Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

Deaktivierung vom Windows Defender nicht möglich

microsoft.public.de.windows.vista.administration






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 07-07-2009
Florian Gries
 

Posts: n/a
Deaktivierung vom Windows Defender nicht möglich
Hallo,

ich wollte den Dienst WinDefend (vom Windows Defender) deaktivieren, da
ich das Programm nicht brauche. Unter msconfig habe ich schon den
Autorun unterbunden und nun mache ich im Dienstmenü einen Rechtsklick,
sage Eigenschaften und es kommt: "Das System kann die angegebene Datei
nicht finden." In der "Beschreibung" steht auch "Fehler beim Lesen der
Beschreibung. Fehlercode: 2.

Wäre ja auch soweit nicht so schlimm, aber Windows Update bietet mir
jedes mal das neuste Signaturupdate für den Windows Defender an, das
soll nicht sein. Ich kann zwar dann das jeweils aktuelle Signaturupdate
ausblenden, aber beim nächsten kommt schon wieder eine Updatemeldung.

Nebenbei ist zu erwähnen, dass ich den Registry Wert: DisableAntiSpyware
nicht auf 1 (disable) setzen kann, zu finden unter
HKLM\Software\Microsoft\Windows Defender, mit der Begründung:
"DisableAntiSpyware kann nicht bearbeitet werden: Fehler beim Schreiben
des Inhalts des Werts."

Was kann ich tun?

MfG
Florian Gries
Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 07-07-2009
Hans-Peter Matthess
 

Posts: n/a
Re: Deaktivierung vom Windows Defender nicht möglich
Florian Gries:

>ich wollte den Dienst WinDefend (vom Windows Defender) deaktivieren, da
>ich das Programm nicht brauche. Unter msconfig habe ich schon den
>Autorun unterbunden und nun mache ich im Dienstmenü einen Rechtsklick,
>sage Eigenschaften und es kommt: "Das System kann die angegebene Datei
>nicht finden." In der "Beschreibung" steht auch "Fehler beim Lesen der
>Beschreibung. Fehlercode: 2.


Das ist kaputt, aber den Dienst kann man doch auch in msconfig unter
"Dienste" deaktivieren. Geht das denn auch nicht?

>Wäre ja auch soweit nicht so schlimm, aber Windows Update bietet mir
>jedes mal das neuste Signaturupdate für den Windows Defender an, das
>soll nicht sein. Ich kann zwar dann das jeweils aktuelle Signaturupdate
>ausblenden, aber beim nächsten kommt schon wieder eine Updatemeldung.


>Nebenbei ist zu erwähnen, dass ich den Registry Wert: DisableAntiSpyware
>nicht auf 1 (disable) setzen kann, zu finden unter
>HKLM\Software\Microsoft\Windows Defender, mit der Begründung:
>"DisableAntiSpyware kann nicht bearbeitet werden: Fehler beim Schreiben
>des Inhalts des Werts."


Logisch, weil Administratoren nicht das Recht haben, das zu ändern.
Man muss sich also zuerst das Recht zuteilen oder besser die
Registrierung mit Systemrechten öffnen. Dann muss man nicht an Rechten
rumbasteln. Es ist auch nicht vorgesehen, das dort zu ändern, da es ja
komfortabel via gpedit.msc machbar ist. Wenn man allerdings eine
dieser kastrierten Home-Versionen hat, ist man natürlich in den A...
gekniffen. Selbst schuld.

hpm
Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 07-07-2009
Hans-Peter Matthess
 

Posts: n/a
Re: Deaktivierung vom Windows Defender nicht möglich
Hans-Peter Matthess:

>>Nebenbei ist zu erwähnen, dass ich den Registry Wert: DisableAntiSpyware
>>nicht auf 1 (disable) setzen kann, zu finden unter
>>HKLM\Software\Microsoft\Windows Defender, mit der Begründung:
>>"DisableAntiSpyware kann nicht bearbeitet werden: Fehler beim Schreiben
>>des Inhalts des Werts."


>Logisch, weil Administratoren nicht das Recht haben, das zu ändern.


Nachtrag: obige Stelle ist für die Deaktivierung eh irrelevant und
muss nicht geändert werden. Richtig wäre:
HKEY_LOCAL_MACHINE
Software
Policies
Microsoft
Windows Defender

hpm
Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 07-07-2009
Florian Gries
 

Posts: n/a
Re: Deaktivierung vom Windows Defender nicht möglich
Hans-Peter Matthess schrieb:
> Florian Gries:
>
>> ich wollte den Dienst WinDefend (vom Windows Defender) deaktivieren, da
>> ich das Programm nicht brauche. Unter msconfig habe ich schon den
>> Autorun unterbunden und nun mache ich im Dienstmenü einen Rechtsklick,
>> sage Eigenschaften und es kommt: "Das System kann die angegebene Datei
>> nicht finden." In der "Beschreibung" steht auch "Fehler beim Lesen der
>> Beschreibung. Fehlercode: 2.

>
> Das ist kaputt, aber den Dienst kann man doch auch in msconfig unter
> "Dienste" deaktivieren. Geht das denn auch nicht?
>

Dort ist der Windows Defender, bzw. WinDefend nicht gelistet.

>> Wäre ja auch soweit nicht so schlimm, aber Windows Update bietet mir
>> jedes mal das neuste Signaturupdate für den Windows Defender an, das
>> soll nicht sein. Ich kann zwar dann das jeweils aktuelle Signaturupdate
>> ausblenden, aber beim nächsten kommt schon wieder eine Updatemeldung.

>
>> Nebenbei ist zu erwähnen, dass ich den Registry Wert: DisableAntiSpyware
>> nicht auf 1 (disable) setzen kann, zu finden unter
>> HKLM\Software\Microsoft\Windows Defender, mit der Begründung:
>> "DisableAntiSpyware kann nicht bearbeitet werden: Fehler beim Schreiben
>> des Inhalts des Werts."

>
> Logisch, weil Administratoren nicht das Recht haben, das zu ändern.
> Man muss sich also zuerst das Recht zuteilen oder besser die
> Registrierung mit Systemrechten öffnen. Dann muss man nicht an Rechten
> rumbasteln. Es ist auch nicht vorgesehen, das dort zu ändern, da es ja
> komfortabel via gpedit.msc machbar ist. Wenn man allerdings eine
> dieser kastrierten Home-Versionen hat, ist man natürlich in den A...
> gekniffen. Selbst schuld.
>
> hpm


Vista Business x64 ist vorhanden. Ich kann gpedit.msc auch aufrufen, wo
gibt es denn da die Möglichkeit die Registry freizugeben?

Übrigens ist unter dem von Ihnen vorgeschlagenen Registry Pfad mit
Policies auf meinem PC kein Windows Defender Eintrag zu finden.

Aber das mit der Registry ist ja eigentlich eh unwichtig, würde mein
Problem nicht beheben. Haben Sie vielleicht weitere Vorschläge?
Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 07-07-2009
Florian Gries
 

Posts: n/a
Re: Deaktivierung vom Windows Defender nicht möglich
Ich glaube ich weiß jetzt wo der Hund begraben liegt. Ich hatte den
Standard Installationsordner geändert auf D:\Programme. Und anscheinend
sind in der Registry überall relative Pfade à la %ProgramFiles%
eingetragen. Jetzt sucht der natürlich unter D:\Programme\Windows
Defender - wo aber ja nix zu finden ist. Überall dort, wo ich die Rechte
hatte, habe ich auf C:\Program Files\ ... geändert. Jetzt müsste ich nur
noch wissen, wie ich mir die Rechte verschaffe auch die anderen Einträge
entsprechend anzupassen. Danke vorab!

MfG
Florian Gries
Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 07-08-2009
Hans-Peter Matthess
 

Posts: n/a
Re: Deaktivierung vom Windows Defender nicht möglich
Florian Gries:

>Ich glaube ich weiß jetzt wo der Hund begraben liegt. Ich hatte den
>Standard Installationsordner geändert auf D:\Programme.


Auf welche Weise denn?

>Und anscheinend
>sind in der Registry überall relative Pfade à la %ProgramFiles%
>eingetragen.


Sicher, so soll es auch sein.

>Jetzt sucht der natürlich unter D:\Programme\Windows
>Defender - wo aber ja nix zu finden ist.


Wohin zeigt derzeit denn die Variable %ProgramFiles%?

>Überall dort, wo ich die Rechte
>hatte, habe ich auf C:\Program Files\ ... geändert. Jetzt müsste ich nur
>noch wissen, wie ich mir die Rechte verschaffe auch die anderen Einträge
>entsprechend anzupassen.


Sorry, das ist Riesen-Murks. %ProgramFiles% muss bleiben.
Mache das wieder rückgängig. Eigentlich wäre eine saubere
Neuinstallation fällig.

hpm
Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 07-08-2009
Florian Gries
 

Posts: n/a
Re: Deaktivierung vom Windows Defender nicht möglich
Hans-Peter Matthess schrieb:
> Florian Gries:
>
>> Ich glaube ich weiß jetzt wo der Hund begraben liegt. Ich hatte den
>> Standard Installationsordner geändert auf D:\Programme.

>
> Auf welche Weise denn?
>

Unter : "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\Cur rentVersion"
habe ich ProgramFilesDir und ProgramFilesDir (x86) auf D:\Programme
geändert.

>> Und anscheinend
>> sind in der Registry überall relative Pfade à la %ProgramFiles%
>> eingetragen.

>
> Sicher, so soll es auch sein.
>
>> Jetzt sucht der natürlich unter D:\Programme\Windows
>> Defender - wo aber ja nix zu finden ist.

>
> Wohin zeigt derzeit denn die Variable %ProgramFiles%?
>


Ich tippe doch mal auf D:\Programme.

>> Überall dort, wo ich die Rechte
>> hatte, habe ich auf C:\Program Files\ ... geändert. Jetzt müsste ich nur
>> noch wissen, wie ich mir die Rechte verschaffe auch die anderen Einträge
>> entsprechend anzupassen.

>
> Sorry, das ist Riesen-Murks. %ProgramFiles% muss bleiben.
> Mache das wieder rückgängig. Eigentlich wäre eine saubere
> Neuinstallation fällig.
>
> hpm


System ist gerade neu aufgesetzt, da installier ich doch jetzt nicht
neu. :-) Überall dort, wo ich die Rechte hatte, habe ich auf den
korrekten Pfad C:\... gesetzt. Jetzt konnte ich auch in die Service
Eigenschaften und den Dienst deaktivieren. Auch unter gpedit.msc habe
ich jetzt den Defender deaktiviert. Ich hoffe es kommen dann in Zukunft
keine Signaturupdate-Meldungen mehr über Windows Update (was ja mein
eigentliches Ziel war).
Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 07-08-2009
Hans-Peter Matthess
 

Posts: n/a
Re: Deaktivierung vom Windows Defender nicht möglich
Florian Gries:

>>> Ich glaube ich weiß jetzt wo der Hund begraben liegt. Ich hatte den
>>> Standard Installationsordner geändert auf D:\Programme.


>> Auf welche Weise denn?


>Unter : "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\Cur rentVersion"
>habe ich ProgramFilesDir und ProgramFilesDir (x86) auf D:\Programme
>geändert.


OK

>>> Jetzt sucht der natürlich unter D:\Programme\Windows
>>> Defender - wo aber ja nix zu finden ist.


>> Wohin zeigt derzeit denn die Variable %ProgramFiles%?


>Ich tippe doch mal auf D:\Programme.


Da tippst du dann richtig.

>System ist gerade neu aufgesetzt, da installier ich doch jetzt nicht
>neu. :-)


Dann hätte ich es gleich mit geänderter Systemavariable installiert
und nicht nachträglich geändert.

>Überall dort, wo ich die Rechte hatte, habe ich auf den
>korrekten Pfad C:\... gesetzt. Jetzt konnte ich auch in die Service
>Eigenschaften und den Dienst deaktivieren. Auch unter gpedit.msc habe
>ich jetzt den Defender deaktiviert. Ich hoffe es kommen dann in Zukunft
>keine Signaturupdate-Meldungen mehr über Windows Update (was ja mein
>eigentliches Ziel war).


Das Dumme ist eben, dass Windows nicht konsequent die Systemvariablen
verwendet, sondern in der Registrierung ein netter Mischmasch
vorherrscht, was dann zu solchen Fehlern führt. Na ja, wenn weitere
Unstimmigkeiten/Fehler auftreten sollten: PEBCAK. <eg>

hpm
Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
SP2 Installation nicht möglich Huber Helmuth microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 3 06-22-2009 20:30
Windows Leistungindex nicht mehr möglich Herbert Temmel microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 6 10-26-2007 13:14
Article ID: 928592 Eingabe von Zeichen in einer ostasiatischen Sprache nicht möglich, wenn Windows Vista im abgesicherten Modus ausgeführt wird KBArticles German 0 10-22-2007 21:20
Article ID: 935951 Es kann nicht möglich sein, Sie chinesische Benutzercomputerzeichen für den Name und den Name in dem OOBE Wizard in bestimmten Chinese-language-Versionen von Windows Vista einzugeben KBArticles German 0 10-22-2007 21:20
Netzwerkverbindungen nicht mehr konfigurierbar - Installation nicht möglich Andreas Chlumsky microsoft.public.de.windows.vista.netzwerk 2 05-15-2007 19:55




All times are GMT +1. The time now is 14:00.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120