Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

MovieMaker Film schneiden

microsoft.public.de.windows.vista.multimedia






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 09-16-2009
Earlybite
 

Posts: n/a
MovieMaker Film schneiden
Hallo!

Diesemal geht es um dn MovieMaker unter Vista HomePremium 32bit.

Das Problem:
Beim Film schneiden kann uch ein StoryBoard erstellen.
Das klappt auch ganz prima.
Möchte ich aber den Film veröffentlichen i. d. R. mein Computer. oder DVD,
bzw. BlueRay,
dann stimmen die Schnittstellen nicht mehr.
Meistens wird der Film zwischen dem ersten und dem zweiten Teil des
StoryBoards
,in der veröffentlichten Fassng, zu früh geschnitten und gemischt.

Bsp.:
StoryBoard-Schnitt : 6 min --> 9 fehlen (vom Original) --> ab 15te Min. geht
es weiter, und so fort
Veröffentlichung : 5,30 min --> ca. 9 Min. fehlen, und so fort

Bei der Kontrolle im StoryBoard läuft der Film aber genau so, wie ich ihn
schneiden wollte.

Kennt jemand das Problem? Hat dazu jemand einen Tip, oder eventuell Hilfe?

Vielen Dank im voraus und viele Grüße
Heinz-Mario Frühbeis

Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 09-16-2009
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: MovieMaker Film schneiden
Earlybite <Earlybite@web.de> typed:
> Hallo!
>
> Diesemal geht es um dn MovieMaker unter Vista HomePremium 32bit.
>
> Das Problem:
> Beim Film schneiden kann uch ein StoryBoard erstellen.
> Das klappt auch ganz prima.
> Möchte ich aber den Film veröffentlichen i. d. R. mein Computer. oder DVD,
> bzw. BlueRay,
> dann stimmen die Schnittstellen nicht mehr.
> Meistens wird der Film zwischen dem ersten und dem zweiten Teil des
> StoryBoards
> ,in der veröffentlichten Fassng, zu früh geschnitten und gemischt.
>
> Bsp.:
> StoryBoard-Schnitt : 6 min --> 9 fehlen (vom Original) --> ab 15te Min.
> geht es weiter, und so fort
> Veröffentlichung : 5,30 min --> ca. 9 Min. fehlen, und so fort
>
> Bei der Kontrolle im StoryBoard läuft der Film aber genau so, wie ich ihn
> schneiden wollte.
>
> Kennt jemand das Problem? Hat dazu jemand einen Tip, oder eventuell Hilfe?


Kann ich hier nicht nachvollziehen. Benutze den "Windows Movie Maker",
um aus mit dem "Windows Media Center" aufgenommenen TV-Sendungen die
Werbe-Einblendungen zu entfernen. Dazu gebe ich beim letzeten Bild
vor der Einblendung und danach beim ersten Bild nach der Einblendung
"Trennen" ein, klicke dann den Bereich zwischen den Trennungen mit
der rechten Maustaste an und wähle "Entfernen". Nach dem Entfernen
aller Bereiche klicke ich unter "Veröffenlichen" auf "DVD", dann wird
der "DVD-Maker" gestartet und bearbeitet den Film, danach wird er
automatisch auf einen eingelegten DVD-Rohling gebrannt.

Das funktioniert einwandfrei.

--
Helmut Rohrbeck [MVP]
Using Windows 7 RTM Version...
PM: www.helmrohr.de/Feedback.htm
Neu: http://www.helmrohr.de/
Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 09-16-2009
Earlybite
 

Posts: n/a
Re: MovieMaker Film schneiden
Hallo Helmut!

Danke für deine Antwort.
Ja, genau so stelle ich mir das auch vor.

Aber leider stimmt die Veröffentlichung nicht mit dem StoryBoard überein.
Und es sind tatsächlich ca. 30 Sek. die da "verschoben" sind in der
Veröfflichung.
Ich habe dann im StoryBoard "nachgeschnitten". Also eigentlich vor der
vorgesehenen Schnittstelle.
Kommt aber auch nicht auf die genaue Schnittstelle im Board heraus.

Ein weiteres Problem ist zum Teil der Ton.
In der Veröffentlichung ist er zum Teil nicht mehr synchron. (so nach ner
1/2 Std)

Ich habe ein ACER 6930g 2 GHz Dual, 4 Gb RAM, VGA 9600mGT.
(Eigentlich schnell genug; denke ich)

Vielleicht doch noch eine Idee?

Danke nochmal für die Antwort und viele Grüße
Heinz-Mario Frühbeis

"Helmut Rohrbeck" <helrohr@gmx.net> schrieb im Newsbeitrag
news:h8rdfu.3f0.1@helmrohr.de...
> Earlybite <Earlybite@web.de> typed:
>> Hallo!
>>
>> Diesemal geht es um dn MovieMaker unter Vista HomePremium 32bit.
>>
>> Das Problem:
>> Beim Film schneiden kann uch ein StoryBoard erstellen.
>> Das klappt auch ganz prima.
>> Möchte ich aber den Film veröffentlichen i. d. R. mein Computer. oder
>> DVD,
>> bzw. BlueRay,
>> dann stimmen die Schnittstellen nicht mehr.
>> Meistens wird der Film zwischen dem ersten und dem zweiten Teil des
>> StoryBoards
>> ,in der veröffentlichten Fassng, zu früh geschnitten und gemischt.
>>
>> Bsp.:
>> StoryBoard-Schnitt : 6 min --> 9 fehlen (vom Original) --> ab 15te Min.
>> geht es weiter, und so fort
>> Veröffentlichung : 5,30 min --> ca. 9 Min. fehlen, und so fort
>>
>> Bei der Kontrolle im StoryBoard läuft der Film aber genau so, wie ich ihn
>> schneiden wollte.
>>
>> Kennt jemand das Problem? Hat dazu jemand einen Tip, oder eventuell
>> Hilfe?

>
> Kann ich hier nicht nachvollziehen. Benutze den "Windows Movie Maker",
> um aus mit dem "Windows Media Center" aufgenommenen TV-Sendungen die
> Werbe-Einblendungen zu entfernen. Dazu gebe ich beim letzeten Bild
> vor der Einblendung und danach beim ersten Bild nach der Einblendung
> "Trennen" ein, klicke dann den Bereich zwischen den Trennungen mit
> der rechten Maustaste an und wähle "Entfernen". Nach dem Entfernen
> aller Bereiche klicke ich unter "Veröffenlichen" auf "DVD", dann wird
> der "DVD-Maker" gestartet und bearbeitet den Film, danach wird er
> automatisch auf einen eingelegten DVD-Rohling gebrannt.
>
> Das funktioniert einwandfrei.
>
> --
> Helmut Rohrbeck [MVP]
> Using Windows 7 RTM Version...
> PM: www.helmrohr.de/Feedback.htm
> Neu: http://www.helmrohr.de/


Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 09-16-2009
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: MovieMaker Film schneiden
Earlybite <Earlybite@web.de> typed:
^^^^^^^^^
Ändere das bitte in "Heinz-Mario Frühbeis"!

> "Helmut Rohrbeck" <helrohr@gmx.net> schrieb im Newsbeitrag
> news:h8rdfu.3f0.1@helmrohr.de...
>> Earlybite <Earlybite@web.de> typed:
>>>
>>> Diesemal geht es um dn MovieMaker unter Vista HomePremium 32bit.
>>>
>>> Das Problem:
>>> Beim Film schneiden kann uch ein StoryBoard erstellen.
>>> Das klappt auch ganz prima.
>>> Möchte ich aber den Film veröffentlichen i. d. R. mein Computer. oder
>>> DVD,
>>> bzw. BlueRay,
>>> dann stimmen die Schnittstellen nicht mehr.
>>> Meistens wird der Film zwischen dem ersten und dem zweiten Teil des
>>> StoryBoards
>>> ,in der veröffentlichten Fassng, zu früh geschnitten und gemischt.
>>>
>>> Bsp.:
>>> StoryBoard-Schnitt : 6 min --> 9 fehlen (vom Original) --> ab 15te Min.
>>> geht es weiter, und so fort
>>> Veröffentlichung : 5,30 min --> ca. 9 Min. fehlen, und so fort
>>>
>>> Bei der Kontrolle im StoryBoard läuft der Film aber genau so, wie ich
>>> ihn schneiden wollte.
>>>
>>> Kennt jemand das Problem? Hat dazu jemand einen Tip, oder eventuell
>>> Hilfe?

>>
>> Kann ich hier nicht nachvollziehen. Benutze den "Windows Movie Maker",
>> um aus mit dem "Windows Media Center" aufgenommenen TV-Sendungen die
>> Werbe-Einblendungen zu entfernen. Dazu gebe ich beim letzeten Bild
>> vor der Einblendung und danach beim ersten Bild nach der Einblendung
>> "Trennen" ein, klicke dann den Bereich zwischen den Trennungen mit
>> der rechten Maustaste an und wähle "Entfernen". Nach dem Entfernen
>> aller Bereiche klicke ich unter "Veröffenlichen" auf "DVD", dann wird
>> der "DVD-Maker" gestartet und bearbeitet den Film, danach wird er
>> automatisch auf einen eingelegten DVD-Rohling gebrannt.
>>
>> Das funktioniert einwandfrei.

>
> Danke für deine Antwort.
> Ja, genau so stelle ich mir das auch vor.
>
> Aber leider stimmt die Veröffentlichung nicht mit dem StoryBoard überein.
> Und es sind tatsächlich ca. 30 Sek. die da "verschoben" sind in der
> Veröfflichung.
> Ich habe dann im StoryBoard "nachgeschnitten". Also eigentlich vor der
> vorgesehenen Schnittstelle.
> Kommt aber auch nicht auf die genaue Schnittstelle im Board heraus.
>
> Ein weiteres Problem ist zum Teil der Ton.
> In der Veröffentlichung ist er zum Teil nicht mehr synchron. (so nach ner
> 1/2 Std)


[TOFU entsorgt] Lies mal:
http://einklich.net/usenet/zitier.htm#tofu

Du verrätst nicht, *womit* und in *welchem Format* die Datei aufgenommen
wurde, die Du mit dem Movie Maker bearbeitest und in welchem Format
Du die "Veröffentlichung" vornimmst.

Dein Problem könnte dadurch verursacht werden, dass Du zusätzliche,
nicht kompatible Video- und Audio-Codecs installiert hast. Oft
geschieht das unbemerkt bei der Installation von weiteren Multimedia-
komponenten, z. B. zusätzliche Player oder Video-/Audio- Software.
Auch das Brennprogramm "NERO" installiert eigene Codecs, wenn ein
unbedarfter Benutzer das Programm nicht "benutzerdefiniert", sondern
mit den Voreinstellungen des Herstellers installiert.

Warum deaktivierst Du in den erweiterten Einstellungen des Movie
Makers nicht einfach die Codecs von Drittanbietern?

Lies mal http://gborn.blogger.de/stories/890382/
"Wenn der Windows Movie Maker Ärger macht ..."

--
Helmut Rohrbeck [MVP]
Using Windows 7 RTM Version...
PM: www.helmrohr.de/Feedback.htm
Neu: http://www.helmrohr.de/
Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 09-17-2009
Heinz-Mario Frühbeis
 

Posts: n/a
Re: MovieMaker Film schneiden
Hallo!

Das mit dem Namen hab' ich gefunden --> Extras-->Konten
(wie du siehst)

Dritt-Anbieter habe ich jetzt eigentlich nicht. NERO verwende ich nicht.
Für meine Benutzung reicht mir (im Moment) jedenfalls, das, was das
Betriebssystem (VISTA 32bit HomePremium) mitbringt.
Werbung rausschneiden, ein bißchen Brennen, etc ...

Ich schaue jetzt aber nochmal : die Codecs und auf der Site.

Danke dir für die Antwort.
Viele Grüße
Heinz-Mario Frühbeis


"Helmut Rohrbeck" <helrohr@gmx.net> schrieb im Newsbeitrag
news:h8rosg.3lc.1@helmrohr.de...
> Earlybite <Earlybite@web.de> typed:
> ^^^^^^^^^
> Ändere das bitte in "Heinz-Mario Frühbeis"!
>
>> "Helmut Rohrbeck" <helrohr@gmx.net> schrieb im Newsbeitrag
>> news:h8rdfu.3f0.1@helmrohr.de...
>>> Earlybite <Earlybite@web.de> typed:
>>>>
>>>> Diesemal geht es um dn MovieMaker unter Vista HomePremium 32bit.
>>>>
>>>> Das Problem:
>>>> Beim Film schneiden kann uch ein StoryBoard erstellen.
>>>> Das klappt auch ganz prima.
>>>> Möchte ich aber den Film veröffentlichen i. d. R. mein Computer. oder
>>>> DVD,
>>>> bzw. BlueRay,
>>>> dann stimmen die Schnittstellen nicht mehr.
>>>> Meistens wird der Film zwischen dem ersten und dem zweiten Teil des
>>>> StoryBoards
>>>> ,in der veröffentlichten Fassng, zu früh geschnitten und gemischt.
>>>>
>>>> Bsp.:
>>>> StoryBoard-Schnitt : 6 min --> 9 fehlen (vom Original) --> ab 15te Min.
>>>> geht es weiter, und so fort
>>>> Veröffentlichung : 5,30 min --> ca. 9 Min. fehlen, und so fort
>>>>
>>>> Bei der Kontrolle im StoryBoard läuft der Film aber genau so, wie ich
>>>> ihn schneiden wollte.
>>>>
>>>> Kennt jemand das Problem? Hat dazu jemand einen Tip, oder eventuell
>>>> Hilfe?
>>>
>>> Kann ich hier nicht nachvollziehen. Benutze den "Windows Movie Maker",
>>> um aus mit dem "Windows Media Center" aufgenommenen TV-Sendungen die
>>> Werbe-Einblendungen zu entfernen. Dazu gebe ich beim letzeten Bild
>>> vor der Einblendung und danach beim ersten Bild nach der Einblendung
>>> "Trennen" ein, klicke dann den Bereich zwischen den Trennungen mit
>>> der rechten Maustaste an und wähle "Entfernen". Nach dem Entfernen
>>> aller Bereiche klicke ich unter "Veröffenlichen" auf "DVD", dann wird
>>> der "DVD-Maker" gestartet und bearbeitet den Film, danach wird er
>>> automatisch auf einen eingelegten DVD-Rohling gebrannt.
>>>
>>> Das funktioniert einwandfrei.

>>
>> Danke für deine Antwort.
>> Ja, genau so stelle ich mir das auch vor.
>>
>> Aber leider stimmt die Veröffentlichung nicht mit dem StoryBoard überein.
>> Und es sind tatsächlich ca. 30 Sek. die da "verschoben" sind in der
>> Veröfflichung.
>> Ich habe dann im StoryBoard "nachgeschnitten". Also eigentlich vor der
>> vorgesehenen Schnittstelle.
>> Kommt aber auch nicht auf die genaue Schnittstelle im Board heraus.
>>
>> Ein weiteres Problem ist zum Teil der Ton.
>> In der Veröffentlichung ist er zum Teil nicht mehr synchron. (so nach ner
>> 1/2 Std)

>
> [TOFU entsorgt] Lies mal:
> http://einklich.net/usenet/zitier.htm#tofu
>
> Du verrätst nicht, *womit* und in *welchem Format* die Datei aufgenommen
> wurde, die Du mit dem Movie Maker bearbeitest und in welchem Format
> Du die "Veröffentlichung" vornimmst.
>
> Dein Problem könnte dadurch verursacht werden, dass Du zusätzliche,
> nicht kompatible Video- und Audio-Codecs installiert hast. Oft
> geschieht das unbemerkt bei der Installation von weiteren Multimedia-
> komponenten, z. B. zusätzliche Player oder Video-/Audio- Software.
> Auch das Brennprogramm "NERO" installiert eigene Codecs, wenn ein
> unbedarfter Benutzer das Programm nicht "benutzerdefiniert", sondern
> mit den Voreinstellungen des Herstellers installiert.
>
> Warum deaktivierst Du in den erweiterten Einstellungen des Movie
> Makers nicht einfach die Codecs von Drittanbietern?
>
> Lies mal http://gborn.blogger.de/stories/890382/
> "Wenn der Windows Movie Maker Ärger macht ..."
>
> --
> Helmut Rohrbeck [MVP]
> Using Windows 7 RTM Version...
> PM: www.helmrohr.de/Feedback.htm
> Neu: http://www.helmrohr.de/


Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 09-17-2009
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: MovieMaker Film schneiden
Heinz-Mario Frühbeis <Earlybite@web.de> typed:
> Hallo!
>
> Das mit dem Namen hab' ich gefunden --> Extras-->Konten
> (wie du siehst)


Danke! Meine Bereitschaft, Dir zu helfen, ist gestiegen ;-)

--
Helmut Rohrbeck [MVP]
Using Windows 7 RTM Version...
PM: www.helmrohr.de/Feedback.htm
Neu: http://www.helmrohr.de/
Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 09-17-2009
Heinz-Mario Frühbeis
 

Posts: n/a
Re: MovieMaker Film schneiden
Hallo!

Ja prima!
Ich hab das auch schon mal letztens gelesen. Abba ich wußte echt nich wo.
Kleinen Tip hätte ich gerne angenommen.

OK!

Ich habe mir diesen Blogg durchgelesen. Und tatsächlich ...
da fand ich genau das Problem, das auch ich habe.
Jetzt habe ich mir die FreeWare "Cuttermaran" downgeloadet.
Und bin jetzt mal gespannt ...

Thema Dritt-Anbieter: Der USB-DVBT-Stick von "TerraTec" gehört da doch wohl
nich zu (?).
"TerraTec"-Decoder sind zwar unter Optionen--> Kompatibilität zu finden,
aber daran kann's
doch wohl nicht liegen(?).
Insgesamt habe ich sieben Decoder(3) und Splitter(2) und Komtpressoren(1)
und Demultiplexer(1).

Anbei noch. Ich hatte auch mal einen Film bei dem das Problem nicht auftrat.
Aber das ist lange her.

Wäre toll wenn dir, oder jemandem anders noch was dazu einfallen könnte an
Hilfe.
Viele Grüße
Heinz-Mario Frühbeis

"Helmut Rohrbeck" <helrohr@gmx.net> schrieb im Newsbeitrag
news:h8s7dv.3c4.1@helmrohr.de...
> Heinz-Mario Frühbeis <Earlybite@web.de> typed:
>> Hallo!
>>
>> Das mit dem Namen hab' ich gefunden --> Extras-->Konten
>> (wie du siehst)

>
> Danke! Meine Bereitschaft, Dir zu helfen, ist gestiegen ;-)
>
> --
> Helmut Rohrbeck [MVP]
> Using Windows 7 RTM Version...
> PM: www.helmrohr.de/Feedback.htm
> Neu: http://www.helmrohr.de/


Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 09-18-2009
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: MovieMaker Film schneiden
Heinz-Mario Frühbeis <Earlybite@web.de> typed:
> Wäre toll wenn dir, oder jemandem anders noch was dazu einfallen könnte an
> Hilfe.


Was erwartest Du? Ohne präzise Angaben Deinerseits ist leider
gar keine gezielte Hilfe möglich, Du musst dann eben selbst
suchen, z. B. hier:
http://windowshelp.microsoft.com/Win...ab9af1031.mspx

--
Helmut Rohrbeck [MVP]
Using Windows 7 RTM Version...
PM: www.helmrohr.de/Feedback.htm
Neu: http://www.helmrohr.de/
Reply With Quote
  #9 (permalink)  
Old 09-18-2009
Heinz-Mario Frühbeis
 

Posts: n/a
Re: MovieMaker Film schneiden
Hallo!

Habe heute nacht mal was mit dem MEDIA-CENTER
aufgenommen -->
geschnitten -->
veröffentlicht -->

KLAPPT.

(Hoffe das jetzt kein Zufall war!; veröffentliche morgen nochmal eine
Aufnahme,
wenn's dann klappt --> dann ist es das dann!)

Viele Grüße
Heinz-Mario Frühbeis

"Helmut Rohrbeck" <helrohr@gmx.net> schrieb im Newsbeitrag
news:h8rdfu.3f0.1@helmrohr.de...
> Earlybite <Earlybite@web.de> typed:
>> Hallo!
>>
>> Diesemal geht es um dn MovieMaker unter Vista HomePremium 32bit.
>>
>> Das Problem:
>> Beim Film schneiden kann uch ein StoryBoard erstellen.
>> Das klappt auch ganz prima.
>> Möchte ich aber den Film veröffentlichen i. d. R. mein Computer. oder
>> DVD,
>> bzw. BlueRay,
>> dann stimmen die Schnittstellen nicht mehr.
>> Meistens wird der Film zwischen dem ersten und dem zweiten Teil des
>> StoryBoards
>> ,in der veröffentlichten Fassng, zu früh geschnitten und gemischt.
>>
>> Bsp.:
>> StoryBoard-Schnitt : 6 min --> 9 fehlen (vom Original) --> ab 15te Min.
>> geht es weiter, und so fort
>> Veröffentlichung : 5,30 min --> ca. 9 Min. fehlen, und so fort
>>
>> Bei der Kontrolle im StoryBoard läuft der Film aber genau so, wie ich ihn
>> schneiden wollte.
>>
>> Kennt jemand das Problem? Hat dazu jemand einen Tip, oder eventuell
>> Hilfe?

>
> Kann ich hier nicht nachvollziehen. Benutze den "Windows Movie Maker",
> um aus mit dem "Windows Media Center" aufgenommenen TV-Sendungen die
> Werbe-Einblendungen zu entfernen. Dazu gebe ich beim letzeten Bild
> vor der Einblendung und danach beim ersten Bild nach der Einblendung
> "Trennen" ein, klicke dann den Bereich zwischen den Trennungen mit
> der rechten Maustaste an und wähle "Entfernen". Nach dem Entfernen
> aller Bereiche klicke ich unter "Veröffenlichen" auf "DVD", dann wird
> der "DVD-Maker" gestartet und bearbeitet den Film, danach wird er
> automatisch auf einen eingelegten DVD-Rohling gebrannt.
>
> Das funktioniert einwandfrei.
>
> --
> Helmut Rohrbeck [MVP]
> Using Windows 7 RTM Version...
> PM: www.helmrohr.de/Feedback.htm
> Neu: http://www.helmrohr.de/


Reply With Quote
  #10 (permalink)  
Old 09-18-2009
Heinz-Mario Frühbeis
 

Posts: n/a
Re: MovieMaker Film schneiden

"Helmut Rohrbeck" <helrohr@gmx.net> schrieb im Newsbeitrag
news:h8uq6v.25c.1@helmrohr.de...
> Heinz-Mario Frühbeis <Earlybite@web.de> typed:
>> Wäre toll wenn dir, oder jemandem anders noch was dazu einfallen könnte
>> an
>> Hilfe.

>
> Was erwartest Du? Ohne präzise Angaben Deinerseits ist leider
> gar keine gezielte Hilfe möglich, Du musst dann eben selbst
> suchen, z. B. hier:
> http://windowshelp.microsoft.com/Win...ab9af1031.mspx
>


Hallo!

Ich versuche immer die bestmöglichen Angaben zum Thema zu machen.
In diesem Fall ist halt so, das ich mit jedem Artikel, und oder Hinweis
immer mehr dazu lerne.
Soll heißen, das gerade TV-Aufnahmen, Schnitt, Veröffentlichungen ziemliches
Neuland ist für mich.

Und deshalb bin ich auch wirklich dankbar für jede
bestmögliche konkrete Antwort.

Viele Grüße
hmf

> --
> Helmut Rohrbeck [MVP]
> Using Windows 7 RTM Version...
> PM: www.helmrohr.de/Feedback.htm
> Neu: http://www.helmrohr.de/


Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Probleme mit Movie Maker und Schneiden von 4:3 Filmen, die von 16:9Teilen umgeben sind Uwe Afemann microsoft.public.de.windows.vista.multimedia 0 07-17-2009 08:22
Moviemaker kann großen Film nicht veröffentlichen Petra-Erika Tritsch microsoft.public.de.windows.vista.multimedia 4 01-11-2009 21:32
Moviemaker >> beeld half groen half film.. dokun microsoft.public.nl.windows.vista 3 09-24-2008 21:17
mp3 and movieMaker katjangboy microsoft.public.windows.vista.music pictures video 0 03-30-2007 20:22




All times are GMT +1. The time now is 00:42.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120