Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

Zugriff verweigert

microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 01-24-2008
Bernd Herrmann
 

Posts: n/a
Zugriff verweigert
Hallo allerseits,
ich habe mit einer kleinen Batchdatei (winbackup.z.exe (zu finden auf
http://www.pcwelt.de/downloads/pcwel...506/index.html))
versucht, eine 1:1-Kopie des Windows-Ordners zu erstellen. Das hat unter XP
einwandfrei funktioniert. Da braucht man nach einem Crash nur in der
Wiederherstellungskonsole den
Ordner Windows in Winold und Winback in Windows umbenennen und schon lief
alles wieder. Das war einfach genial!
Damals hieß die Datei einfach nur winback.exe. Durch die neue Version dachte
ich, die wäre nun für Vista aktualisiert. War leider ein Irrtum. Der Ordner
wird zwar exakt kopiert, aber hinterher müssen über die WHK
die Registrydateiuen auch noch kopiert werden. Da
werden 11 Dateien kopiert und dann heißt es: Datei nicht gefunden. War also
ein Rohrkreppierer.
Nun will ich natürlich den angelegten Ordner "Winback" wieder los werden,
aber das klappte nur teilweise. Von ursprünglich 11 GB sind noch immer ca. 7
GB übrig. Darin sind 36.408 Dateien enthalten. Nun kann ich auf "Löschen"
klicken und dann werden nach versch. Sicherheitsabfragen jede Menge Daten
gelöscht, (Dauer ca. 4 Min.). Danach sehe ich mir die Eigenschaften des
Ordners wieder an und da sind immer noch 36.408 Dateien. Und auch nach dem
4.
Durchgang sind die immer noch da! Und auch der teilweise Schreibschutz, den
ich vorher entfernt habe, ist wieder da! Ich habe auch die
Zugriffsberechtigungen
auf Vollzugriff gesetzt, aber nix hilft - ich werde den Ordner nicht mehr
los.
Kennt jemand einen Trick, wie ich das doch noch schaffe???
Schon mal danke für die hoffentlich reichlichen (und richtigen) Tips :-)

Gruß aus Berlin
Bernd

Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 01-24-2008
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: Zugriff verweigert
Bernd Herrmann schrieb:

> Nun will ich natürlich den angelegten Ordner "Winback" wieder los
> werden, aber das klappte nur teilweise. Von ursprünglich 11 GB sind
> noch immer ca. 7 GB übrig. Darin sind 36.408 Dateien enthalten. Nun
> kann ich auf "Löschen" klicken und dann werden nach versch.
> Sicherheitsabfragen jede Menge Daten gelöscht, (Dauer ca. 4 Min.).
> Danach sehe ich mir die Eigenschaften des Ordners wieder an und da
> sind immer noch 36.408 Dateien. Und auch nach dem 4.
> Durchgang sind die immer noch da! Und auch der teilweise
> Schreibschutz, den ich vorher entfernt habe, ist wieder da! Ich habe
> auch die Zugriffsberechtigungen
> auf Vollzugriff gesetzt, aber nix hilft - ich werde den Ordner nicht
> mehr los.


Nein, den kannst Du unter laufendem Windows nicht löschen.
Da der Ordner Windows-Systemdateien enthält, ist der
Dateischutz aktiv, der das Löschen von Systemdateien verhindert.
Evtl. funktioniert es, wenn Du beim Start des Computers F8
drückst und als Startoption "Abgesichert mit Eingabeaufforderung"
wählst, dann kannst Du den Ordner "Winback" mit dem Befehl
RD /S /Q C:\Winback
möglicherweise löschen (nicht ausprobiert).
Wenn auch das nicht funktioniert, bleibt nur die Möglichkeit,
den Rechner mit der VISTA-DVD zu booten, falls Du eine Original
Version der DVD hast. Wähle Windows Setup nach dem Start von
der DVD, gib die Optionen für Spache, Zeit und Tastatur ein
und wähle im nächsten Menü Computer reparieren. Deine VISTA
Installation wird jetzt gefunden und angezeigt, markiere sie
und klicke auf "Weiter". Im folgenden Menü klicke auf
"Command Prompt" (deutsch wahrscheinlich "Eingabeaufforderung"
habe hier ein englisches VISTA).
Gib hier nacheinander folgendes ein und drücke nach jeder
Eingabe die [Enter]-Taste:
C:
RD /S /Q Winback

Wenn Du eine Recovery-DVD des Computerherstellers hast,
funktioniert das evtl. nicht, weil nach Booten von der DVD
das System im Auslieferungszustand wiederhergestellt wird.
Dann brauchst Du eine Knoppix-CD, mit der kannst Du das
unerwünschte Verzeichnis ebenfalls löschen.

--
Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!
Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 01-25-2008
Bernd Herrmann
 

Posts: n/a
Re: Zugriff verweigert
"Helmut Rohrbeck" <helrohr@gmx.net> schrieb im Newsbeitrag
news:fnadu1.2tk.1@helmrohr.de...
> Bernd Herrmann schrieb:
>
> Evtl. funktioniert es, wenn Du beim Start des Computers F8
> drückst und als Startoption "Abgesichert mit Eingabeaufforderung"
> wählst, dann kannst Du den Ordner "Winback" mit dem Befehl
> RD /S /Q C:\Winback
> möglicherweise löschen (nicht ausprobiert).


Hallo Helmut,
das klappt leider nicht :-(

> Wenn Du eine Recovery-DVD des Computerherstellers hast,
> funktioniert das evtl. nicht, weil nach Booten von der DVD
> das System im Auslieferungszustand wiederhergestellt wird.


Die mußte ich erst bearbeioten. damit sie beim Computerstart überhaupt als
Boot-DVD erkannt wird.
Aber auch das klappt nicht :-((

> Dann brauchst Du eine Knoppix-CD, mit der kannst Du das
> unerwünschte Verzeichnis ebenfalls löschen.


Auch dort wird der Zugriff verwehrt. Kann das damit zusammen hängen, dass
ich ein von CD startenden Knoppix benutzt habe? Oder müssen da vielleicht
auch erst Berechtigungen vergeben werden? Habe mich bisher bis auf 2-3
Gehversuche noch nicht intensiv mit Linux befasst.

Gruß

Bernd

Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 01-25-2008
Thorsten Tarrach [MSFT]
 

Posts: n/a
Re: Zugriff verweigert
Hallo Bernd,

Windows Dateien sind tatsächlich geschützt, allerdings kann dieser
aufgehoben werden.
Dazu musst Du zunächst den Besitz von all dieses Dateien übernehmen. In
einem zweiten Schritt kannst du dir vollen Zugriff verschaffen.
Das geht unter Eigenschaften im Reiter Sicherheit.

Viele Grüße, Thorsten

--
Microsoft kann für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte in dieser
Newsgroup keine Haftung übernehmen.

"Bernd Herrmann" <bernd.herrmann@online.de> wrote in message
news:2AD2E694-24CA-4C1B-A7A9-AB6804B41EFA@microsoft.com...
> Hallo allerseits,
> ich habe mit einer kleinen Batchdatei (winbackup.z.exe (zu finden auf
> http://www.pcwelt.de/downloads/pcwel...506/index.html))
> versucht, eine 1:1-Kopie des Windows-Ordners zu erstellen. Das hat unter
> XP
> einwandfrei funktioniert. Da braucht man nach einem Crash nur in der
> Wiederherstellungskonsole den
> Ordner Windows in Winold und Winback in Windows umbenennen und schon lief
> alles wieder. Das war einfach genial!
> Damals hieß die Datei einfach nur winback.exe. Durch die neue Version
> dachte
> ich, die wäre nun für Vista aktualisiert. War leider ein Irrtum. Der
> Ordner
> wird zwar exakt kopiert, aber hinterher müssen über die WHK
> die Registrydateiuen auch noch kopiert werden. Da
> werden 11 Dateien kopiert und dann heißt es: Datei nicht gefunden. War
> also
> ein Rohrkreppierer.
> Nun will ich natürlich den angelegten Ordner "Winback" wieder los werden,
> aber das klappte nur teilweise. Von ursprünglich 11 GB sind noch immer ca.
> 7
> GB übrig. Darin sind 36.408 Dateien enthalten. Nun kann ich auf "Löschen"
> klicken und dann werden nach versch. Sicherheitsabfragen jede Menge Daten
> gelöscht, (Dauer ca. 4 Min.). Danach sehe ich mir die Eigenschaften des
> Ordners wieder an und da sind immer noch 36.408 Dateien. Und auch nach dem
> 4.
> Durchgang sind die immer noch da! Und auch der teilweise Schreibschutz,
> den ich vorher entfernt habe, ist wieder da! Ich habe auch die
> Zugriffsberechtigungen
> auf Vollzugriff gesetzt, aber nix hilft - ich werde den Ordner nicht mehr
> los.
> Kennt jemand einen Trick, wie ich das doch noch schaffe???
> Schon mal danke für die hoffentlich reichlichen (und richtigen) Tips :-)
>
> Gruß aus Berlin
> Bernd
>

Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Zugriff verweigert Bernd Herrmann microsoft.public.de.windows.vista.gruppenrichtlinien 0 01-23-2008 21:08
Zugriff verweigert bei Treiberinstallation zaurux microsoft.public.de.windows.vista.administration 4 11-09-2007 13:06
Cookies Zugriff verweigert Niggli Paul microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 3 09-07-2007 23:13
bei at zugriff verweigert Josef microsoft.public.de.windows.vista.administration 6 08-22-2007 12:29
bei at zugriff verweigert Josef microsoft.public.de.windows.vista.administration 0 08-18-2007 00:34




All times are GMT +1. The time now is 16:57.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120