Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

Einer nicht signierten Anwendung vertrauen?

microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 04-06-2007
Michael Baer
 

Posts: n/a
Einer nicht signierten Anwendung vertrauen?
Hallo zusammen,

nachdem es für den IE7 unter Vista keinen so guten AdBlocker gibt, habe ich
mich jetzt mal an das Monster Proxomitron http://www.buerschgens.de/Prox/
gewagt. Kurz die Standardinstallation durchgeführt und tatsächlich es
filtert recht gut und bleibt beim Seitenladen noch recht schnell. Ich habe
allerdings ein kleines Vista-Einstellproblem. Bei jedem Start kommt die
Meldung, das das Programm nicht signiert ist und ob ich ihm vertraue. Das
kann mit der Zeit etwas nerven da ich die Anwendung als Benutzer so oder so
starte. Kann ich diesen Warnhinweis deaktivieren? Sicherheit zulassen im
Eigenschaftsmenü der Programmdatei hat nichts gebracht weder als Benutzer
noch als Admin. Danke schonmal für Tips.

--
Gruß, Michael

Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 04-06-2007
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: Einer nicht signierten Anwendung vertrauen?
"Michael Baer" <spam.newsgroups@googlemail.com> schrieb:
> Hallo zusammen,
>
> nachdem es für den IE7 unter Vista keinen so guten AdBlocker gibt, habe ich
> mich jetzt mal an das Monster Proxomitron http://www.buerschgens.de/Prox/
> gewagt. Kurz die Standardinstallation durchgeführt und tatsächlich es
> filtert recht gut und bleibt beim Seitenladen noch recht schnell. Ich habe
> allerdings ein kleines Vista-Einstellproblem. Bei jedem Start kommt die
> Meldung, das das Programm nicht signiert ist und ob ich ihm vertraue. Das
> kann mit der Zeit etwas nerven da ich die Anwendung als Benutzer so oder so
> starte. Kann ich diesen Warnhinweis deaktivieren? Sicherheit zulassen im
> Eigenschaftsmenü der Programmdatei hat nichts gebracht weder als Benutzer
> noch als Admin. Danke schonmal für Tips.


Diese Meldung kommt vom "Windows Defender".
Um solche Meldungen abzustellen, müsstest Du in der Systemsteuerung
unter "Windows Defender"=>"Extras"=>"Optionen" folgende Einstellungen
vornehmen:
1. Wenn der "Echtzeitschutz" aktiviert ist, kannst Du unter
"Automatische Überprüfung" das Häkchen vor "Computer automatisch
überprüfen" entfernen, oder die Einstellung von "Täglich" in
einen bestimmten Wochentag ändern. Bei Einstellung "Täglich
um 02:00" wie voreingestellt, wird eine "Schnellprüfung" beim
Systemstart durchgeführt, falls der Rechner um 2:00 nicht
eingeschaltet war - sehr lästig.
2. Unter "Standardaktionen" bei "Elemente der Warnstufe 'Niedrig':"
"Ignorieren" einstellen. Hierbei handelt es sich um Anwendungen,
die nicht digital signiert sind und im "Softwarebrowser" des
Defenders als "nicht klassifiziert" angezeigt werden, nachdem
Du beim ersten Aufruf der Anwendung "Zulassen" angeklickt hast.
3. Unter "Echtzeitschutz-Optionen": Echtzeitschutz aktivieren.
Das Häkchen vor "Dienste und Treiber" kannst Du im Interesse
eines schnelleren Systemstarts entfernen, denn Dienste und
Treiber können in der Regel nicht von Schadsoftware unter
VISTA hinzugefügt werden.
"Wählen Sie, worüber Sie von Windows Defender benachrichtigt
werden möchten:"
Häkchen setzen vor "Änderungen am Computer durch Software,
die nicht ausgeführt werden darf".
"Erweiterte Optionen":
Alles anhaken, unter
"Folgende Dateien und Orte nicht überprüfen:"
über "Hinzufügen" die Programmordner auswählen, in denen
nicht klassifizierte Programme installiert sind, die Du
zulassen möchtest, z.B. "C:\Program Files\AntiVirus".
4. Unter "Extras"=>"Software-Explorer" kannst Du Dir eine
Liste der Programme anzeigen lassen, die der Defender überwacht.
Wenn unter "Elemente der Warnstufe 'Niedrig':" "Ignorieren"
eingestellt ist, müssten alle angezeigten Programme in der
Spalte "Klassifizierung" "Noch nicht klassifiziert" anzeigen,
weil sie vom Defender ignoriert werden. Dann erhältst Du auch
keine Abfragen mehr, wenn eines dieser Programme startet.

--
Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!
Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 04-06-2007
Michael Baer
 

Posts: n/a
Re: Einer nicht signierten Anwendung vertrauen?
"Helmut Rohrbeck" <helrohr@gmx.net> schrieb im Newsbeitrag
news:ev5fvs.2vg.1@helmrohr.de...

> Diese Meldung kommt vom "Windows Defender".
> Um solche Meldungen abzustellen, müsstest Du in der Systemsteuerung
> unter "Windows Defender"=>"Extras"=>"Optionen" folgende Einstellungen
> vornehmen:
> 1. Wenn der "Echtzeitschutz" aktiviert ist, kannst Du unter
> "Automatische Überprüfung" das Häkchen vor "Computer automatisch
> überprüfen" entfernen, oder die Einstellung von "Täglich" in
> einen bestimmten Wochentag ändern. Bei Einstellung "Täglich
> um 02:00" wie voreingestellt, wird eine "Schnellprüfung" beim
> Systemstart durchgeführt, falls der Rechner um 2:00 nicht
> eingeschaltet war - sehr lästig.
> 2. Unter "Standardaktionen" bei "Elemente der Warnstufe 'Niedrig':"
> "Ignorieren" einstellen. Hierbei handelt es sich um Anwendungen,
> die nicht digital signiert sind und im "Softwarebrowser" des
> Defenders als "nicht klassifiziert" angezeigt werden, nachdem
> Du beim ersten Aufruf der Anwendung "Zulassen" angeklickt hast.
> 3. Unter "Echtzeitschutz-Optionen": Echtzeitschutz aktivieren.
> Das Häkchen vor "Dienste und Treiber" kannst Du im Interesse
> eines schnelleren Systemstarts entfernen, denn Dienste und
> Treiber können in der Regel nicht von Schadsoftware unter
> VISTA hinzugefügt werden.
> "Wählen Sie, worüber Sie von Windows Defender benachrichtigt
> werden möchten:"
> Häkchen setzen vor "Änderungen am Computer durch Software,
> die nicht ausgeführt werden darf".
> "Erweiterte Optionen":
> Alles anhaken, unter
> "Folgende Dateien und Orte nicht überprüfen:"
> über "Hinzufügen" die Programmordner auswählen, in denen
> nicht klassifizierte Programme installiert sind, die Du
> zulassen möchtest, z.B. "C:\Program Files\AntiVirus".
> 4. Unter "Extras"=>"Software-Explorer" kannst Du Dir eine
> Liste der Programme anzeigen lassen, die der Defender überwacht.
> Wenn unter "Elemente der Warnstufe 'Niedrig':" "Ignorieren"
> eingestellt ist, müssten alle angezeigten Programme in der
> Spalte "Klassifizierung" "Noch nicht klassifiziert" anzeigen,
> weil sie vom Defender ignoriert werden. Dann erhältst Du auch
> keine Abfragen mehr, wenn eines dieser Programme startet.


Danke Helmut für die ausführliche Anleitung. Hat einwandfrei geklappt.

--
Gruß, Michael

Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 04-06-2007
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: Einer nicht signierten Anwendung vertrauen?
"Michael Baer" <spam.newsgroups@googlemail.com> schrieb:
> "Helmut Rohrbeck" <helrohr@gmx.net> schrieb im Newsbeitrag
> news:ev5fvs.2vg.1@helmrohr.de...
>
>> Diese Meldung kommt vom "Windows Defender".
>> Um solche Meldungen abzustellen, müsstest Du in der Systemsteuerung
>> unter "Windows Defender"=>"Extras"=>"Optionen" folgende Einstellungen
>> vornehmen:


[Anleitung gesnippt]

> Danke Helmut für die ausführliche Anleitung. Hat einwandfrei geklappt.


Das freut mich dann aber auch.
OK. Ging mir damals beim Testen der Beta-Versionen von VISTA
ähnlich wie Dir, hat mich einigen Aufwand und Zeit gekostet,
die Zusammenhänge zu finden und den Defender zu konfigurieren.

Jetzt läuft er unmerklich im Hintergrund, gibt keine nervtötenden
Meldungen mehr heraus, beeinträchtigt die Systemleistung nicht
mehr merkbar und ist trotzdem wirksam. Damals wurde immer wieder
empfohlen, den "Defender" zu deaktivieren, aber ich wollte ihn
gern *benutzen*, wozu ist er sonst da? ;-)

Frohe Ostern!

--
Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!
Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 04-06-2007
Michael Baer
 

Posts: n/a
Re: Einer nicht signierten Anwendung vertrauen?
"Helmut Rohrbeck" <helrohr@gmx.net> schrieb im Newsbeitrag
news:ev5oda.3oo.1@helmrohr.de...

> Das freut mich dann aber auch.
> OK. Ging mir damals beim Testen der Beta-Versionen von VISTA
> ähnlich wie Dir, hat mich einigen Aufwand und Zeit gekostet,
> die Zusammenhänge zu finden und den Defender zu konfigurieren.
>
> Jetzt läuft er unmerklich im Hintergrund, gibt keine nervtötenden
> Meldungen mehr heraus, beeinträchtigt die Systemleistung nicht
> mehr merkbar und ist trotzdem wirksam. Damals wurde immer wieder
> empfohlen, den "Defender" zu deaktivieren, aber ich wollte ihn
> gern *benutzen*, wozu ist er sonst da? ;-)



Upps, da hat der Bayer zu schnell geschossen. Ich Dödel hatte wohl das
Programm schon irgedwie laufen und dachte beim nochmaligen anklicken des
Icons "schön, jetzt gehts". Sorry für die voreilige Bestätigung. Es geht
leider immer noch nicht. Ich bin jeden Punkt deiner Anleitung nochmals
durchgegangen und habe keinen Fehler festgestellt. Ich habe hier mal ein
Bild (200kB) mit den ganzen Meldungen
http://img383.imageshack.us/img383/8...omitronth0.jpg . Vielleicht
hilft das bei der Problembeseitigung.

--
Gruß, Michael

Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 04-06-2007
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: Einer nicht signierten Anwendung vertrauen?
"Michael Baer" <spam.newsgroups@googlemail.com> schrieb:
> "Helmut Rohrbeck" <helrohr@gmx.net> schrieb im Newsbeitrag
> news:ev5oda.3oo.1@helmrohr.de...
>
>> Das freut mich dann aber auch.
>> OK. Ging mir damals beim Testen der Beta-Versionen von VISTA
>> ähnlich wie Dir, hat mich einigen Aufwand und Zeit gekostet,
>> die Zusammenhänge zu finden und den Defender zu konfigurieren.
>>
>> Jetzt läuft er unmerklich im Hintergrund, gibt keine nervtötenden
>> Meldungen mehr heraus, beeinträchtigt die Systemleistung nicht
>> mehr merkbar und ist trotzdem wirksam. Damals wurde immer wieder
>> empfohlen, den "Defender" zu deaktivieren, aber ich wollte ihn
>> gern *benutzen*, wozu ist er sonst da? ;-)

>
>
> Upps, da hat der Bayer zu schnell geschossen. Ich Dödel hatte wohl das
> Programm schon irgedwie laufen und dachte beim nochmaligen anklicken des
> Icons "schön, jetzt gehts". Sorry für die voreilige Bestätigung. Es geht
> leider immer noch nicht. Ich bin jeden Punkt deiner Anleitung nochmals
> durchgegangen und habe keinen Fehler festgestellt. Ich habe hier mal ein
> Bild (200kB) mit den ganzen Meldungen
> http://img383.imageshack.us/img383/8...omitronth0.jpg . Vielleicht
> hilft das bei der Problembeseitigung.


Müsstest Du bei der Erstellung der Screenshots eigentlich selbst gesehen
haben, wo das Problem liegt. Bei ausführbaren Dateien, die über Internet
oder Netzwerk auf Deinen Computer kopiert wurden, gibt's immer eine
Sicherheitswarnung, bis Du mit der rechten Maustaste das Kontextmenü
"Eigenschaften" zu der Datei aufrufst und dann auf "Zulassen" klickst.
Dann verschwindet der Text "Die Datei stammt von einem anderen Computer.
Der Zugriff wurde aus Sicherheitsgründen eventuell geblockt." Dann
erscheint keine Warnmeldung mehr.

--
Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!
Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 04-06-2007
Michael Baer
 

Posts: n/a
Re: Einer nicht signierten Anwendung vertrauen?
"Helmut Rohrbeck" <helrohr@gmx.net> schrieb im Newsbeitrag
news:ev5vbp.t4.1@helmrohr.de...

> Müsstest Du bei der Erstellung der Screenshots eigentlich selbst gesehen
> haben, wo das Problem liegt. Bei ausführbaren Dateien, die über Internet
> oder Netzwerk auf Deinen Computer kopiert wurden, gibt's immer eine
> Sicherheitswarnung, bis Du mit der rechten Maustaste das Kontextmenü
> "Eigenschaften" zu der Datei aufrufst und dann auf "Zulassen" klickst.
> Dann verschwindet der Text "Die Datei stammt von einem anderen Computer.
> Der Zugriff wurde aus Sicherheitsgründen eventuell geblockt." Dann
> erscheint keine Warnmeldung mehr.



Aber genau da liegt das Problem! Wie ich im ersten Beitrag am Ende
geschrieben habe, bleibt diese Aktion wirkungslos als Benutzer und als
Admin. Jedesmal erscheint diese Meldung im Eigenschaftsmenü auf's Neue.

--
Gruß, Michael

Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 04-06-2007
Michael Baer
 

Posts: n/a
Re: Einer nicht signierten Anwendung vertrauen?
"Michael Baer" <spam.newsgroups@googlemail.com> schrieb im Newsbeitrag
news:ev4u2e$7qt$1@svr7.m-online.net...
> Hallo zusammen,
>
> nachdem es für den IE7 unter Vista keinen so guten AdBlocker gibt, habe
> ich
> mich jetzt mal an das Monster Proxomitron http://www.buerschgens.de/Prox/
> gewagt. Kurz die Standardinstallation durchgeführt und tatsächlich es
> filtert recht gut und bleibt beim Seitenladen noch recht schnell. Ich habe
> allerdings ein kleines Vista-Einstellproblem. Bei jedem Start kommt die
> Meldung, das das Programm nicht signiert ist und ob ich ihm vertraue. Das
> kann mit der Zeit etwas nerven da ich die Anwendung als Benutzer so oder
> so
> starte. Kann ich diesen Warnhinweis deaktivieren? Sicherheit zulassen im
> Eigenschaftsmenü der Programmdatei hat nichts gebracht weder als Benutzer
> noch als Admin. Danke schonmal für Tips.
>
> --
> Gruß, Michael


Ich habe das Problem gefunden! Ich benötige Vollzugriff zu der Datei der ich
dauerhaft vertrauen möchte. Da der Druck auf den "Zulassen Knopf" und
anschließendes übernehmen keine Fehlermeldung brachte, dachte ich er hat's
übernommen. Naja, wiedermal viel Wirbel um so eine Kleinigkeit. Danke
nochmal für die Hilfe und Frohe Ostern!

--
Gruß, Michael

Reply With Quote
  #9 (permalink)  
Old 04-06-2007
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: Einer nicht signierten Anwendung vertrauen?
"Michael Baer" <spam.newsgroups@googlemail.com> schrieb:
> "Helmut Rohrbeck" <helrohr@gmx.net> schrieb im Newsbeitrag
> news:ev5vbp.t4.1@helmrohr.de...
>
>> Müsstest Du bei der Erstellung der Screenshots eigentlich selbst gesehen
>> haben, wo das Problem liegt. Bei ausführbaren Dateien, die über Internet
>> oder Netzwerk auf Deinen Computer kopiert wurden, gibt's immer eine
>> Sicherheitswarnung, bis Du mit der rechten Maustaste das Kontextmenü
>> "Eigenschaften" zu der Datei aufrufst und dann auf "Zulassen" klickst.
>> Dann verschwindet der Text "Die Datei stammt von einem anderen Computer.
>> Der Zugriff wurde aus Sicherheitsgründen eventuell geblockt." Dann
>> erscheint keine Warnmeldung mehr.

>
>
> Aber genau da liegt das Problem! Wie ich im ersten Beitrag am Ende
> geschrieben habe, bleibt diese Aktion wirkungslos als Benutzer und als
> Admin. Jedesmal erscheint diese Meldung im Eigenschaftsmenü auf's Neue.


Melde Dich als Benutzer mit Administratorrechten an, dann wird das
funktionieren. Solltest Du die "Benutzerkontensteuerung" abgeschaltet
haben, schalte sie in der Systemsteuerung unter "Sicherheits-Center"
wieder ein.

--
Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!
Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Tastaturbelegung bei DOS-Anwendung Volker Petry microsoft.public.de.windows.vista.hardware 3 06-25-2007 22:30
Netzwerkverbindungen nicht mehr konfigurierbar - Installation nicht möglich Andreas Chlumsky microsoft.public.de.windows.vista.netzwerk 2 05-15-2007 19:55
2 Monitore - festlegen auf welchem monitor anwendung gestartet wird klausi microsoft.public.de.windows.vista.bedienung 2 04-23-2007 17:14
Trotz De-Installation einer Anwendung bleibt alte Version erhalten (Problem 2) Konrad Bartl microsoft.public.de.windows.vista.administration 0 04-13-2007 16:08
Einer nicht signierten Anwendung vertrauen? Michael Baer microsoft.public.de.windows.vista.sicherheit 2 04-07-2007 07:21




All times are GMT +1. The time now is 01:38.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120