Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

abgebr. Linux-Inst. aus Systemstart entfernen

microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 10-06-2008
Gerhard Kolbe
 

Posts: n/a
abgebr. Linux-Inst. aus Systemstart entfernen
Hallo,

ist zwar kein echtes Vista-Problem, ich vesruche es aber trotzdem:

Ich habe versehntlich eine Suse-Linux-Installation anlaufen lassen.
Nach dem Abbruch kommt beim Systemstart die Abfrage

a) Windows Vista
b) open Suse Installer 11.0 (lokal)

Wie bekomme ich b) weg? Die versuchte Reparaturinstalltion mit Bootrec
und den jeweiligen Parametern /fxsmbr, fixboot und rebuildBcd wurde
jeweils als erfolgreich bezeichnet, hat aber nichts geändert.

VistaBootPro 3.2 findet nur a)

Wo hat sich b) versteckt?

Momentan habe ich die Startzeit für a) auf 3 Sekunden gestellt, daher
ist es nicht besonders störend. Aber, ich hätte es gerne entfernt.
--
http://www.gerhard-kolbe.de
Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 10-06-2008
M. Schmidt
 

Posts: n/a
Re: abgebr. Linux-Inst. aus Systemstart entfernen
Gerhard Kolbe schrieb:
> Hallo,
>
> ist zwar kein echtes Vista-Problem, ich vesruche es aber trotzdem:
>
> Ich habe versehntlich eine Suse-Linux-Installation anlaufen lassen.
> Nach dem Abbruch kommt beim Systemstart die Abfrage
>
> a) Windows Vista
> b) open Suse Installer 11.0 (lokal)
>
> Wie bekomme ich b) weg? Die versuchte Reparaturinstalltion mit Bootrec
> und den jeweiligen Parametern /fxsmbr, fixboot und rebuildBcd wurde
> jeweils als erfolgreich bezeichnet, hat aber nichts geändert.
>
> VistaBootPro 3.2 findet nur a)
>
> Wo hat sich b) versteckt?
>
> Momentan habe ich die Startzeit für a) auf 3 Sekunden gestellt, daher
> ist es nicht besonders störend. Aber, ich hätte es gerne entfernt.

Versuch es mal mit dem Progr.-Tool EasyBCD 1.7.2.
Hier kannst du den zweiten Eintrag im Bootmanager herausnehmen.

hab dne Link auch gefunden:

http://www.neosmart.net/dl.php?id=1

Eventuell Systemwiederherstellung, kann ich aber nicht mit Garantie
gerade sagen. Denn ich hatte damals auch mehrfache Einträge drin und
habe sie mit dem og. wieder umgestellt.

Manfred
Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 10-06-2008
Thomas D.
 

Posts: n/a
Re: abgebr. Linux-Inst. aus Systemstart entfernen
Gerhard Kolbe schrieb:

> ist zwar kein echtes Vista-Problem, ich vesruche es aber trotzdem:
>
> Ich habe versehntlich eine Suse-Linux-Installation anlaufen lassen.
> Nach dem Abbruch kommt beim Systemstart die Abfrage


Ich nehme an, Du meinst einen nicht-Windows Bootloader, oder?
Diesen willst Du durch den Windows-Loader ersetzen.

In diesem Falle einfach von der Windows Vista DVD booten und die
Startumgebung reparieren lassen.


Oder ist es der Windows-Loader, wo Du lediglich den Linux-Eintrag entfernen
willst?


> Wo hat sich b) versteckt?


Gibt es in der Form nicht mehr.
Du kannst eine Eingabeaufforderung starten, wo Du gewisse Befehle ausführen
kannst - auch hierzu von der Windows Vista DVD booten. Versteckt sich in
den Reparaturoptionen.


--
Grüße,
Thomas
Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 10-06-2008
Olaf Martin
 

Posts: n/a
Re: abgebr. Linux-Inst. aus Systemstart entfernen
Am Mon, 06 Oct 2008 16:09:23 +0200 schrieb Thomas D.:

> Gerhard Kolbe schrieb:
>
>> ist zwar kein echtes Vista-Problem, ich vesruche es aber trotzdem:
>>
>> Ich habe versehntlich eine Suse-Linux-Installation anlaufen lassen.
>> Nach dem Abbruch kommt beim Systemstart die Abfrage

>
> Ich nehme an, Du meinst einen nicht-Windows Bootloader, oder? Diesen
> willst Du durch den Windows-Loader ersetzen.
>
> In diesem Falle einfach von der Windows Vista DVD booten und die
> Startumgebung reparieren lassen.
>
>
> Oder ist es der Windows-Loader, wo Du lediglich den Linux-Eintrag
> entfernen willst?
>
>
>> Wo hat sich b) versteckt?

>
> Gibt es in der Form nicht mehr.
> Du kannst eine Eingabeaufforderung starten, wo Du gewisse Befehle
> ausführen kannst - auch hierzu von der Windows Vista DVD booten.
> Versteckt sich in den Reparaturoptionen.


"fdisk /mbr" Schreibt den Bootsektor neu.
Hat mir in der gleichen Situation schon mehrfach geholfen.

mfg
Olaf
Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 10-06-2008
Gerhard Kolbe
 

Posts: n/a
Re: abgebr. Linux-Inst. aus Systemstart entfernen
On Mon, 06 Oct 2008 14:51:23 +0200, "M. Schmidt"
<manfred@mschmidt-erfurt.de> wrote:


>Versuch es mal mit dem Progr.-Tool EasyBCD 1.7.2.
>Hier kannst du den zweiten Eintrag im Bootmanager herausnehmen.
>
>hab dne Link auch gefunden:
>
>http://www.neosmart.net/dl.php?id=1


Hallo Manfred,

vielen Dank! Das hat funktioniert.

An Olaf und Manfred:

Das Komische war, dass ale Versuche mit der Reparaturinstallation von
Vista und der Systemwiederherstellung erfolglos waren.

Im Systemstart (unter msconfig) und bei VistaBootPro wurde der Eintrag
gar nicht angezeigt.

Gerhard
--
http://www.gerhard-kolbe.de
Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 10-06-2008
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: abgebr. Linux-Inst. aus Systemstart entfernen
Olaf Martin schrieb:

> "fdisk /mbr" Schreibt den Bootsektor neu.
> Hat mir in der gleichen Situation schon mehrfach geholfen.


"fdisk" gibt es unter Vista nicht.
Lies mal http://support.microsoft.com/kb/927392/de
Beheben und Reparieren von Startproblemen in Windows Vista mit dem
Hilfsprogramm "Bootrec.exe" in der Windows-Wiederherstellungsumgebung
,-- [ Zitat /FixMbr: ]
| Die Option /FixMbr schreibt einen Windows Vista-kompatiblen MBR
| (Master Boot Record) in die Systempartition. Diese Option überschreibt
| nicht die vorhandene Partitionstabelle. Verwenden Sie diese Option,
| wenn Sie Probleme mit einem beschädigten MBR beheben oder nicht
| standardmäßigen Code aus dem MBR entfernen müssen.
`--------
Das kanntest Du wohl noch nicht ;-)

--
Helmut Rohrbeck [MVP]
http://www.helmrohr.de/Kontakt.htm
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!
Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 10-06-2008
Olaf Martin
 

Posts: n/a
Re: abgebr. Linux-Inst. aus Systemstart entfernen
Am Mon, 06 Oct 2008 17:47:06 +0200 schrieb Helmut Rohrbeck:

> Olaf Martin schrieb:
>
>> "fdisk /mbr" Schreibt den Bootsektor neu. Hat mir in der gleichen
>> Situation schon mehrfach geholfen.

>
> "fdisk" gibt es unter Vista nicht.
> Lies mal http://support.microsoft.com/kb/927392/de Beheben und
> Reparieren von Startproblemen in Windows Vista mit dem Hilfsprogramm
> "Bootrec.exe" in der Windows-Wiederherstellungsumgebung
> ,-- [ Zitat /FixMbr: ]
> | Die Option /FixMbr schreibt einen Windows Vista-kompatiblen MBR |
> (Master Boot Record) in die Systempartition. Diese Option überschreibt |
> nicht die vorhandene Partitionstabelle. Verwenden Sie diese Option, |
> wenn Sie Probleme mit einem beschädigten MBR beheben oder nicht |
> standardmäßigen Code aus dem MBR entfernen müssen.
> `--------
> Das kanntest Du wohl noch nicht ;-)


Dann nimm ne msdos startcd/diskette dann stimmt's wieder ;-)

mfg
Olaf
Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 10-06-2008
Thomas D.
 

Posts: n/a
Re: abgebr. Linux-Inst. aus Systemstart entfernen
Olaf Martin schrieb:

>> Das kanntest Du wohl noch nicht ;-)

>
> Dann nimm ne msdos startcd/diskette dann stimmt's wieder ;-)


[Klugscheisser]
Dann hast du einen MS DOS (leeren) MBR und bist kein Stück weiter.

Du wirst also trotzdem von der Vista DVD starten müssen, um darüber
(entweder per Eingabeaufforderung oder autom. Reparatur) die Startumgebung
wiederherzustellen.
[/Klugscheisser]


--
Grüße,
Thomas
Reply With Quote
  #9 (permalink)  
Old 10-06-2008
Helmut Hullen
 

Posts: n/a
Re: abgebr. Linux-Inst. aus Systemstart entfernen
Hallo, Olaf,

Du (olaf.martin) meintest am 06.10.08:

>>> "fdisk /mbr" Schreibt den Bootsektor neu. Hat mir in der gleichen
>>> Situation schon mehrfach geholfen.


>> "fdisk" gibt es unter Vista nicht.


> Dann nimm ne msdos startcd/diskette dann stimmt's wieder ;-)


Und danach bootet Vista nicht mehr.

Viele Gruesse!
Helmut

Reply With Quote
  #10 (permalink)  
Old 10-07-2008
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: abgebr. Linux-Inst. aus Systemstart entfernen
Olaf Martin schrieb:

> Am Mon, 06 Oct 2008 17:47:06 +0200 schrieb Helmut Rohrbeck:
>
>> Olaf Martin schrieb:
>>
>>> "fdisk /mbr" Schreibt den Bootsektor neu. Hat mir in der gleichen
>>> Situation schon mehrfach geholfen.

>>
>> "fdisk" gibt es unter Vista nicht.
>> Lies mal http://support.microsoft.com/kb/927392/de Beheben und
>> Reparieren von Startproblemen in Windows Vista mit dem Hilfsprogramm
>> "Bootrec.exe" in der Windows-Wiederherstellungsumgebung
>> ,-- [ Zitat /FixMbr: ]
>>> Die Option /FixMbr schreibt einen Windows Vista-kompatiblen MBR |

>> (Master Boot Record) in die Systempartition. Diese Option
>> überschreibt | nicht die vorhandene Partitionstabelle. Verwenden
>> Sie diese Option, | wenn Sie Probleme mit einem beschädigten MBR
>> beheben oder nicht | standardmäßigen Code aus dem MBR entfernen
>> müssen. `--------
>> Das kanntest Du wohl noch nicht ;-)

>
> Dann nimm ne msdos startcd/diskette dann stimmt's wieder ;-)


Lötzinn! Hast Du wohl unter VISTA nie ausprobiert, sonst würdest
Du solchen Mist hier nicht posten.

--
Helmut Rohrbeck [MVP]
http://www.helmrohr.de/Kontakt.htm
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!
Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Zeiten für Systemstart, -Shutdown anzeigen? Michaela Brettschneider microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 1 06-19-2008 16:40
WLAN-Verbindungsaufbau nach dem Systemstart Bert Rudeck microsoft.public.de.windows.vista.netzwerk 11 01-26-2008 18:35
Article ID: 929478 Nicht möglich kann sein, das Laufwerk erneut zu verbinden, nachdem Sie die Option Hardware sicher entfernen zu dem Entfernen eines optischen integrierten Laufwerks aus einem Windows Vista-based tragbaren Computer verwenden KBArticles German 0 10-22-2007 21:20
Hardware sicher entfernen ENTFERNEN =) rfriese microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 3 10-22-2007 11:08
Fehler in Ereignisanzeige nach jedem Systemstart Honesty333 microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 0 04-08-2007 11:10




All times are GMT +1. The time now is 04:57.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120