Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

Der alltägliche Vista-Wahnsinn

microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 11-28-2008
Udo Ulfkotte
 

Posts: n/a
Der alltägliche Vista-Wahnsinn
1. Backup-Programm installiert. Ergebnis: Fehlermeldung bei der Anmeldung als
Benutzer und beim automatischen Start des Backup-Programms: "Programm
blockiert". Nach der Anmeldung als Administrator startet es automatisch und
problemlos, obwohl es dort nichts zu suchen hat (ich will automatische
Backups schließlich während der Arbeit als normaler Benutzer im Hintergrund
durchführen und ich habe es als normaler Benutzer schließlich auch
installiert).
2. 3 Stunden Suche im Internet.
3. Ergebnis: der Windows-Defender lässt sich *nicht* dahingehen
konfigurieren, ein Programm, welches er ablehnt, mittels Benutzerinteraktion
zuzulassen.
4. Dennoch Versuch, das Programm im Defender in die Liste der nicht zu
überwachenden Anwendungen aufzunehmen - diese Funktion ist offensichtlich ein
Fake, denn sie hat null Auswirkung.
4. Deaktivierung des Defenders durch Entfernen des Häkchens bei "Defender
benutzen".
5. Defender startet nach einem Reboot dennoch.
6. 1 Std. Suche im Internet.
7. Sämtliche Tipps zur Deinstallation des Defenders beziehen sich auf das
übliche Software-Deinstallations-GUI und den Eintrag "Defender". Dieser ist
jedoch schlicht nicht vorhanden.
8.Erneute Suche im Internet.
9. Weiterer Tipp zur Deaktivierung des Defenders.
10. Nach Neustart Windows blockt ein gewisser Defender ein gewissen
Backup-Programm.
11. Deinstallation des Backup-Programms; Meldung: einige Komponenten konnten
nicht entfernt werden, machen Sie dies gefälligst selber.
12. Das Löschen des übriggebliebenen Programmverzeichnisses ist nicht
möglich trotz Erteilung vollständiger Zugriffsrechte (inklusive
Unterverzeichnisse) für sämtliche eingetragenen Benutzerobjekte.
13. Nach Neustart erscheint der Defender und verbietet den Start des zuvor
***de***installierten Programmes, nach Klick mit rechter Maustaste startet
das zuvor ***de***installierte Programm(!!)
14. Nach einigem Gefummel ist der Programmordner Ascomp dann plötzlich doch
ohne ersichtlichen Grund verschwunden.
15. Nach einem Neustart ist er wieder da.
16. Erneute Deinstallation des Programmes ist nicht möglich, da es nicht
mehr in der Softwareübersicht eingetragen ist.
17. Das Löschen des Programmverzeichnisses ist dafür jetzt problemlos möglich.
18. Nach einem Reboot startet das Backup-Programm automatisch, obwohl das
Programmverzeichnis im Programm-Verzeichnis der Systempartition nicht mehr
vorhanden ist (ungelogen!).
19. Zwischenzeitlich meldet die automatisch loslaufende Datensicherung wie
üblich, dass sie mit einem Fehler beendet wurde (Microsoft hielt es ja für
angemessen, dem Anwender nicht mal mehr die Daten aussuchen zu lassen, die er
sichern will, aber ihn wegen dieser Fehlermeldung mal locker stundenlang
ergebnislos im Internet suchen zu lassen).
20. Das Absuchen der Systemplatte nach dem Programmnamen (mit Option
versteckte und Systemverzeichnisse) bringt *kein* Ergebnis, es läuft also
unter Vista ein nichtvorhandenes Programm. Aus dem Papierkorb???

Gesamtdauer der Aktion: ca. 5 Std., ca. 50 An- und Abmeldungen, bei jeder
einzelnen An- und Abmeldung schaltet der (aktuelle) Nvidia-Grafiktreiber
übrigens den Bildschirm ca. 10 mal (!) kurz dunkel (was er unter XP nicht
macht und was einen in den Wahnsinn treibt).

Kosten nach meinem normalen Stundensatz für den ganzen Spaß: 300 Euro.

Die verbleibenden Fragen sind:

1. wie kann man in Vista eine einfache Programmdeinstallation durchführen
(ohne Neuinstallation des BS)?
2. wie kann man in Vista den Defender loswerden?
3. wie kann man in Vista ein Verzeichnis löschen?
4. warum kann man in Vista die einfachsten Dinge nicht mehr erreichen?
5. warum kann man an vielen Stellen in Vista ein Häkchen für "Deaktiviert"
setzen ohne dass sich irgendetwas tut?
6. wie können deinstallierte Programme starten und warum?
7. was ist das alles für ein Wahnsinn, den Microsoft da veranstaltet hat?

Ich vesichere beim Leben meiner Familie, dass ich nüchtern und bei Verstand
bin. Ich hätte allerdings niemals gedacht, dass mich ein Betriebssystem
tatsächlich zumindest an den Rand des Wahnsinns treiben könnte.

Ich wäre sehr, sehr froh und dankbar für ein paar kurze Tipps, bitte aber im
Interesse der anderen Leser von Kommentaren wie "Das ging bei mir schon
immer" oder "Hast du die aktuellen Patches" oder "Du musst dein System erst
mal verstehen" abzusehen.

Vielen Dank im Voraus,
Heiner
Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 11-28-2008
Matthias Berke
 

Posts: n/a
Re: Der alltägliche Vista-Wahnsinn
Udo Ulfkotte <Udo Ulfkotte@discussions.microsoft.com> wrote:

> Ich wäre sehr, sehr froh und dankbar für ein paar kurze Tipps,


Deinstallation von Defender ist schlicht nicht möglich, wohl aber
angepasste sinnvolle Einstellung:
siehe dazu Anleitung von Helmut Rohrbeck:
http://groups.google.com/groups?thre....2@helmrohr.de

Ansonsten nenne zukünftig um welche Programme es sich handelt wenn es
Probleme gibt, konkret in Deinem Fall um welches Backupprogramm. Nenne
auch welche Programme sonst noch im Hintergrund arbeiten insbesondere
(Fremdfirewall, Fremdvirenscanner, Toolbars usw.)

oder

Neuinstallation
oder

Lass das System prüfen und poste dazu ein HijackThis-Log
http://hjt.klaffke.de/ in eines der in http://www.hijackthis.de/de
angegeben Foren.

Matthias

Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 11-28-2008
Gerd Kosbab
 

Posts: n/a
Re: Der alltägliche Vista-Wahnsinn
Udo Ulfkotte schrieb:

[Wunderbare, wirklichkeitsgetreue Schilderung von Vista]

Ja, eine Antwort weiß ich auch nicht, da ich mit ähnlichen Problemen zu tun
habe.

Nur, ich habe da noch eine Frage. W A S haben denn bloß all die vielen
"Beta"-Tester gemacht? Nur in der Nase gepopelt?

Gruß geko

--
<http://www.kosbab.info> <http://www.kosbab.name> <http://www.kosbab.eu>

Tribute to Dale! Rest in peace!
http://www.gfawhelp.gfa.net
Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 11-28-2008
Christoph Schneegans
 

Posts: n/a
Re: Der alltägliche Vista-Wahnsinn
Udo Ulfkotte schrieb:

> Ich hätte allerdings niemals gedacht, dass mich ein Betriebssystem
> tatsächlich zumindest an den Rand des Wahnsinns treiben könnte.


Ich würde erst einmal mit "msconfig" (einfach im Startmenü
eintippen) prüfen, welche Programme beim Systemstart automatisch
geladen werden.

Ansonsten kann ich dir verraten, daß ich selbst kürzlich wieder XP
installiert habe, nachdem ich es ca. 6 Monate mit Vista ausgehalten
habe.

> Vielen Dank im Voraus,
> Heiner


Du bist also gar nicht Udo Ulfkotte? Schade.

--
<http://schneegans.de/sv/> · Schema-Validator für XML

Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 11-28-2008
Christine Heinrich
 

Posts: n/a
Re: Der alltgliche Vista-Wahnsinn
Christoph Schneegans schrieb am 28.11.2008:
> Udo Ulfkotte schrieb:


>> Vielen Dank im Voraus,
>> Heiner

>
> Du bist also gar nicht Udo Ulfkotte? Schade.


Oder Jan Sjholm?

--
Gru Christine
Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 11-28-2008
Karl-Heinz Nolle
 

Posts: n/a
Re: Der alltägliche Vista-Wahnsinn
"Udo Ulfkotte" <Udo Ulfkotte@discussions.microsoft.com> schrieb im
Newsbeitrag news:FD983B6F-DE64-4667-974D-DB864CCDA604@microsoft.com...
>
> Die verbleibenden Fragen sind:
>
> 1. wie kann man in Vista eine einfache Programmdeinstallation durchführen



Trotz meiner Probleme mit Ultimate ist dies wohl die einfachste Übung. Man
klickt als Benutzer die "install(xyz).exe" an, und dann öffnet sich ein
Fenster in dem man das AdminPW eingeben muß; zu recht, es soll ja nicht
jeder A.... irgendwas auf dem Rechner installieren können. Na, und dann
läuft halt die Installation ab.
Da muß ich ja wirklich mal fragen: Wo ist das Problem?

Karl

Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 12-01-2008
Carsten Sekulla
 

Posts: n/a
Re: Der alltgliche Vista-Wahnsinn

Hi,

"Udo Ulfkotte" <Udo Ulfkotte@discussions.microsoft.com> schrieb im
Newsbeitrag news:FD983B6F-DE64-4667-974D-DB864CCDA604@microsoft.com...
> 1. Backup-Programm installiert. Ergebnis: Fehlermeldung bei der Anmeldung
> als
> Benutzer und beim automatischen Start des Backup-Programms: "Programm
> blockiert". Nach der Anmeldung als Administrator startet es automatisch
> und


wenn das Backup-Programm an bestimmte Ressourcen will, dann wirst du schon
entsprechende Rechte
vergeben mssen. Man kann jedes Programm "Als Admin" starten.
Fr Hintergrundprozesse gibt es die "geplanten Aufgaben"
Das ist unter Vista genauso wie unter XP

> problemlos, obwohl es dort nichts zu suchen hat (ich will automatische
> Backups schlielich whrend der Arbeit als normaler Benutzer im
> Hintergrund


> durchfhren und ich habe es als normaler Benutzer schlielich auch
> installiert).


glaube ich nicht, wenn das Programm sich richtig installiert hat, so MUSS es
mit Admin-Rechte erfolgen
(sonst kein schreiben in C:\Program Files)

> 2. 3 Stunden Suche im Internet.

.... nicht suchen, sonder finden wird belohnt.

> 11. Deinstallation des Backup-Programms; Meldung: einige Komponenten
> konnten
> nicht entfernt werden, machen Sie dies geflligst selber.

Das liegt an deinem Backup-Programm, welches (teilweise) noch aktive
Komponeten
im Speicher hat.
Wie soll das BS eine Datei lschen, wenn eine Anwendung darauf zugreift?

> 12. Das Lschen des briggebliebenen Programmverzeichnisses ist nicht
> mglich trotz Erteilung vollstndiger Zugriffsrechte (inklusive
> Unterverzeichnisse) fr smtliche eingetragenen Benutzerobjekte.

s.o.

> 13. Nach Neustart erscheint der Defender und verbietet den Start des zuvor
> ***de***installierten Programmes, nach Klick mit rechter Maustaste startet
> das zuvor ***de***installierte Programm(!!)

s.o.

> 14. Nach einigem Gefummel ist der Programmordner Ascomp dann pltzlich
> doch
> ohne ersichtlichen Grund verschwunden.


> 15. Nach einem Neustart ist er wieder da.
> 16. Erneute Deinstallation des Programmes ist nicht mglich, da es nicht
> mehr in der Softwarebersicht eingetragen ist.

beschwere dich bei der Backup-Software,

Typischer Programmierfehler von sch. Software, die nicht berprft ob aktive
Komponeten
vor der Deinstallation vorhanden sind.
Und dann hat man wirklich den Zonck, Halbe Installation sind ein echtes
Problem.

> 17. Das Lschen des Programmverzeichnisses ist dafr jetzt problemlos
> mglich.
> 18. Nach einem Reboot startet das Backup-Programm automatisch, obwohl das
> Programmverzeichnis im Programm-Verzeichnis der Systempartition nicht mehr
> vorhanden ist (ungelogen!).

das gibt es noch andere Komponeten in anderen Verzeichnissen

> 19. Zwischenzeitlich meldet die automatisch loslaufende Datensicherung wie
> blich, dass sie mit einem Fehler beendet wurde (Microsoft hielt es ja fr
> angemessen, dem Anwender nicht mal mehr die Daten aussuchen zu lassen, die
> er
> sichern will, aber ihn wegen dieser Fehlermeldung mal locker stundenlang
> ergebnislos im Internet suchen zu lassen).

Das Backupprogramm von Vista ist wirklich nicht besonders, das nutze ich nur
zur Vollsicherung

> 20. Das Absuchen der Systemplatte nach dem Programmnamen (mit Option
> versteckte und Systemverzeichnisse) bringt *kein* Ergebnis, es luft also
> unter Vista ein nichtvorhandenes Programm. Aus dem Papierkorb???

ich wrde lieber den Dienst oder Autostart suchen, und entsprechend
reagieren.


> Gesamtdauer der Aktion: ca. 5 Std., ca. 50 An- und Abmeldungen, bei jeder
> einzelnen An- und Abmeldung schaltet der (aktuelle) Nvidia-Grafiktreiber
> brigens den Bildschirm ca. 10 mal (!) kurz dunkel (was er unter XP nicht
> macht und was einen in den Wahnsinn treibt).

Da hast du ein GaKa-Problem. (Auch unter XP gibt es das leider) und Dank
Vista ist der noch nichtmal mit einem BSOD abgeflogen.

> Kosten nach meinem normalen Stundensatz fr den ganzen Spa: 300 Euro.

Deswegen bezahle ich nach Leistung und nicht nach unntzen Versuchen.


> Die verbleibenden Fragen sind:
>
> 1. wie kann man in Vista eine einfache Programmdeinstallation durchfhren
> (ohne Neuinstallation des BS)?

Die Frage liegt zu 99% beim Softwarehersteller. Das OS kann nur die Routine
aufrufen, die der
Hersteller vorgibt.

> 2. wie kann man in Vista den Defender loswerden?

Garnicht
> 3. wie kann man in Vista ein Verzeichnis lschen?

Mit entsprechenden Rechten und der Sicherheit das keiner Dateien oder Ordner
festhlt (keine Vista Erfindung sonder lnger)
kleiner Tip: das Tool Unlocker verrt dir den beltter

> 4. warum kann man in Vista die einfachsten Dinge nicht mehr erreichen?

Warum gibt mir der Geldautomat kein Geld, obwohl ich seit einer 1/2 Std. mit
der Pistolle davorstehe?
Unter XP regte man sich (berechtigt) ber Viren und Co. auf

> 5. warum kann man an vielen Stellen in Vista ein Hkchen fr "Deaktiviert"
> setzen ohne dass sich irgendetwas tut?

???

> 6. wie knnen deinstallierte Programme starten und warum?

indem sie nicht (vollstndig) deinstalliert wurden sind. s.o.

> 7. was ist das alles fr ein Wahnsinn, den Microsoft da veranstaltet hat?



> Ich vesichere beim Leben meiner Familie, dass ich nchtern und bei
> Verstand
> bin. Ich htte allerdings niemals gedacht, dass mich ein Betriebssystem
> tatschlich zumindest an den Rand des Wahnsinns treiben knnte.

das ist schn, dein Problem war oder ist lediglich dein (bescheu.....)
Backup-Programm,
das nicht gerade Vista-tauglich ist.

tsch CS


Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Sie verfgen nicht ber ausreichende Berechtigung ... - Vista treibt mich in den Wahnsinn Peter microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 8 01-22-2008 17:23




All times are GMT +1. The time now is 08:27.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120