Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

Systemabbild

microsoft.public.de.windows.vista.hardware






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 12-05-2009
Ina Koys
 

Posts: n/a
Systemabbild
Hallo,
ich möchte unter Win7 ein Systemabbild erstellen lassen, werde aber
immer gebremst mit Hinweis auf nicht ausreichenden Festplattenplatz des
NAS. Ich könnte jetzt was davon löschen, aber die Frage: wieviel Platz
braucht das Abbild? Den belegten Speicher auf dem abzubildenden Laufwerk
oder das gesamte Laufwerk? In dem Fall nämlich lohnt die Sache nicht.

Danke,
Ina
Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 12-08-2009
Thomas D.
 

Posts: n/a
Re: Systemabbild
Hallo,

Ina Koys schrieb:
> ich möchte unter Win7 ein Systemabbild erstellen lassen, werde aber
> immer gebremst mit Hinweis auf nicht ausreichenden Festplattenplatz des
> NAS. Ich könnte jetzt was davon löschen, aber die Frage: wieviel Platz
> braucht das Abbild? Den belegten Speicher auf dem abzubildenden Laufwerk
> oder das gesamte Laufwerk? In dem Fall nämlich lohnt die Sache nicht.


Leider erstellt Windows 7, wie auch schon Windows Vista, ein
Sektor-für-Sektor Image. Dadurch wird das Image unnötig groß und macht die
ganze Backuplösung in meinen Augen eher unbrauchbar.

Alternativen:
- Norton Ghost
- Acronis TrueImage


--
Grüße
Thomas
Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 12-09-2009
Rainald Taesler
 

Posts: n/a
Re: Systemabbild
Thomas D. wrote:
> Ina Koys schrieb:


>> ich möchte unter Win7 ein Systemabbild erstellen lassen, werde aber
>> immer gebremst mit Hinweis auf nicht ausreichenden Festplattenplatz
>> des NAS. Ich könnte jetzt was davon löschen, aber die Frage: wieviel
>> Platz braucht das Abbild? Den belegten Speicher auf dem
>> abzubildenden Laufwerk oder das gesamte Laufwerk? In dem Fall
>> nämlich lohnt die Sache nicht.

>
> Leider erstellt Windows 7, wie auch schon Windows Vista, ein
> Sektor-für-Sektor Image. Dadurch wird das Image unnötig groß und
> macht die ganze Backuplösung in meinen Augen eher unbrauchbar.
> Alternativen:
> - Norton Ghost
> - Acronis TrueImage


Bei meiner mit 47 GB belegten Systempartition kommt ein von Acronis mit
Standard-Kompression erstelltes Image auf 19.2 GB. Ein mit
Vista-Bordmitteln erstelltes Image bringt es auf 24.3 GB. Ich denke
nicht, daß das so arg ins Gewicht fällt.

Die Crux liegt ganz wo anders:
Grundphilosophie ist, daß es nur 1 Image gibt. Diese kann aktualisiert
werden, wobei eine hoch-effiziente Technologie zum Einsatz kommt, die
mit Schattenkopien arbeitet[1] Jedoch bleibt es immer grad mal 1 Image.
Inkrementelle Sicherung - wie sie etwa Acronis bietet - geht nicht. Und
somit kann auch nicht der Zustand für einen bestimmten Zeitpunkt
wiederhergestellt werden.
Sofern man Images mit mehreren Versionen braucht, kann man nur händisch
die Dateien in ein anderes Verzeichnis schieben. Dann hat das nächste
Image naturgemäß wieder die volle Größe, wohingegen mit Acronis die
inkrementellen Zusatz-Dateien nur einen Bruchteil des Platzes benötigen.

Von daher kann ich, soweit es um regelmäßige planvolle Sicherung geht,
von der "PC-Komplettsicherung" nur abraten.
Meine Empfehlung ist Acronis. Die neue Version TI 2010 hat noch einmal
deutlich gewonnen. Ein Update/Crossgrade für € 29,95 lohnt sich m.E.

Rainald
[1] Siehe dazu: Christine Fok: Windows Vista-Sicherungstechnologien,
TechNet Magazine Sep. 07
http://technet.microsoft.com/de-de/m...09.backup.aspx






Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 12-10-2009
Andreas Weber
 

Posts: n/a
Re: Systemabbild
Hallo Zusammen,

der Vollständigkeit halber soll noch u.a. Drive Snapshot
(www.drivesnapshot.de) und Storagecraft ShadowProtect
(www.storagecraft.de) erwähnt werden.

Wenn es zusätzlich um hardware-unabhängige Wiederherstellung geht, dann
schaut euch mal diese Übersichten an:

http://www.andydope.de/der-preis-fue...siertes-backup
http://www.andydope.de/hardware-unab...rungsprogramme

Gruss,

Andy
Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 12-10-2009
Ina Koys
 

Posts: n/a
Re: Systemabbild
Rainald Taesler schrieb:

> Bei meiner mit 47 GB belegten Systempartition kommt ein von Acronis mit
> Standard-Kompression erstelltes Image auf 19.2 GB. Ein mit
> Vista-Bordmitteln erstelltes Image bringt es auf 24.3 GB. Ich denke
> nicht, daß das so arg ins Gewicht fällt.


Und ich stelle gerade fest, dass mir zwar die Meldung gebracht wurde,
die Datensicherung wäre erfolgreich abgeschlossen, die verwendete Platte
ist auch rappelvoll, aber der verwendete Order wird LEER angezeigt!
Spaßeshalber habe ich noch mal nach riesigen Dateien auf der Platte
suchen lassen, da wird auch kein Image gefunden. DEN Effekt finde ich
echt bemerkenswert. Preisfrage: wie lösche ich jetzt nicht vorhandene
Dateien?
Abgesehen davon habe ich Nero Backitup zu liegen, das werde ich dann bei
nächster Gelegenheit mal in die Spur schicken.

Ina,
auf dem selben Computer schon mal eine andere Datensicherungspleite ohne
Erklärung erlebt habend - und nie vorher.
Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 12-10-2009
Thomas D.
 

Posts: n/a
Re: Systemabbild
Hallo,

Ich schrieb:
>> Leider erstellt Windows 7, wie auch schon Windows Vista, ein
>> Sektor-für-Sektor Image. Dadurch wird das Image unnötig groß und
>> macht die ganze Backuplösung in meinen Augen eher unbrauchbar.


Der Teil mit dem "Sektor-für-Sektor"-Image war unfug.
Ab Windows Vista wird ja dieses neue Datei-basierte Image genutzt


Reinald Taesler schrieb:
> Grundphilosophie ist, daß es nur 1 Image gibt. Diese kann aktualisiert
> werden, wobei eine hoch-effiziente Technologie zum Einsatz kommt, die
> mit Schattenkopien arbeitet[1] Jedoch bleibt es immer grad mal 1 Image.
> Inkrementelle Sicherung - wie sie etwa Acronis bietet - geht nicht. Und
> somit kann auch nicht der Zustand für einen bestimmten Zeitpunkt
> wiederhergestellt werden.


Wie meinst du das?

Im TechNet findet man ja schön Grafiken, welche zeigen sollen, wie
inkrementelle Updates erzeugt werden. Auch erinnere ich mich an Fragen zu
dieser Thematik, wo der Anwender statt zig inkrementellen Updates lieber
alle X Tage ein vollständiges Update haben wollte (was man aber nur per
Trick erreichen konnte).


--
Grüße
Thomas
Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 12-10-2009
Ina Koys
 

Posts: n/a
Re: Systemabbild
Rainald Taesler schrieb:

> Bei meiner mit 47 GB belegten Systempartition kommt ein von Acronis mit
> Standard-Kompression erstelltes Image auf 19.2 GB. Ein mit
> Vista-Bordmitteln erstelltes Image bringt es auf 24.3 GB.


Mein Image einer Installation, die praktisch alle eigenen Dateien
auslagert und die auch bei der Sicherung ausgeschlossen wurden, hat 84
GB! Was kann/sollte ich da ändern?

Ina
Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 12-10-2009
Rainald Taesler
 

Posts: n/a
Re: Systemabbild
Thomas D. wrote:
> Ich schrieb:
>>> Leider erstellt Windows 7, wie auch schon Windows Vista, ein
>>> Sektor-für-Sektor Image. Dadurch wird das Image unnötig groß und
>>> macht die ganze Backuplösung in meinen Augen eher unbrauchbar.

>
> Der Teil mit dem "Sektor-für-Sektor"-Image war unfug.
> Ab Windows Vista wird ja dieses neue Datei-basierte Image genutzt


Danke für die Bestätigung.

> Reinald Taesler schrieb:
>> Grundphilosophie ist, daß es nur 1 Image gibt. Dieses kann
>> aktualisiert werden, wobei eine hoch-effiziente Technologie zum
>> Einsatz kommt, die mit Schattenkopien arbeitet[1] Jedoch bleibt es
>> immer grad mal 1 Image. Inkrementelle Sicherung - wie sie etwa
>> Acronis bietet - geht nicht. Und somit kann auch nicht der Zustand
>> für einen bestimmten Zeitpunkt wiederhergestellt werden.

>
> Wie meinst du das?


Ganz einfach:
Ich mache mit Acronis unmittelbar nach der Installation ein Image der
Systempartition.
Dann ServicePack(s) drauf und alle Updates.
Und dann ein inkrementelles Image.
Somit kann ich mir später aussuchen, ob ich den Urzustand wieder haben
will oder den mit SPs und Updates.
Das geht mit Bordmitteln nicht.

Und dann mache ich vor und nach größeren Änderungen (z.B.
Office-Installation, Installation größerer Mengen von Programmen,
Installation problematischer Kandidaten) weitere inkrementelle Images
und kommentiere das intern). Und einmal die Woche lasse ich
automatisiert zur Tatort-Zeit <bg> ein inkrementelles Image erstelle
(ein zweiter Satz, basierend auf dem Urprungs-Image).
Und wenn etwas verbogen ist - was bei mir Spielkind schon der Öfteren
vorkommt - und die Systemwiederherstellung das nicht (mehr) richten kann
ich das System auf jeden beliebigen Zeitpunkt zurückdrehen.
Ich weiß, daß das "belt and suspenders" bedeutet, aber ich bin (oft)
gebranntes Kind :-( :-(
Was haben mich das Rumgruschteln nach Backup-Datenträgern und die
nachfolgenden Rekonstruktionsversuche schon und Nerven und Lebenszeit
gekostet .... {seuufz}.
So will z.b. momentan eines meiner Haupt-Programme, "Harvard Graphics
98", nicht mehr Drucken (behauptet, es sei unter Win kein Drucker
installiert). Deinstallieren läßt sich das vermaledeite Dingens nicht.
Da ich weiß, daß es vor 2 Wochen die Handouts für die Vorlesung noch
gedruckt hat, setze ich - nach Prüfung, was in der Zwischenzeit im
System hinzukam - nachher das System mit dem Image vom vor-vorletzten
Sonntag zurück.

> Im TechNet findet man ja schön Grafiken, welche zeigen sollen, wie
> inkrementelle Updates erzeugt werden.


Ja. Das hatte ich mit "hocheffiziente Technologie" gemeint und den Link
zum dem Artikel eigens hinzugefügt. <h>

> Auch erinnere ich mich an
> Fragen zu dieser Thematik, wo der Anwender statt zig inkrementellen
> Updates lieber alle X Tage ein vollständiges Update haben wollte (was
> man aber nur per Trick erreichen konnte).


Wenn einer das will, where's the problem?
Dann fährt er halt diese Strategie. Jeder nach seinen Bedürfnissen
("suum cuique", wie der Lateiner sagt <bg>).
Da braucht man weder mit Acronis, noch mit "PC-Komplettsicherung" zu
tricksen. Letzteres macht das doch als Standard.

Alles in allem: Ich weiß nicht so recht, worauf Du hinauswillst :-( :-(

Gruß
Rainald

Reply With Quote
  #9 (permalink)  
Old 12-10-2009
Rainald Taesler
 

Posts: n/a
Re: Systemabbild
Ina Koys wrote:
> Rainald Taesler schrieb:


>> Bei meiner mit 47 GB belegten Systempartition kommt ein von Acronis
>> mit Standard-Kompression erstelltes Image auf 19.2 GB. Ein mit
>> Vista-Bordmitteln erstelltes Image bringt es auf 24.3 GB. Ich denke
>> nicht, daß das so arg ins Gewicht fällt.

>
> Und ich stelle gerade fest, dass mir zwar die Meldung gebracht wurde,
> die Datensicherung wäre erfolgreich abgeschlossen, die verwendete
> Platte ist auch rappelvoll, aber der verwendete Order wird LEER
> angezeigt!


Worauf (welches Instrument) bezieht sich das jetzt?

> Spaßeshalber habe ich noch mal nach riesigen Dateien auf
> der Platte suchen lassen, da wird auch kein Image gefunden. DEN
> Effekt finde ich echt bemerkenswert. Preisfrage: wie lösche ich jetzt
> nicht vorhandene Dateien?


Wozu willst Du etwas löschen, das nicht existiert?

> Abgesehen davon habe ich Nero Backitup zu liegen, das werde ich dann
> bei nächster Gelegenheit mal in die Spur schicken.


Vorsicht: Neuere Version??
Ich habe damit eine größere Pleite erlebt.
Als ich daheim den ersten DVD-Brenner hatte, habe ich gleich mal mit der
mitgelieferten Nero-Version alles auf DL-Scheiben gesichert.
Unlängst wollte ich alten Kram überprüfen. Pustekuchen! Die neueren
Versionen von BackItUp könne mit dem alten Format absolut nix anfangen.
Die alte Nero-Version unter Vista nicht mehr lauffähig und daher
entsorgt und bei Nero keine Downloads mehr {grrrrhhh}.

> auf dem selben Computer schon mal eine andere Datensicherungspleite
> ohne Erklärung erlebt habend - und nie vorher.


Oh Du Glückliche! Oh Du Selige! Ich habe da genügend Arien hinter mir.

Rainald

Reply With Quote
  #10 (permalink)  
Old 12-10-2009
Rainald Taesler
 

Posts: n/a
Re: Systemabbild
Ina Koys wrote:
> Rainald Taesler schrieb:
>
>> Bei meiner mit 47 GB belegten Systempartition kommt ein von Acronis
>> mit Standard-Kompression erstelltes Image auf 19.2 GB. Ein mit
>> Vista-Bordmitteln erstelltes Image bringt es auf 24.3 GB.

>
> Mein Image einer Installation, die praktisch alle eigenen Dateien
> auslagert und die auch bei der Sicherung ausgeschlossen wurden, hat 84
> GB! Was kann/sollte ich da ändern?


Welches Instrument?
Wie groß ist die System-Partition resp. das, was in die Sicherung
eingeschlossen wurde?

Rainald

Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
[Win7] Systemabbild per Kommandozeile Peter Schleif microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 1 11-20-2009 14:03
"Systemabbild erstellen" - klappt das? Robert Bauer microsoft.public.de.windows.vista.hardware 7 11-13-2009 19:13
[Win7] Systemabbild auf DVD brennen Peter Schleif microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 12 11-12-2009 11:24




All times are GMT +1. The time now is 00:07.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120