Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\...

microsoft.public.de.windows.vista.dateisystem






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 06-08-2007
Franz Marksteiner
 

Posts: n/a
Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\...
Hallo NG!

Ich habe gestern noch einmal einen Versuch gestartet mit Vista klarzukommen.
Soweit so gut...

Nun habe ich gerade mein altes Backupscript auspacken wollen, und stelle
fest dass sich auf meiner externen Festplatte lustige Pfade gebildet haben,
in denen ca. 100 mal in die Tiefe gegangen wird:
Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\.. .

Diese Ordner kann ich leider nicht löschen, obwohl sie auf der externen
Platte sicher nichts zu suchen haben.
Ich bekomme immer die Meldung dass die Dateinamen zu lang wären. Vista gibt
im Kontextmenü auf externen Datenträgern anscheinend auch nicht die
Möglichkeit Dateien umzubenennen (F2 tut auch nicht...).

Beim Versuch, meine Backups in einen anderen Ordner der Platte zu spielen
hat gezeigt dass diese irrsinnigen Pfade von Vista kommen (wieder das selbe
Bild...).

Was kann ich gegen dieses Problemchen unternehmen? Bzw. müssen diese Pfade
sein?
Falls ja würde ich sie gerne trotzdem auf der externen Platte löschen, und
eben meine Backups dementsprechend anpassen...

Freundliche Grüße,
Franz Marksteiner

Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 06-08-2007
Robert Kochem
 

Posts: n/a
Re: Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\...
Franz Marksteiner schrieb:

> Nun habe ich gerade mein altes Backupscript auspacken wollen, und stelle
> fest dass sich auf meiner externen Festplatte lustige Pfade gebildet haben,
> in denen ca. 100 mal in die Tiefe gegangen wird:
> Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\.. .


Eventuell hast du da eine Rekursion mit Symbolischen Verknüpfungen auf
Verzeichnisse hinbekommen.

> Diese Ordner kann ich leider nicht löschen, obwohl sie auf der externen
> Platte sicher nichts zu suchen haben.
> Ich bekomme immer die Meldung dass die Dateinamen zu lang wären. Vista gibt
> im Kontextmenü auf externen Datenträgern anscheinend auch nicht die
> Möglichkeit Dateien umzubenennen (F2 tut auch nicht...).


Ja, es ist wirklich schade, das MS es immer noch nicht geschafft hat den
Windows-Explorer auf Unicode-Dateinamen umzustellen (und damit die volle
maximale Pfadlänge von ~32k Zeichen zu unterstützen).

> Beim Versuch, meine Backups in einen anderen Ordner der Platte zu spielen
> hat gezeigt dass diese irrsinnigen Pfade von Vista kommen (wieder das selbe
> Bild...).


> Was kann ich gegen dieses Problemchen unternehmen? Bzw. müssen diese Pfade
> sein?


Hast du schon mal versucht auf der Kommandzeile den Ordner mit dem Befehl
"rmdir /S Anwendungsdaten" (ohne Anführungszeichen eingeben) zu löschen?

Robert
Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 06-08-2007
Franz Marksteiner
 

Posts: n/a
Re: Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\...
"Robert Kochem" <robert@mailueberfall.de> schrieb im Newsbeitrag
news:bkskai9k0k09$.1dzlpaxvfp0gl$.dlg@40tude.net.. .
> Franz Marksteiner schrieb:
>
>> Nun habe ich gerade mein altes Backupscript auspacken wollen, und stelle
>> fest dass sich auf meiner externen Festplatte lustige Pfade gebildet
>> haben,
>> in denen ca. 100 mal in die Tiefe gegangen wird:
>> Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\.. .

>
> Eventuell hast du da eine Rekursion mit Symbolischen Verknüpfungen auf
> Verzeichnisse hinbekommen.
>
>> Diese Ordner kann ich leider nicht löschen, obwohl sie auf der externen
>> Platte sicher nichts zu suchen haben.
>> Ich bekomme immer die Meldung dass die Dateinamen zu lang wären. Vista
>> gibt
>> im Kontextmenü auf externen Datenträgern anscheinend auch nicht die
>> Möglichkeit Dateien umzubenennen (F2 tut auch nicht...).

>
> Ja, es ist wirklich schade, das MS es immer noch nicht geschafft hat den
> Windows-Explorer auf Unicode-Dateinamen umzustellen (und damit die volle
> maximale Pfadlänge von ~32k Zeichen zu unterstützen).
>
>> Beim Versuch, meine Backups in einen anderen Ordner der Platte zu spielen
>> hat gezeigt dass diese irrsinnigen Pfade von Vista kommen (wieder das
>> selbe
>> Bild...).

>
>> Was kann ich gegen dieses Problemchen unternehmen? Bzw. müssen diese
>> Pfade
>> sein?

>
> Hast du schon mal versucht auf der Kommandzeile den Ordner mit dem Befehl
> "rmdir /S Anwendungsdaten" (ohne Anführungszeichen eingeben) zu löschen?
>
> Robert


Danke für den Tip. Dabei kommt das hier raus:

E:\>rmdir /S Backup_
Möchten Sie "Backup_" löschen (J/N)? j
Der Pfad
Backup_\Dateien\AppData\Local\ANWEND~1\ANWEND~1\AN WEND~1\ANWEND~1\ANWEN
D~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\A NWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWE
ND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANW
END~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1 ist zu lang.
Backup_\Dateien\AppData\Local\ANWEND~1\ANWEND~1\AN WEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEN
D~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\A NWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWE
ND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANW
END~1\DCBC2A~1.INI - Der Dateiname ist zu lang.
Backup_\Dateien\AppData\Local\ANWEND~1\ANWEND~1\AN WEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEN
D~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\A NWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWE
ND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANW
END~1\GDIPFO~1.DAT - Der Dateiname ist zu lang.
Backup_\Dateien\AppData\Local\ANWEND~1\ANWEND~1\AN WEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEN
D~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\A NWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWE
ND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANW
END~1\IconCache.db - Der Dateiname ist zu lang.

Ich komme leider nicht drauf was das verursacht haben könnte. Ich war mit
Symlinks recht vorsichtig.
Meinst Du ich komme da weiter wenn ich die Platte an ein anderes System
anschließe?
XP wird da nicht viel helfen schätze ich, aber vielleicht bei einer Linux
Maschine?

Für weitere Tips bin ich dankbar.


--
Freundliche Grüße,
Franz Marksteiner

Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 06-08-2007
Franz Marksteiner
 

Posts: n/a
Re: Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\...
"Franz Marksteiner" <franzmarksteiner@gmail.com> schrieb im Newsbeitrag
news:%23WL$NBaqHHA.532@TK2MSFTNGP06.phx.gbl...
> Hallo NG!
>
> Ich habe gestern noch einmal einen Versuch gestartet mit Vista
> klarzukommen.
> Soweit so gut...
>
> Nun habe ich gerade mein altes Backupscript auspacken wollen, und stelle
> fest dass sich auf meiner externen Festplatte lustige Pfade gebildet
> haben, in denen ca. 100 mal in die Tiefe gegangen wird:
> Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\.. .
>
> Diese Ordner kann ich leider nicht löschen, obwohl sie auf der externen
> Platte sicher nichts zu suchen haben.
> Ich bekomme immer die Meldung dass die Dateinamen zu lang wären. Vista
> gibt im Kontextmenü auf externen Datenträgern anscheinend auch nicht die
> Möglichkeit Dateien umzubenennen (F2 tut auch nicht...).
>
> Beim Versuch, meine Backups in einen anderen Ordner der Platte zu spielen
> hat gezeigt dass diese irrsinnigen Pfade von Vista kommen (wieder das
> selbe Bild...).
>
> Was kann ich gegen dieses Problemchen unternehmen? Bzw. müssen diese Pfade
> sein?
> Falls ja würde ich sie gerne trotzdem auf der externen Platte löschen, und
> eben meine Backups dementsprechend anpassen...


Ich konnte mit Robocopy eine leere Directory darüber spielen.

Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 06-09-2007
Daniel Melanchthon [MS]
 

Posts: n/a
Re: Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\...
Hallo Franz Marksteiner,

"Franz Marksteiner" franzmarksteiner@gmail.com schrieb:
> Nun habe ich gerade mein altes Backupscript auspacken wollen, und
> stelle fest dass sich auf meiner externen Festplatte lustige Pfade
> gebildet haben, in denen ca. 100 mal in die Tiefe gegangen wird:
> Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\.. .


genau deshalb existieren auf den Links read deny Rechte:

Kein Zugriff auf Verzeichnisse unter Windows Vista?
http://blogs.technet.com/dmelanchtho...ows-vista.aspx

Viele Grüße!
--
..aniel Melanchthon:.
http://blogs.technet.com/dmelanchthon
This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität!

Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 06-09-2007
Daniel F. Hruska
 

Posts: n/a
Re: Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\...

"Franz Marksteiner" <franzmarksteiner@gmail.com> schrieb >
> E:\>rmdir /S Backup_
> Möchten Sie "Backup_" löschen (J/N)? j
> Der Pfad
> Backup_\Dateien\AppData\Local\ANWEND~1\ANWEND~1\AN WEND~1\ANWEND~1\ANWEN
> D~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\A NWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWE
> ND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANW
> END~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1 ist zu lang.



> Ich komme leider nicht drauf was das verursacht haben könnte. Ich war mit
> Symlinks recht vorsichtig.


gratuliere, du hast den 10.000 europreis fürs rekursive kopieren bekommen,
siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Rekursiv

an und für sich gibts sowas nur, wenn man ein verzeichnis in sich selbst
kopiert / verschiebt inkl. aller unterverzeichnisse. windows selbst sollte
sowas verhindern, habs aber zB mit nero 2x zusammenbekommen.

mit windowseigenen bordmitteln lässt sich sowas dann nicht mehr beheben und
auch der rmdir /s befehl versagt manchmal. ich weis nicht mehr, wie ich das
gelöst habe, eine möglichkeit wäre, den rmdir /s befehl auf einer tieferen
ebene zu verwenden, eine andere den move befehl auf einer tieferen ebene
einzusetzen, und die verzeichnisse auf eine höre ebene zu verschieben,
wiederum eine weitere, chkdsk auszuführen, welches eigentlich das
verzeichnis dann kürzen sollte und wiederum eine weitere,
drittanbietersoftware einzusetzen, die weis, was sie tut.

Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 06-10-2007
Franz Marksteiner
 

Posts: n/a
Re: Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\...
"Daniel Melanchthon [MS]" <danielme@online.microsoft.com> schrieb im
Newsbeitrag news:eWL%23HmtqHHA.192@TK2MSFTNGP02.phx.gbl...
> Hallo Franz Marksteiner,
>
> "Franz Marksteiner" franzmarksteiner@gmail.com schrieb:
>> Nun habe ich gerade mein altes Backupscript auspacken wollen, und
>> stelle fest dass sich auf meiner externen Festplatte lustige Pfade
>> gebildet haben, in denen ca. 100 mal in die Tiefe gegangen wird:
>> Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\.. .

>
> genau deshalb existieren auf den Links read deny Rechte:
>
> Kein Zugriff auf Verzeichnisse unter Windows Vista?
> http://blogs.technet.com/dmelanchtho...ows-vista.aspx
>
> Viele Grüße!
> --
> .aniel Melanchthon:.
> http://blogs.technet.com/dmelanchthon
> This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no
> rights.
>
> Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität!



--
Freundliche Grüße,
Franz Marksteiner

Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 06-10-2007
Franz Marksteiner
 

Posts: n/a
Re: Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\...
"Daniel F. Hruska" <public5@danielhruska.com> schrieb im Newsbeitrag
news:527926D2-4ECB-410E-B63D-599A8A0D68A0@microsoft.com...
>
> "Franz Marksteiner" <franzmarksteiner@gmail.com> schrieb >
>> E:\>rmdir /S Backup_
>> Möchten Sie "Backup_" löschen (J/N)? j
>> Der Pfad
>> Backup_\Dateien\AppData\Local\ANWEND~1\ANWEND~1\AN WEND~1\ANWEND~1\ANWEN
>> D~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\A NWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWE
>> ND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANW
>> END~1\ANWEND~1\ANWEND~1\ANWEND~1 ist zu lang.

>
>
>> Ich komme leider nicht drauf was das verursacht haben könnte. Ich war mit
>> Symlinks recht vorsichtig.

>
> gratuliere, du hast den 10.000 europreis fürs rekursive kopieren bekommen,
> siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Rekursiv
>
> an und für sich gibts sowas nur, wenn man ein verzeichnis in sich selbst
> kopiert / verschiebt inkl. aller unterverzeichnisse. windows selbst sollte
> sowas verhindern, habs aber zB mit nero 2x zusammenbekommen.
>
> mit windowseigenen bordmitteln lässt sich sowas dann nicht mehr beheben
> und auch der rmdir /s befehl versagt manchmal. ich weis nicht mehr, wie
> ich das gelöst habe, eine möglichkeit wäre, den rmdir /s befehl auf einer
> tieferen ebene zu verwenden, eine andere den move befehl auf einer
> tieferen ebene einzusetzen, und die verzeichnisse auf eine höre ebene zu
> verschieben, wiederum eine weitere, chkdsk auszuführen, welches eigentlich
> das verzeichnis dann kürzen sollte und wiederum eine weitere,
> drittanbietersoftware einzusetzen, die weis, was sie tut.


Das Problem ist schon lange gelöst (siehe unten)...

--
Freundliche Grüße,
Franz Marksteiner

Reply With Quote
  #9 (permalink)  
Old 02-23-2008
 

Join Date: Feb 2008
Posts: 3
s.iking is on a distinguished road
Thanks: 0
Thanked 0 Times in 0 Posts
Danke für den Hinweis mit dem Robocopy

ich habe versucht mein Profil zu sichern:
"xcopy c:\users\sik\*.* d:\sicherung\sik\ /e /v /s /c /h"
Danach hatte ich auf d:\sicherung\...\..\ auch 100te Male Anwendungsdaten\Anwendungsdaten\An...


Der Tip mit dem Robocopy hat echt geholfen, danke:


Für die, die noch nicht wissen wie es gehen kann:

c:> md c:\test
robocopy c:\test d:\sicherung\sik /purge

Dann kommen viele viele Seiten in der Eingabeaufforderung aber danach sind sowohl
c:\test wie auch
d:\sicherung\sik leer.

die Ordner kann man dann wieder normal via Explorer löschen!
Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off




All times are GMT +1. The time now is 23:19.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120