Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

Defragmentierung abschalten

microsoft.public.de.windows.vista.dateisystem






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 11-06-2008
Carolus
 

Posts: n/a
Defragmentierung abschalten
Hallo zusammen
Meine Festplatte rattert immer wieder sporadisch stundenlang vor sich hin
und bremst wesentlich.
Jetzt möchte ich versuchen die automatische Defragmentierung abzuschalten.
Systemsteuerung/Festplatte defragmentieren....... soweit komme ich aber
keinen Klick weiter.
Wo steckt denn das Programm und warum läßt es sich nicht öffnen.
Danke
Karl

Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 11-06-2008
Peter Schultz
 

Posts: n/a
Re: Defragmentierung abschalten

"Carolus" <aigle@live.de> schrieb im Newsbeitrag
news:19C3D2B7-9E2C-4410-9EF7-8039D6086010@microsoft.com...
> Hallo zusammen
> Meine Festplatte rattert immer wieder sporadisch stundenlang vor sich hin
> und bremst wesentlich.
> Jetzt möchte ich versuchen die automatische Defragmentierung
> abzuschalten.
> Systemsteuerung/Festplatte defragmentieren....... soweit komme ich aber
> keinen Klick weiter.
> Wo steckt denn das Programm und warum läßt es sich nicht öffnen.
> Danke
> Karl



Start -> Hilfe und Support, Defragmentierun eingeben

Gruß Peter

Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 11-06-2008
Joachim Culmann
 

Posts: n/a
Re: Defragmentierung abschalten
Carolus schrieb:
> Hallo zusammen
> Meine Festplatte rattert immer wieder sporadisch stundenlang vor sich
> hin und bremst wesentlich.
> Jetzt möchte ich versuchen die automatische Defragmentierung abzuschalten.
> Systemsteuerung/Festplatte defragmentieren....... soweit komme ich aber
> keinen Klick weiter.
> Wo steckt denn das Programm und warum läßt es sich nicht öffnen.
> Danke
> Karl


Hallo Karl,

Die automatische Defragmentierung läuft standardmäßig einmal die Woche
(mittwochs?) und ist über die Aufgabenplanung
Aufgabenplanungsbibliothek\Microsoft\Windows\Defra g\SchedulDefrag
erreichbar. Durch Rechtsklick darauf und Auswahl "deaktivieren" lässt
sich die automatische Defragmentierung abschalten.

Wenn Du aber auch an anderen Tagen einen ständigen Zugriff au Deine
Festplatte hast, gehe ich mal davon aus, dass es sich um die
"Indizierung" und nicht um die "Defragmentierung" handelt:
VISTA kann eine Datenbank mit Dateiinformationen auswählbarer
Verzeichnisse erstellen und ist dadurch in der Lage, bei Eingabe eines
Begriffs im Suchfeld des Startmenüs sehr schnell entsprechende Dateien
zu finden. Standardmäßig werden das Startmenü und die Dateien des
aktuellen Benutzers „indiziert“.

Gibt man den Begriff „Indizierungsoptionen“ ins Suchfeld ein, gelangt
man direkt zur Eingabemaske, für die Indizierungsoptionen. Die
Indizierung ist abgeschlossen, wenn ein entsprechender Hinweis im Kopf
dieses Fenster angezeigt wird. Erscheint ein Hinweis, dass die
Indizierung durch eine Benutzeraktivität unterbrochen wurde, dann sind
noch nicht alle Dateien indiziert.

Die Indizierung, die ein Hintergrundprozess ist
(SearchProtocolHost.exe), dauert nach dem große Dateiänderungen
vorgenommen wurden (z.B. nach der Installation von VISTA und dem
Aufspielen des alten Datenbestandes), recht lange (ermittelt ~ 390
Dateien/Minute). Die Geschwindigkeit der Indizierung wird nämlich bei
jeder Benutzeraktivität drastisch reduziert und manchmal sogar
ausgesetzt, obwohl scheinbar keine Aktivitäten stattfinden. Dieses
Verhalten wird durch die Energiesparoptionen mit verursacht: Die
Indizierung sollte dort mindestens zu Beginn auf „hohe Leistung“
eingestellt werden; ist die Indizierung erstmal aufgebaut, so hat man in
Zukunft Ruhe. Dazu wird folgende Vorgehensweise empfohlen:
Wählen im Suchfeld Energieoptionen. Klicke auf "Energiesparmodus ändern"
und anschließend auf erweiterte "Energieeinstellungen ändern". Im
Rollfeld suche nun den Punkt „Suche und Indizierung“. Dort sollte man
die Einstellung auf hohe Leistung stellen. Sobald danach für rund 150
Sekunden keine Benutzeraktivitäten stattfinden (Maus oder Tastatur
werden in dieser Zeit nicht mehr angerührt), wird die Indizierung mit
maximaler Geschwindigkeit durchgeführt und ist entsprechend schnell beendet.
Aufgrund der beschriebenen Mechanismen ist allerdings nicht davon
auszugehen, dass der laufende Betrieb durch die Indizierung gestört wird.


Auch die Systemwiederherstellung kann die Ursache einer zeitweisen hohen
Festplattenaktivität sein. Die automatische Systemwiederherstellung
läuft standardmäßig einmal am Tag und ist über die Aufgabenplanung
Aufgabenplanungsbibliothek\Microsoft\Windows\Syste mRestore erreichbar.
Durch Rechtsklick darauf und Auswahl "deaktivieren" lässt sie sich
ebenfalls abschalten. Bedenke aber, dass Du dann nur noch
Wiederherstellungspunkte nach einer Programminstallation generiert werden.


Grüße Culles
Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 11-06-2008
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: Defragmentierung abschalten
Carolus <aigle@live.de> schrieb:
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Setze hier bitte in Zukunft Deinen Vor- und Zunamen ein, danke.
Anleitung für die Benutzung der Support Newsgroups:
http://support.microsoft.com/default...DE;NGNetikette

> Meine Festplatte rattert immer wieder sporadisch stundenlang vor sich
> hin und bremst wesentlich.
> Jetzt möchte ich versuchen die automatische Defragmentierung
> abzuschalten. Systemsteuerung/Festplatte defragmentieren.......
> soweit komme ich aber keinen Klick weiter.
> Wo steckt denn das Programm und warum läßt es sich nicht öffnen.


Das automatische Defragmentieren im Hintergrund lässt sich in der
"Aufgabenplanung" (Systemsteuerung => Verwaltung) deaktivieren.
Aufgabenplanung => Aufgabenplanungsbibliothek => Microsoft =>
Windows => Defrag => Auf "ScheduledDefrag" klicken (markieren)
und im rechten Fensterbereich "Deaktivieren" anklicken.

Manuelle Defragmentierung starten:

Unter Alle Programme => Zubehör Rechtsklick auf "Eingabeaufforderung"
im Kontextmenü wählen: "Als Administrator ausführen".

Befehl eingeben:

DEFRAG -? [ENTER]-Taste drücken: Zeigt alle Optionen an.

DEFRAG C: -a -v [ENTER] erstellt einen Bericht über die Fragmentierung
von Laufwerk C:

DEFRAG -c -w [ENTER] startet komplette Defragmentierung aller
Laufwerke.

Das Deaktivieren der automatischen Defragmentierung im Hintergrund
ist nicht sinnvoll und wird die ständige Aktivität Deiner Festplatte
kaum beseitigen, denn VISTA führt zahlreiche weitere Aufgaben im
Hintergrund aus, wenn sich Dein System im Leerlauf befindet:

Indizierung von Laufwerken und Verzeichnissen entsprechend den
Einstellungen unter Systemsteuerung => Indizierungsoptionen

Anlegen von Wiederherstellungspunkten der Systemwiederherstellung
und von Schattenkopien der Laufwerke

Optimierungsfunktionen für Windows und häufig verwendete Programme

und evtl. weitere Aufgaben der Aufgabenplanung.

Außerdem startet der "Windows Defender" täglich einen kompletten
Scan aller Dateien, falls Du das in den Optionen des Defenders
nicht deaktiviert hast.

Auch installierte Virenschutzprogramme starten entsprechend der
gesetzten Einstellungen Komplettprüfungen aller Dateien, oder
führen mindestens eine Prüfung jeder neu geöffneten Datei beim
Starten eines Programms aus (On-Access).

Die "Ereignisanzeige" protokolliert Dienste, Systemvorgänge und
Anwendungen und erstellt umfangreiche Protokolle.

Es gibt Festplatten, die *nicht* "rattern", sondern fast lautlos
arbeiten. Schaffe Dir ein solches Laufwerk an. Anders wirst Du
IMHO das "Rattern" unter VISTA nicht beseitigen können. VISTA
benutzt das Festplattenlaufwerk sehr intensiv zum Lesen und
Speichern - dazu ist es auch in Deinem Computer eingebaut.

--
Helmut Rohrbeck [MVP]
http://www.helmrohr.de/Kontakt.htm
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!
Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 11-06-2008
Rainald Taesler
 

Posts: n/a
Re: Defragmentierung abschalten
Carolus schrieb:

> Meine Festplatte rattert immer wieder sporadisch stundenlang vor
> sich hin und bremst wesentlich.
> Jetzt möchte ich versuchen die automatische Defragmentierung
> abzuschalten. Systemsteuerung/Festplatte defragmentieren.......
> soweit komme ich aber keinen Klick weiter.


Im Einklang mit "Culles" scheint auch mir, daß das Problem der
"rattender Platte" weitaus eher die Indizierung sein dürfte.

Einfach mal den Rechner mit der Energie-Option "Höchstleistung" mit
abgestellten sonstigen Optionen eine Nacht lang durchlaufen lassen. Dann
sollte eigentlich Ruhe sein.

In Ergänzung der äußersten instruktiven Erläuterungen von Joachim
Cullmann:
Für allerhöchst nützlich zur Beobachtung dessen, was Sachstand der
Indizierung ist, halte ich das Gadget "Indexer Status" von "Brandon
Tools":
http://brandontools.com/content/Inde...tusGadget.aspx

Es zeigt sehr schön, was als "Arbeitslast" noch anliegt und erlaubt auch
den direkten Zugriff auf die Indizierungs-Optionen (ferner Start und
Stop der Indizierung sowie das Anschalten eines Beschleunigungs-Modus).

Rainald


Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 11-07-2008
Carolus
 

Posts: n/a
Re: Defragmentierung abschalten
Danke für eure tollen und sehr detaillierten Antworten.
Habe jetzt folgendes Problem entdeckt.
In meinem Ordner Systemsteuerung/Dienste/Aufgabenplanung ist der Dienst der
Aufgabenplanung deaktiviert.
Ich kann ihn auch nicht aktivieren.
Habe in der msconfig schon alle Dienst aktiviert aber diesen dienst kann ich
auch beim Klick auf Eigenschaften nicht aktivieren.
Weiß jemand wie ich da wieder hinkomme und den Dienst aktiviere.
Danke
Karl



"Carolus" <aigle@live.de> schrieb im Newsbeitrag
news:19C3D2B7-9E2C-4410-9EF7-8039D6086010@microsoft.com...
> Hallo zusammen
> Meine Festplatte rattert immer wieder sporadisch stundenlang vor sich hin
> und bremst wesentlich.
> Jetzt möchte ich versuchen die automatische Defragmentierung
> abzuschalten.
> Systemsteuerung/Festplatte defragmentieren....... soweit komme ich aber
> keinen Klick weiter.
> Wo steckt denn das Programm und warum läßt es sich nicht öffnen.
> Danke
> Karl
>

Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 11-07-2008
Joachim Culmann
 

Posts: n/a
Re: Defragmentierung abschalten
Rainald Taesler schrieb:
> Carolus schrieb:
>
>> Meine Festplatte rattert immer wieder sporadisch stundenlang vor
>> sich hin und bremst wesentlich.
>> Jetzt möchte ich versuchen die automatische Defragmentierung
>> abzuschalten. Systemsteuerung/Festplatte defragmentieren.......
>> soweit komme ich aber keinen Klick weiter.

>
> Im Einklang mit "Culles" scheint auch mir, daß das Problem der
> "rattender Platte" weitaus eher die Indizierung sein dürfte.
>
> Einfach mal den Rechner mit der Energie-Option "Höchstleistung" mit
> abgestellten sonstigen Optionen eine Nacht lang durchlaufen lassen. Dann
> sollte eigentlich Ruhe sein.
>
> In Ergänzung der äußersten instruktiven Erläuterungen von Joachim
> Cullmann:
> Für allerhöchst nützlich zur Beobachtung dessen, was Sachstand der
> Indizierung ist, halte ich das Gadget "Indexer Status" von "Brandon
> Tools":
> http://brandontools.com/content/Inde...tusGadget.aspx
>
> Es zeigt sehr schön, was als "Arbeitslast" noch anliegt und erlaubt auch
> den direkten Zugriff auf die Indizierungs-Optionen (ferner Start und
> Stop der Indizierung sowie das Anschalten eines Beschleunigungs-Modus).
>
> Rainald
>
>

Halo Rainald,

vielen Dank für die Blumen und den Hinweis auf die wirklich sinnvolle
Minianwendung. Denn man kann sich natürlich nur dann auf die VISTA-Suche
verlassen, wenn die Indizierung auch up to date ist. Ich habe z.B.
festgestellt, dass die Indizierung bei einer Systemwiederherstellung
oder bei manchen Updates die von mir zusätzlich gewünschten
Verzeichnisse einfach eliminiert; ich muss dann diese Verzeichnisse
wieder neu parametrieren. Und es dauert natürlich, bis meine rund 90000
Dokumente wieder analysiert, in der Datenbank verewigt, und damit die
Sucher wieder zuverlässig arbeitet.

Ansonsten ist die Suche wirklich eine prima Sache!

Grüße Culles
Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 11-08-2008
Rainald Taesler
 

Posts: n/a
Re: Defragmentierung abschalten
Joachim Culmann schrieb:

>> In Ergänzung der äußersten instruktiven Erläuterungen von Joachim
>> Cullmann:
>> Für allerhöchst nützlich zur Beobachtung dessen, was Sachstand der
>> Indizierung ist, halte ich das Gadget "Indexer Status" von "Brandon
>> Tools":
>> http://brandontools.com/content/Inde...tusGadget.aspx
>>
>> Es zeigt sehr schön, was als "Arbeitslast" noch anliegt und
>> erlaubt auch den direkten Zugriff auf die Indizierungs-Optionen
>> (ferner Start und Stop der Indizierung sowie das Anschalten eines
>> Beschleunigungs-Modus).

>
> vielen Dank für die Blumen


"Ehre, wem Ehre gebührt" ;-)

> und den Hinweis auf die wirklich sinnvolle Minianwendung.


Man kann's auch anders sehn, Helmut Rohrbeck jedenfalls meinte neulich,
es sein unnötig.

> Denn man kann sich natürlich nur dann auf
> die VISTA-Suche verlassen, wenn die Indizierung auch up to date
> ist. Ich habe z.B. festgestellt, dass die Indizierung bei einer
> Systemwiederherstellung oder bei manchen Updates die von mir
> zusätzlich gewünschten Verzeichnisse einfach eliminiert; ich muss
> dann diese Verzeichnisse wieder neu parametrieren. Und es dauert
> natürlich, bis meine rund 90000 Dokumente wieder analysiert, in der
> Datenbank verewigt, und damit die Sucher wieder zuverlässig
> arbeitet.


Da ist's bei Dir noch wenig. Bei mir bis unlängst > 250.000, ganz
überwiegend durch das WinMail-Verzeichnis.

> Ansonsten ist die Suche wirklich eine prima Sache!


Da sind wir zwei beide uns einig. Es gibt aber auch hierzu radikale
Gegenstimmen ...

Rainald

Reply With Quote
  #9 (permalink)  
Old 11-08-2008
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: Defragmentierung abschalten
Rainald Taesler <taesler@gmx.de> schrieb:

> "Ehre, wem Ehre gebührt" ;-)
>
>> und den Hinweis auf die wirklich sinnvolle Minianwendung.

>
> Man kann's auch anders sehn, Helmut Rohrbeck jedenfalls meinte
> neulich, es sein unnötig.


Ja. Man kann auch einfach eine Verknüpfung zu den
"Indizierungsoptionen" in die Schnellstartleiste ziehen,
wenn man da oft nachsehen will. "Minianwendungen" sind
bei mir in der Regel verdeckt, wenn ich mit PC oder
Notebook arbeite.

--
Helmut Rohrbeck [MVP]
http://www.helmrohr.de/Kontakt.htm
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!
Reply With Quote
  #10 (permalink)  
Old 11-08-2008
Rainald Taesler
 

Posts: n/a
Re: Defragmentierung abschalten
Helmut Rohrbeck schrieb:

[IndexerStatus Gadget]
>>> und den Hinweis auf die wirklich sinnvolle Minianwendung.

>>
>> Man kann's auch anders sehn, Helmut Rohrbeck jedenfalls meinte
>> neulich, es sei unnötig.

>
> Ja. Man kann auch einfach eine Verknüpfung zu den
> "Indizierungsoptionen" in die Schnellstartleiste ziehen,
> wenn man da oft nachsehen will.


Na klar! Das aber bringt halt nicht die volle Funktionalität des Gadget.
Das Wichtigste dabei ist, daß angezeigt wird, wieviele Objekt in der
Warteschlange hängen.
Ferner kann auch eine Beschleunigung der Indizierung angeschaltet
werden.
Das gibt's beides im Dialog von Indexoptionen nicht.

> "Minianwendungen" sind bei mir in der Regel verdeckt, wenn
> ich mit PC oder Notebook arbeite.


Bei mir auch. Vor allem auf meinem TabletPC mit 1024*768.
Aber kann ja, wenn man gucken will, den Platz vorübergehend freigeben
<bg>.

Rainald

Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Defragmentierung Willy Wurzel microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 17 08-04-2008 17:45
defragmentierung ashteufel microsoft.public.de.windows.vista.bedienung 0 02-24-2008 02:18
Defragmentierung in Vista Sputnik41182 microsoft.public.de.windows.vista.dateisystem 5 01-07-2008 22:13
Defragmentierung in Vista Thomas Steinbach microsoft.public.de.windows.vista.administration 11 04-26-2007 10:44
Systemdateien-Defragmentierung Peter Maschu microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 1 04-13-2007 17:53




All times are GMT +1. The time now is 16:25.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120