Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

Wie kann man die indizierten Orte einstellen?

microsoft.public.de.windows.vista.dateisystem






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 10-26-2008
portree
 

Posts: n/a
Wie kann man die indizierten Orte einstellen?
Hallo,
mir fiel auf, dass ich bei der Suche nach Dateien, Dateien anderen Benutzer
angezeigt bekomme. Dies ist nicht erwünscht. Im Menü Systemsteuerung/
Indizierungsoptionen sehe ich aber keine Möglichkeit die Indizierung auf den
angemeldeten Benutzer einzuschränken. Dort steht nur Benutzer und unter
Ausschließen 'Default' was auch immer das heissen mag.

Kann jemand helfen?

Gruß
Stephan
Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 10-26-2008
Rainald Taesler
 

Posts: n/a
Re: Wie kann man die indizierten Orte einstellen?
portree schrieb:

> mir fiel auf, dass ich bei der Suche nach Dateien, Dateien anderen
> Benutzer angezeigt bekomme. Dies ist nicht erwünscht.


Warum nicht?
Die Dateien anderer Benutzer sind - auch wenn im Index enthalten - nicht
einsehbar, sofern jemand als "Standardbenutzer" unterwegs ist. Nur dann,
wenn ein *Administrator* zugange ist, werden auch Dateien/Dokumente
eines andern Users gefunden und angezeigt.
Die Indizierung ist so angelegt, daß sie nicht User-spezifisch erfolgt,
sondern alles aufgenommen wird, was in den ausgewählten Verzeichnissen
liegt. Die und die Anzeige der Fundstücke ist dann aber User-spezifisch.

Und so ist es m.E. nicht zu beanstanden, daß als Standard das gesamte
Verzeichnis "C:\Benutzer" indiziert wird.

Und: Wird der Index so beschränkt, wie Du es im Kopf hast, enthält der
Index, nichts, was in den Profilen anderer Nutzer liegt. Und somit
können andere Nutzer nicht vernünftig suchen.

Von daher wäre es sinnvoller, dafür zu sorgen, daß nur Standardbenutzer
unterwegs sind. Sowieso sollten ja grundsätzlich Konten von
"Administratoren" nur in Ausnahmefällen genutzt werden

> Im Menü
> Systemsteuerung/ Indizierungsoptionen sehe ich aber keine
> Möglichkeit die Indizierung auf den angemeldeten Benutzer
> einzuschränken. Dort steht nur Benutzer und unter Ausschließen
> 'Default' was auch immer das heissen mag.


Wenn's denn wirklich sein muß, geht es recht einfach:
1.) Dialog Indizierungsoptionen öffnen, wie gewohnt;
2.) Button "Ändern";
3.) Im Dialog "Indizierte Orte" Button "Alle Orte anzeigen" +
"Fortsetzen" bestätigen;
4.) "C:\" auswählen, Verzeichnis "Benutzer" durch Klick auf den Pfeil
öffnen;
5.) Alle Unterverzeichnisse von "Nutzer" deaktivieren und dann den
gewünschten User, dessen Sachen in den Index aufgenommen werden sollen,
aktivieren.

Das wär's eigentlich ;-)

Rainald


Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 11-04-2008
portree
 

Posts: n/a
Re: Wie kann man die indizierten Orte einstellen?
Eigentlich hatte ich gehofft, daß das Thema erledigt sei. Ich habe mein Konto
auf Standardbenutzer umgestellt und den Index neuerstellt. Dennoch tauchen
wieder Dateien anderer Benutzer bei der Suche auf. Wie kann das sein?
In den Indizierungsoptionen steht neben Benutzer- Auschlüsse Default. Das
heisse alle Dateien werden indiziert aber die Ausgabe auf Dateien des
Benutzer beschränkt. Soviel zur Theorie.

Zweitens: Gibt es eine Möglichkeit einer Suchleiste in der Taskbar so daß
man von dort aus suchen kann. Mich nervt dass ich ansonsten immer auf
Windowstaste klicken muss um suchen zu können. Die Suchleisten wie unter XP
kann ich jedenfalls nirgends finden.

Gruss
Stephan-

"Rainald Taesler" wrote:

> portree schrieb:
>
> > mir fiel auf, dass ich bei der Suche nach Dateien, Dateien anderen
> > Benutzer angezeigt bekomme. Dies ist nicht erwünscht.

>
> Warum nicht?
> Die Dateien anderer Benutzer sind - auch wenn im Index enthalten - nicht
> einsehbar, sofern jemand als "Standardbenutzer" unterwegs ist. Nur dann,
> wenn ein *Administrator* zugange ist, werden auch Dateien/Dokumente
> eines andern Users gefunden und angezeigt.
> Die Indizierung ist so angelegt, daß sie nicht User-spezifisch erfolgt,
> sondern alles aufgenommen wird, was in den ausgewählten Verzeichnissen
> liegt. Die und die Anzeige der Fundstücke ist dann aber User-spezifisch.
>
> Und so ist es m.E. nicht zu beanstanden, daß als Standard das gesamte
> Verzeichnis "C:\Benutzer" indiziert wird.
>
> Und: Wird der Index so beschränkt, wie Du es im Kopf hast, enthält der
> Index, nichts, was in den Profilen anderer Nutzer liegt. Und somit
> können andere Nutzer nicht vernünftig suchen.
>
> Von daher wäre es sinnvoller, dafür zu sorgen, daß nur Standardbenutzer
> unterwegs sind. Sowieso sollten ja grundsätzlich Konten von
> "Administratoren" nur in Ausnahmefällen genutzt werden
>
> > Im Menü
> > Systemsteuerung/ Indizierungsoptionen sehe ich aber keine
> > Möglichkeit die Indizierung auf den angemeldeten Benutzer
> > einzuschränken. Dort steht nur Benutzer und unter Ausschließen
> > 'Default' was auch immer das heissen mag.

>
> Wenn's denn wirklich sein muß, geht es recht einfach:
> 1.) Dialog Indizierungsoptionen öffnen, wie gewohnt;
> 2.) Button "Ändern";
> 3.) Im Dialog "Indizierte Orte" Button "Alle Orte anzeigen" +
> "Fortsetzen" bestätigen;
> 4.) "C:\" auswählen, Verzeichnis "Benutzer" durch Klick auf den Pfeil
> öffnen;
> 5.) Alle Unterverzeichnisse von "Nutzer" deaktivieren und dann den
> gewünschten User, dessen Sachen in den Index aufgenommen werden sollen,
> aktivieren.
>
> Das wär's eigentlich ;-)
>
> Rainald
>
>
>

Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 11-04-2008
portree
 

Posts: n/a
Re: Wie kann man die indizierten Orte einstellen?
Mit dem klassischen Taskmenü konnten man so leicht programme aufrufen.
Einfach iexplore eingeben und enter und schon gings los. Mit dem neuen Menü
muss man unter zig Möglichkeiten auswählen. Echt keine Verbesserung. Aber ich
vermische hier mehrere Sachen....

"Rainald Taesler" wrote:

> portree schrieb:
>
> > mir fiel auf, dass ich bei der Suche nach Dateien, Dateien anderen
> > Benutzer angezeigt bekomme. Dies ist nicht erwünscht.

>
> Warum nicht?
> Die Dateien anderer Benutzer sind - auch wenn im Index enthalten - nicht
> einsehbar, sofern jemand als "Standardbenutzer" unterwegs ist. Nur dann,
> wenn ein *Administrator* zugange ist, werden auch Dateien/Dokumente
> eines andern Users gefunden und angezeigt.
> Die Indizierung ist so angelegt, daß sie nicht User-spezifisch erfolgt,
> sondern alles aufgenommen wird, was in den ausgewählten Verzeichnissen
> liegt. Die und die Anzeige der Fundstücke ist dann aber User-spezifisch.
>
> Und so ist es m.E. nicht zu beanstanden, daß als Standard das gesamte
> Verzeichnis "C:\Benutzer" indiziert wird.
>
> Und: Wird der Index so beschränkt, wie Du es im Kopf hast, enthält der
> Index, nichts, was in den Profilen anderer Nutzer liegt. Und somit
> können andere Nutzer nicht vernünftig suchen.
>
> Von daher wäre es sinnvoller, dafür zu sorgen, daß nur Standardbenutzer
> unterwegs sind. Sowieso sollten ja grundsätzlich Konten von
> "Administratoren" nur in Ausnahmefällen genutzt werden
>
> > Im Menü
> > Systemsteuerung/ Indizierungsoptionen sehe ich aber keine
> > Möglichkeit die Indizierung auf den angemeldeten Benutzer
> > einzuschränken. Dort steht nur Benutzer und unter Ausschließen
> > 'Default' was auch immer das heissen mag.

>
> Wenn's denn wirklich sein muß, geht es recht einfach:
> 1.) Dialog Indizierungsoptionen öffnen, wie gewohnt;
> 2.) Button "Ändern";
> 3.) Im Dialog "Indizierte Orte" Button "Alle Orte anzeigen" +
> "Fortsetzen" bestätigen;
> 4.) "C:\" auswählen, Verzeichnis "Benutzer" durch Klick auf den Pfeil
> öffnen;
> 5.) Alle Unterverzeichnisse von "Nutzer" deaktivieren und dann den
> gewünschten User, dessen Sachen in den Index aufgenommen werden sollen,
> aktivieren.
>
> Das wär's eigentlich ;-)
>
> Rainald
>
>
>

Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 11-05-2008
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: Wie kann man die indizierten Orte einstellen?
portree <portree@discussions.microsoft.com> schrieb:
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Setze hier bitte in Zukunft Deinen Vor- und Zunamen ein, danke.
Anleitung für die Benutzung der Support Newsgroups:
http://support.microsoft.com/default...DE;NGNetikette

> Eigentlich hatte ich gehofft, daß das Thema erledigt sei. Ich habe
> mein Konto auf Standardbenutzer umgestellt und den Index neuerstellt.
> Dennoch tauchen wieder Dateien anderer Benutzer bei der Suche auf.
> Wie kann das sein?
> In den Indizierungsoptionen steht neben Benutzer- Auschlüsse Default.
> Das heisse alle Dateien werden indiziert aber die Ausgabe auf Dateien
> des Benutzer beschränkt. Soviel zur Theorie.


Diese "Theorie" ist schlicht falsch. ;-)
Wenn Dateien anderer Benutzer bei der Suche in indizierten Orten nicht
angezeigt werden sollen, musst Du sie in den Indizierungsoptionen
ausschließen oder vor Beginn der Suche das gewünschte Verzeichnis
im Windows Explorer öffnen. "Default" ist ein Benutzerprofil, welches
beim Anlegen eines neuen Benutzers verwendet wird und enthält keine
Benutzer-Dateien, sondern nur die Ordnerstruktur und eine "NTUser.dat",
die als Grundlage für die NTUser.dat (Registry-Einträge) eines neuen
Benutzers verwendet wird. Die Behauptung von Taesler, Dateien anderer
Benutzer würden bei der Suche über "Indizierte Orte" nur dem
"Administrator" angezeigt, ist schlicht unzutreffend.

--
Helmut Rohrbeck [MVP]
http://www.helmrohr.de/Kontakt.htm
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!
Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 11-05-2008
Rainald Taesler
 

Posts: n/a
Re: Wie kann man die indizierten Orte einstellen?
portree schrieb:

>>> mir fiel auf, dass ich bei der Suche nach Dateien, Dateien anderen
>>> Benutzer angezeigt bekomme. Dies ist nicht erwünscht.

[...]
>> ... wäre es sinnvoller, dafür zu sorgen, daß nur
>> Standardbenutzer unterwegs sind. Sowieso sollten ja grundsätzlich
>> Konten von "Administratoren" nur in Ausnahmefällen genutzt werden
>>
>>> Im Menü
>>> Systemsteuerung/ Indizierungsoptionen sehe ich aber keine
>>> Möglichkeit die Indizierung auf den angemeldeten Benutzer
>>> einzuschränken. Dort steht nur Benutzer und unter Ausschließen
>>> 'Default' was auch immer das heissen mag.

>>
>> Wenn's denn wirklich sein muß, geht es recht einfach:
>> 1.) Dialog Indizierungsoptionen öffnen, wie gewohnt;
>> 2.) Button "Ändern";
>> 3.) Im Dialog "Indizierte Orte" Button "Alle Orte anzeigen" +
>> "Fortsetzen" bestätigen;
>> 4.) "C:\" auswählen, Verzeichnis "Benutzer" durch Klick auf den
>> Pfeil öffnen;
>> 5.) Alle Unterverzeichnisse von "Nutzer" deaktivieren und dann den
>> gewünschten User, dessen Sachen in den Index aufgenommen werden
>> sollen, aktivieren.
>>
>> Das wär's eigentlich ;-)

>
> Eigentlich hatte ich gehofft, daß das Thema erledigt sei. Ich habe
> mein Konto auf Standardbenutzer umgestellt und den Index
> neuerstellt.


So war das nicht gemeint. Die Indizierung ist unabhängig von der Art des
Kontos.
Bei meinem Hinweis ging es darum, zu verhindern, daß User als
Administrator unterwegs sind und dadurch auf Dateien zugreifen können

> Dennoch tauchen wieder Dateien anderer Benutzer bei
> der Suche auf. Wie kann das sein?


Welche Dateien?
Wo liegen sie?
Welche Nutzungsberechtigungen sind gesetzt?

> In den Indizierungsoptionen steht neben Benutzer- Auschlüsse


Weil Du schon mal gefragt hattest: Das bedeutet allein, daß das
Verzeichnis der Users "Default" (die Vorlagen für neue Nutzer) nicht in
die Indizierung einbezogen ist.

> Default. Das heisse alle Dateien werden indiziert aber die Ausgabe
> auf Dateien des Benutzer beschränkt. Soviel zur Theorie.


Ja, in der Theorie ;-)
In der Praxis sind's wohl die Berechtigungen zum Zugriff auf die
Dateien.

> Zweitens: Gibt es eine Möglichkeit einer Suchleiste in der Taskbar
> so daß man von dort aus suchen kann. Mich nervt dass ich ansonsten
> immer auf Windowstaste klicken muss um suchen zu können. Die
> Suchleisten wie unter XP kann ich jedenfalls nirgends finden.


Nein, die von WDS unter XP in der Taskbar plazierte Suchleiste gibt es
nicht mehr. Sie läßt sich nicht irgendwie hervorkitzeln.
Ich kann nicht sagen, was die Designer bewogen haben mag, sie
abzuschaffen. Aber es ja auch eine Frage des Platzes in der Taskbar.
M.E. ist die jetzige Suchleiste recht praktisch. Und zudem kann man ja
auch das Feld im Explorer nutzen.

Rainald

Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 11-05-2008
Rainald Taesler
 

Posts: n/a
Re: Wie kann man die indizierten Orte einstellen?
portree schrieb:

> Mit dem klassischen Taskmenü konnten man so leicht programme
> aufrufen. Einfach iexplore eingeben und enter und schon gings los.
> Mit dem neuen Menü muss man unter zig Möglichkeiten auswählen. Echt
> keine Verbesserung. Aber ich vermische hier mehrere Sachen....


Wie schon vorhin geschrieben: Kein Weg zurück zur alten Situation.
Jammern hilft nicht, sich dran gewöhnen freilich schon ;-) ;-)

Ich versteh Dich aber nicht.
Wenn ich nach Windowstaste oder Mausklick auf den Start-Knopp "iexplore"
eingebe, ist's grad einmal Return-Taste und der IE kommt hoch.

Rainald

Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 11-06-2008
Hans-Peter Matthess
 

Posts: n/a
Re: Wie kann man die indizierten Orte einstellen?
portree:

> Mit dem klassischen Taskmen konnten man so leicht programme aufrufen.
> Einfach iexplore eingeben und enter und schon gings los.


Das Eingeben von "iexplore" und "Enter" soll einfach sein? Das htte
mich zum Wahnsinn getrieben. Es gibt einfachere Wege, den Browser zu
starten.

> Mit dem neuen Men
> muss man unter zig Mglichkeiten auswhlen. Echt keine Verbesserung. Aber ich
> vermische hier mehrere Sachen....


Das liegt daran, dass du die Mglichkeiten deines Betriebssystems nicht
kennst. Alles ist mglich.

hpm
Reply With Quote
  #9 (permalink)  
Old 11-06-2008
Rainald Taesler
 

Posts: n/a
Re: Wie kann man die indizierten Orte einstellen?
Helmut Rohrbeck schrieb:

[...]
> Die Behauptung von Taesler,


na, na ...
Soll ich künftig sagen "Rohrbeck schrieb" sagen <g,d&r>

> .. Dateien anderer Benutzer würden
> bei der Suche über "Indizierte Orte" nur dem "Administrator"
> angezeigt, ist schlicht unzutreffend.


Von wegen!
Allenfalls verkürzt (zu pauschal) dargestellt.

Fakt ist, daß alles, was in der Hierarchie von %userprofile% sitzt, nur
dem User selber angezeigt wird. Für andere User - auch wenn Sie mit
Administrator-Rechten unterwegs sind - tauchen Sachen, die hier liegen,
*nicht* als Suchergebnis auf (bei mir jedenfalls <g>).
Lediglich der echte/wahre "Administrator" bekommt auch die Sachen der
User zu Gesicht.

Bei andern Örtlichkeiten gilt das nicht. Hier muß mit den Berechtigungen
experimentiert werden, um zuzusperren.

BTW: Auch dies ein Punkt, den Speicherort von Daten so zu lassen, wie
Win das als default vorsieht ;-)
(sagt einer, der seit mehr als 2 Jahrzehnten alle Datenverzeichnisse auf
ne andre Partition schiebt <g>)

Rainald

Reply With Quote
  #10 (permalink)  
Old 11-06-2008
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: Wie kann man die indizierten Orte einstellen?
Rainald Taesler <taesler@gmx.de> schrieb:

> Helmut Rohrbeck schrieb:
>
> [...]
>> Die Behauptung von Taesler,

>
> na, na ...
> Soll ich künftig sagen "Rohrbeck schrieb" sagen <g,d&r>
>
>> .. Dateien anderer Benutzer würden
>> bei der Suche über "Indizierte Orte" nur dem "Administrator"
>> angezeigt, ist schlicht unzutreffend.

>
> Von wegen!
> Allenfalls verkürzt (zu pauschal) dargestellt.
>
> Fakt ist, daß alles, was in der Hierarchie von %userprofile% sitzt,
> nur dem User selber angezeigt wird. Für andere User - auch wenn Sie
> mit Administrator-Rechten unterwegs sind - tauchen Sachen, die hier
> liegen, *nicht* als Suchergebnis auf (bei mir jedenfalls <g>).


Hier haben alle Benutzer ("Users") generell die Rechte
Lesen/Ausführen
Ordnerinhalt anzeigen
Lesen
für den Ordner "Users" und seine Unterordner.
Die Berechtigungseinstellungen wurden nicht verändert.
Es wurden keine Ordner "verschoben".
IMHO sind das die "Default"-Einstellungen des Systems.

--
Helmut Rohrbeck [MVP]
http://www.helmrohr.de/Kontakt.htm
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!
Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
wie kann die Ordneranzeige einstellen? Werner Hussen microsoft.public.de.windows.vista.bedienung 19 03-30-2008 12:17
Indizierte Orte verndern / Vista Suche Smi Allamand microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 1 12-05-2007 14:47
Indiezirte Orte mit gemappten Laufwerken K.Fabian microsoft.public.de.windows.vista.bedienung 1 11-13-2007 11:27
Energiesparplan einstellen Uwe Hntsch microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 4 10-03-2007 02:00
Re: Fenstergröße einstellen franz.j.w.liebich microsoft.public.de.windows.vista.bedienung 0 04-06-2007 08:49




All times are GMT +1. The time now is 17:16.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120