Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

Renitenter Google Update Service

microsoft.public.de.windows.vista.administration






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 01-02-2009
Thomas Steinbach
 

Posts: n/a
Renitenter Google Update Service
Hallo NG,

ich hatte mir vor einigen Tagen Google Earth,
Google Chrome und auch Googel Talk aufgespielt.
Nach ein wenig testen habe ich bemerkt das dann
zwei Services installiert waren.

Google Software Update "gusvc"
und "gupdate1c9680b770a45f"
Google Update Service

Erst hatte ich versucht die Services
auf "disabled" zu stellen, was auch
fuer den "gupdate1c9680b770a45f" reichte.
Nun ist es aber so das der "gusvc"

sich _OHNE_ das ich eines der Google
Tools nochmals genutzt hatte wieder auf
automaisch (delayed) gestellt hatte.

Ich hatte dann die ueblichen Startdateien
wie autoexec.bat/config.sys, Autostart-Ordner
und unter HKCU/HKLM\Run jegliche Google
Eintraege geloescht, aber nach einem
nochmaligem Start ist mir heute aufgefallen
das der "gusvc" dennoch wieder aktiv und auf
automatisch "delayed" gestellt war.

Danach hatte ich einfach einen anderen
unpriviligierten Account mit falschem Passwort
eingerichtet, was auch erfolgreich den
Service _nicht_ starten liess... Dennoch war
"gusvc" von disabled _wieder_ auf automatisch
(delayed) gestellt. Strange...

Jetzt bin ich etwas radikaler vorgegangen und
habe mit sc delete beide services geloescht.
Weiss allerdings noch nicht ob sich die
Google Soft davon beeindrucken laesst.

Nun frage ich mich aber wie der "gusvc"
dennoch immer wieder auf "automatisch"
gestellt wurde, obwohl ich nicht explizit
zu einer Aenderung der Einstellungen fuer
genau diese Services aufgefordert wurde.

Riecht ja schon fast nach irgendwelchen
Rootkit Techniken oder sowas.

Kennt das jemand der prof. Administratoren
und weiss wie man dieses aufdringliche Gebaren
der Google Soft zuverlaessig abstellen kann?
Also auch wenn man z.B. die Software mal nutzen
mag, aber dieses Services disablen will.
So schaue ich zwar alle Schaltjahr mal in
das Google Earth (freie Version) will aber
deshalb nicht gleich diese Services haben.

Thomas

Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 01-02-2009
Thomas D.
 

Posts: n/a
Re: Renitenter Google Update Service
Hallo,

Hallo,

da empfehle ich einen Blick in die Hilfe von Google.

Alle Google-Anwendungen werden nun mit dem "Google Updater" verteilt.

Das Programm ist für die Nutzung der Programme erforderlich und kann nicht
entfernt werden. Auch sorgen die Programme dafür, dass sollte es
deaktiviert werden, dass dies korrigiert wird (da sich das Programm
hauptsächlich im Userspace aufhält und kein Systemprozess ist, kein
Problem).

Google selbst sagt:
Willst Du das Programm nicht mehr, müssen alle Google-Anwendungen entfernt
werden. Ca. 30 Minuten nachdem die letzte Google Anwendung entfernt wurde,
deinstalliert sich der Google Updater automatisch.



Grüße,
Thomas
--
Grüße,
Thomas
Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 01-02-2009
Peter Schultz
 

Posts: n/a
Re: Renitenter Google Update Service

"Thomas Steinbach" <steinbach@gmx-topmail.de> schrieb im Newsbeitrag
news:gjkrd3$94b$00$1@news.t-online.com...
> Hallo NG,
>
> ich hatte mir vor einigen Tagen Google Earth,
> Google Chrome und auch Googel Talk aufgespielt.
> Nach ein wenig testen habe ich bemerkt das dann
> zwei Services installiert waren.



Das mit Google Chrome weißt du aber,

http://www.abelssoft.de/unchrome.php


Gruß Peter

Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 01-02-2009
Ingo Böttcher
 

Posts: n/a
Re: Renitenter Google Update Service
Am Fri, 2 Jan 2009 12:00:12 +0100 schrieb Thomas D.:

> Google selbst sagt:
> Willst Du das Programm nicht mehr, müssen alle Google-Anwendungen entfernt
> werden. Ca. 30 Minuten nachdem die letzte Google Anwendung entfernt wurde,
> deinstalliert sich der Google Updater automatisch.


Wieso hat der Google Updater hier einen Deinstallationsmechanismus, nach
dessen Durchführung kein gusvc o.ä. mehr zu finden ist? Picasa 3 und Google
Earth sind allerdings weiterhin installiert.

--
Und tschüß | Bitte nach Möglichkeit keine Rückfragen per Mail. Ich lese
Ingo | die Gruppen, in denen ich schreibe.
| Die E-Mail Adresse ist gültig, bitte nicht verstümmeln!
Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 01-02-2009
Helmut Rohrbeck
 

Posts: n/a
Re: Renitenter Google Update Service
Ingo Böttcher <i-dont-want-nospam@vorsicht-bissig.de> schrieb:

> Am Fri, 2 Jan 2009 12:00:12 +0100 schrieb Thomas D.:
>
>> Google selbst sagt:
>> Willst Du das Programm nicht mehr, müssen alle Google-Anwendungen
>> entfernt werden. Ca. 30 Minuten nachdem die letzte Google Anwendung
>> entfernt wurde, deinstalliert sich der Google Updater automatisch.

>
> Wieso hat der Google Updater hier einen Deinstallationsmechanismus,
> nach dessen Durchführung kein gusvc o.ä. mehr zu finden ist? Picasa 3
> und Google Earth sind allerdings weiterhin installiert.


Unter "Programme und Funktionen" in der Systemsteuerung lässt sich
der dort angezeigte "Google Updater" zwar deinstallieren, erscheint
aber nach einiger Zeit "automagisch" wieder. Ich habe es aufgegeben,
dieses Programm zu deinstallieren, es stört auch nicht wirklich. ;-)

--
Helmut Rohrbeck [MVP]
http://www.helmrohr.de/Kontakt.htm
Mail nur über das Kontaktformular
auf meiner Webseite!
Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 01-03-2009
Thomas Steinbach
 

Posts: n/a
Re: Renitenter Google Update Service
Hallo Peter,

>> ich hatte mir vor einigen Tagen Google Earth,
>> Google Chrome und auch Googel Talk aufgespielt.

>
> Das mit Google Chrome weißt du aber,
>
> http://www.abelssoft.de/unchrome.php


bis jetzt noch nicht, aber danke fuer den
Hinweis.

Thomas

Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 01-03-2009
Thomas Steinbach
 

Posts: n/a
Re: Renitenter Google Update Service
Hallo Thomas

> da empfehle ich einen Blick in die Hilfe von Google.
> Alle Google-Anwendungen werden nun mit dem "Google Updater" verteilt.
>
> Das Programm ist für die Nutzung der Programme erforderlich und kann nicht
> entfernt werden. Auch sorgen die Programme dafür, dass sollte es


Das scheint nur bedingt zu stimmen. Ich habe gestern
die Sevices einfach mit "sc delete gusvc" und
"sc delete gxxxxx" entfernt. Google Earth (aktuelle
4.3.x beta Version) und auch Chrome laufen auch
ohne diese Services und diese werden auch bei
Benutzung nicht wieder nachinstalliert.

> Google selbst sagt:
> Willst Du das Programm nicht mehr, müssen alle Google-Anwendungen entfernt
> werden. Ca. 30 Minuten nachdem die letzte Google Anwendung entfernt wurde,
> deinstalliert sich der Google Updater automatisch.


Ja, oder man behilft sich den von mir beschriebenen
"kleinen" Workaraound und traegt einen anderen user
mit dummypasswort ein. Dann kann der Dienst(e) auch
nicht starten.

Nur etwas schade das es so aufdringlich gemacht wird.
Das erinnert sehr stark an andere Firmen die nichs
neben sich dulden. Ich persoenlich nehme deshalb auch
schon andere Suchmaschienen, denn sonst entsteht da
irgendwann auch eine Art Monopol. Bzw. genau danach
scheint es ja jetzt schon auszusehen.

Thomas
Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 01-03-2009
Thomas Steinbach
 

Posts: n/a
Re: Renitenter Google Update Service
Hallo Ingo,

>> [...]
>> deinstalliert sich der Google Updater automatisch.

>
> Wieso hat der Google Updater hier einen Deinstallationsmechanismus, nach
> dessen Durchführung kein gusvc o.ä. mehr zu finden ist? Picasa 3 und
> Google
> Earth sind allerdings weiterhin installiert.


Laufen diese, also Picasa, auch noch?
Ich habe gestern festgestellt das bei einem manuellem
Entfernen der google-Services die Progs "Goolge Earth"
und "Google Chrome" weitherin funktionieren. Ich denke
Google wuerde sich selbst auch keinen Gefallen tun,
wenn sie das zu stark an die Programme binden.

Thomas
Reply With Quote
  #9 (permalink)  
Old 01-03-2009
Thomas Steinbach
 

Posts: n/a
Re: Renitenter Google Update Service
Hallo Helmut,

>> [...]
>> und Google Earth sind allerdings weiterhin installiert.

>
> Unter "Programme und Funktionen" in der Systemsteuerung lässt sich
> der dort angezeigte "Google Updater" zwar deinstallieren, erscheint
> aber nach einiger Zeit "automagisch" wieder. Ich habe es aufgegeben,
> dieses Programm zu deinstallieren, es stört auch nicht wirklich. ;-)


ja, es scheint recht harmlos zu sein, aber gerade Proggis
die aufs Netz zugreifen sind doch auch einen potentielle
Gefahrenquellen und auch unnoetig das diese "dauernd" laufen.
Mir ist gestern aufgefallen das sich die
Dienste manuell mit "sc delete gusvc" entfernen lassen und
diese auch bei Programmbenutzung nicht wieder neu installiert
werden. :-)

Thomas

Reply With Quote
  #10 (permalink)  
Old 01-03-2009
Thomas D.
 

Posts: n/a
Re: Renitenter Google Update Service
Hallo,

Ingo Böttcher schrieb:

> Am Fri, 2 Jan 2009 12:00:12 +0100 schrieb Thomas D.:
>
>> Google selbst sagt:
>> Willst Du das Programm nicht mehr, müssen alle Google-Anwendungen entfernt
>> werden. Ca. 30 Minuten nachdem die letzte Google Anwendung entfernt wurde,
>> deinstalliert sich der Google Updater automatisch.

>
> Wieso hat der Google Updater hier einen Deinstallationsmechanismus, nach
> dessen Durchführung kein gusvc o.ä. mehr zu finden ist? Picasa 3 und Google
> Earth sind allerdings weiterhin installiert.


Siehe die Antworten der anderen Teilnehmer in diesem Thema.

Ansonsten hier noch meine Antwort:
Du erwähnst hier alte Programme bzw. alte Versionen.
Versionen wo der GoogleUpdate.exe Service bspw. noch unter %programfiles%
installiert wurde.

Google hat diesen "Service" weiterentwickelt - vereinheitlicht - und
integriert ihn jetzt bei jeder neuen Programmversion auch in ältere
Programme bzw. liefert ihn mit neuen (siehe Chrome) aus.

An der Stelle einen Verweis auf eine Google Support-Seite (speziell der
letzte Absatz ist interessant):
http://www.google.com/support/chrome...&answer=107253



Grüße,
Thomas
--
Grüße,
Thomas
Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
instAllshield update service update manager vista error requirespermission Nunya Beeswax microsoft.public.windows.vista.security 12 04-16-2009 03:03
Re: Vista Update Help:"The User Profile Service service failed the log olracdesign microsoft.public.windowsupdate 1 06-24-2008 01:43
Re: Vista Update Help:"The User Profile Service service failed the log bobbyd microsoft.public.windowsupdate 1 01-27-2008 10:39
Re: Vista Update Help:"The User Profile Service service failed the log Todd M microsoft.public.windowsupdate 0 12-24-2007 19:14
Re: Vista Update Help:"The User Profile Service service failed the log mitsuki microsoft.public.windowsupdate 0 12-13-2007 14:29




All times are GMT +1. The time now is 04:43.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120