Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

System-Image

microsoft.public.de.windows.vista.sicherheit






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 03-11-2010
Heinz-Mario Frühbeis
 

Posts: n/a
System-Image
Hallo!

Hat bitte jemand einen Tipp für mich, welches ImageErstell-Programm man sich
(am besten FreeWare) installieren könnte?

Danke schon mal im voraus
Heinz-Mario Frühbeis


Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 03-20-2010
Rainald Taesler
 

Posts: n/a
Re: System-Image
Heinz-Mario Frühbeis wrote:

> Hat bitte jemand einen Tipp für mich, welches ImageErstell-Programm
> man sich (am besten FreeWare) installieren könnte?


An Freeware kenn ich nix.
Ich arbeite seit langer Zeit mit Acronis True Image[1] und bin sehr
zufrieden damit.
Dies vor allem, weil es nicht nur für Images (auch inkrementelle <!!>)
taugt, sondern auch für Backups. Images sind m.E. nur die halbe Miete,
wenn es um Sicherung geht.
Ich lasse -automatisiert - täglich nach Mitternacht inkrementelle
Backups meiner Daten-Partitionen laufen.
Die System-Partition sichere ich vor größeren Eingriffen komplett,
ansonsten läuft - automatisiert einmal die Woche ein inkrementelles
Image.

Rainald
[1]http://www.edv-buchversand.de/acronis/



Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 03-21-2010
Heinz-Mario Frühbeis
 

Posts: n/a
Re: System-Image
Hallo Rainald,

danke dir für deine Antwort.

"Rainald Taesler" <taesler@gmx.de> schrieb ...

> An Freeware kenn ich nix.
> Ich arbeite seit langer Zeit mit Acronis True Image[1] und bin sehr
> zufrieden damit.


Ich habe mir mal was von Acronis heruntergeladen.
Das ist dann auch 30 Tage-Free.
So ein Image geht damit wohl aber nur auf Ext.-HD.
Und Ext.-HD habe ich (noch) nicht.
dann siehe weiter unten ->

> Dies vor allem, weil es nicht nur für Images (auch inkrementelle <!!>)
> taugt, sondern auch für Backups. Images sind m.E. nur die halbe Miete,
> wenn es um Sicherung geht.
> Ich lasse -automatisiert - täglich nach Mitternacht inkrementelle
> Backups meiner Daten-Partitionen laufen.
> Die System-Partition sichere ich vor größeren Eingriffen komplett,
> ansonsten läuft - automatisiert einmal die Woche ein inkrementelles
> Image.


Mir würde es allerdings reichen, wenn das auf DVD, oder BlueRay geht.
Mir genügt es, wenn ich den Zustand :
Werksrecovery ->
Installation von VB6
Installation von 2008
Installation von VC
Installation von OpenOffice
und noch zwei, drei kleinere Sachen vielleicht.
Und die Konfiguration des System und VMC und so ...
"festhalten" kann.

(So , wie quasi beim Acer-Werksrecovery ...)
Zumal ich nur die C-Parttition wiederherstellen bräuchte.

viele Grüße
Heinz-Mario


Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 03-23-2010
Rainald Taesler
 

Posts: n/a
Re: System-Image
Heinz-Mario Frühbeis wrote:
> "Rainald Taesler" <taesler@gmx.de> schrieb ...
>
>> An Freeware kenn ich nix.
>> Ich arbeite seit langer Zeit mit Acronis True Image[1] und bin sehr
>> zufrieden damit.

>
> Ich habe mir mal was von Acronis heruntergeladen.
> Das ist dann auch 30 Tage-Free.
> So ein Image geht damit wohl aber nur auf Ext.-HD.


Nein. Geht auch auf einer andern Partition der internen Platte.
Aber das macht wenig Sinn.

> Und Ext.-HD habe ich (noch) nicht.
> dann siehe weiter unten ->


Bei den heutigen Plattenpreisen sollte man sich unbedingt eine externe
Platte zulegen. Alles andere ist grob fahrlässig.

>> Dies vor allem, weil es nicht nur für Images (auch inkrementelle
>> <!!>) taugt, sondern auch für Backups. Images sind m.E. nur die
>> halbe Miete, wenn es um Sicherung geht.
>> Ich lasse -automatisiert - täglich nach Mitternacht inkrementelle
>> Backups meiner Daten-Partitionen laufen.
>> Die System-Partition sichere ich vor größeren Eingriffen komplett,
>> ansonsten läuft - automatisiert einmal die Woche ein inkrementelles
>> Image.

>
> Mir würde es allerdings reichen, wenn das auf DVD, oder BlueRay geht.


Zu BlueRay kann ich nichts sagen. Aber Images auf DVDs, das ist ein
Graus - so man nicht ein verhinderter Diskjockey ist ;-)
Ich habe früher auch auf CDs und dann auch DVDs gesichert. Nichts als
Probleme. Niemals wieder.

> Mir genügt es, wenn ich den Zustand :
> Werksrecovery ->
> Installation von VB6
> Installation von 2008
> Installation von VC
> Installation von OpenOffice
> und noch zwei, drei kleinere Sachen vielleicht.
> Und die Konfiguration des System und VMC und so ...
> "festhalten" kann.


Und warum sprichst Du dann von "Images"?
Das gehört doch in die Kategorie "Backup"!
Und das ginge mit Acronis ganz prima.

> (So , wie quasi beim Acer-Werksrecovery ...)


Kenn ich nicht.
HP bietet auch sowas. Aber damit konnte ich mich nicht anfreunden.

> Zumal ich nur die C-Partition wiederherstellen bräuchte.


Ja, aber dann doch nicht *selektiv* wie oben aufgezählt!
Image meint immer die ganze Partition.

Rainald

Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 03-23-2010
Heinz-Mario Frühbeis
 

Posts: n/a
Re: System-Image
Hallo,

danke sehr für die Antwort.

"Rainald Taesler" <taesler@gmx.de> schrieb
>> So ein Image geht damit wohl aber nur auf Ext.-HD.

>
> Nein. Geht auch auf einer andern Partition der internen Platte.
> Aber das macht wenig Sinn.
>
>> Und Ext.-HD habe ich (noch) nicht.
>> dann siehe weiter unten ->

>
> Bei den heutigen Plattenpreisen sollte man sich unbedingt eine externe
> Platte zulegen. Alles andere ist grob fahrlässig.


... sobald ich die 2EuroFünfzig habe ...

>> Mir würde es allerdings reichen, wenn das auf DVD, oder BlueRay geht.

>
> Zu BlueRay kann ich nichts sagen. Aber Images auf DVDs, das ist ein
> Graus - so man nicht ein verhinderter Diskjockey ist ;-)
> Ich habe früher auch auf CDs und dann auch DVDs gesichert. Nichts als
> Probleme. Niemals wieder.


Das Werks-Recovery von ACER per ALT+F10 funktioniert bei mir super und
einwandfrei.
Es braucht halt min. 9 Std mit konfigurieren und Updates.
Die mittlerweile von mir durch ACER-Recovery erstellten DVD's (2 Stück
lediglich) brauchte ich noch nicht.

>> Mir genügt es, wenn ich den Zustand :
>> Werksrecovery ->
>> Installation von VB6
>> Installation von 2008
>> Installation von VC
>> Installation von OpenOffice
>> und noch zwei, drei kleinere Sachen vielleicht.
>> Und die Konfiguration des System und VMC und so ...
>> "festhalten" kann.

>
> Und warum sprichst Du dann von "Images"?
> Das gehört doch in die Kategorie "Backup"!
> Und das ginge mit Acronis ganz prima.
> Ja, aber dann doch nicht *selektiv* wie oben aufgezählt!
> Image meint immer die ganze Partition.


Ich kenne mich in dieser Materie (noch) nicht so gut aus.
Ist denn nicht "BackUp" "nur" Daten sichern?
Ist denn nicht "Image" das Bild eines Laufwerks mit allen Einstellungen und
installierter Sofware?

Das "Image/BackUp", das ich gerne hätte ist halt von Lw. C: ->der Zustand
ACER-Recovery -> meine (Standard)Software ->die Einstellungen dazu und dann
eben (auf Ex-Hd) sichern um dann eben, wenn mal was sein sollte ich von der
Ex-Hd das "Image/Backup" für Lw. C: nutzte.
Das "Image/BackUp" wäre dann so was wie mein Computerzustand 0;
wobei der Computerzustand durch Acer-Recovery für mich dann quasi -1 wäre.

So was geht doch dann mit Acronis?

viele Grüße
Heinz-Mario


Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 03-23-2010
Hans-Peter Matthess
 

Posts: n/a
Re: System-Image
Heinz-Mario Frühbeis:

> Ich kenne mich in dieser Materie (noch) nicht so gut aus.
> Ist denn nicht "BackUp" "nur" Daten sichern?
> Ist denn nicht "Image" das Bild eines Laufwerks mit allen Einstellungen und
> installierter Sofware?


Mit "Backup" meinen Leute meist Sicherungen auf Dateisystemebene, also
das Kopieren von Dateien von A nach B.
Ein Laufwerksimage ist hingegen ein Abbild des Laufwerks in seiner
gesamten Struktur. http://de.wikipedia.org/wiki/Speicherabbild

> So was geht doch dann mit Acronis?


Ja, wenn man sich denn für solch eine einfache Aufgabe ein Monster antun
möchte, das sich neben Windows als zweites Betriebssystem einnistet.
Das tun eh schon die netten AV-Programme, die DAU für nötig hält.

hpm
Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 03-23-2010
Heinz-Mario Frühbeis
 

Posts: n/a
Re: System-Image
Hallo,

"Hans-Peter Matthess" <hpmwi@t-online.de> schrieb ...

>> So was geht doch dann mit Acronis?


> Ja, wenn man sich denn für solch eine einfache Aufgabe ein Monster antun
> möchte, das sich neben Windows als zweites Betriebssystem einnistet.
> Das tun eh schon die netten AV-Programme, die DAU für nötig hält.


Nein, denn das Image ist eigentlich nur für "einmal und immer" gedacht.
Es geht mir ja nur um die Zeit, die brauche um mein System quasi in einen
Anfangsstatus zu bringen.
Und die doch kleineren Datenmengen, meist durch VB6-Projekte, ziehe ich mir
auf DVD als BackUp.

Hast du noch die Freundlichkeit mir ein "Image-Erstell"-Programm zu nennen,
das nicht so groß ist und das wohl eher zu meiner eher bescheidenen Aufgabe
passt?; wenn du, wovon ich mal ganz schwer ausgehe, eines kennen solltest.

viele Grüße
Heinz-Mario


Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 03-24-2010
Hans-Peter Matthess
 

Posts: n/a
Re: System-Image
Heinz-Mario Frühbeis:

>>> So was geht doch dann mit Acronis?


>> Ja, wenn man sich denn für solch eine einfache Aufgabe ein Monster antun
>> möchte, das sich neben Windows als zweites Betriebssystem einnistet.
>> Das tun eh schon die netten AV-Programme, die DAU für nötig hält.


> Nein, denn das Image ist eigentlich nur für "einmal und immer" gedacht.
> Es geht mir ja nur um die Zeit, die brauche um mein System quasi in einen
> Anfangsstatus zu bringen.


Gut, aber der Anfangsstatus kann sehr schmerzhaft werden. Wenn man sowas
schon macht, dann in mehreren Generationen.

> Und die doch kleineren Datenmengen, meist durch VB6-Projekte, ziehe ich mir
> auf DVD als BackUp.
> Hast du noch die Freundlichkeit mir ein "Image-Erstell"-Programm zu nennen,
> das nicht so groß ist und das wohl eher zu meiner eher bescheidenen Aufgabe
> passt?; wenn du, wovon ich mal ganz schwer ausgehe, eines kennen solltest.


http://www.drivesnapshot.de/de/index.htm
Klein, schlank, nistet sich bei Installation nicht Ressourcen fressend
in Windows ein, kann aber auch ohne Installation ausgeführt werden.
Läuft sogar in der Umgebung der Setup-CD, indem man die Exe dort in der
Eingabeaufforderung aufruft. Freeware isses allerdings nicht.

hpm
Reply With Quote
  #9 (permalink)  
Old 03-24-2010
Franziska Toobe
 

Posts: n/a
Re: System-Image
Hallo Heinz-Mario!

<Heinz-Mario Frühbeis> 23.03.2010 22:11 Uhr:
>
> Nein, denn das Image ist eigentlich nur für "einmal und immer" gedacht.
> Es geht mir ja nur um die Zeit, die brauche um mein System quasi in einen
> Anfangsstatus zu bringen.
> Und die doch kleineren Datenmengen, meist durch VB6-Projekte, ziehe ich mir
> auf DVD als BackUp.
>
> Hast du noch die Freundlichkeit mir ein "Image-Erstell"-Programm zu nennen,
> das nicht so groß ist und das wohl eher zu meiner eher bescheidenen Aufgabe
> passt?; wenn du, wovon ich mal ganz schwer ausgehe, eines kennen solltest.
>

Schau dir die Freeware von "Macrium Reflect" an.
Klein, schlank, schnell, kostenlos. (Allerdings nur auf Englisch).
Für dein Vorhaben absolut ausreichend.

<http://www.macrium.com/reflectfree.asp>


--
Viele Grüße,
Franzi.
Reply With Quote
  #10 (permalink)  
Old 03-24-2010
Heinz-Mario Frühbeis
 

Posts: n/a
Re: System-Image
Hallo,

"Hans-Peter Matthess" <hpmwi@t-online.de> schrieb ...

> http://www.drivesnapshot.de/de/index.htm
> Klein, schlank, nistet sich bei Installation nicht Ressourcen fressend
> in Windows ein, kann aber auch ohne Installation ausgeführt werden.
> Läuft sogar in der Umgebung der Setup-CD, indem man die Exe dort in der
> Eingabeaufforderung aufruft. Freeware isses allerdings nicht.


Danke dir für den Tipp. Bezüglich FreeWare -> wenn ich das richtig gelesen
habe kann man 30 Tage kostenfrei nutzen ...
das würde mir ja sogar noch reichen.
Wenn es denn mal soweit sein sollte mache ich so, und so erst einmal wieder
ein "WerksRecovery", dann meine Programme und dann das Image-Programm und
dann kann ich in aller Ruhe sichern.

Ich danke dir für dein Interesse und
viele Grüße
Heinz-Mario


Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Image your system with free Macrium WinVistaClub WinVistaClub Blog 0 01-27-2010 11:00
Image your system with free Macrium WinVistaClub WinVistaClub Blog 0 01-25-2010 15:00
Image your system with free Macrium WinVistaClub WinVistaClub Blog 0 12-01-2009 09:30
Vista x64 system image - how to? Trutta microsoft.public.windows.vista.general 13 06-24-2008 04:05
System Image Restore Tom microsoft.public.windows.vista.performance maintenance 0 12-04-2007 00:21




All times are GMT +1. The time now is 04:00.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120