Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

IPv6 - kein Durchblick durch die Tunnelprotokolle

microsoft.public.de.windows.vista.netzwerk






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 03-01-2009
Roland Schweiger
 

Posts: n/a
IPv6 - kein Durchblick durch die Tunnelprotokolle
Sorry wenn OT aber ich glaube ich habe hier ein
Verständnisproblem.

Hatte bislang ein recht typisches Setup:

eine AvM FritzBox 7270 als ADSL-Modem-wLAN-Router, 1und1 ADSL
16000 / 1000
und mehrere Rechner im LAN (sowohl WinXP Prof als auch WinVista
ultimate).

Ich mußte mühsam manuell für alle Rechner
port-Weiterleitungs-Regeln erstellen weil eben auf jedem Rechner
Programme laufen die von außen erreichbar sein müssen.

Nun hat AvM eine Firmware für IPv6 und soweit ich es verstehe,
gibt mir auch 1&1 eine "echte" IPv6 rande (also keine
link-lokalen Adressen).

Ich will nun der Bequemlichkeit wegen alle Rechner auf allen
Ports von aussen erreichbar machen und dachte dies wäre zu
bewerkstelligen, auch für Anwendungen die kein IPv6 verstehen.
Aber das scheint trotz dual-stack und dieser ganzen
Tunnelprotokolle nicht so einfach zu sein.

Also - die FritzBox zeigt mir

IPv6-Präfix: 2002:5b0e:9659::/64

und an einer meiner Kisten (WinVista ultimate) sehe ich mit
ipconfig /all folgendes

Wireless LAN adapter Wireless Network Connection:

Connection-specific DNS Suffix . : fritz.box
Description . . . . . . . . . . . : Intel(R) WiFi Link 5100
AGN
Physical Address. . . . . . . . . : 00-21-5D-95-C4-62
DHCP Enabled. . . . . . . . . . . : Yes
Autoconfiguration Enabled . . . . : Yes
IPv6 Address. . . . . . . . . . . :
2002:5b0e:9659:0:c0bf:748f:476c:7b1e(Pref
erred)
Temporary IPv6 Address. . . . . . :
2002:5b0e:9659:0:981a:7ca8:7045:31be(Pref
erred)
Link-local IPv6 Address . . . . . :
fe80::c0bf:748f:476c:7b1e%11(Preferred)
IPv4 Address. . . . . . . . . . . : 192.168.178.21(Preferred)
Subnet Mask . . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Lease Obtained. . . . . . . . . . : Sonntag, 01. März 2009
10:59:14
Lease Expires . . . . . . . . . . : Mittwoch, 11. März 2009
10:59:14
Default Gateway . . . . . . . . . : fe80::200:ff:fe00:0%11
192.168.178.1
DHCP Server . . . . . . . . . . . : 192.168.178.1
DHCPv6 IAID . . . . . . . . . . . : 268443997
DHCPv6 Client DUID. . . . . . . . :
00-01-00-01-10-D0-7A-30-00-23-54-64-68-C1

DNS Servers . . . . . . . . . . . : fd00::21f:3fff:fef2:613e
192.168.178.1
NetBIOS over Tcpip. . . . . . . . : Enabled


Daraus entnehme ich daß es sich um eine echte ipv6 handelt -
kann ich diese problemlos von außen (auf allen ports 0-65535)
erreichbar machen? Und geht dies auch so daß Programme welche
ipv6 nicht kennen, dann dennoch erreichbar sind?

Ich will - wie erwähnt - das Eintippen der ganzen port-forwards
vermeiden.

MfG

Roland Schweiger


Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 05-15-2009
Martin Becker
 

Posts: n/a
Re: IPv6 - kein Durchblick durch die Tunnelprotokolle
Hallo,

ich kann Deine Frage zwar nicht 'handfest' beantworten, aber ich
beschäftige mich aktuell auch mit IPV6.

Welche Fritz-FW ist es denn, und welche Box?

So wie ich das sehe, hast du von der Box schon 'korrekte' IPV6 Adressen
(Prefix) gekriegt, das nutzt aber nur lokal, da

a) diese Prefixe nicht von der Box kommen sollten sondern von deinem
Provider. Und afaik gibt es aktuell nicht soooo viele Provider, die
ihren Kunden per DSL IPV6 anbieten.
Wie soll den geroutet werden? Das kann nur gehen, wenn die Prefixe
von den Providern kommen.

b) Das Port forwarding in der Box läßt sich nur mit IPV6 allein nicht
vermeiden.


AFAIK sind aktuell *nur* Tunnelmechanismen (wie z.B. das MS Teredo o.ä.)
dafür brauchbar. Es gibt auch noch ein paar Zusatzprogramme, die IPV6
tunneln....

Kriegst Du z.B. auf "ping -6 www.six.heise.de" Antwort? Kann ich mir
nicht vorstellen.

mfg
Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 05-16-2009
 

Join Date: May 2009
Posts: 2
cam-ce is on a distinguished road
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Re: IPv6 - kein Durchblick durch die Tunnelprotokolle
Hallo,

die Adresse ist global und kann für die Kommunikation ins Internet genutzt werden.

Die Fritzbox baut einen 6to4 Tunnel auf und nutzt dazu die Anycast Adresse 192.88.99.1, um ein entsprechendes 6to4 Gateway zu finden. Die Fritzbox hat ein /48 Netz zur Verfügung. Aus diesem Netz wird das erste /64 Netz ins LAN publiziert. (Kleine Randbemerkung: Das /48 setzt sich aus dem 6to4-Präfix 2002 und der IPv4-Adresse am WAN-Interface zusammen. Beim Netz 2002:5b0e:9659 steht 5b0e:9659 also für 91.14.150.89.)

Deine Dual-Stack Clients im Netz können über IPv6 nun auch Dienste anbieten. Vorausgesetzt sie unterstützen schon IPv6. Deine Port-Forwarding-Rules musst du jedoch weiterhin konfigurieren, da diese für IPv4 sind.

Wenn du sie weglässt, sind deine Dienst nur über Ipv6 erreichbar. ich denke nicht, dass dies das Ziel ist.

Gruß
Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Störung durch Bildschirmschoner Bonky Amatura microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 9 01-04-2009 14:52
Systembackup durch Imagedatei Bert Rudeck microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 18 01-31-2008 12:50
Vista mit BSOD STOP 9F durch ndiswan.sys oder doch durch Firewire Thomas Steinbach microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 16 09-20-2007 18:10
Tur durch Vista Lars Lippek microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 1 09-09-2007 10:09
Laufende Prozesse durch Passwort vor dem Beenden durch User schützen? Daniel Grätz microsoft.public.de.windows.vista.administration 3 08-16-2007 12:23




All times are GMT +1. The time now is 21:49.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120