Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

Benutzerkontensteuerung: "Zur Fortsetzung des Programms ist ihreZustimmung erforderlich" bei bestimmten Programmen deaktivieren.

microsoft.public.de.windows.vista.bedienung






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 05-28-2007
Mario Schieke
 

Posts: n/a
Benutzerkontensteuerung: "Zur Fortsetzung des Programms ist ihreZustimmung erforderlich" bei bestimmten Programmen deaktivieren.
Hallo!

Wie kann ich die Meldung, der Benutzerkontensteuerung:

"Zur Fortsetzung des Programms ist ihre Zustimmung erforderlich ..." bei
mir vertrauten Programmen deaktivieren, ohne die Benutzerkontensteuerung
selbst aus zu schalten?

Diese Meldung, erhalte ich z.B. beim starten, von Spybot S&D.

MfG, Mario Schieke.

--
Wer aufhört besser werden zu wollen,
hat schon aufgehört gut zu sein.

___________________________________

http://www.urgixgax.de

http://www.pillen-auf-raedern.de
Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 05-28-2007
Hartmut
 

Posts: n/a
Re: Benutzerkontensteuerung: "Zur Fortsetzung des Programms ist ihre Zustimmung erforderlich" bei bestimmten Programmen deaktivieren.

"Mario Schieke" <mario.schieke@t-online.de> schrieb im Newsbeitrag
news:f3esgl$csc$00$1@news.t-online.com...
> Hallo!
>
> Wie kann ich die Meldung, der Benutzerkontensteuerung:
>
> "Zur Fortsetzung des Programms ist ihre Zustimmung erforderlich ..." bei
> mir vertrauten Programmen deaktivieren, ohne die Benutzerkontensteuerung
> selbst aus zu schalten?
>
> Diese Meldung, erhalte ich z.B. beim starten, von Spybot S&D.
>

Benutzerkonten und Jugendschutz -> Benutzerkonten -> 'Konto wählen'
Benutzerkontensteuerung ein- oder ausschalten.

Gruß
Hartmut

Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 05-28-2007
Mario Schieke
 

Posts: n/a
Re: Benutzerkontensteuerung: "Zur Fortsetzung des Programms ist ihreZustimmung erforderlich" bei bestimmten Programmen deaktivieren.
Mario Schieke schrieb:
> Hallo!
>
> Wie kann ich die Meldung, der Benutzerkontensteuerung:
>
> "Zur Fortsetzung des Programms ist ihre Zustimmung erforderlich ..." bei
> mir vertrauten Programmen deaktivieren, ohne die Benutzerkontensteuerung
> selbst aus zu schalten?
>
> Diese Meldung, erhalte ich z.B. beim starten, von Spybot S&D.
>


Also, damit es allgemein die Meldung nicht mehr gibt, habe ich etwas
gefunden, in der Hilfe, aber so richtig zufrieden, bin ich damit nicht.

MfG, Mario Schieke.


--
Wer aufhört besser werden zu wollen,
hat schon aufgehört gut zu sein.

___________________________________

http://www.urgixgax.de

http://www.pillen-auf-raedern.de
Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 05-28-2007
Mario Schieke
 

Posts: n/a
Re: Benutzerkontensteuerung: "Zur Fortsetzung des Programms ist ihreZustimmung erforderlich" bei bestimmten Programmen deaktivieren.
Hartmut schrieb:

> Benutzerkonten und Jugendschutz -> Benutzerkonten -> 'Konto wählen'
> Benutzerkontensteuerung ein- oder ausschalten.
>


Hallo!

Sicher hast Du etwas übersehen, ich zitiere mich mal selber:

"... bei mir vertrauten Programmen deaktivieren, ohne!!! die
Benutzerkontensteuerung selbst aus zu schalten?"

Hier die Lösung, die aber wohl, für alle Programme, die Meldung
abschaltet, ohne die Benutzerkontensteuerung selbst aus zu schalten, was
mich wie gesagt nicht zufrieden stellt, da es ja nur für bestimmte
Programme, denen ich vertraue abgeschaltet werden soll:

Ändern des Verhaltens der Meldung der Benutzerkontensteuerung für
Administratoren im Administratorbestätigungsmodus
Verwenden Sie das folgende Verfahren, um das Verhalten der Meldung der
Benutzerkontensteuerung für Administratoren zu ändern.
Um das folgende Verfahren ausführen zu können, müssen Sie in der Lage
sein, sich mit den Anmeldeinformationen eines Mitglieds der Gruppe der
lokalen Administratoren anzumelden oder die entsprechenden
Anmeldeinformationen bereitzustellen.
So ändern Sie das Verhalten der Meldung der Benutzerkontensteuerung für
Administratoren im Administratorbestätigungsmodus
1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Alle Programme, klicken Sie
auf Zubehör, klicken Sie auf Ausführen, geben Sie secpol.msc im Feld
Öffnen ein, und klicken Sie dann auf OK.
2. Wenn UAC derzeit im Administratorbestätigungsmodus konfiguriert ist,
wird die Meldung Benutzerkontensteuerung angezeigt. Klicken Sie auf
Fortsetzen.
3. Doppelklicken Sie in der Konsolenstruktur von Lokale
Sicherheitseinstellungen auf Lokale Richtlinien, und klicken Sie dann
auf Sicherheitsoptionen.
4. Führen Sie einen Bildlauf nach unten aus, und doppelklicken Sie dann
auf Benutzerkontensteuerung: Verhalten der Benutzeraufforderung mit
erhöhten Rechten für Administratoren im Administratorbestätigungsmodus.
5. Wählen Sie im Dropdownmenü eine der folgenden Einstellungen aus:
o Keine Aufforderung
In diesem Fall werden Anwendungen, die als Administratoranwendungen
gekennzeichnet wurden, sowie als Setupanwendungen erkannte Anwendungen
automatisch mit dem Zugriffstoken für den vollständigen
Administratorzugriff ausgeführt. Alle anderen Anwendungen werden
automatisch mit dem Standardbenutzertoken ausgeführt.
o Aufforderung zur Eingabe der Anmeldeinformationen
In diesem Fall muss der Benutzer die Anmeldeinformationen eines
Administrators eingeben, um eine Anwendung mit dem Zugriffstoken für den
vollständigen Administratorzugriff ausführen zu können. Diese
Einstellung unterstützt die Einhaltung von allgemeinen Kriterien oder
Unternehmensrichtlinien.
o Aufforderung zur Eingabe der Zustimmung
Dies ist die Standardeinstellung.
6. Klicken Sie auf Übernehmen.



--
Wer aufhört besser werden zu wollen,
hat schon aufgehört gut zu sein.

___________________________________

http://www.urgixgax.de

http://www.pillen-auf-raedern.de
Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 05-28-2007
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: Benutzerkontensteuerung: "Zur Fortsetzung des Programms ist ihre Zustimmung erforderlich" bei bestimmten Programmen deaktivieren.
Mario Schieke schrieb:
> Mario Schieke schrieb:
>> Hallo!
>>
>> Wie kann ich die Meldung, der Benutzerkontensteuerung:
>>
>> "Zur Fortsetzung des Programms ist ihre Zustimmung erforderlich ..."
>> bei mir vertrauten Programmen deaktivieren, ohne die
>> Benutzerkontensteuerung selbst aus zu schalten?
>>
>> Diese Meldung, erhalte ich z.B. beim starten, von Spybot S&D.
>>

>
> Also, damit es allgemein die Meldung nicht mehr gibt, habe ich etwas
> gefunden, in der Hilfe, aber so richtig zufrieden, bin ich damit
> nicht.


Deinstalliere doch einfach "Spybot" und verwende den in VISTA
enthaltenen "Windows Defender". Aktiviere in der Systemsteuerung
=>Windows Defender=>Extras=>Optionen den "Echtzeitschutz" und
die dazugehörigen Optionen, deaktiviere dafür "Computer automatisch
überprüfen" (Täglich).

Wenn Du "Spybot" dennoch weiter verwenden willst, musst Du es
evtl. in einem neuen Verzeichnis C:\Spybot und nicht unter
C:\Progam Files\Spybot erneut installieren, dann kann es
wahrscheinlch *ohne* erhöhte Berechtigungen ausgeführt werden.
Manche Programme sind falsch programmiert und wollen in ihr
Programmverzeichnis bei der Ausführung *schreiben*. Das aber
erfordert höhere Rechte, denn normalerweise hat ein Benutzer
keine Schreibrechte für den Programme-Ordner.

--
Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!
Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 05-28-2007
Mario Schieke
 

Posts: n/a
Re: Benutzerkontensteuerung: "Zur Fortsetzung des Programms ist ihreZustimmung erforderlich" bei bestimmten Programmen deaktivieren.
Helmut Rohrbeck schrieb:

>
> Deinstalliere doch einfach "Spybot" und verwende den in VISTA
> enthaltenen "Windows Defender". Aktiviere in der Systemsteuerung
> =>Windows Defender=>Extras=>Optionen den "Echtzeitschutz" und
> die dazugehörigen Optionen, deaktiviere dafür "Computer automatisch
> überprüfen" (Täglich).


Hallo!
Danke, für den Tipp!
>
> Wenn Du "Spybot" dennoch weiter verwenden willst, musst Du es
> evtl. in einem neuen Verzeichnis C:\Spybot und nicht unter
> C:\Progam Files\Spybot erneut installieren, dann kann es
> wahrscheinlch *ohne* erhöhte Berechtigungen ausgeführt werden.
> Manche Programme sind falsch programmiert und wollen in ihr
> Programmverzeichnis bei der Ausführung *schreiben*. Das aber
> erfordert höhere Rechte, denn normalerweise hat ein Benutzer
> keine Schreibrechte für den Programme-Ordner.
>


"Spybot S&D" ist nicht im Ordner "Progam Files" installiert. Die
Programmdateien, befinden sich auf einer anderen Partition und können
von dort einfach ausgeführt werden.

MfG, Mario Schieke.


--
Wer aufhört besser werden zu wollen,
hat schon aufgehört gut zu sein.

___________________________________

http://www.urgixgax.de

http://www.pillen-auf-raedern.de
Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 05-28-2007
Jürgen Sigmund
 

Posts: n/a
Re: Benutzerkontensteuerung: "Zur Fortsetzung des Programms ist ihre Zustimmung erforderlich" bei bestimmten Programmen deaktivieren.
"Mario Schieke" schrieb:
> Helmut Rohrbeck schrieb:
>> Wenn Du "Spybot" dennoch weiter verwenden willst, musst Du es
>> evtl. in einem neuen Verzeichnis C:\Spybot und nicht unter
>> C:\Progam Files\Spybot erneut installieren, dann kann es
>> wahrscheinlch *ohne* erhöhte Berechtigungen ausgeführt werden.
>> Manche Programme sind falsch programmiert und wollen in ihr
>> Programmverzeichnis bei der Ausführung *schreiben*. Das aber
>> erfordert höhere Rechte, denn normalerweise hat ein Benutzer
>> keine Schreibrechte für den Programme-Ordner.
>>

> "Spybot S&D" ist nicht im Ordner "Progam Files" installiert. Die Programmdateien, befinden sich auf einer anderen Partition und
> können von dort einfach ausgeführt werden.
>

So auch bei mir mit einem Ersatz für den Windowsexplorer.
Das Programm (PowerDesk 6) befindet sich auf der Partition "E" und wird auch von dort
gestartet.
Trotzdem nervt bei jedem Start die Meldung der Benutzerkontensteuerung.
Es wäre wirklich hilfreich, wenn man Programme als vertrauenwürdig eintragen könnte.

Gruß
Jürgen

Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 05-28-2007
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: Benutzerkontensteuerung: "Zur Fortsetzung des Programms ist ihre Zustimmung erforderlich" bei bestimmten Programmen deaktivieren.
Mario Schieke schrieb:
> Helmut Rohrbeck schrieb:
>
>>
>> Deinstalliere doch einfach "Spybot" und verwende den in VISTA
>> enthaltenen "Windows Defender". Aktiviere in der Systemsteuerung
>> =>Windows Defender=>Extras=>Optionen den "Echtzeitschutz" und
>> die dazugehörigen Optionen, deaktiviere dafür "Computer automatisch
>> überprüfen" (Täglich).

>
> Hallo!
> Danke, für den Tipp!
>>
>> Wenn Du "Spybot" dennoch weiter verwenden willst, musst Du es
>> evtl. in einem neuen Verzeichnis C:\Spybot und nicht unter
>> C:\Progam Files\Spybot erneut installieren, dann kann es
>> wahrscheinlch *ohne* erhöhte Berechtigungen ausgeführt werden.
>> Manche Programme sind falsch programmiert und wollen in ihr
>> Programmverzeichnis bei der Ausführung *schreiben*. Das aber
>> erfordert höhere Rechte, denn normalerweise hat ein Benutzer
>> keine Schreibrechte für den Programme-Ordner.
>>

>
> "Spybot S&D" ist nicht im Ordner "Progam Files" installiert. Die
> Programmdateien, befinden sich auf einer anderen Partition und können
> von dort einfach ausgeführt werden.


Ich hatte hier ein ähnliches Problem mit dem auf meinem Notebook
installierten Newsserver "Hamster". "Hamster.exe" sollte über
eine Verknüpfung im Autostart-Ordner gestartet werden, aber
der automatische Start wurde *blockiert*. Manueller Start
funktionierte nur nach Bestätigung der "Zustimmungsaufforderung".

Hier hat folgendes geholfen, um diese Aufforderung zu deaktivieren
und den ungehinderten Start des Programms über die Verknüpfung im
Autostart zu ermöglichen:

Rechtsklick auf die "Hamster.exe" im Verzeichnis C:\Hamster,
"Eigenschaften=>Sicherheit" öffnen. Auf "Erweitert=>Besitzer"
klicken. "Aktueller Besitzer" markieren, "Bearbeiten".
Besitzer ändern nach => Eigenen Benutzernamen auswählen,
"Übernehmen". Nun die Eigenschaften-Fenster alle schließen,
Eigenschaften erneut aufrufen. Jetzt können auf der Karte
"Sicherheit" die Rechte für
"Authenticated Users" (Berechtigte Benutzer?) und "Users"
(Benutzer?) markiert und über die "Bearbeiten"-Schaltfläche
geädert werden: Für beide "Vollzugriff" aktiviert, "Übernehmen"
und "OK" angeklickt - Problem gelöst. Die Benutzergruppen
werden bei mir in englischer Sprache angezeigt, weil ich
ein englisches VISTA mit deutschem Sprachpaket benutze.

Vielleicht helfen diese Hinweise jenen, die für ihre
Anwendungen die "Zustimmungsaufforderung" deaktivieren
möchten.

--
Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!
Reply With Quote
  #9 (permalink)  
Old 05-28-2007
Mario Schieke
 

Posts: n/a
Re: Benutzerkontensteuerung: "Zur Fortsetzung des Programms ist ihreZustimmung erforderlich" bei bestimmten Programmen deaktivieren.
Helmut Rohrbeck schrieb:

> Rechtsklick auf die "Hamster.exe" im Verzeichnis C:\Hamster,
> "Eigenschaften=>Sicherheit" öffnen. Auf "Erweitert=>Besitzer"
> klicken. "Aktueller Besitzer" markieren, "Bearbeiten".
> Besitzer ändern nach => Eigenen Benutzernamen auswählen,
> "Übernehmen". Nun die Eigenschaften-Fenster alle schließen,
> Eigenschaften erneut aufrufen. Jetzt können auf der Karte
> "Sicherheit" die Rechte für
> "Authenticated Users" (Berechtigte Benutzer?) und "Users"
> (Benutzer?) markiert und über die "Bearbeiten"-Schaltfläche
> geädert werden: Für beide "Vollzugriff" aktiviert, "Übernehmen"
> und "OK" angeklickt - Problem gelöst. Die Benutzergruppen
> werden bei mir in englischer Sprache angezeigt, weil ich
> ein englisches VISTA mit deutschem Sprachpaket benutze.
>
> Vielleicht helfen diese Hinweise jenen, die für ihre
> Anwendungen die "Zustimmungsaufforderung" deaktivieren
> möchten.
>


Hallo!

Danke, für den Tip. Ich habe nicht nur diese Benutzer, sondern auch mir
vollen ZUgriff eingestellt, aber die Meldung erscheint nach wie vor.

MfG, Mario Schieke.

--
Wer aufhört besser werden zu wollen,
hat schon aufgehört gut zu sein.

___________________________________

http://www.urgixgax.de

http://www.pillen-auf-raedern.de
Reply With Quote
  #10 (permalink)  
Old 05-28-2007
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: Benutzerkontensteuerung: "Zur Fortsetzung des Programms ist ihre Zustimmung erforderlich" bei bestimmten Programmen deaktivieren.
Mario Schieke schrieb:
> Helmut Rohrbeck schrieb:
>
>> Rechtsklick auf die "Hamster.exe" im Verzeichnis C:\Hamster,
>> "Eigenschaften=>Sicherheit" öffnen. Auf "Erweitert=>Besitzer"
>> klicken. "Aktueller Besitzer" markieren, "Bearbeiten".
>> Besitzer ändern nach => Eigenen Benutzernamen auswählen,
>> "Übernehmen". Nun die Eigenschaften-Fenster alle schließen,
>> Eigenschaften erneut aufrufen. Jetzt können auf der Karte
>> "Sicherheit" die Rechte für
>> "Authenticated Users" (Berechtigte Benutzer?) und "Users"
>> (Benutzer?) markiert und über die "Bearbeiten"-Schaltfläche
>> geädert werden: Für beide "Vollzugriff" aktiviert, "Übernehmen"
>> und "OK" angeklickt - Problem gelöst. Die Benutzergruppen
>> werden bei mir in englischer Sprache angezeigt, weil ich
>> ein englisches VISTA mit deutschem Sprachpaket benutze.
>>
>> Vielleicht helfen diese Hinweise jenen, die für ihre
>> Anwendungen die "Zustimmungsaufforderung" deaktivieren
>> möchten.

>
> Danke, für den Tip. Ich habe nicht nur diese Benutzer, sondern auch
> mir vollen ZUgriff eingestellt, aber die Meldung erscheint nach wie
> vor.


Möglicherweise gehört Dein Benutzerkonto nicht zur Gruppe
der "Administratoren", was bei mir der Fall ist!

--
Helmut Rohrbeck www.helmrohr.de
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!
Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Windows Explorer: How to force ALL folders to use "All Items" template rather than "Pictures & Videos" Tom microsoft.public.windows.vista.general 11 05-01-2007 04:44
Re: Reparaturinstallation Vista x64 oder "Rechner was ist los?" Michael Papsdorf microsoft.public.de.windows.vista.administration 0 04-05-2007 00:43
Internet Explorer 7 for Windows Vista not prompting me to "Open/Run" or "Save" files Brandon Taylor microsoft.public.windows.vista.general 2 04-01-2007 22:45
WM5 Sync with Vista "Windows Calender", "Contacts", and "Mail" =?Utf-8?B?VG9ueQ==?= microsoft.public.windows.vista.general 1 02-17-2007 01:20




All times are GMT +1. The time now is 12:50.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120