Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

DOS-befehl xcopy

microsoft.public.de.windows.vista.dateisystem






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 12-18-2007
rossi
 

Posts: n/a
DOS-befehl xcopy
Ich möchte automatisiert Dateien aus einem Ordner in einen anderen Ordner
kopieren. Die Sicherung ist kein Problem allerdings wird die alte Kopie
immer von der neuen überschrieben weil der Dateiname gleich ist. Gibt es
eine Möglichkeit mit der Konsole und dem Befehl Xcopy beispielsweise die
Datei u kopieren und gleichzeitig den Dateinamen uch das Datum zu ergänzen?
Ich habe den xcopy-Befehl in einer Batchdatei ablaufen.

Gruß

Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 12-19-2007
Culles
 

Posts: n/a
Re: DOS-befehl xcopy
Hallo rossi,

die aktuelle Uhrzeit und das Datum können als Bestandteil eines
Dateinamens verwendet werden: Diese Möglichkeit steht aber nur im
Befehlszeilenmodus zur Verfügung (z.B. in Verbindung mit Batch-Dateien).

In den folgenden Beispiel wird die Datei Quelle.txt am 04.12.2007, 18.32
Uhr, mit verschiedenen Parametern kopiert; in der nachfolgenden Tabelle
ist links der Befehl und rechts der Name der Zieldatei angegeben:
Befehl Zieldatei
copy Quelle.txt %date% 4.12.2007
copy Quelle.txt "Test_%date%" Test_04.12.2007
copy Quelle.txt "Jahr__%date:~6,4%" Jahr_2007
copy Quelle.txt "Monat_%date:~3,2%" Monat_12
copy Quelle.txt "Tag_%date:~0,2%" Tag_04
copy Quelle.txt %time% nicht zulässig!
copy Quelle.txt "%time%" auch nicht zulässig!
copy Quelle.txt "%date%_%time%" 04.12.2007_1832


In diesem Sinne müsste das auch mit xcopy gehen (habe ich aber noch
nicht probiert). Bitte berichte!

Viel Erfolg!
Culles
Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 12-19-2007
Klaus Ruttkowski
 

Posts: n/a
Re: DOS-befehl xcopy
XCopy ist out!

Benutze das neue RoboCopy. Das Kommandozeilenprogramm
verfügt über die gewünschte Funktionalität.

Da es sehr umfangreiche Schalter hat empfehle
ich dir die Oberfläche faRoboCopy (http://www.fr-an.de/).
Sie ist besser als die GUI von MS.

Gruß Klaus

> Ich möchte automatisiert Dateien aus einem Ordner in einen anderen Ordner
> kopieren. Die Sicherung ist kein Problem allerdings wird die alte Kopie
> immer von der neuen überschrieben weil der Dateiname gleich ist. Gibt es
> eine Möglichkeit mit der Konsole und dem Befehl Xcopy beispielsweise die
> Datei u kopieren und gleichzeitig den Dateinamen uch das Datum zu
> ergänzen? Ich habe den xcopy-Befehl in einer Batchdatei ablaufen.


Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 12-19-2007
Culles
 

Posts: n/a
Re: DOS-befehl xcopy
Hallo Klaus, hallo Rossi,

Robocopy ist in der Tat ein starkes Kopiertool, das aber wie xcopy nicht
eine eingebaute Option besitzt, um Datum oder Uhrzeit automatisch in den
Zielnamen zu integrieren. Aber auch hier kann man, wie in meinen
Beispielen angegeben, mit den entsprechenden Variabeln arbeiten (was ich
allerdings noch nicht probiert habe).
Leider habe ich bisher für Robocopy noch keine deutsche Dokumentation
gefunden (vielleicht hat ja Klaus eine Quelle, die er uns verraten kann)
, bei xcopy /? bekommt man dagegen leicht eine deutschsprachige
Erklärung der verfügbaren Parameter.
Für die üblichen Datensicherungsarbeiten mit Batch-Dateien dürfte xcopy
ausreichen. Robocopy hat aber für mich den entscheidenden Vorteil, dass
man sich sehr leicht eine Log-Datei über den Kopiervorgang erstellen kann.

Grüße Culles
Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 12-19-2007
rossi
 

Posts: n/a
Re: DOS-befehl xcopy
Danke.
Ich möchte die Kopierfunktion an einem Firmenrechner haben, müsste dann die
Prgramme dort installieren bzw. ausführen.
Keine Ahnung was die Admins dazu sagen wenn ich dort EXE-Dateien laufen
lasse, der Rechner hängt an einem Netzwerk.

"Klaus Ruttkowski" <klaus.ruttkowski@koeln.de> schrieb im Newsbeitrag
news:uiUIwskQIHA.536@TK2MSFTNGP06.phx.gbl...
> XCopy ist out!
>
> Benutze das neue RoboCopy. Das Kommandozeilenprogramm
> verfügt über die gewünschte Funktionalität.
>
> Da es sehr umfangreiche Schalter hat empfehle
> ich dir die Oberfläche faRoboCopy (http://www.fr-an.de/).
> Sie ist besser als die GUI von MS.
>
> Gruß Klaus
>
>> Ich möchte automatisiert Dateien aus einem Ordner in einen anderen Ordner
>> kopieren. Die Sicherung ist kein Problem allerdings wird die alte Kopie
>> immer von der neuen überschrieben weil der Dateiname gleich ist. Gibt es
>> eine Möglichkeit mit der Konsole und dem Befehl Xcopy beispielsweise die
>> Datei u kopieren und gleichzeitig den Dateinamen uch das Datum zu
>> ergänzen? Ich habe den xcopy-Befehl in einer Batchdatei ablaufen.

>


Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 12-19-2007
Michael H. Fischer
 

Posts: n/a
Re: DOS-befehl xcopy
rossi schreibselte am 19.Dezember 2007

> Ich möchte die Kopierfunktion an einem Firmenrechner haben, müsste dann die
> Prgramme dort installieren bzw. ausführen.
> Keine Ahnung was die Admins dazu sagen wenn ich dort EXE-Dateien laufen
> lasse, der Rechner hängt an einem Netzwerk.


Wie wäre es denn dann, wenn du einfach die Admins jenes Firmennetzwerkes
fragen würdest, anstatt dir hier Hilfe zu suchen?

Michael H. Fischer
--
Freeware und Antworten rund um NT/W2K/XP: http://www.derfisch.de/
Windows Tuning Mythen: http://www.derfisch.de/Tuning-Mythen.html
Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 12-20-2007
Daniel Melanchthon [MSFT]
 

Posts: n/a
Re: DOS-befehl xcopy
rossi wrote:
> Ich möchte die Kopierfunktion an einem Firmenrechner haben, müsste
> dann die Prgramme dort installieren bzw. ausführen.
> Keine Ahnung was die Admins dazu sagen wenn ich dort EXE-Dateien
> laufen lasse, der Rechner hängt an einem Netzwerk.


Robocopy ist übrigens bei Vista mit dabei.

Viele Grüße!
--
..aniel Melanchthon:.
http://blogs.technet.com/dmelanchthon
This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität!

Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 12-20-2007
Klaus Ruttkowski
 

Posts: n/a
Re: DOS-befehl xcopy
Hier findet ihr etwas:

http://www.fr-an.de/soft/p09/aa.htm

http://www.wintotal.de/Artikel/robocopy/robocopy.php

Gruß Klaus

> Leider habe ich bisher für Robocopy noch keine deutsche Dokumentation
> gefunden (vielleicht hat ja Klaus eine Quelle, die er uns verraten kann)


Reply With Quote
  #9 (permalink)  
Old 12-20-2007
Klaus Urban
 

Posts: n/a
Re: DOS-befehl xcopy
Hallo Rossi,

rossi schrieb:
> Ich möchte automatisiert Dateien aus einem Ordner in einen anderen
> Ordner kopieren. Die Sicherung ist kein Problem allerdings wird die alte
> Kopie immer von der neuen überschrieben weil der Dateiname gleich ist.
> Gibt es eine Möglichkeit mit der Konsole und dem Befehl Xcopy
> beispielsweise die Datei u kopieren und gleichzeitig den Dateinamen uch
> das Datum zu ergänzen? Ich habe den xcopy-Befehl in einer Batchdatei
> ablaufen.
>

wie wäre es hiermit?
set Ziel=F:\Rossis-Ordner\

mkdir %Ziel%%date%
copy *.* %Ziel%%date%\


Klaus
Reply With Quote
  #10 (permalink)  
Old 12-20-2007
Daniel F. Hruska
 

Posts: n/a
Re: DOS-befehl xcopy


"Daniel Melanchthon [MSFT]" <danielme@online.microsoft.com>

> Robocopy ist übrigens bei Vista mit dabei.


gut ding braucht weile und hat viel schalter...

Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Article ID: 931824 Das GUI-Fenster, das die RunSynchronous- von Befehl oder die RunAsysnchronous-Beschreibung von Befehl anzeigt, ist während des AuditUser-Durchlauf leer, nachdem Sie eine unbeaufsichtigt Installation einer arabischen oder hebräische KBArticles German 0 10-22-2007 21:20
Article ID: 937249 "Mirovanje" wird für den Befehl für "Ruhezustand" und den Befehl "Ruhezustand" in dem Dialogfeld "Herunterfahren" in der Slowenisch-Version von Windows Vista verwandt KBArticles German 0 10-22-2007 21:20
XCOPY fails in Vista Ashpoint microsoft.public.windows.vista.general 12 08-23-2007 06:13




All times are GMT +1. The time now is 19:18.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120