Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

FAT32 ist die Lösung für Probleme mit Externen Festplatten!

microsoft.public.de.windows.vista.dateisystem






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 09-16-2007
Christoph Kögler
 

Posts: n/a
FAT32 ist die Lösung für Probleme mit Externen Festplatten!
Hallo,

Wenn man externe Festplatten abwechselnd mit
Vista und XP benutzen möchte, sollte man diese
lieber gleich mit Fat32 formatieren.

Dafür gibt es Tools, um die 32 GB Grenze zu
überschreiten. Ohne NTFS dürfe das Theater
mit den Zugriffsrechten vorbei sein.

Ich kann jedenfalls von Vista problemlos auf
meine Datenpartition auf der 3. Festplatte
zugreifen, auch wenn ich dort vorher mit
Linux oder XP zugegriffen habe. Die habe
ich mit Fat32 formatiert. Da gibt es kein
Gemecker wegen Zugriffsrechten.

Nebenbei kann man auch mit Linux wunderbar
auf die Daten zugreifen. Fat32 ist also das ideale
Dateiformat für Externe Festplatten, weil damit
nicht nur XP, sondern auch Linux oder Vista
klar kommen ohne Zicken zu machen.

Wer Festplatten über 32 GB mit FAT32
formatieren will, bekommt hier beim Heise
Verlag Hilfe:

http://www.heise.de/ct/faq/hotline/06/20/03.shtml

(selber getestet unter XP)

Zum Formatieren würde ich dann halt auch
XP empfehlen, experimente unter Vista auf
eigene Gefahr!

Chris


Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 09-17-2007
Christian Klein
 

Posts: n/a
Re: FAT32 ist die Lösung für Probleme mit Externen Festplatten!
Christoph Kögler:

> Wenn man externe Festplatten abwechselnd mit
> Vista und XP benutzen möchte, sollte man diese
> lieber gleich mit Fat32 formatieren.


Ich erinnere mich dunkel an Optimierungs-Strategien
für Studios, wo die Performance von NTFS sehr wohl
in Frage gestellt wurde ...

Also alle Hand auf´s Herz und Finger auf die Tasten:
Spricht etwas dagegen, auf FAT32 umzustellen?

Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 09-17-2007
Michael H. Fischer
 

Posts: n/a
Re: FAT32 ist die Lösung für Probleme mit Externen Festplatten!
Christian Klein schreibselte am 17. Sep 2007:

> Also alle Hand auf?s Herz und Finger auf die Tasten:
> Spricht etwas dagegen, auf FAT32 umzustellen?


Ja. Egal, was die "Optimierer" schreiben, NTFS ist insgesamt gesehen
performanter als NTFS. Und vor allen Dingen weitaus stabiler. Von
"Nebeneffekten" wie Rechteverwaltung, Hardlinks und Dateien >4 GB mal ganz
abgesehen.

MfG
Michael H. Fischer
--
Freeware und Antworten rund um NT/W2K/XP: http://www.derfisch.de/
Neu: http://www.freewi.de Das Freeware_wiki
Windows Tuning Mythen: http://www.derfisch.de/Tuning-Mythen.html
Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 09-17-2007
Christian Klein
 

Posts: n/a
Re: FAT32 ist die Lösung für Probleme mit Externen Festplatten!
Michael H. Fischer:

> Egal, was die "Optimierer" schreiben, [...]


Mir sind die Erfahrungen von Studiotechnikern nicht egal.
Nehmen wir mal einen Sendeleiter: Der muss sich (mit den
üblichen Abstrichen natürlich auf seine Technik verlassen
können. Zuverlässigkeit und Kompatibilität - das "Werkzeug"
*muss* funktionieren.
Hier zeigt sich der Unterschied zwischen Theorie und Praxis.
Es gibt Menschen, die gamen wollen, solche, die mit Office
arbeiten müssen - die selbe Existenzberechtigung haben aber
auch Leute, deren Beruf in keine allzu übliche Schablone passt.
(Finde ich jedenfalls).

> NTFS ist insgesamt gesehen [...] weitaus stabiler.


Inwiefern?
Oder anders gefragt: in welchen HW/SW-Zusammenhängen?

> Dateien >4 GB


Da mich dies nicht betrifft: kein Problem.

Danke schon mal!

Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 09-17-2007
Winfried Sonntag [MVP]
 

Posts: n/a
Re: FAT32 ist die Lösung für Probleme mit Externen Festplatten!
Michael H. Fischer schrieb:

Hallo Michael,

> NTFS ist insgesamt gesehen performanter als NTFS.


auch nicht schlecht. ;-)

Servus
Winfried
--
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
Win2000-FAQ: http://w2k-faq.ebend.de
GPO's: www.gruppenrichtlinien.de
W2K Up2date: http://home.arcor.de/jterlinden/index.htm
Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 09-17-2007
Michael H. Fischer
 

Posts: n/a
Re: FAT32 ist die Lösung für Probleme mit Externen Festplatten!
Winfried Sonntag [MVP] schreibselte am 17. Sep 2007:

> auch nicht schlecht. ;-)


Argls. Altersbedingte Verschleißerscheinungen.

Grüssles

Michael
--
Freeware und Antworten rund um NT/W2K/XP: http://www.derfisch.de/
Neu: http://www.freewi.de Das Freeware_wiki
Windows Tuning Mythen: http://www.derfisch.de/Tuning-Mythen.html
Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 09-17-2007
Michael H. Fischer
 

Posts: n/a
Re: FAT32 ist die Lösung für Probleme mit Externen Festplatten!
Christian Klein schreibselte am 17. Sep 2007:

> Mir sind die Erfahrungen von Studiotechnikern nicht egal.
> Nehmen wir mal einen Sendeleiter: Der muss sich (mit den
> üblichen Abstrichen natürlich auf seine Technik verlassen
> können. Zuverlässigkeit und Kompatibilität - das "Werkzeug"
> *muss* funktionieren.


Dann wird der Sendeleiter aber nicht auf FAT32 setzen, denn schon *ein*
Problem mit der Platte wird ihm viele unbrauchbare Dateien bescheren...
während der NTFS benutzende Sendeleiter fröhlich weitersendet. Wer jemals
ein durch nicht sauberes Herunterfahren zerlegtes FAT32 Dateisystem gesehen
hat, kann ein Lied davon singen.

> Hier zeigt sich der Unterschied zwischen Theorie und Praxis.
> Es gibt Menschen, die gamen wollen, solche, die mit Office
> arbeiten müssen - die selbe Existenzberechtigung haben aber
> auch Leute, deren Beruf in keine allzu übliche Schablone passt.


Und was willst du der Welt damit sagen?

MfG
Michael H. Fischer
--
Freeware und Antworten rund um NT/W2K/XP: http://www.derfisch.de/
Neu: http://www.freewi.de Das Freeware_wiki
Windows Tuning Mythen: http://www.derfisch.de/Tuning-Mythen.html
Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 09-17-2007
Thomas D.
 

Posts: n/a
Re: FAT32 ist die Lösung für Probleme mit Externen Festplatten!
Christoph Kögler schrieb:

> Wenn man externe Festplatten abwechselnd mit Vista und XP benutzen
> möchte, sollte man diese lieber gleich mit Fat32 formatieren.


Leider verschweigst du die Gründe für deine Argumentation, noch nennst du
Probleme die dadurch gelöst werden sollen.


> Ich kann jedenfalls von Vista problemlos auf meine Datenpartition auf der
> 3. Festplatte zugreifen, auch wenn ich dort vorher mit Linux oder XP
> zugegriffen habe. Die habe ich mit Fat32 formatiert. Da gibt es kein
> Gemecker wegen Zugriffsrechten.


OK, einen Grund nennst du ja doch noch - NTFS Rechte. Hierzu kann ich nur
sagen: Es ist natürlich einfacher etwas zu nutzen, was eine Funktion nicht
hat, wenn man mit der Funktion nicht umgehen kann. Das erspart auch das
Lernen

Aber nachdem du gelernt hast mit Messer und Gabel zu essen, hast du
sicherlich auch Vorteile feststellen können, oder nicht?

Informier dich doch einmal über die NTFS Rechte, damit du verstehst, was
das Problem ist. Die Lösung ist ganz einfach...


> Nebenbei kann manauch mit Linux wunderbar auf die Daten zugreifen.


....du kannst auch mit Linux auf NTFS zugreifen. Auch hier gilt: Wissen wie,
ist Macht.


> Fat32 ist also das ideale Dateiformat für Externe Festplatten


....für dich, wenn du dich nicht mit NTFS auseinander setzen möchtest und
den Computer alleine nutzt, d.h. keine ACLs setzen wilst/musst. Aber ich
weiß nicht ob es gewünscht ist, wenn auf einem Multiuser-System alle auf
alle Daten zugreifen können. Ich denke hier gibt es gegenteilige
Meinungen...


--
Grüße,
Thomas
Reply With Quote
  #9 (permalink)  
Old 09-17-2007
Joe Scylla
 

Posts: n/a
Re: FAT32 ist die Lösung für Probleme mit Externen Festplatten!
Christoph Kögler wrote:
> Hallo,
>
> Wenn man externe Festplatten abwechselnd mit
> Vista und XP benutzen möchte, sollte man diese
> lieber gleich mit Fat32 formatieren.
>
> Dafür gibt es Tools, um die 32 GB Grenze zu
> überschreiten. Ohne NTFS dürfe das Theater
> mit den Zugriffsrechten vorbei sein.
>
> Ich kann jedenfalls von Vista problemlos auf
> meine Datenpartition auf der 3. Festplatte
> zugreifen, auch wenn ich dort vorher mit
> Linux oder XP zugegriffen habe. Die habe
> ich mit Fat32 formatiert. Da gibt es kein
> Gemecker wegen Zugriffsrechten.
>
> Nebenbei kann man auch mit Linux wunderbar
> auf die Daten zugreifen. Fat32 ist also das ideale
> Dateiformat für Externe Festplatten, weil damit
> nicht nur XP, sondern auch Linux oder Vista
> klar kommen ohne Zicken zu machen.
>
> Wer Festplatten über 32 GB mit FAT32
> formatieren will, bekommt hier beim Heise
> Verlag Hilfe:
>
> http://www.heise.de/ct/faq/hotline/06/20/03.shtml
>
> (selber getestet unter XP)
>
> Zum Formatieren würde ich dann halt auch
> XP empfehlen, experimente unter Vista auf
> eigene Gefahr!
>
> Chris


Entweder "frickeln" oder eben einfach einmal richtig die Berechtigungen
setzen. Ich hab Vista und externe Festplatte welche des öfternen mal an
verschiedene XP Rechner angeschlossen wird und hab nach korrektem Setzen
der Berechtigungen keine Probleme.

so long
Joe
Reply With Quote
  #10 (permalink)  
Old 09-20-2007
Christoph Kögler
 

Posts: n/a
Re: FAT32 ist die Lösung für Probleme mit Externen Festplatten!
Hi

> Leider verschweigst du die Gründe für deine Argumentation, noch
> nennst du Probleme die dadurch gelöst werden sollen.


Ein paar Threads weiter unten findest Du so ein Beispiel für Probleme
und ich selber hatte mich ja auch schon über das ewige Gemecker
geärgert.

>>"Zugriff verweigert" - Trotz Vollzugriff<<


> OK, einen Grund nennst du ja doch noch - NTFS Rechte. Hierzu
> kann ich nur sagen: Es ist natürlich einfacher etwas zu nutzen, was
> eine Funktion nicht hat, wenn man mit der Funktion nicht umgehen
> kann. Das erspart auch das Lernen


Auch die Kentniss der Materie macht es nicht angenehmer, mit Vista
auf ein NTFS System zuzugreifen, das von XP benutzt wurde. Ich
hatte nur mit Gemecker zu kämpfen, andere hatten mehr Pech.

Da Linux mit NTFS auch nicht richtig klar kommt, verwende ich
es nicht für Externe Medien.

> [... viel unfreundliches und dummes Blah Blah gelöscht ...]
> Aber ich weiß nicht ob es gewünscht ist, wenn auf einem
> Multiuser-System alle auf alle Daten zugreifen können.
> Ich denke hier gibt es gegenteilige Meinungen...


Auf einem Multiuser-System vieleicht nicht. Aber hier ist kein
Multi-User-System und wenn ich als Admin online bin, würde
ich gerne auf alle Daten problemlos zugreifen, auch auf die,
die ich vorher unter XP gespeichert habe.

Problemlos heißt, ohne irgendwelche Mätzchen, und das
geht nur mit FAT32.

Der einzige Grund, NTFS einzusetzen, ist der Gebrauch
von Dateien über 4 GB und sowas ist mir bisher nur beim
Videoschnitt und bei der Vitrualisierung untergekommen.

Nix, was man auf einer externen Festplatte treibt.

Chris


Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Q: wie krank ist eigentlich die Vista-Suche? Ralf Pichocki microsoft.public.de.windows.vista.bedienung 45 10-14-2007 23:10
Gibt es eine Lösung, für das von VISTA inszenierte ändern, der Ordneransicht? Mario Schieke microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 0 08-31-2007 13:22
Wo sind die Einträge für die Ordner und Icon in Start/Alle Programme? Herbert Temmel microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 3 08-20-2007 18:58
Wo ist die alte reistry Rene microsoft.public.de.windows.vista.registry 5 07-04-2007 05:06
DVD Wiedergabe von externen USB Festplatten nicht möglich? mich75 microsoft.public.de.windows.vista.multimedia 75 06-22-2007 22:49




All times are GMT +1. The time now is 08:28.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120