Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

Merkwürdiges directory im Root

microsoft.public.de.windows.vista.installation






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 07-03-2007
Rainald Taesler
 

Posts: n/a
Merkwürdiges directory im Root
Ich habe im root von c:\ ein merkwürdiges directory namens
"f704c182cc6cc2a1a866217a3c2de908"

Zugriff ist nur möglich nach Administrator-Dialog.

In dem ominösen Verzeichnis befindet sich eine einzige Datei namens
"%temp%dd_msxml_retMSI.txt"
mit ca. 60KB.

Sie läßt sich nicht öffnen.

Ich vermute, daß es sich um eine Leiche von einer Installation handelt
und frage mich, ob ich das directory löschen kann, ohne etwas zu
zerdätschen.

TIA
Rainald

Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 07-03-2007
Thomas D.
 

Posts: n/a
Re: Merkwürdiges directory im Root
Rainald Taesler schrieb:
> Ich habe im root von c:\ ein merkwürdiges directory namens
> "f704c182cc6cc2a1a866217a3c2de908"
> [...]
> Ich vermute, daß es sich um eine Leiche von einer Installation handelt
> und frage mich, ob ich das directory löschen kann, ohne etwas zu
> zerdätschen.


Diese Vermutung teile ich.

Sofern die Installation abgeschlossen ist, solltest du den Ordner
gefahrlos löschen können.


--
Grüße,
Thomas
Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 07-03-2007
Olaf Engelke [MVP Windows Server]
 

Posts: n/a
Re: Merkwürdiges directory im Root
Hallo Thomas,
"Thomas D." <dnr@discussions.microsoft.com> wrote in message
news:IPadndJ2Q-wcsxfbnZ2dnUVZ8qednZ2d@giganews.com...
> Rainald Taesler schrieb:
>> Ich habe im root von c:\ ein merkwürdiges directory namens
>> "f704c182cc6cc2a1a866217a3c2de908"
>> [...]
>> Ich vermute, daß es sich um eine Leiche von einer Installation handelt
>> und frage mich, ob ich das directory löschen kann, ohne etwas zu
>> zerdätschen.

>
> Diese Vermutung teile ich.
>
> Sofern die Installation abgeschlossen ist, solltest du den Ordner
> gefahrlos löschen können.
>

richtig. Der Installer fuer die MSXML-Updates hinterlaesst diesen Schrott.
Wahrscheinlich haben die zustaendigen Entwickler fuer das Loeschen zwar die
Quelldateien beruecksichtigt, nicht aber die neu erstellte Logdatei. Ob nun
als Bug oder Feature - wer weiss...
Viele Gruesse
Olaf

Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 07-03-2007
Rainald Taesler
 

Posts: n/a
Re: Merkwürdiges directory im Root
Thomas D. shared these words of wisdom

>> Ich habe im root von c:\ ein merkwürdiges directory namens
>> "f704c182cc6cc2a1a866217a3c2de908"
>> [...]
>> Ich vermute, daß es sich um eine Leiche von einer Installation
>> handelt und frage mich, ob ich das directory löschen kann, ohne
>> etwas zu zerdätschen.

>
> Diese Vermutung teile ich.
>
> Sofern die Installation abgeschlossen ist, solltest du den Ordner
> gefahrlos löschen können.


Danke!
Gesagt, getan.
Weg ist das krumme Ding.

Mit Dank und Gruß
Rainald

Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 07-03-2007
Rainald Taesler
 

Posts: n/a
Re: Merkwürdiges directory im Root
Olaf Engelke [MVP Windows Server] shared these words of wisdom

>>> Ich habe im root von c:\ ein merkwürdiges directory namens
>>> "f704c182cc6cc2a1a866217a3c2de908"
>>> [...]
>>> Ich vermute, daß es sich um eine Leiche von einer Installation
>>> handelt und frage mich, ob ich das directory löschen kann, ohne
>>> etwas zu zerdätschen.

>>
>> Diese Vermutung teile ich.
>>
>> Sofern die Installation abgeschlossen ist, solltest du den Ordner
>> gefahrlos löschen können.
>>

> richtig. Der Installer fuer die MSXML-Updates hinterlaesst diesen
> Schrott. Wahrscheinlich haben die zustaendigen Entwickler fuer das
> Loeschen zwar die Quelldateien beruecksichtigt, nicht aber die neu
> erstellte Logdatei.


Hab Dank für die Erläuterung!

> Ob nun als Bug oder Feature - wer weiss...


LOL
Gruß
Rainald

Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Re: Cannot access C: root directory on Vista computer from xp computer haynaguy microsoft.public.windows.vista.networking sharing 2 06-16-2007 17:14
RE: Cannot access C: root directory on Vista computer from xp computer kuan wai microsoft.public.windows.vista.networking sharing 2 06-16-2007 15:07
Vista Root Directory Folders John Monahan microsoft.public.windows.vista.installation setup 1 05-27-2007 05:49
Unusual Vista named folders in drive root directory John Monahan microsoft.public.windows.vista.general 0 05-24-2007 01:35
Explorer.exe pegging CPU when explorer is on root directory of dri =?Utf-8?B?QSBM?= microsoft.public.windows.vista.general 2 03-01-2007 03:38




All times are GMT +1. The time now is 19:50.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120