Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

Vista und WinSeven

microsoft.public.de.windows.vista.installation






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 01-19-2009
Rainald Taesler
 

Posts: n/a
Vista und WinSeven
Hallo zusammen,
ich muß {leiiiiider} mein System neu aufsetzen.
Dazu will ich ein Image von Acronis nutzen.
Bei mir liegt (momentan, wie seit gut zwei Jahrzehnten) auf "C:\" nur
das System nebst den "Programmen", Daten sitzen anderwärts.

Ich möchte - zum Ausprobieren - zusätzlich auch "Windows 7" (Beta)
installieren.

Nun habe ich in einem andern Thread gelesen, daß man vorsorglich einen
Platz von 200MB freihalten solle. [1]
Dies deckt sich mit dem, was ich heute in der "c't" las [2].

Ich kriege das so aber leider nicht auf die Reihe.

Es ist ja einfach genug (mittels Acronis Disk Director), neue
Partitionen und auch "freie" (unpartionierte) Bereiche anzulegen.

Gleichwohl weiß ich nicht, wie ich vorgehen soll :-( :-(

Für jede Hilfe dankbar
Rainald
*---
[1] Günter Born schrieb in
"microsoft.public.de.windows.vista.multimedia" ,
thread "Probleme mit mpeg2 Dateien"
MSG-ID: #Sl$bRJeJHA.552@TK2MSFTNGP06.phx.gbl:
||Solltest Du vorhaben, irgendwann auch Windows 7 auf dem System
parallel zu Win XP/Vista zu installieren, versuche beim Neuaufsetzen des
Systems eine ca. 200 MByte
große Partition als 1. aktive Primärpartition auf der ersten Festplatte
deines System einzurichten. Windows XP und Windows Vista lässt Du dann
auf
weiteren Partitionen ausreichender Größe auf der 1. und 2. Festplatte
installieren. Wenn meine Überlegungen stimmen, sorgt dies dafür, dass
alle
Bootdateien auf die aktive 1. Primärpartition der ersten Festplatte
gelangen. Dies sollte sicherstellen, dass mehrere
Windows-Betriebssysteme
später einwandfrei von unterschiedlichen Partitionen gebootet werden
können.
Ich habe z. B. gesehen, dass Windows 7 in meinen Testumgebungen
automatisch
eine solche Partition zum Ablegen der Boot-Dateien erzeugt. Dieser
Ansatz
dürfte ggf. auch den "Winload.exe"-Fehler vermeiden, der auftreten kann,
wenn Vista im Dual-Boot-Modus zu Win XP in einer separaten
Primärpartition
auf der gleichen Festplatte installiert wird. ||

[2] Axel Valdiek: Im Beta-Test, Microsoft verteilt eine Vorabversion von
Windows 7, c't 3/2009 vom 19.01.2009, S,18 ff. (19)

Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 01-19-2009
Wolfgang Bauer
 

Posts: n/a
Re: Vista und WinSeven
Rainald Taesler wrote:

> Hallo zusammen,
> ich muß {leiiiiider} mein System neu aufsetzen.
> Dazu will ich ein Image von Acronis nutzen.
> Bei mir liegt (momentan, wie seit gut zwei Jahrzehnten) auf "C:\" nur
> das System nebst den "Programmen", Daten sitzen anderwärts.


> Ich möchte - zum Ausprobieren - zusätzlich auch "Windows 7" (Beta)
> installieren.


Als Erstes, ich leite mal um nach microsoft.public.de.german.allgemein
da wird man wegen Windows 7 weniger abgewiesen.

Hast Du nur eine Festplatte eingebaut? Ich habe hier zwei HD je 500 GB.
Unter Vista -
HD-0 - C: - D: - E:
HD-1 - F: - G: - H:
Auf HD-0 C: ist Vista installiert, auf HD-1 F: ist Windows 7 installiert
Wenn ich Windows 7 boote ändern sich die Laufwerkbuchstaben bis auf E:
Deswegen sind alle Programme bei mir auf E: installiert. So kann ich in
beiden systemen auf die gleichen Programme zugreifen. Programme die sich
in die Registry schreiben habe ich, weil ja jedes System die eigene
Registry hat, neu installieren müssen aber auf die gleiche Partition E:,
ins gleiche Verzeichnis wie auch unter Vista.

So sieht das in der Datenträgerverwaltung unter Win7 aus.
http://www.wolfgang-bauer.at/screenshot/system2.jpg

Freundliche Grüße
Wolfgang

X'Post: microsoft.public.de.windows.vista.installation,mic rosoft.public.de.german.allgemein
F'Up2 : microsoft.public.de.german.allgemein
--
http://www.wolfgang-bauer.at
40tude-Dialog DER Newsreader unter Windows http://dialog.datalist.org/
news:de.comm.software.40tude-dialog
40tude-Dialog Forum http://4ds.siteboard.eu/
Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 01-19-2009
Hans-Peter Matthess
 

Posts: n/a
Re: Vista und WinSeven
Wolfgang Bauer:

> Als Erstes, ich leite mal um nach microsoft.public.de.german.allgemein
> da wird man wegen Windows 7 weniger abgewiesen.


Er hat doch gar keine Win 7 Probleme. Er will Win 7 parallel zu Vista
betreiben.

hpm
Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 01-19-2009
Hans-Peter Matthess
 

Posts: n/a
Re: Vista und WinSeven
Rainald Taesler:

> Ich möchte - zum Ausprobieren - zusätzlich auch "Windows 7" (Beta)
> installieren.


> Nun habe ich in einem andern Thread gelesen, daß man vorsorglich einen
> Platz von 200MB freihalten solle. [1]


Da ging es um XP/Vista/Win7

> Dies deckt sich mit dem, was ich heute in der "c't" las [2].
>
> Ich kriege das so aber leider nicht auf die Reihe.


Wat krichste nich auffe Reihe? ;-)

> Es ist ja einfach genug (mittels Acronis Disk Director), neue
> Partitionen und auch "freie" (unpartionierte) Bereiche anzulegen.
>
> Gleichwohl weiß ich nicht, wie ich vorgehen soll :-( :-(


Du schreibst nichts über dein System. Wieviele Platten, welche
Partitionen? Wie soll dir da jemand Tipps geben? Bei einer eingebauten
Platte würde ich halt eine Partition für Win 7 reservieren und dieses
eben parallel zu Vista dorthin installieren. Fettich.

hpm
Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 01-19-2009
Wolfgang Bauer
 

Posts: n/a
Re: Vista und WinSeven
Hans-Peter Matthess wrote:
> Wolfgang Bauer:


>> Als Erstes, ich leite mal um nach microsoft.public.de.german.allgemein
>> da wird man wegen Windows 7 weniger abgewiesen.


> Er hat doch gar keine Win 7 Probleme. Er will Win 7 parallel zu Vista
> betreiben.


Jetzt Du. Bisher hast Du dich so allergisch gezeigt wenn nur der Name
Windows 7 erwähnt wird und jetzt machst Du den Toleranten?

Freundliche Grüße
Wolfgang
--
http://www.wolfgang-bauer.at
40tude-Dialog DER Newsreader unter Windows http://dialog.datalist.org/
news:de.comm.software.40tude-dialog
40tude-Dialog Forum http://4ds.siteboard.eu/
Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 01-19-2009
Helmut Gütschow
 

Posts: n/a
Vista und WinSeven
Am 19.01.09 haute <taesler@gmx.de> auf die Tasten:

Hallo Rainald!

> Ich möchte - zum Ausprobieren - zusätzlich auch "Windows 7" (Beta)
> installieren.


Am einfachsten und saubersten geht das alles mit einen externen
Bootmanager. (ich nutze z.B. Boot-US).

Damit hast du dann unabhängige Systeme wo das BS immer auf C ist und
du entscheiden kannst welche anderen Partitionen von welchen BS
genutzt werden soll etc. Bei mir sieht das im Moment so aus (gekürzt):

1. C:\VISTA D:\DFUE E:\Sonstiges usw.
2. C:\VISTA N:\BACKUP (Passwort geschützt)
2. C:\WINXP D:\DFUE
3. C:\WINXP-2 F:\PUFFER
4. C:\Windows 7 32Bit I:\DATEN
5. C:\Windows 7 64Bit I:\DATEN

So ein Menü erscheint dann beim booten und man kann entscheiden wohin
gestartet werden soll.

PS. Allerdinsg setzt es voraus das du dich mit Partitionen (auch
versteckten etc.) ein wenig aus kennst. Aber auf der Homepage von oben
genannten Programm ist eigentlich alles ganz gut beschrieben.

--

MfG
Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 01-19-2009
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: Vista und WinSeven
Wolfgang Bauer <aon.913314759@aon.at> schrieb:

> Hans-Peter Matthess wrote:
>> Wolfgang Bauer:

>
>>> Als Erstes, ich leite mal um nach
>>> microsoft.public.de.german.allgemein da wird man wegen Windows 7
>>> weniger abgewiesen.

>
>> Er hat doch gar keine Win 7 Probleme. Er will Win 7 parallel zu Vista
>> betreiben.

>
> Jetzt Du. Bisher hast Du dich so allergisch gezeigt wenn nur der Name
> Windows 7 erwähnt wird und jetzt machst Du den Toleranten?


Du verstehst anscheinend das Problem falsch. Hier geht es um eine
Neuinstallation von *VISTA* mit Neupartitionierung einer Festpatte,
so dass eine freie Partition für die zusätzliche Installation eines
weiteren Betriebssystems (Dual Boot) zur Verfügung steht.

Eine solche Fragestellung ist hier keineswegs OT, denn es handelt
sich nicht um ein "Problem mit Windows 7". ;-)

--
Helmut Rohrbeck [MVP]
http://www.helmrohr.de/Kontakt.htm
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!
Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 01-19-2009
Hans-Peter Matthess
 

Posts: n/a
Re: Vista und WinSeven
Wolfgang Bauer:

>> Er hat doch gar keine Win 7 Probleme. Er will Win 7 parallel zu Vista
>> betreiben.


> Jetzt Du. Bisher hast Du dich so allergisch gezeigt wenn nur der Name
> Windows 7 erwähnt wird


Habe ich nie. <recycle>

| Vielleicht noch etwas präziser: Gelegentliche allgemeine Ausblicke
| auf kommende Versionen sind evtl. noch akzeptabel, wenn aber in
| einer Vista-Gruppe nun damit begonnen wird, jede kleine Fehlermeldung
| einer Beta-Version von W 7 zur Sprache zu bringen, ist das jenseits von
| Gut und Böse.

> und jetzt machst Du den Toleranten?


Hier geht's doch schlicht um die Einrichtung eines Dual-Boot Systems mit
Vista.

hpm
Reply With Quote
  #9 (permalink)  
Old 01-19-2009
G. Born
 

Posts: n/a
Re: Vista und WinSeven
Rainald Taesler wrote:
> Ich möchte - zum Ausprobieren - zusätzlich auch "Windows 7" (Beta)
> installieren.
>
> Nun habe ich in einem andern Thread gelesen, daß man vorsorglich einen
> Platz von 200MB freihalten solle. [1]
> Dies deckt sich mit dem, was ich heute in der "c't" las [2].


Da ich die Meldung im Thread verfasst habe (den c't-Artikel kenne ich
nicht), nur eine grobe Skizze der Vorgehensweise.

1. Du richtest auf der ersten Festplatte eine erste Primärpartition von 200
MByte ein und setzt diese aktiv (nimmt dann zwangsweise die Startdateien von
Windows XP und Vista sowie ggf. Windows 7 auf).

2. Du richtest eine zweite und dritte Primärpartition (und falls erwünscht
eine Sekundärpartition) auf dieser Festplatte ein.

3. Anschließend lässt Du Windows XP auf einer der Primärpartitionen
installieren, danach installierst Du Windows Vista auf einer weiteren
Primärpartition.

Dieser Ansatz sollte dazu führen, dass die Dateien der Windows-Installation
auf den angegebenen Zielpartitionen zu finden sind, der MBR sowie die
Startdateien auf der ersten Primärpartition (200 MB Partition) liegen.
Allerdings habe ich dies bisher an einem realen System mangels Zeit nicht
verifizieren können - da ich momentan an einem anderen Projekt arbeite und
Tests mit neuen Betriebssystemen i.d.R. in virtuellen Maschinen fahre (bei
der Zahl der von mir testweise installierten Betriebssystemvarianten kaum
anders möglich). Vielleicht komme ich irgendwann in 2 Monaten dazu, den Test
nativ auf einer Festplatte nachzuholen und bestimmte Dinge bzgl. Winload.exe
im Zusammenhang mit dem Bootlader zu untersuchen.

Hoffe, es hilft dir. Wie sich in diesem Zusammenhang Acronis
TrueImage-Backups restaurieren lassen, kann ich dir nicht sagen. Im
Idealfall reicht ein Zurückspielen auf die Zielpartition mit anschließender
Reparatur der Startdateien (Stichwort Computerreparaturoptionen in Windows
Vista).

Kannst ja eine Rückmeldung geben, wenn es Probleme oder neue Erkenntnisse
gibt (verkürzt ggf. das Experimentieren hier bei mir).

--
Gruß

G. Born
Blog: http://gborn.blogger.de

Reply With Quote
  #10 (permalink)  
Old 01-19-2009
Michael Bormann
 

Posts: n/a
Re: Vista und WinSeven
Hallo Rainald Taesler
Du meintest

> Hallo zusammen,
> ich muß {leiiiiider} mein System neu aufsetzen.
> Dazu will ich ein Image von Acronis nutzen.
> Bei mir liegt (momentan, wie seit gut zwei Jahrzehnten) auf "C:\" nur
> das System nebst den "Programmen", Daten sitzen anderwärts.
>
> Ich möchte - zum Ausprobieren - zusätzlich auch "Windows 7" (Beta)
> installieren.
>
> Nun habe ich in einem andern Thread gelesen, daß man vorsorglich
> einen Platz von 200MB freihalten solle. [1]
> Dies deckt sich mit dem, was ich heute in der "c't" las [2].


Wenn man vorhat bei Ultimate den Bitlocker zu aktivieren.
>
> Ich kriege das so aber leider nicht auf die Reihe.
>

Das Märchen vom Winload stammt woanders her, es befindet sich nicht auf der
Bootpartition, sondern immer noch im %windir%\system32 was nicht die
Bootpartition ist. Zumindest nicht beim Einsatz mehrerer HDs oder Partitions
was auch bei Vista so ist.

Ist die BCDEDIT hinüber, war es das dann auch was bei den meisten der Fall
ist wenn gebastelt wird oder Tools über die HD rennen. Einen Vorteil würde
ich nur beim Einsatz von Bitlocker sehen , sonst nicht.
Auch die ct kocht mittlerweile mit erheblich kälterem Wasser, besonders ein
AV.

--
mfg
Michael
Bitte nur in der NewsGroup antworten
www.mbormann.de

Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off




All times are GMT +1. The time now is 16:30.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120