Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

1,2 Terabyte USB Festplatte als Backup. Welche?

microsoft.public.de.windows.vista.hardware






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 12-02-2008
Frank Mayer
 

Posts: n/a
1,2 Terabyte USB Festplatte als Backup. Welche?
Hallo zusammen,

ich möchte meine 2 mal 500 GB Felstpallten mit Acronis 2009
sichern.
Welche Festplatte könnt ihr mir da empfehlen?
Wenn ich eine USB habe, kann ich die dann auch an die FritzBox als
Netzwerkfestplatte betreiben?

Primär geht es aber um die Sicherung der 2 mal 500GB (1TByte)
Festplatte.


vielen Dank
Frank

Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 12-02-2008
Ruediger Lahl
 

Posts: n/a
Re: 1,2 Terabyte USB Festplatte als Backup. Welche?
*Frank Mayer* schrieb:

> ich möchte meine 2 mal 500 GB Felstpallten mit Acronis 2009
> sichern.
> Welche Festplatte könnt ihr mir da empfehlen?


Eine 1TB-Platte. Kein Witz, denn wenn es über USB gehen soll, ist der
Typ egal.

> Wenn ich eine USB habe, kann ich die dann auch an die FritzBox als
> Netzwerkfestplatte betreiben?


Bei neueren FritzBoxen ab 7170 ja. Bedenke aber, dass die Box nur einen
1.1USB-Anschluss hat und dementsprechend langsam die Daten bewegt.
Außerdem gibts kein GBit-LAN. Das wird bei den von dir geforderten
Datenmengen also recht zäh.
--
bis denne
Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 12-02-2008
Frank Mayer
 

Posts: n/a
Re: 1,2 Terabyte USB Festplatte als Backup. Welche?
Danke für die Info.

Was wäre schneller und besser als USB?
Wollte die Image mit Acronis 2009 erstellen.

Kannst du auch eine spezielle HD empfehlen?

Vielen Dank
Frank

Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 12-02-2008
Peter Koerber
 

Posts: n/a
Re: 1,2 Terabyte USB Festplatte als Backup. Welche?
Frank,
> Was wäre schneller und besser als USB?
> Wollte die Image mit Acronis 2009 erstellen.


Wenn Du wirklich 1 TB sichern willst, dann kannst Du per USB1 ohne weiteres
eine Woche in Urlaub gehen. Auch mit USB2 geht die ganze Sache noch recht
zäh vonstatten und Du musst dann 2 - 3 Tage veranschlagen. Per Firewire bist
Du schon schneller und dann geht es so 1 - 2 Tage. Und per e-SATA gehts dann
vermutlich noch einen Tick schneller. Besorge Dir also ein externes
Festplattengehäuse mit Firewire oder e-SATA-Anschluss. Sollte Dein Compi
neueren Datum sein, dann wird er schon mal einen Firewireanschluss haben.
e-SATA ist nur selten bei den neuesten Computermodellen vorhanden, kann aber
per Steckkarte nachgerüstet werden.
Hol' Dir eine Western Digital. Die 1 TB-Platte ist aktuell so um die 100
Euronen erhältlich.
Peter

Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 12-03-2008
Joachim Culmann
 

Posts: n/a
Re: 1,2 Terabyte USB Festplatte als Backup. Welche?
Frank Mayer schrieb:
> Hallo zusammen,
>
> ich möchte meine 2 mal 500 GB Felstpallten mit Acronis 2009
> sichern.
> Welche Festplatte könnt ihr mir da empfehlen?
> Wenn ich eine USB habe, kann ich die dann auch an die FritzBox als
> Netzwerkfestplatte betreiben?
>
> Primär geht es aber um die Sicherung der 2 mal 500GB (1TByte) Festplatte.
>
>
> vielen Dank
> Frank


Hallo Frank,

das Rückspeichern von meiner externen Festplatte über USB 2 dauert bei
mir für eine 100 GB-Partition weniger als 45 Minuten, das Schreiben ca.
30 Minuten. Das entspricht in einer Woche mehr als 22 TB bzw. 33 TB.
Aber in Urlaub fahren ist trotzdem gut.
Des Weiteren sollte man in der Regel nur seine Änderungen und nicht alle
Daten sichern. Und das geht in der Regel ruckzuck, am besten im
Hintergrund mit entsprechender Sicherungssoftware.

Culle
Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 12-03-2008
Thomas Neumann
 

Posts: n/a
Re: 1,2 Terabyte USB Festplatte als Backup. Welche?
Hallo Joachim,

> das Rückspeichern von meiner externen Festplatte über USB 2 dauert bei
> mir für eine 100 GB-Partition weniger als 45 Minuten, das Schreiben ca.
> 30 Minuten.


Schreiben mit 55 MB/s über USB?
Ich habe im Laufe der Jahre mit verschiedensten Rechnern und etlichen
externen Geräten nie wesentlich mehr als ca. 25 MB/s erreichen können.
Mit welcher Hardware und Software (bei mir immer irgend welche
Windowsversionen) kommst Du auf diesen Durchsatz?

Tschüss Thomas N.
Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 12-03-2008
Karl-Erik Jenß
 

Posts: n/a
Re: 1,2 Terabyte USB Festplatte als Backup. Welche?
Ruediger Lahl schrieb:
> *Frank Mayer* schrieb:


>> Wenn ich eine USB habe, kann ich die dann auch an die FritzBox als
>> Netzwerkfestplatte betreiben?

>
> Bei neueren FritzBoxen ab 7170 ja. Bedenke aber, dass die Box nur einen
> 1.1USB-Anschluss hat


die 7270 hat usb2.0 high-speed.

ke
Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 12-03-2008
Joachim Culmann
 

Posts: n/a
Re: 1,2 Terabyte USB Festplatte als Backup. Welche?
Thomas Neumann schrieb:
> Hallo Joachim,
>
>> das Rückspeichern von meiner externen Festplatte über USB 2 dauert bei
>> mir für eine 100 GB-Partition weniger als 45 Minuten, das Schreiben ca.
>> 30 Minuten.

>
> Schreiben mit 55 MB/s über USB?
> Ich habe im Laufe der Jahre mit verschiedensten Rechnern und etlichen
> externen Geräten nie wesentlich mehr als ca. 25 MB/s erreichen können.
> Mit welcher Hardware und Software (bei mir immer irgend welche
> Windowsversionen) kommst Du auf diesen Durchsatz?
>
> Tschüss Thomas N.


Hallo Thomas,

Die von mir angegebenen Transferraten wurden mehrfach bei der Spiegelung
der Root-Partition mittels gparted-live-cd (Unix) ermittelt. Unter VISTA
(das habe ich soeben mal angetestet) scheinen die Übertragungsraten bei
gleicher Konstellation in der Tat wesentlich geringer zu sein, beim
Kopieren großer Dateien (CD-Images) habe ich Transferraten um
durchschnittlich 10 MB/s erzielt ( 5 bis max 45 MB/s).
Für mich nun noch ein Argument, die Sicherung der Masterpartition
(Betriebssystem und Programminstallation) durch Spiegelung mittels
gparted vorzunehmen.

Die Festplatte ist übrigens eine Samsung Hd501LJ, die USB-Schnittstelle
eine PCI-Karte von Conrad.

Grüße Culles
Reply With Quote
  #9 (permalink)  
Old 12-04-2008
Thomas Neumann
 

Posts: n/a
Re: 1,2 Terabyte USB Festplatte als Backup. Welche?
Hallo Joachim,

>> Schreiben mit 55 MB/s über USB?
>> Ich habe im Laufe der Jahre mit verschiedensten Rechnern und etlichen
>> externen Geräten nie wesentlich mehr als ca. 25 MB/s erreichen können.
>> Mit welcher Hardware und Software (bei mir immer irgend welche
>> Windowsversionen) kommst Du auf diesen Durchsatz?


> Die von mir angegebenen Transferraten wurden mehrfach bei der Spiegelung
> der Root-Partition mittels gparted-live-cd (Unix) ermittelt. Unter VISTA
> (das habe ich soeben mal angetestet) scheinen die Übertragungsraten bei
> gleicher Konstellation in der Tat wesentlich geringer zu sein, beim
> Kopieren großer Dateien (CD-Images) habe ich Transferraten um
> durchschnittlich 10 MB/s erzielt ( 5 bis max 45 MB/s).
> Für mich nun noch ein Argument, die Sicherung der Masterpartition
> (Betriebssystem und Programminstallation) durch Spiegelung mittels
> gparted vorzunehmen.


Das hatte ich vermutet/befürchtet. Da ich fast ausschließlich eine breite
Palette von Windows-BS einsetze (W2k bis Vista 64, mit Vista 2008 Server
habe ich noch nicht gemessen) bei denen so um die 25 MB/s die Grenze
erreicht ist, die Hardware in der Theorie aber um die 50 MB/s bringen
sollte, hatte ich mir die 25 MB/s gemerkt. Infolgedessen gab es für mich
für ein Maximum an Performance nur Wechselrahmen oder eSATA.
Mit Firewire (400 MBit) habe ich nicht wesentlich höherer Übertragungsraten
erzielt.
Gut zu wissen dass es doch schneller geht. Eine Frage hätte ich noch.
Könnten Deine hohen Übertragungsraten etwas mit einer Komprimierung zu tun
haben oder ist dies Nativ? Da ich seit ca. 15 Jahren mit Linux auf
Kriegsfuß stehe sagt mir Gparted zwar etwas aber ich weiß zuwenig davon.

> Die Festplatte ist übrigens eine Samsung Hd501LJ

Genau davon habe ich ein gutes Dutzend als preiswerte Backupplatten im
Einsatz.

Tschüss Thomas N.
Reply With Quote
  #10 (permalink)  
Old 12-06-2008
Joachim Culmann
 

Posts: n/a
Re: 1,2 Terabyte USB Festplatte als Backup. Welche?
Thomas Neumann schrieb:
> Hallo Joachim,
>
>>> Schreiben mit 55 MB/s über USB?
>>> Ich habe im Laufe der Jahre mit verschiedensten Rechnern und etlichen
>>> externen Geräten nie wesentlich mehr als ca. 25 MB/s erreichen können.
>>> Mit welcher Hardware und Software (bei mir immer irgend welche
>>> Windowsversionen) kommst Du auf diesen Durchsatz?

>
>> Die von mir angegebenen Transferraten wurden mehrfach bei der Spiegelung
>> der Root-Partition mittels gparted-live-cd (Unix) ermittelt. Unter VISTA
>> (das habe ich soeben mal angetestet) scheinen die Übertragungsraten bei
>> gleicher Konstellation in der Tat wesentlich geringer zu sein, beim
>> Kopieren großer Dateien (CD-Images) habe ich Transferraten um
>> durchschnittlich 10 MB/s erzielt ( 5 bis max 45 MB/s).
>> Für mich nun noch ein Argument, die Sicherung der Masterpartition
>> (Betriebssystem und Programminstallation) durch Spiegelung mittels
>> gparted vorzunehmen.

>
> Das hatte ich vermutet/befürchtet. Da ich fast ausschließlich eine breite
> Palette von Windows-BS einsetze (W2k bis Vista 64, mit Vista 2008 Server
> habe ich noch nicht gemessen) bei denen so um die 25 MB/s die Grenze
> erreicht ist, die Hardware in der Theorie aber um die 50 MB/s bringen
> sollte, hatte ich mir die 25 MB/s gemerkt. Infolgedessen gab es für mich
> für ein Maximum an Performance nur Wechselrahmen oder eSATA.
> Mit Firewire (400 MBit) habe ich nicht wesentlich höherer Übertragungsraten
> erzielt.
> Gut zu wissen dass es doch schneller geht. Eine Frage hätte ich noch.
> Könnten Deine hohen Übertragungsraten etwas mit einer Komprimierung zu tun
> haben oder ist dies Nativ? Da ich seit ca. 15 Jahren mit Linux auf
> Kriegsfuß stehe sagt mir Gparted zwar etwas aber ich weiß zuwenig davon.
>
>> Die Festplatte ist übrigens eine Samsung Hd501LJ

> Genau davon habe ich ein gutes Dutzend als preiswerte Backupplatten im
> Einsatz.
>
> Tschüss Thomas N.


Hallo Thomas,

gparted ist ein Partitontsmanager, den ich zur 1:1 Spiegelung, also ohne
Komprimierung benutze.

Culles
Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Cluster-Groesse fuer Backup-Festplatte Christoph Schneegans microsoft.public.de.windows.vista.administration 14 09-08-2008 12:18
1 terabyte internal hd dianne microsoft.public.windowsupdate 3 04-21-2008 07:05
How To Use a Terabyte of RAM Steve General Technology News 0 03-20-2008 21:00
How to use a terabyte of RAM Steve Security News 0 03-19-2008 02:30
Coming soon: A notebook with a terabyte BlogFeed Windows Vista Blogs Forum 0 01-03-2008 18:50




All times are GMT +1. The time now is 22:21.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120