Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

Verständnisfrage UAC/Sicherheit

microsoft.public.de.windows.vista.sicherheit






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 11-18-2009
Max Habermehl
 

Posts: n/a
Verständnisfrage UAC/Sicherheit
Hallo zusammen,

auch wenn man als Benutzer mit administrativen Rechten angemeldet ist, erbitten Vista/Windows7 ja stets eine Bestätigung für die
Durchführung administrativer Tätigkeiten via UAC.
Soweit, so gut/praktisch.

Frage: Ist es (für einzeln stehende PCs, Domänen-PCs sein hier ausgenommen) unter Sicherheitsaspekten in Ordnung, dem PC-Benutzer
immer administrative Rechte zu erteilen, da die UAC sich ja ohnehin dazwischen wirft, wenn etwas administratives getan werden
soll?
Oder ist es, wie bei XP/2000, aus Eurer Sicht nach wie vor nötig, normalen PC-Benutzern die administrativen Rechte zu entziehen?

Über eine erhellende Antwort würde ich mich sehr freuen.

Viele Grüße,

Max

Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 11-18-2009
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: Verständnisfrage UAC/Sicherheit
Max Habermehl <max_habermehl@web.de> typed:
> Hallo zusammen,
>
> auch wenn man als Benutzer mit administrativen Rechten angemeldet ist,
> erbitten Vista/Windows7 ja stets eine Bestätigung für die Durchführung
> administrativer Tätigkeiten via UAC.
> Soweit, so gut/praktisch.
>
> Frage: Ist es (für einzeln stehende PCs, Domänen-PCs sein hier
> ausgenommen) unter Sicherheitsaspekten in Ordnung, dem PC-Benutzer immer
> administrative Rechte zu erteilen, da die UAC sich ja ohnehin dazwischen
> wirft, wenn etwas administratives getan werden soll?
> Oder ist es, wie bei XP/2000, aus Eurer Sicht nach wie vor nötig,
> normalen PC-Benutzern die administrativen Rechte zu entziehen?
>
> Über eine erhellende Antwort würde ich mich sehr freuen.


Die hast Du Dir doch bereits selbst gegeben! ;-)

--
Helmut Rohrbeck [MVP]
PM: www.helmrohr.de/Feedback.htm
http://www.helmrohr.de/
Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 11-18-2009
Ingo Böttcher
 

Posts: n/a
Re: Verständnisfrage UAC/Sicherheit
Am Wed, 18 Nov 2009 19:18:36 +0100 schrieb Max Habermehl:

> Frage: Ist es (für einzeln stehende PCs, Domänen-PCs sein hier
> ausgenommen) unter Sicherheitsaspekten in Ordnung, dem PC-Benutzer immer
> administrative Rechte zu erteilen, da die UAC sich ja ohnehin dazwischen
> wirft, wenn etwas administratives getan werden soll?


Kommt auf den Benutzer an. Im Heimumfeld wird UAC + Administratorrechte
meist sinnvoll sein. Im Büroumfeld, auch ohne Domäne, wird man eher darauf
aus sein, dass die User keine Software installieren und keine Einstellungen
ändern können. Somit ändert sich eigentlich nichts gegenüber früher.

--
Und tschüß | Bitte nach Möglichkeit keine Rückfragen per Mail. Ich lese
Ingo | die Gruppen, in denen ich schreibe.
| Die E-Mail Adresse ist gültig, bitte nicht verstümmeln!
Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 11-19-2009
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: Verständnisfrage UAC/Sicherheit
Ingo Böttcher <i-dont-want-nospam@vorsicht-bissig.de> typed:
> Am Wed, 18 Nov 2009 19:18:36 +0100 schrieb Max Habermehl:
>
>> Frage: Ist es (für einzeln stehende PCs, Domänen-PCs sein hier
>> ausgenommen) unter Sicherheitsaspekten in Ordnung, dem PC-Benutzer immer
>> administrative Rechte zu erteilen, da die UAC sich ja ohnehin dazwischen
>> wirft, wenn etwas administratives getan werden soll?

>
> Kommt auf den Benutzer an. Im Heimumfeld wird UAC + Administratorrechte
> meist sinnvoll sein. Im Büroumfeld, auch ohne Domäne, wird man eher darauf
> aus sein, dass die User keine Software installieren ...


hatte doch der OP bereits ausgeschlossen:
"Domänen-PCs sein hier ausgenommen", ist zwar etwas fehlerhaftes Deutsch,
aber dennoch eindeutig verständlich.

--
Helmut Rohrbeck [MVP]
PM: www.helmrohr.de/Feedback.htm
http://www.helmrohr.de/
Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 11-19-2009
Max Habermehl
 

Posts: n/a
Re: Verständnisfrage UAC/Sicherheit
Hallo Ihr beiden,

> "Helmut Rohrbeck" <helrohr@gmx.net> schrieb:
> Ingo Böttcher <i-dont-want-nospam@vorsicht-bissig.de> typed:


[Interessante Dinge]

Vielen Dank für Eure Hinweise - also hatte ich offenbar schon selbst die richtige Schlußfolgerung gezogen.

> "Domänen-PCs sein hier ausgenommen", ist zwar etwas fehlerhaftes Deutsch,
> aber dennoch eindeutig verständlich.


Es handelt sich weniger um fehlerhaftes Deutsch im Sinne eines grammatikalischen Unverständnisses, als vielmehr um einen
schlichten Tippfehler.

Danke nochmal und viele Grüße,

Max

Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 11-19-2009
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: Verständnisfrage UAC/Sicherheit
Max Habermehl <max_habermehl@web.de> typed:
> Hallo Ihr beiden,
>
>> "Helmut Rohrbeck" <helrohr@gmx.net> schrieb:
>> Ingo Böttcher <i-dont-want-nospam@vorsicht-bissig.de> typed:

>
> [Interessante Dinge]
>
> Vielen Dank für Eure Hinweise - also hatte ich offenbar schon selbst die
> richtige Schlußfolgerung gezogen.
>
>> "Domänen-PCs sein hier ausgenommen", ist zwar etwas fehlerhaftes Deutsch,
>> aber dennoch eindeutig verständlich.

>
> Es handelt sich weniger um fehlerhaftes Deutsch im Sinne eines
> grammatikalischen Unverständnisses, als vielmehr um einen schlichten
> Tippfehler.
>
> Danke nochmal und viele Grüße,


Bitte. IMHO war für einen Menschen als "denkendes Wesen" wohl keine andere
Interpretation möglich, es sei denn, er leidet an erheblichen Störungen
seiner Gehirntätigkeit.

--
Helmut Rohrbeck [MVP]
PM: www.helmrohr.de/Feedback.htm
http://www.helmrohr.de/
Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 11-19-2009
Max Habermehl
 

Posts: n/a
Re: Verständnisfrage UAC/Sicherheit
Hallo Helmut,

"Helmut Rohrbeck" <helrohr@gmx.net> schrieb:

> Bitte. IMHO war für einen Menschen als "denkendes Wesen" wohl keine andere
> Interpretation möglich, es sei denn, er leidet an erheblichen Störungen
> seiner Gehirntätigkeit.


Harte Worte - ich nehme mal an, Du hattest einen schlechten Tag.

Manchmal ist das scheinbar Offensichtliche ja bekanntermaßen nicht korrekt, daher hatte ich hier nachgefragt.

Viele Grüße,

Max

Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 11-19-2009
Ingo Böttcher
 

Posts: n/a
Re: Verständnisfrage UAC/Sicherheit
Am Thu, 19 Nov 2009 00:57:05 +0100 schrieb Helmut Rohrbeck:

>> Im Büroumfeld, auch ohne Domäne,


> hatte doch der OP bereits ausgeschlossen:
> "Domänen-PCs sein hier ausgenommen", ist zwar etwas fehlerhaftes Deutsch,
> aber dennoch eindeutig verständlich.


Stimmt, daher hatte ich auch extra obiges erwähnt.


--
Und tschüß | Bitte nach Möglichkeit keine Rückfragen per Mail. Ich lese
Ingo | die Gruppen, in denen ich schreibe.
| Die E-Mail Adresse ist gültig, bitte nicht verstümmeln!
Reply With Quote
  #9 (permalink)  
Old 11-20-2009
Hans-Peter Matthess
 

Posts: n/a
Re: Verständnisfrage UAC/Sicherheit
Max Habermehl:

> Manchmal ist das scheinbar Offensichtliche ja bekanntermaßen nicht korrekt, daher hatte ich hier nachgefragt.


Was ist denn nun für dich das "scheinbar Offensichtliche" in diesem
Zusammenhang? ;-)

hpm
Reply With Quote
  #10 (permalink)  
Old 11-21-2009
Max Habermehl
 

Posts: n/a
Re: Verständnisfrage UAC/Sicherheit
Hallo Hans-Peter,

> Was ist denn nun für dich das "scheinbar Offensichtliche" in diesem
> Zusammenhang? ;-)


*Seufz* - es muß wohl etwas dran sein, wenn meine Freundin des Öfteren moniert, ich drückte mich schlecht aus.

Also gut, es begab sich wie folgt:
Es schien mir logisch, daß im Heimbereich/bei Einzelplatz-PCs mit Vista/Win7 die UAC sehr praktisch sein könnte, da man von einem
(mit administrativen Rechten ausgestatteten) Konto nun alle Tätigkeiten erledigen könnte, ohne sich jeweils abmelden zu müssen
(bzw. runas zu nutzen, usw.).

Nun habe ich mir diverse technische Diagramme zur UAC angesehen und diese bravourös nicht verstanden.

Dann habe ich an Produktivsystemen festgestellt, daß manche Techniker offenbar weiterhin auch an Einzelplatzsystemen eine strikte
Trennung zwischen "Standardnutzern" und Konten mit administrativen Rechten machen. Mir war nicht klar, weshalb und so kam mir der
Verdacht, ich hätte bezüglich der UAC einen Denkfehler gemacht bzw. würde die ganze Sache eventuell viel zu einfach sehen.
Um mich abzusichern, daß dem nicht so ist, habe ich dann hier nachgefragt.

Und zum Schluß (wie ich finde) eine ziemlich patzige Antwort bekommen.
Das stößt mir etwas auf, denn
- ich weiß, daß MVPs und viele Nicht-MVPs viel Zeit und Mühe mit der Beantwortung von NG-Anfragen verbringen
- ich finde, daß man diese Hilfestellungen eigentlich gar nicht hoch genug schätzen kann
- auch bzw. gerade MVPs sollten sich eigentlich (so sieht das auch MS) nicht durch technische, sondern auch durch soziale
Kompetenz auszeichen (das tun viele, viele andere aber leider überhaupt nicht)
- Arroganz ist eine sehr unschöne Eigenart (deren Abwesenheit in den NGs wohl leider ein Wunschtraum bleiben wird)

Viele Grüße,

Max

Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
WLAN - Sicherheit Vanda Sardinha microsoft.public.de.windows.vista.sicherheit 2 09-22-2009 14:08
Verständnisfrage zu Alternativnamen von Verzeichnissen Roland Schweiger microsoft.public.de.windows.vista.dateisystem 3 12-17-2008 00:16
OCSP, CRL XP und Vista Verständnisfrage Karim Af Afnel microsoft.public.de.windows.vista.sicherheit 0 11-04-2008 11:13
Verständnisfrage Windows Defender Klaus-D. Gladisch microsoft.public.de.windows.vista.sicherheit 3 09-21-2008 10:30
WiFi Sicherheit Daniel Spálenka microsoft.public.de.windows.vista.netzwerk 8 04-05-2007 21:33




All times are GMT +1. The time now is 21:49.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120