Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

Spracherkennung

microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 05-04-2008
Hrodgar Bernstrom
 

Posts: n/a
Spracherkennung
Ich benutze unter Windows Vista die Spracherkennung. Die Befehle werden
erkannt, aber das Diktieren wird in Wordpad oder Word nicht erkannt. Das
Trainingsprogramm habe ich mehrmals erfolgreich abgeschlossen und ich
besitze ein super Headset von Sennheiser. Ich weiß darum nicht, woran es
liegen könnte. Hat jemand eine Idee?

Hrodgar




Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 05-04-2008
Olaf Engelke [MVP]
 

Posts: n/a
Re: Spracherkennung
Hallo Hrodgar,
Hrodgar Bernstrom wrote:
> Ich benutze unter Windows Vista die Spracherkennung. Die Befehle
> werden erkannt, aber das Diktieren wird in Wordpad oder Word nicht
> erkannt. Das Trainingsprogramm habe ich mehrmals erfolgreich
> abgeschlossen und ich besitze ein super Headset von Sennheiser. Ich
> weiß darum nicht, woran es liegen könnte. Hat jemand eine Idee?
>

die Schritte auf
http://technet.microsoft.com/de-de/w.../aa905128.aspx
unter Erstellen, Diktieren und Speichern eines Dokuments hast Du befolgt?
Viele Gruesse
Olaf

Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 05-04-2008
Hrodgar Bernstrom
 

Posts: n/a
Re: Spracherkennung
Hi Olaf,

ja, hab ich schon. Ich versteh nicht, wieso das bei vielen klappt unter Word
nur bei mir nicht. Das muss doch einen Grund haben. :-(

Hrodgar


Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 05-05-2008
Christian Klein
 

Posts: n/a
Re: Spracherkennung
Hrodgar Bernstrom:

> ja, hab ich schon. Ich versteh nicht, wieso das bei vielen klappt unter
> Word nur bei mir nicht. Das muss doch einen Grund haben. :-(


Hier klappt die Spracherkennung in Word 2007 ohne Probleme.
Allerdings steht das, was ich sage, in keiner Relation zum Geschriebenen.
(Hab eben meine erste Stunde damit verbracht, vielleicht hat jemand
gute Links für gute Tipps). Danke!

Und nun mit Spracherkennung:
-------
"Ihr knapp H acht Kennung über 2700 public.
Allerdings steht dort was ich sage, in ariden Aktion zum gesprochen.
Hab ihn in eine ernste Stunde damit kommt nach, ja nicht hat jemand wie ich
fügte die. Dank L Rodr"
-------



Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 05-05-2008
Hans-Peter Matthess
 

Posts: n/a
Re: Spracherkennung
Christian Klein:

> "Ihr knapp H acht Kennung über 2700 public.
> Allerdings steht dort was ich sage, in ariden Aktion zum gesprochen.
> Hab ihn in eine ernste Stunde damit kommt nach, ja nicht hat jemand wie ich
> fügte die. Dank L Rodr"


Das Spracherkennung zu nennen, ist verwegen. Nuschelst du? <eg>

hpm
Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 05-05-2008
Christian Klein
 

Posts: n/a
Re: Spracherkennung
Hans-Peter Matthess:

> Das Spracherkennung zu nennen, ist verwegen. Nuschelst du? <eg>



Aber selbstverständlich! So wie jeder Bühnenberufler! )

Davon abgesehen scheitere ich bei den deutsch/englischen Einträgen
im Startmenü - z.B. ist es schier unmöglich, "MapSource", "SportTracks"
oder "Touratech" erfolgreich ins Sprachwörterbuch aufzunehmen.
Selbst kernige Verdeutschung hilft hier nicht (abgesehen von "Sport":
schbreche ich "Schbort", wird es erkannt).

Im Lernprogramm war alles problemlos und präzise - jetzt im richtigen
Leben komme ich mir vor wie Inspektor Clouseau in der 2006er-
Verfilmung des "Rosaroten Panther" beim Sprachkurs:
"I would like to have a hamburger".

Die erste Silbe des Microsoft-Kabaretts - "I":
Auch ein
A ein
Auf eine
A eine
Auswahl
Auch eine
Orne
Ollen

Und das letzte Wort - "hamburger":
Time
Über eine
Verhindere
Kann mehrere
Über ihre
Anhänger mehrere
Termine
Teilte
Gehe
A über ihre

Doch unbeirrt brülle ich den Laptop an.
Das ist der Stoff, aus dem die nächste Verfilmung sein wird ...

PS: "Der rosarote Panther":
USAUA Kanther
Ihre große und er kann
Ja unter UNH D ihre Gutscheine Opel A
AOK
Ihre große UNH
LAOK o. tel kann
Ihre Gutscheine und Shell A

Das ist wirklich großes Kino!


Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 05-05-2008
Hans-Peter Matthess
 

Posts: n/a
Re: Spracherkennung
Christian Klein:

>> Das Spracherkennung zu nennen, ist verwegen. Nuschelst du? <eg>


> Aber selbstverständlich! So wie jeder Bühnenberufler! )


Hm, ohne die Demostenes-Methode wird's nix mit der Rampensau. :-)

> [Beispiele]

Das ist alles zum Piepen.
Kürzlich hatte hier jemand ein Video mit seinen Versuchen
veröffentlicht. Da lief das alles erstaunlich perfekt.
Ich hätte eher auf ein Ergebnis wie bei dir getippt.

> Das ist wirklich großes Kino!


Theater, das ist großes Theater. ;-)

hpm
Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 05-05-2008
Ruediger Lahl
 

Posts: n/a
Re: Spracherkennung
*Christian Klein* schrieb:

> Und nun mit Spracherkennung:
> -------
> "Ihr knapp H acht Kennung über 2700 public.


Hm, Mikro untauglich, zu nah, übersteuert, zu leise? Störgeräusche im
Hintergrund?
--
bis denne
Reply With Quote
  #9 (permalink)  
Old 05-06-2008
Christian Klein
 

Posts: n/a
Re: Spracherkennung
Ruediger Lahl:

> Hm, Mikro untauglich, zu nah, übersteuert, zu leise? Störgeräusche im
> Hintergrund?


Das s. g. "Mikro" verdient seinen Namen natürlich nicht
(verbaut im 12"-Laptop - meine echten Mikros sind
in Gewicht, Größe und Preis dem Subnotebook ebenbürtig

Da aber die Einschulung verblüffend gut funktionierte, wurde
ich übermütig. Und heiser. Und bauchkrämpfig vom Lachen.
Sammelklage gegen Microsoft wegen Körperverletzung.

Ehe ich nun diese Show abziehe vor einer 1"-Membran mit
Röhren-Vorstufe, im schalltoten Raum hinter einer schuss-
sicheren Glaswand, "I would like to have a hamburger",
muss ich doch anerkennen, dass die Spracherkennung zu den
innovativsten Interaktivitäten seit der Erfindung von Solitär
gehört.

Lesen und lesen lassen.
Meister Rohrbeck gab mal den Tipp "Natural Reader", dessen
Voices sich übrigens in Vista´s Text-in-Sprache integrieren.
So mögen "Reiner", "Klara" und ihre Geschwister künftig als
gutes Vorbild in Sachen Sprechtechnik fungieren - und eines
fernen Tages schaffe ich es dann, ein Fenster zu öffnen
(womöglich das richtige





Reply With Quote
  #10 (permalink)  
Old 05-07-2008
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: Spracherkennung
Christian Klein schrieb:

> Ruediger Lahl:
>
>> Hm, Mikro untauglich, zu nah, übersteuert, zu leise? Störgeräusche im
>> Hintergrund?

>
> Das s. g. "Mikro" verdient seinen Namen natürlich nicht
> (verbaut im 12"-Laptop - meine echten Mikros sind
> in Gewicht, Größe und Preis dem Subnotebook ebenbürtig
>
> Da aber die Einschulung verblüffend gut funktionierte, wurde
> ich übermütig. Und heiser. Und bauchkrämpfig vom Lachen.
> Sammelklage gegen Microsoft wegen Körperverletzung.
>
> Ehe ich nun diese Show abziehe vor einer 1"-Membran mit
> Röhren-Vorstufe, im schalltoten Raum hinter einer schuss-
> sicheren Glaswand, "I would like to have a hamburger",
> muss ich doch anerkennen, dass die Spracherkennung zu den
> innovativsten Interaktivitäten seit der Erfindung von Solitär
> gehört.
>
> Lesen und lesen lassen.
> Meister Rohrbeck gab mal den Tipp "Natural Reader", dessen
> Voices sich übrigens in Vista´s Text-in-Sprache integrieren.
> So mögen "Reiner", "Klara" und ihre Geschwister künftig als
> gutes Vorbild in Sachen Sprechtechnik fungieren - und eines
> fernen Tages schaffe ich es dann, ein Fenster zu öffnen
> (womöglich das richtige


Netter Spruch. Die Tochter meiner Freundin ist Rechtanwältin
und erstellt ihre Schriftsätze mit irgendeinem mir nicht näher
bekannten Programm mit einer "Speech-to-text"-Software (die
aber richtig Geld kostet) und meint, dass sich da Schreibfehler
sehr in Grenzen halten, also kaum Korrekturen erforderlich
sind. Wenn Du also ernsthaft an so einer Lösung interessiert
bist, melde Dich, dann werde ich sie fragen, wie das Programm
heißt und woher man es bekommt. ;-)

--
Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!
Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Spracherkennung: LIP oder MUI? Alexander der Grosse microsoft.public.de.windows.vista.bedienung 10 04-03-2008 19:16
Re: Spracherkennung: LIP oder MUI? Helmut Rohrbeck microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 1 04-01-2008 23:02
Spracherkennung Stefan Seeger microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 1 11-26-2007 18:14
Spracherkennung auf detusch bei englischer GUI wolfgang microsoft.public.de.windows.vista.administration 0 11-25-2007 11:18
Webseite für Spracherkennung MB microsoft.public.de.windows.vista.bedienung 3 05-19-2007 01:34




All times are GMT +1. The time now is 14:59.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120