Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

"C" Partitionieren unter Vista

microsoft.public.de.windows.vista.administration






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 10-25-2008
Manuela Gerstberger
 

Posts: n/a
"C" Partitionieren unter Vista
Hallo NG,

ich hätte folgende Frage an Euch,

vorab: habe einen neuen PC zusammenstoppeln lassen,

und Vista Home Premium DSP 32 Bit, selbst installiert.

(AMD Athlon 64x2 S-AM2 Brisbane 6000+, DIMM DDR4096 PC-800 CL5 Kit,

GeCube Radeon HD 4870 1024 MB PCIe 2.0 Retail. HD: Seagate SATA2 1000GB,
32MB, 7200.11

Nachdem die Installation incl. aller Updates fertig war, wollte ich die HD
Partitionieren. (hab vor dem installieren von Vista nicht daran gedacht,
sonst hätte ich die Partition vorher festgelegt).

(Systemsteuerung à Verwaltung à Computerverwaltungà rechte Maus auf Laufwerk
C à verkleinern. ) OK. Leider war nicht mehr als die Hälfte von 1000 GB

Möglich zu verkleinern. D.h., "C" hat jetzt eine Gesamtspeicherkapazität von
480GB und "D" 450GB. Nach neuerlichen Versuchen bekam ich immer die Meldung

"Die Größe des Speicherplatzes, der für die Verkleinerung verfügbar ist kann
eingeschränkt werden, wenn Snapshots oder die Auslagerungsdateien auf dem
Volume aktiviert sind." Nun, die Auslagerungsdatei konnte ich manuell
ändern, jedoch die Snapshots nicht. Wie jemand wo man das ändert? Liegt es
wirklich nur daran oder geht es tatsächlich nicht. Mein Wunsch wäre C mit
ca. 100 GB zu erstellen. Ein Bekannter meinte, dass es auch mit "Partition
Magic 8" nicht klappen würde. Über Hilfe aus dem Forum würde ich mich sehr
freuen.

Manuela

Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 10-25-2008
Manfred Schmidt
 

Posts: n/a
Re: "C" Partitionieren unter Vista
Manuela Gerstberger schrieb:
> Hallo NG,
>
> ich hätte folgende Frage an Euch,
>
> vorab: habe einen neuen PC zusammenstoppeln lassen,
>
> und Vista Home Premium DSP 32 Bit, selbst installiert.
>
> (AMD Athlon 64x2 S-AM2 Brisbane 6000+, DIMM DDR4096 PC-800 CL5 Kit,
>
> GeCube Radeon HD 4870 1024 MB PCIe 2.0 Retail. HD: Seagate SATA2 1000GB,
> 32MB, 7200.11
>
> Nachdem die Installation incl. aller Updates fertig war, wollte ich die
> HD Partitionieren. (hab vor dem installieren von Vista nicht daran
> gedacht, sonst hätte ich die Partition vorher festgelegt).
>
> (Systemsteuerung à Verwaltung à Computerverwaltungà rechte Maus auf
> Laufwerk C à verkleinern. ) OK. Leider war nicht mehr als die Hälfte von
> 1000 GB
>
> Möglich zu verkleinern. D.h., "C" hat jetzt eine Gesamtspeicherkapazität
> von 480GB und "D" 450GB. Nach neuerlichen Versuchen bekam ich immer die
> Meldung
>
> "Die Größe des Speicherplatzes, der für die Verkleinerung verfügbar ist
> kann eingeschränkt werden, wenn Snapshots oder die Auslagerungsdateien
> auf dem Volume aktiviert sind." Nun, die Auslagerungsdatei konnte ich
> manuell ändern, jedoch die Snapshots nicht. Wie jemand wo man das
> ändert? Liegt es wirklich nur daran oder geht es tatsächlich nicht. Mein
> Wunsch wäre C mit ca. 100 GB zu erstellen. Ein Bekannter meinte, dass es
> auch mit "Partition Magic 8" nicht klappen würde. Über Hilfe aus dem
> Forum würde ich mich sehr freuen.
>
> Manuela
>

Hallo Manuele,

es liegt leider nicht nur daran. Bei NTFS legt Windows seine Daten nicht
immer hintereinander ab. Sie werden auf der Partition verteilt.
Eigentlich kein Beinbruch, aber wenn man zum Beispiel wie Du die
Partition verkleinern will, kann man dieses nur bis zum letzten belegten
Cluster innerhalb der Partition tun.
Einen Einblick kannst Du zum Beispiel mit der Freeware Auslogics
erhalten, dieses ist ein Defragmentierungsprogramm.
Vielleicht reicht eine Defragmentierung, um diesen belegten Bereich an
die anderen Daten heranzubringen. Dann kannst Du auch die Part.-Größe
weiter ändern.
Auch gibt es Möglichkeiten mit anderen Tools, aber hier kannst Du erst
einmal sehen, ob diese Aussage zutreffend ist.
Alternativen sind zum Beispiel Gpart, dieses basiert auf einem
Linuxsystem, und beinhaltet ein Partitionstool. Bei meiner
Ersteinrichtung hat es ganz gut funktioniert.
Natürlich gibt es auch hierzu umfassendere Erklärungen zu diesem Thema,
auch werden bestimmt noch einige andere Mitglieder Hinweise geben dazu.


Mit freundlichen Grüßen
Manfred
Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 10-25-2008
Hans-Peter Matthess
 

Posts: n/a
Re: "C" Partitionieren unter Vista
Manuela Gerstberger:

> "Die Größe des Speicherplatzes, der für die Verkleinerung verfügbar ist kann
> eingeschränkt werden, wenn Snapshots oder die Auslagerungsdateien auf dem
> Volume aktiviert sind."


Auslagerungsdatei deaktivieren bzw. löschen, Systemwiederherstellung und
Schattenkopien ebenfalls. Danach defragmentieren und noch mal versuchen.

hpm
Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 10-25-2008
Manuela Gerstberger
 

Posts: n/a
Re: "C" Partitionieren unter Vista
Hab noch etwas vergessen anzuführen, Defrag mit O&O Defrag ist nicht
möglich, da das Programm immer irgendwo stecken bleibt.
Die Überprüfung der Volume brachte ebenfalls keinerlei Fehermeldungen. Was
tun ?
Gruß
Manuela




"Manuela Gerstberger" <manuela37@chello.at> schrieb im Newsbeitrag
news:OIF3GyrNJHA.1668@TK2MSFTNGP06.phx.gbl...
> Hallo NG,
>
> ich hätte folgende Frage an Euch,
>
> vorab: habe einen neuen PC zusammenstoppeln lassen,
>
> und Vista Home Premium DSP 32 Bit, selbst installiert.
>
> (AMD Athlon 64x2 S-AM2 Brisbane 6000+, DIMM DDR4096 PC-800 CL5 Kit,
>
> GeCube Radeon HD 4870 1024 MB PCIe 2.0 Retail. HD: Seagate SATA2 1000GB,
> 32MB, 7200.11
>
> Nachdem die Installation incl. aller Updates fertig war, wollte ich die HD
> Partitionieren. (hab vor dem installieren von Vista nicht daran gedacht,
> sonst hätte ich die Partition vorher festgelegt).
>
> (Systemsteuerung à Verwaltung à Computerverwaltungà rechte Maus auf
> Laufwerk C à verkleinern. ) OK. Leider war nicht mehr als die Hälfte von
> 1000 GB
>
> Möglich zu verkleinern. D.h., "C" hat jetzt eine Gesamtspeicherkapazität
> von 480GB und "D" 450GB. Nach neuerlichen Versuchen bekam ich immer die
> Meldung
>
> "Die Größe des Speicherplatzes, der für die Verkleinerung verfügbar ist
> kann eingeschränkt werden, wenn Snapshots oder die Auslagerungsdateien auf
> dem Volume aktiviert sind." Nun, die Auslagerungsdatei konnte ich manuell
> ändern, jedoch die Snapshots nicht. Wie jemand wo man das ändert? Liegt es
> wirklich nur daran oder geht es tatsächlich nicht. Mein Wunsch wäre C mit
> ca. 100 GB zu erstellen. Ein Bekannter meinte, dass es auch mit "Partition
> Magic 8" nicht klappen würde. Über Hilfe aus dem Forum würde ich mich sehr
> freuen.
>
> Manuela
>
>


Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 10-25-2008
Manfred Schmidt
 

Posts: n/a
Re: "C" Partitionieren unter Vista
Manuela Gerstberger schrieb:
> Hab noch etwas vergessen anzuführen, Defrag mit O&O Defrag ist nicht
> möglich, da das Programm immer irgendwo stecken bleibt.
> Die Überprüfung der Volume brachte ebenfalls keinerlei Fehermeldungen.
> Was tun ?
> Gruß
> Manuela
>



Probier es mal mit diesem Programm

http://www.auslogics.com/en/software...efrag/download

als Tip noch einmal ein Bild vom Programm

http://www.auslogics.com/en/products...es/overall.png

hier kannst Du sehen, wie es auf der Festplatte annähernd wirklich
aussieht mit der Belegung.


Manfred


Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 10-26-2008
Hans-Peter Matthess
 

Posts: n/a
Re: "C" Partitionieren unter Vista
Manuela Gerstberger:

> Hab noch etwas vergessen anzuführen, Defrag mit O&O Defrag ist nicht
> möglich, da das Programm immer irgendwo stecken bleibt.


Welche Fehlermeldung? Die Windows-Defragmentierung klappt auch nicht?
Hast du die beschriebenen Maßnahmen vor der Defragmentierung denn alle
ausgeführt? Eine hatte ich noch vergessen: Den Ruhezustand deaktivieren.
Eine CMD-BOX mit administrativen Rechten starten und Folgendes eingeben:
powercfg -h off
Stelle sicher, dass in C: die Dateien Pagefile.sys und Hiberfil.sys
nicht existieren.

hpm
Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 10-26-2008
Nils Kaczenski [MVP]
 

Posts: n/a
Re: "C" Partitionieren unter Vista
Moin,

Manuela Gerstberger schrieb:
> Nachdem die Installation incl. aller Updates fertig war, wollte ich die
> HD Partitionieren.


ernst gemeinter Rat: Lass das Partitionieren und nutze deine Festplatte
als ein zusammenhängendes Volume. Das spart Stress.


Schöne Grüße, Nils

--
Nils Kaczenski - MVP Windows Server
www.faq-o-matic.net
Antworten bitte nur in die Newsgroup!
PM: Vorname at Nachname .de
https://mvp.support.microsoft.com/pr...Nils.Kaczenski
Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 10-26-2008
Rainald Taesler
 

Posts: n/a
Re: "C" Partitionieren unter Vista
Nils Kaczenski [MVP] schrieb:

>> Nachdem die Installation incl. aller Updates fertig war, wollte
>> ich die HD Partitionieren.

>
> ernst gemeinter Rat: Lass das Partitionieren und nutze deine
> Festplatte als ein zusammenhängendes Volume. Das spart Stress.
>

Ich seh das ein klein wenig anders ;-)
Es macht aus meiner Sicht schon Sinn, die Daten-Dateien aus %username%
auszulagern.

Aber es kann in der Tat Streß bedeuten, vor allem, wenn man nicht
genügend sachkundig ist.
Es ist unter Vista gut machbar, aber nicht trivial.

Rainald

Reply With Quote
  #9 (permalink)  
Old 10-26-2008
Rainald Taesler
 

Posts: n/a
Re: "C" Partitionieren unter Vista
Manuela Gerstberger schrieb:

> Nachdem die Installation incl. aller Updates fertig war, wollte ich
> die HD Partitionieren. (hab vor dem installieren von Vista nicht
> daran gedacht, sonst hätte ich die Partition vorher festgelegt).
>
> (Systemsteuerung à Verwaltung à Computerverwaltungà rechte Maus auf
> Laufwerk C à verkleinern. ) OK. Leider war nicht mehr als die
> Hälfte von 1000 GB
>
> Möglich zu verkleinern. D.h., "C" hat jetzt eine
> Gesamtspeicherkapazität von 480GB und "D" 450GB. Nach neuerlichen
> Versuchen bekam ich immer die Meldung
>
> "Die Größe des Speicherplatzes, der für die Verkleinerung verfügbar
> ist kann eingeschränkt werden, wenn Snapshots oder die
> Auslagerungsdateien auf dem Volume aktiviert sind."


Wie Manfred Schmidt schon gesagt hat, hängt das damit zusammen, wo die
Dateien liegen. Windows legt einiges, was zum System gehört freizügig
über die gesamte Partition. Und der letzte Platz, an dem Dateien liegen
stellt dann die Grenze für die Verkleinerung dar.

Lies dazu mal:
"Wenn Vista beim Verkleinern/Vergrößern der Partition patzt ...Wenn
Vista beim Verkleinern/Vergrößern der Partition patzt ... " aus Günter
Borns Blog

Die Löschung der Auslagerungsdatei, der Systemwiederherstellung und der
Schattenkopien - Hans-Peter es vorgeschlagen hat, kann insoweit
hilfreich sein.
Dies aber nur *temporär*, nach erfolgter Verkleinerung sollten die
Features wieder aktiviert werden.
Nach der Beseitigung der dieser Showstopper dann defragmentieren.
Manfreds Empfehlung für "Auslogics Disk Defrag" [1] kann ich mich nur
anschließen.

Vorsichtshalber hinzugefügt: Deaktivierung der Systemwiederherstellung
und der Schattenkopien hat natürlich gravierende Nebenwirkungen!! Du
könnest danach keine Wiederherstellung zu einem früheren Zeitpunkt mehr
vornehmen.
Nicht nur deshalb, sondern vor allem auch für den Fall, daß bei dem
Umbau der Partitionen etwas schief gehen sollte, ist es unabdingbar,
vorher ein Image des Systems auf einer externen Festplatte zu speichern.

> Nun, die
> Auslagerungsdatei konnte ich manuell ändern, jedoch die Snapshots
> nicht. Wie jemand wo man das ändert?


Systemsteuerung > System > Erweiterte Systemeinstellungen >
Registerkarte "Computerschutz".

> Liegt es wirklich nur daran
> oder geht es tatsächlich nicht. Mein Wunsch wäre C mit ca. 100 GB
> zu erstellen. Ein Bekannter meinte, dass es auch mit "Partition
> Magic 8" nicht klappen würde. Über Hilfe aus dem Forum würde ich
> mich sehr freuen.


"Partition Magic" wäre ein mögliches Instrument. Daß allerdings die
Version 8 Vista-tauglich wäre, bezweifle ich. Evtl. ginge aber die nicht
Windows-basierte "Notfall"-Diskette bzw. -CD.

Ich selber habe länger (bis zu XP) mit Partition Magic gearbeitet.
Heutzutage nehme ich "Acronis Disk Director". Das tut alles, was nötig
ist. Die Version 10 reicht völlig. Suche mal bei eBay, da es inzwischen
2 neue Versionen gibt, sollte v. 10 gebraucht recht günstig sein.

Rainald
[1] http://www.auslogics.com/disk-defrag/index.php

Reply With Quote
  #10 (permalink)  
Old 10-27-2008
Nils Kaczenski [MVP]
 

Posts: n/a
Re: "C" Partitionieren unter Vista
Moin,

Rainald Taesler schrieb:
> Ich seh das ein klein wenig anders ;-)


das kannst du gern tun.

> Es macht aus meiner Sicht schon Sinn, die Daten-Dateien aus %username%
> auszulagern.


Es kann in bestimmten Situationen durch aus Sinn ergeben (nicht machen).
Als pauschale Empfehlung taugt es heute aber nicht mehr. Daher wollte
ich mit meinem Hinweis zum Nachdenken anregen, ob man die
Partitionierung überhaupt braucht.

Wir brauchen das nicht zu diskutieren. Die Entscheidung steht jedem
frei. Pro und Contra kann man an vielen Stellen im Web nachlesen.


Schöne Grüße, Nils

--
Nils Kaczenski - MVP Windows Server
www.faq-o-matic.net
Antworten bitte nur in die Newsgroup!
PM: Vorname at Nachname .de
https://mvp.support.microsoft.com/pr...Nils.Kaczenski
Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Problem mit "Zurück"-Taste Maus im IE unter Vista Thomas Krüger microsoft.public.de.windows.vista.hardware 2 05-17-2008 11:55
Article ID: 940889 Mit der numerischen Stufe des "Datenträger" Schieberegler in dem Element "Sound" in Systemsteuerung stimmt die numerische Stufe der Schieberegler unter "Balance" möglicherweise nicht auf einem Windows KBArticles German 0 10-22-2007 21:20
Article ID: 937249 "Mirovanje" is used for both the "Sleep" command and the "Hibernate" command on the "Shut Down" menu in the Slovenian version of Windows Vista KBArticles English 0 10-22-2007 20:00
Article ID: 938723 "Hibernates" or "hibernation" appears instead of "sleeps" or "sleep" in Power Options in the Traditional Chinese (CHT) version of Windows Vista KBArticles English 0 10-22-2007 20:00
Partitionieren unter Vista Jutta Schnurry microsoft.public.de.windows.vista.bedienung 8 08-22-2007 14:07




All times are GMT +1. The time now is 07:26.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120