Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

Langsamer Zugriff über Netzwerk auf Freigaben

microsoft.public.de.windows.vista.netzwerk






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 07-27-2009
Stef-Lu
 

Posts: n/a
Langsamer Zugriff über Netzwerk auf Freigaben
Hätte da mal eine Frage auf ein Problem, das wir seit Jahren haben. Leider
existieren im Internet haufenweise Informationen die dieses Problem
betreffen, doch einen vernünftigen Lösungsansatz gibt es nicht.
Nun zum Problem:
Greift man über das Netzwerk von einem Vista Rechner auf einen freigegebenen
Ordner eines anderen Rechners (auch Vista) zu und sind in diesem Ordner viele
Einzel Dateien, (können schon mal 2000 oder mehr sein) kommt die kleine
Taschenlampe wischt immer fleissig von rechts nach links und je nachdem wie
viele Dateien im Ornder sind, dauert es bis zu 45 sek., oder sogar noch
länger bis der Inhalt des Ordners angezeigt wird. Es spielt auch keine Rolle
ob es sich um Windows XP Rechner, oder Vistarechner handelt. Greift man
jedoch von den selben Rechnern auf ein Server Betriebssystem zu (W2003K,
Windows Server 2000) , ist es egal wie viele Dateien enthalten sind, der
Zugriff geht Pfeilschnell. Es scheint irgendwas mit Rechteabfragen auf dem
"Fileserver" zu sein, dass es in einem Peer to Peer Netzwerk so lange dauert.
Weiterer Versuch: Greife ich von einem Windows 98 Rechner auf einen XP
Rechner zu, geht es auch richtig schnell.
Welche Zusammenhänge liegen vor, woran liegt es? Gerade in kleineren
netzwerken ohne "richtigen" server ist das echt nervig dieses ständige
warten, bzw. die Anzahl der Dateien im Netzordner klein zu halten und
Unterordner machen zu müssen.
Über eine Rückantwort würde ich mich freuen.
Stefan
Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 07-27-2009
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: Langsamer Zugriff über Netzwerk auf Freigaben
Stef-Lu <StefLu@discussions.microsoft.com> typed:
> Hätte da mal eine Frage auf ein Problem, das wir seit Jahren haben. Leider
> existieren im Internet haufenweise Informationen die dieses Problem
> betreffen, doch einen vernünftigen Lösungsansatz gibt es nicht.
> Nun zum Problem:
> Greift man über das Netzwerk von einem Vista Rechner auf einen
> freigegebenen Ordner eines anderen Rechners (auch Vista) zu und sind in
> diesem Ordner viele Einzel Dateien, (können schon mal 2000 oder mehr
> sein) kommt die kleine Taschenlampe wischt immer fleissig von rechts nach
> links und je nachdem wie viele Dateien im Ornder sind, dauert es bis zu
> 45 sek., oder sogar noch länger bis der Inhalt des Ordners angezeigt
> wird.


Geht hier blitzschnell, wenn der freigegebene Ordner über die
Adresszeile des Windows-Explorers aufgerufen wird:
\\ComputerName\OrdnerName

Es geht auch blitzschnell, wenn das *komplette Laufwerk* freigegeben
wird (Berechtigung für "Jeder"). Generell im Netzwerk- und Freigabecenter
kennwortgeschütztes Freigeben verwenden und gleichnamige Benutzer mit
gleichen Kennwörtern auf allen Computern der Arbeitsgruppe einrichten.
Freigegegebene Laufwerke werden im Windows Explorer unter "Netzwerk"
angezeigt, der Zugriff erfolgt in gleicher Weise wie bei lokalen
Laufwerken, einen Unterschied in der Geschwindigkeit kann ich da
nicht feststellen.

Sonst befasse Dich evtl. mal mit dem folgenden Artikel und den
darin angegebenen weiterführenden Links:
http://blogs.technet.com/dmelanchtho...ows-vista.aspx

--
Helmut Rohrbeck [MVP]
PM: www.helmrohr.de/Feedback.htm
Neu: http://www.helmrohr.de/
Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 07-27-2009
Stef-Lu
 

Posts: n/a
Re: Langsamer Zugriff über Netzwerk auf Freigaben
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Wir verbinden immer mit einem
Laufwerksbuchstaben am Clientrechner auf den "Server". Freigabe machen wir
mit "Zugriff jeder". Die Benutzer mit Kennwort sind natürlich überall
angelegt und auch eingetragen. Frage: Mit wie vielen Dateien wurde der Test
gemacht? Ab 2000 Dateien sieht man sehr deutlich wie es seine Zeit braucht,
bis die Auflistung der Dateien innerhalb des Ordners im Fenster zu sehen sind.

"Helmut Rohrbeck" wrote:

> Stef-Lu <StefLu@discussions.microsoft.com> typed:
> > Hätte da mal eine Frage auf ein Problem, das wir seit Jahren haben. Leider
> > existieren im Internet haufenweise Informationen die dieses Problem
> > betreffen, doch einen vernünftigen Lösungsansatz gibt es nicht.
> > Nun zum Problem:
> > Greift man über das Netzwerk von einem Vista Rechner auf einen
> > freigegebenen Ordner eines anderen Rechners (auch Vista) zu und sind in
> > diesem Ordner viele Einzel Dateien, (können schon mal 2000 oder mehr
> > sein) kommt die kleine Taschenlampe wischt immer fleissig von rechts nach
> > links und je nachdem wie viele Dateien im Ornder sind, dauert es bis zu
> > 45 sek., oder sogar noch länger bis der Inhalt des Ordners angezeigt
> > wird.

>
> Geht hier blitzschnell, wenn der freigegebene Ordner über die
> Adresszeile des Windows-Explorers aufgerufen wird:
> \\ComputerName\OrdnerName
>
> Es geht auch blitzschnell, wenn das *komplette Laufwerk* freigegeben
> wird (Berechtigung für "Jeder"). Generell im Netzwerk- und Freigabecenter
> kennwortgeschütztes Freigeben verwenden und gleichnamige Benutzer mit
> gleichen Kennwörtern auf allen Computern der Arbeitsgruppe einrichten.
> Freigegegebene Laufwerke werden im Windows Explorer unter "Netzwerk"
> angezeigt, der Zugriff erfolgt in gleicher Weise wie bei lokalen
> Laufwerken, einen Unterschied in der Geschwindigkeit kann ich da
> nicht feststellen.
>
> Sonst befasse Dich evtl. mal mit dem folgenden Artikel und den
> darin angegebenen weiterführenden Links:
> http://blogs.technet.com/dmelanchtho...ows-vista.aspx
>
> --
> Helmut Rohrbeck [MVP]
> PM: www.helmrohr.de/Feedback.htm
> Neu: http://www.helmrohr.de/
>

Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 07-27-2009
Stef-Lu
 

Posts: n/a
Nachtrag
Beim Zugriff über das Netzwerk auf den freigegebenen Ordner hat man das
Gefühl, als ob jede einzelne Datei auf die Zugriffsberechtigung hin abgefragt
und erst dann angezeigt wird. Was natürlich bei 2000, oder 3000 Dateien
dauern kann. Dieses Phänomen gibt es beim Zugriff auf einem richtigen Server
nicht.

"Stef-Lu" wrote:

> Vielen Dank für die schnelle Antwort. Wir verbinden immer mit einem
> Laufwerksbuchstaben am Clientrechner auf den "Server". Freigabe machen wir
> mit "Zugriff jeder". Die Benutzer mit Kennwort sind natürlich überall
> angelegt und auch eingetragen. Frage: Mit wie vielen Dateien wurde der Test
> gemacht? Ab 2000 Dateien sieht man sehr deutlich wie es seine Zeit braucht,
> bis die Auflistung der Dateien innerhalb des Ordners im Fenster zu sehen sind.
>
> "Helmut Rohrbeck" wrote:
>
> > Stef-Lu <StefLu@discussions.microsoft.com> typed:
> > > Hätte da mal eine Frage auf ein Problem, das wir seit Jahren haben. Leider
> > > existieren im Internet haufenweise Informationen die dieses Problem
> > > betreffen, doch einen vernünftigen Lösungsansatz gibt es nicht.
> > > Nun zum Problem:
> > > Greift man über das Netzwerk von einem Vista Rechner auf einen
> > > freigegebenen Ordner eines anderen Rechners (auch Vista) zu und sind in
> > > diesem Ordner viele Einzel Dateien, (können schon mal 2000 oder mehr
> > > sein) kommt die kleine Taschenlampe wischt immer fleissig von rechts nach
> > > links und je nachdem wie viele Dateien im Ornder sind, dauert es bis zu
> > > 45 sek., oder sogar noch länger bis der Inhalt des Ordners angezeigt
> > > wird.

> >
> > Geht hier blitzschnell, wenn der freigegebene Ordner über die
> > Adresszeile des Windows-Explorers aufgerufen wird:
> > \\ComputerName\OrdnerName
> >
> > Es geht auch blitzschnell, wenn das *komplette Laufwerk* freigegeben
> > wird (Berechtigung für "Jeder"). Generell im Netzwerk- und Freigabecenter
> > kennwortgeschütztes Freigeben verwenden und gleichnamige Benutzer mit
> > gleichen Kennwörtern auf allen Computern der Arbeitsgruppe einrichten.
> > Freigegegebene Laufwerke werden im Windows Explorer unter "Netzwerk"
> > angezeigt, der Zugriff erfolgt in gleicher Weise wie bei lokalen
> > Laufwerken, einen Unterschied in der Geschwindigkeit kann ich da
> > nicht feststellen.
> >
> > Sonst befasse Dich evtl. mal mit dem folgenden Artikel und den
> > darin angegebenen weiterführenden Links:
> > http://blogs.technet.com/dmelanchtho...ows-vista.aspx
> >
> > --
> > Helmut Rohrbeck [MVP]
> > PM: www.helmrohr.de/Feedback.htm
> > Neu: http://www.helmrohr.de/
> >

Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 07-27-2009
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: Langsamer Zugriff über Netzwerk auf Freigaben
Stef-Lu <StefLu@discussions.microsoft.com> typed:
> Vielen Dank für die schnelle Antwort. Wir verbinden immer mit einem
> Laufwerksbuchstaben am Clientrechner auf den "Server". Freigabe machen wir
> mit "Zugriff jeder". Die Benutzer mit Kennwort sind natürlich überall
> angelegt und auch eingetragen. Frage: Mit wie vielen Dateien wurde der
> Test gemacht? Ab 2000 Dateien sieht man sehr deutlich wie es seine Zeit
> braucht, bis die Auflistung der Dateien innerhalb des Ordners im Fenster
> zu sehen sind.


Das glaube ich gerne. Ich habe hier keinen Rechner mit einem freigegebenen
Verzeichnis, das beim Aufruf im Windows Explorer 2000 Dateien anzeigen muss.

Da ich hier in meinem Arbeitsplatz-Netzwerk mit vier Computern immer
*komplette Laufwerke* freigebe, gibt es kein vergleichbares Problem,
da im Rootverzeichnis der Laufwerke nur wenige Dateien und Ordner
vorhanden sind.

Siehe http://www.helmrohr.de/Screenshot.htm

Wenn ich dort z.B. den Ordner C:\Windows\System32 öffne, der immerhin
unter VISTA 2.848 Elemente enthält, werden die Ordner und Dateien im
Windows Explorer ohne jegliche Verzögerung angezeigt. Probiere das mal
aus.

Microsoft Knowledgebase Artikel zum Thema "slow network connection":
http://support.microsoft.com/search/...3comm=1&res=20

--
Helmut Rohrbeck [MVP]
PM: www.helmrohr.de/Feedback.htm
Neu: http://www.helmrohr.de/
Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Zugriff auf Freigaben klappt nicht Nicolas Bronke microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 1 06-03-2008 11:42
Zugriff auf NFS Freigaben Martin P. microsoft.public.de.windows.vista.netzwerk 9 05-13-2008 14:44
Zugriff auf Freigaben ber Tunnel Lutz Elner microsoft.public.de.windows.vista.netzwerk 1 04-23-2008 09:20
Vista und Xp im Netzwerk / Freigaben funktionieren nicht! Manuel microsoft.public.de.windows.vista.netzwerk 9 02-23-2008 18:59
Vista Business kein Zugriff auf Freigaben bei PPTP VPN Verbindung ComTec microsoft.public.de.windows.vista.netzwerk 1 02-15-2008 12:12




All times are GMT +1. The time now is 09:35.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120