Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

Problem mit Vista und XP auf je einer Wechselfestplatte

microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 08-03-2008
Michael Urban
 

Posts: n/a
Problem mit Vista und XP auf je einer Wechselfestplatte
Hallo,

ich habe ein XP-Home System (XP gekauft und original) und habe Vista Home
Premium von meiner Frau geschenkt bekommen (auch original),
weil die dachte, sie macht mir damit eine "Heidenfreude"....

Jetzt hatte ich die phänomenale Idee, mir einen Wechselfestplattenträger
(Icy-Dock) in meinen Rechner zu schrauben und das Vista auf eine
Jungfräuliche SATA-Platte zu installieren.
Funktionierte soweit erst mal wunderbar.

Als ich jetzt wieder mein altes System wollte, hab' ich den Rechner
heruntergefahren, ausgeschaltet die beiden Platten getauscht und das Teil
wieder eingeschaltet.

Jetzt hat mir mein Rechner in penetrantester Weise mitgeteilt, dass Vista
nicht mehr
da ist!!! Und er die... /system32/winload.exe nicht findet.
Ich solle die CD/DVD einlegen und die Reparaturkonsole starten.
Da der Windowsinstallation nichts fehlen kann, hab ich das nicht getan,
sondern das "BIOS auf default" gesetzt.
Danach hat er sich wieder auf die "neue" alte Windows XP-Version
eingelassen.

Wenn ich jetzt die "Vista-Platte" wieder einsetze, habe ich das Problem
nicht, er braucht nur beim ersten Mal ewig zum Hochfahren.
In der anderen Richtung, also "XP-Platte" wieder rein, ist das Problem
wieder da.
Ist der Rechner doch nicht so "tot" wie ich dachte wenn ich ihn ausschalte?
Schreibt sich Vista irgendwie ins BIOS?

Falls das wichtig sein sollte,
ich hab' ein ASROCK 775Dual-880Pro Board mit 2GB DDRII Ram
Die "XP-Platte" ist eine WD Caviar 80GB SATA
Die "Vista-Platte" eine Samsung 200GB Spinpoint SATAII

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Danke
Michael

Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 08-03-2008
Othmar Frischherz
 

Posts: n/a
Re: Problem mit Vista und XP auf je einer Wechselfestplatte
Ich habe im Prinzip die gleiche Anordnung mit 2 fest eingebauten
Festplatten. Zunächst XP auf der ersten Platte installiert. Um bei der
Installation
von Vista auf der zweiten Platte jegliche Querverbindung zwischen den beiden
Systemen zu unterbinden (z.B. Bootmanager), habe ich vor der
Vista-Installation die erste Platte abgehängt (Stromversorgung). Somit hat
Vista nichts von der Existenz von XP und umgekehrt mitbekommen.
Nun sind beide Platten aktiv. Das (gelegentliche) Umschalten zwischen den
beiden BS mache ich durch Ändern der Bootreihenfolge im Bios.

Du hattest vermutlich bei der Vista-Installation die andere Platte noch
angeschaltet und dabei eine Querverbindung geschaffen.

Lieben Gruß
Othmar
---------------------------------
"Michael Urban" <michael.urban@freenet.de> schrieb im Newsbeitrag
news:4895e8d9$0$10560$9b622d9e@news.freenet.de...
> Hallo,
>
> ich habe ein XP-Home System (XP gekauft und original) und habe Vista Home
> Premium von meiner Frau geschenkt bekommen (auch original),
> weil die dachte, sie macht mir damit eine "Heidenfreude"....
>
> Jetzt hatte ich die phänomenale Idee, mir einen Wechselfestplattenträger
> (Icy-Dock) in meinen Rechner zu schrauben und das Vista auf eine
> Jungfräuliche SATA-Platte zu installieren.
> Funktionierte soweit erst mal wunderbar.
>
> Als ich jetzt wieder mein altes System wollte, hab' ich den Rechner
> heruntergefahren, ausgeschaltet die beiden Platten getauscht und das Teil
> wieder eingeschaltet.
>
> Jetzt hat mir mein Rechner in penetrantester Weise mitgeteilt, dass Vista
> nicht mehr
> da ist!!! Und er die... /system32/winload.exe nicht findet.
> Ich solle die CD/DVD einlegen und die Reparaturkonsole starten.
> Da der Windowsinstallation nichts fehlen kann, hab ich das nicht getan,
> sondern das "BIOS auf default" gesetzt.
> Danach hat er sich wieder auf die "neue" alte Windows XP-Version
> eingelassen.
>
> Wenn ich jetzt die "Vista-Platte" wieder einsetze, habe ich das Problem
> nicht, er braucht nur beim ersten Mal ewig zum Hochfahren.
> In der anderen Richtung, also "XP-Platte" wieder rein, ist das Problem
> wieder da.
> Ist der Rechner doch nicht so "tot" wie ich dachte wenn ich ihn
> ausschalte?
> Schreibt sich Vista irgendwie ins BIOS?
>
> Falls das wichtig sein sollte,
> ich hab' ein ASROCK 775Dual-880Pro Board mit 2GB DDRII Ram
> Die "XP-Platte" ist eine WD Caviar 80GB SATA
> Die "Vista-Platte" eine Samsung 200GB Spinpoint SATAII
>
> Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
>
> Danke
> Michael


Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 08-03-2008
Michael Urban
 

Posts: n/a
Re: Problem mit Vista und XP auf je einer Wechselfestplatte
Hallo,


"Othmar Frischherz" <o.frischherz@aon.at> schrieb im Newsbeitrag
news:evQiyLZ9IHA.1812@TK2MSFTNGP03.phx.gbl...
>
> Du hattest vermutlich bei der Vista-Installation die andere Platte noch
> angeschaltet und dabei eine Querverbindung geschaffen.


Nein, ich hab' die Systeme auf 'ner Wechselplatte...
Ich baue quasi c: aus und eine neue c: ein.
Vista liegt gerade neben mir, ohne Kabel, also nur die Platte, und XP ist im
Rahmen und läuft.
Bei der Installation von Vista lag die XP-Platte neben mir auf dem Tisch.
Das ist so ein Rahmen, wo Du auf einen Knopf drückst, dann kommt die
Festplatte raus und Du kannst eine andere einstecken.
Heißt, wenn mein Rechner keine "telepathischen Fähigkeiten" hat, wusste er
nichts davon.....

Wenn ich jetzt abschalte und die XP-Platte "ausbaue", die Vista Platte
einbaue, dann habe ich beim nächsten Wechsel ein Problem.

Irgendwas passiert da im Bios, steht aber eigentlich alles auf "auto"

Hab mir mal probeweise noch eine HD vo selben Typ gekauft und werde die
XP-Platte mal Spiegeln, vielleicht liegt's ja daran,
dass es zwei verschiedene Platten sind. Kann mir das zwar auch nicht
wirklich vorstellen, aber die 80 GB Platte ist sowieso zu klein.

Ich checks nicht,... noch nicht.

Gruß
Michael









Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 08-03-2008
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: Problem mit Vista und XP auf je einer Wechselfestplatte
Michael Urban schrieb:

> Nein, ich hab' die Systeme auf 'ner Wechselplatte...
> Ich baue quasi c: aus und eine neue c: ein.
> Vista liegt gerade neben mir, ohne Kabel, also nur die Platte, und XP
> ist im Rahmen und läuft.
> Bei der Installation von Vista lag die XP-Platte neben mir auf dem
> Tisch. Das ist so ein Rahmen, wo Du auf einen Knopf drückst, dann
> kommt die Festplatte raus und Du kannst eine andere einstecken.
> Heißt, wenn mein Rechner keine "telepathischen Fähigkeiten" hat,
> wusste er nichts davon.....
>
> Wenn ich jetzt abschalte und die XP-Platte "ausbaue", die Vista Platte
> einbaue, dann habe ich beim nächsten Wechsel ein Problem.
>
> Irgendwas passiert da im Bios, steht aber eigentlich alles auf "auto"
>
> Hab mir mal probeweise noch eine HD vo selben Typ gekauft und werde
> die XP-Platte mal Spiegeln, vielleicht liegt's ja daran,
> dass es zwei verschiedene Platten sind. Kann mir das zwar auch nicht
> wirklich vorstellen, aber die 80 GB Platte ist sowieso zu klein.
>
> Ich checks nicht,... noch nicht.


Dein BIOS speichert Hardwaredaten in einem nichtflüchtigen
Speicherbereich. Wenn Du nun von der 2. Festplatte mit VISTA
booten willst, müsstest Du vorher im BIOS die Option
"Force Update ESCD" auf "Enabled" setzen, dann werden die
Hardwaredaten aktualisiert. Leider stellt sich diese Option
danach automatisch wieder auf "Disabled" und die gespeicherte
Konfiguration passt jetzt nicht mehr für die XP-Festplatte.
Dein Mainboard ist also für den Betrieb zweier unterschiedlicher
Betriebssysteme auf Festplatten in Wechselrahmen nicht geeignet.
http://www.techarp.com/showfreebog.aspx?lang=0&bogno=92
Thema: "Force Update ESCD"

--
Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!
Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 08-04-2008
Frank Müller
 

Posts: n/a
Re: Problem mit Vista und XP auf je einer Wechselfestplatte
Hallo Helmut,

>> Nein, ich hab' die Systeme auf 'ner Wechselplatte...
>> Ich baue quasi c: aus und eine neue c: ein.
>> Vista liegt gerade neben mir, ohne Kabel, also nur die Platte, und XP
>> ist im Rahmen und läuft.


>> Irgendwas passiert da im Bios, steht aber eigentlich alles auf "auto"


> Dein BIOS speichert Hardwaredaten in einem nichtflüchtigen
> Speicherbereich. Wenn Du nun von der 2. Festplatte mit VISTA
> booten willst, müsstest Du vorher im BIOS die Option
> "Force Update ESCD" auf "Enabled" setzen, dann werden die
> Hardwaredaten aktualisiert.


Ist dir bekannt um welche Hardwaredaten genau es sich da handelt?
Bzw. ob das wirklich die Festplatte selbst betrifft? Ich vermute,
dass die Platte selbst da gar nichts mit zu tun hat und der Rest
der Hardware ist ja sowieso identisch.

Ich arbeite seit dem ersten Umstieg von W3.X auf W95 usw.
mit Wechlelplatten. Das hat bei mir immer funktioniert,
egal ob IDE, SCSI oder jetzt SATA Platten im Spiel waren.

Und dabei ist es auch nie ein Problem gwesen wenn die Platten
unterschiedliche Größe haben oder von unterschiedlichen
Herstellern sind.

> Leider stellt sich diese Option
> danach automatisch wieder auf "Disabled" und die gespeicherte
> Konfiguration passt jetzt nicht mehr für die XP-Festplatte.
> Dein Mainboard ist also für den Betrieb zweier unterschiedlicher
> Betriebssysteme auf Festplatten in Wechselrahmen nicht geeignet.


Das ist jetzt ein Widerspruch, denn wenn es um Hardware geht
hat das ja nichts mit dem Betriebssystem zu tun. Das Problem
würde dann auch auftreten wenn man auf zwei Platten das gleiche
Betriebssystem hat. Egal welches Betriebssystem auf der Platte
ist, die Hardware (bis auf die Platte selbst) ist ja zu 100%
identisch. Wir reden ja nicht davon, dass beim Tausch der
Platte auch gleich die Grafikkarte mitgetauscht wird.

> http://www.techarp.com/showfreebog.aspx?lang=0&bogno=92
> Thema: "Force Update ESCD"


Mag sein dass du recht hast, aber hast du dazu nähere Informationen?
Mir ist das in all den Jahren noch nie untergekommen, dass das
ein Problem mit Wechselplatten gibt und es sich dadurch hätte lösen
lassen. Gut es mag sein, dass es so ist, aber wenn, dann eher selten.

Was allerdings sein kann ist, dass die Icy-Box die hier verwendet
wird erst nachträglich eingebaut wurde. Also bei Installation
des BS 1 die Platte direkt am Rechner hing, dann nachträglich
eingebaut wurde und dann BS 2 installiert wurde. Ich hatte das
genau ein mal mit einer Icy-Box aber das hat sich dann anders
geäussert. Da kam dann beim Start von W2K bzw. XP je nach
Platte immer die Meldung dass neue Hardware gefunden wurde.
Aber abgesehen davon lief es dann einwandfrei.

Gruß,
Frank

Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 08-04-2008
Michael Urban
 

Posts: n/a
Re: Problem mit Vista und XP auf je einer Wechselfestplatte

"Helmut Rohrbeck" <helrohr@gmx.net> schrieb im Newsbeitrag
news:g75e19.2b0.1@helmrohr.de...
> Michael Urban schrieb:
>
> Dein BIOS speichert Hardwaredaten in einem nichtflüchtigen
> Speicherbereich. Wenn Du nun von der 2. Festplatte mit VISTA
> booten willst, müsstest Du vorher im BIOS die Option
> "Force Update ESCD" auf "Enabled" setzen, dann werden die
> Hardwaredaten aktualisiert. Leider stellt sich diese Option
> danach automatisch wieder auf "Disabled" und die gespeicherte
> Konfiguration passt jetzt nicht mehr für die XP-Festplatte.
> Dein Mainboard ist also für den Betrieb zweier unterschiedlicher
> Betriebssysteme auf Festplatten in Wechselrahmen nicht geeignet.
> http://www.techarp.com/showfreebog.aspx?lang=0&bogno=92
> Thema: "Force Update ESCD"
>


Danke für die sehr ausführliche Antwort, aber warum habe ich das Problem nur
in einer "Richtung"
Wenn ich die XP platte rausnehme und Vista reinstecke, bootet der Rechner.
Wenn ich die Vista Platte rausnehme und XP reinstecke, dann nicht....
Heißt also, den Wechsel von 1->2 geht, 2->1 geht nicht.

Wenn Deine Vermutung zutrifft, müsste es dann nicht in beiden "Richtungen"
Probleme geben?

Gruß
Michael

Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 08-04-2008
Michael Urban
 

Posts: n/a
Re: Problem mit Vista und XP auf je einer Wechselfestplatte
Hallo,

"Frank Müller" <Frank.Mueller@t-online.de> schrieb im Newsbeitrag
news:e1yhTmd9IHA.5668@TK2MSFTNGP04.phx.gbl...
>
> Was allerdings sein kann ist, dass die Icy-Box die hier verwendet
> wird erst nachträglich eingebaut wurde. Also bei Installation
> des BS 1 die Platte direkt am Rechner hing, dann nachträglich
> eingebaut wurde und dann BS 2 installiert wurde. Ich hatte das
> genau ein mal mit einer Icy-Box aber das hat sich dann anders
> geäussert. Da kam dann beim Start von W2K bzw. XP je nach
> Platte immer die Meldung dass neue Hardware gefunden wurde.
> Aber abgesehen davon lief es dann einwandfrei.
>


Ich hatte (habe) ein funktionierendes XP-System, das auf einer fest
eingebauten SATA Platte installiert wurde.
Habe die Icy-Box in einen Laufwerksschacht und die neue Platte eingebaut,
die alte Platte raus.
Kabel eingesteckt und los --> Vista drauf.

Beide Systeme für sich funktionieren, nur der Wechsel von Vista nach XP
nicht.
Andersrum astrein, na ja, bis auf eine lange Wartezeit beim ersten
Bootvorgang....

Gruß
Michael



Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 08-04-2008
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: Problem mit Vista und XP auf je einer Wechselfestplatte
Michael Urban schrieb:

> "Helmut Rohrbeck" <helrohr@gmx.net> schrieb im Newsbeitrag
> news:g75e19.2b0.1@helmrohr.de...
>> Michael Urban schrieb:
>>
>> Dein BIOS speichert Hardwaredaten in einem nichtflüchtigen
>> Speicherbereich. Wenn Du nun von der 2. Festplatte mit VISTA
>> booten willst, müsstest Du vorher im BIOS die Option
>> "Force Update ESCD" auf "Enabled" setzen, dann werden die
>> Hardwaredaten aktualisiert. Leider stellt sich diese Option
>> danach automatisch wieder auf "Disabled" und die gespeicherte
>> Konfiguration passt jetzt nicht mehr für die XP-Festplatte.
>> Dein Mainboard ist also für den Betrieb zweier unterschiedlicher
>> Betriebssysteme auf Festplatten in Wechselrahmen nicht geeignet.
>> http://www.techarp.com/showfreebog.aspx?lang=0&bogno=92
>> Thema: "Force Update ESCD"
>>

>
> Danke für die sehr ausführliche Antwort, aber warum habe ich das
> Problem nur in einer "Richtung"
> Wenn ich die XP platte rausnehme und Vista reinstecke, bootet der
> Rechner. Wenn ich die Vista Platte rausnehme und XP reinstecke, dann
> nicht....
> Heißt also, den Wechsel von 1->2 geht, 2->1 geht nicht.
>
> Wenn Deine Vermutung zutrifft, müsste es dann nicht in beiden
> "Richtungen" Probleme geben?


Nein. Schau mal im BIOS nach, ob es dort eine Option
"Plug & Play OS" oder ähnlich gibt. Wenn ja, diese Option auf "YES"
einstellen. Das bewirkt, dass die Hardwarekonfiguration vom
Betriebssystem vorgenommen wird und die BIOS-Einstellungen nur
das Startlaufwerk festlegen. Das könnte evtl. Probleme beim
Start unterschiedlicher Betriebssysteme vermeiden.

--
Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!
Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Article ID: 923946 Bei der Verwendung von Movie Maker in Windows Vista zum Veröffentlichen einer Videodatei mit einer Bildschirmaufnahme wird der Veröffentlichungsvorgang nie abgeschlossen KBArticles German 0 10-22-2007 21:20
Article ID: 929835 Ein Fehler tritt auf, wenn Sie Windows PE 2.0 zusammmen mit einer unbeaufsichtigt XML-Datei verwenden, um Windows Vista von einer Netzwerkfreigabe zu installieren KBArticles German 0 10-22-2007 21:20
Article ID: 929840 Um Windows Vista zu überprüfen, oder zu reparieren, wenn sich Windows Vista in einer bereitgestellten Bilderdatei oder einer startfähigen WIM-Datei befindet, können Sie das Programm Systemdateiprüfung nicht verwenden KBArticles German 0 10-22-2007 21:20
Article ID: 930086 Die Option zu dem Verwenden einer seriellen Kabelverbindung oder einer Infrarotverbindung ist bei dem Erstellen einer eingehenden Verbindung in Windows Vista nicht verfügbar KBArticles German 0 10-22-2007 21:20
Article ID: 935576 Nachdem Sie ein Smart-Card-Zertifikat zu dem Herstellen einer RAS-Verbindung verwenden, können Sie einen Windows Vista-based Computer zu einer freigegebenen Ressource in einer Fremd-Domäne nicht verbinden KBArticles German 0 10-22-2007 21:20




All times are GMT +1. The time now is 17:11.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120