Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

Cluster-Groesse fuer Backup-Festplatte

microsoft.public.de.windows.vista.administration






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 09-06-2008
Christoph Schneegans
 

Posts: n/a
Cluster-Groesse fuer Backup-Festplatte
Hallo allerseits!

Ich benutze eine externe Festplatte vornehmlich als Backup-Medium
für Acronis True Image. Bei jeder Ausführung wird dabei nur eine
große .tib-Datei erstellt. Würde es sich hier eigentlich anbieten,
von der standardmäßigen NTFS-Cluster-Größe von 4 KB abzuweichen?

--
<http://schneegans.de/web/xhtml/> · Klare Antworten zu XHTML

Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 09-06-2008
Rainald Taesler
 

Posts: n/a
Re: Cluster-Groesse fuer Backup-Festplatte
Christoph Schneegans schrieb:

> Ich benutze eine externe Festplatte vornehmlich als Backup-Medium
> für Acronis True Image. Bei jeder Ausführung wird dabei nur eine
> große .tib-Datei erstellt. Würde es sich hier eigentlich anbieten,
> von der standardmäßigen NTFS-Cluster-Größe von 4 KB abzuweichen?


Auf gar keinen Fall!!!

Bei den Asconas-Sachen sollte man sich tunlichst an das halten, was das
System vorgibt.

Wenn nur "eine große tib-Datei" erstellt wird, dann machst Du bei der
Bedienung irgendwas falsch!
Bei mir (Tue Image 10) ist jede "tib-Datei" nur so groß, wie sie
aufgrund der *selbstgesetzten* Parameter zu sein hat.

Studier einfach mal das Handbuch und die Hilfe (man baucht *beides*
[zwengs der Logik]).

Rainald

Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 09-06-2008
Christoph Schneegans
 

Posts: n/a
Re: Cluster-Groesse fuer Backup-Festplatte
Rainald Taesler schrieb:

>> Ich benutze eine externe Festplatte vornehmlich als Backup-Medium
>> für Acronis True Image. Bei jeder Ausführung wird dabei nur eine
>> große .tib-Datei erstellt. Würde es sich hier eigentlich anbieten,
>> von der standardmäßigen NTFS-Cluster-Größe von 4 KB abzuweichen?

>
> Bei den Asconas-Sachen sollte man sich tunlichst an das halten, was
> das System vorgibt.


Wer ist Asconas?

> Wenn nur "eine große tib-Datei" erstellt wird, dann machst Du bei
> der Bedienung irgendwas falsch!


Wenn das Programm die erfolgreiche Ausführung der Operation meldet,
gehe ich mal davon aus, daß das seine Richtigkeit hat.

> Bei mir (Tue Image 10) ist jede "tib-Datei" nur so groß, wie sie
> aufgrund der *selbstgesetzten* Parameter zu sein hat.


Und wo ist jetzt der Widerspruch? Ich habe übrigens True Image 11
Home. Aber das spielt ja auch gar keine Rolle. Die Frage ist, ob
größere Cluster auf einer Partition, die fast ausschließlich riesige
Dateien enthält, vorteilhaft sind.

--
<http://schneegans.de/web/kanonische-adressen/> · Gute URLs

Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 09-06-2008
Rainald Taesler
 

Posts: n/a
Re: Cluster-Groesse fuer Backup-Festplatte
Christoph Schneegans schrieb:

>>> Ich benutze eine externe Festplatte vornehmlich als Backup-Medium
>>> für Acronis True Image. Bei jeder Ausführung wird dabei nur eine
>>> große .tib-Datei erstellt. Würde es sich hier eigentlich anbieten,
>>> von der standardmäßigen NTFS-Cluster-Größe von 4 KB abzuweichen?

>>
>> Bei den Asconas-Sachen sollte man sich tunlichst an das halten, was
>> das System vorgibt.

>
> Wer ist Asconas?


Uaaaaaaaah!

Mein Fehler. {seuuufz}
Aber: Muß das sein?
Wenn Du nicht gesehen haben solltest, daß das ein depperter Tippfehler
war, Sorry, dann tut's mir echt leid um unsre künftige Kommunikation
{seuuufz}

>> Wenn nur "eine große tib-Datei" erstellt wird, dann machst Du bei
>> der Bedienung irgendwas falsch!

>
> Wenn das Programm die erfolgreiche Ausführung der Operation meldet,
> gehe ich mal davon aus, daß das seine Richtigkeit hat.


Ja, schon.
Erfolgreich wird sein, was man *vorher* dem Programm gesagt und als
Aufgabe angewiesen hat.
Aber man kann doch nicht *im Nachherein* einem Programm die
Verantwortung dafür zuschieben, daß es tut, was es soll, wenn es mit den
*Parametern* arbeitet, die man ihm gegeben hat.

>> Bei mir (Tue Image 10) ist jede "tib-Datei" nur so groß, wie sie
>> aufgrund der *selbstgesetzten* Parameter zu sein hat.

>
> Und wo ist jetzt der Widerspruch? Ich habe übrigens True Image 11
> Home.


Umso besser!

> Aber das spielt ja auch gar keine Rolle. Die Frage ist, ob
> größere Cluster auf einer Partition, die fast ausschließlich riesige
> Dateien enthält, vorteilhaft sind.


Generell: Nein.
Man sollte die Clustergößen grad so lassen, wie es System-seitig
vorgesehen ist.
Optimierungs-Freaks mögen die Lust verspüren, da ne Mikroschraube zu
justieren.
Sorry, aber mir scheint, daß Du das wohl den Herrn Acronis wirst fragen
müssen.

Wäre nett, würdest uns das Ergebnis wissen lassen.

Rainald


Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 09-06-2008
Christoph Schneegans
 

Posts: n/a
Re: Cluster-Groesse fuer Backup-Festplatte
Rainald Taesler schrieb:

> Wenn Du nicht gesehen haben solltest, daß das ein depperter
> Tippfehler war, Sorry, dann tut's mir echt leid um unsre künftige
> Kommunikation


Ich habe es gesehen. Nur fehlt mir wohl die Größe, sowas einfach zu
übergehen.

> Aber man kann doch nicht *im Nachherein* einem Programm die
> Verantwortung dafür zuschieben, daß es tut, was es soll, wenn es
> mit den *Parametern* arbeitet, die man ihm gegeben hat.


Ich habe wirklich keine Ahnung, wovon du redest. Und ich weise
nochmals darauf hin, daß meine Frage ursächlich nichts mit True Image
zu tun hat. Wenn ich auf einer Partition fast ausschließlich bspw.
die .vhd-Dateien von Virtual PC speichern würde, wäre das Problem
genau dasselbe.

> Man sollte die Clustergößen grad so lassen, wie es System-seitig
> vorgesehen ist.


Und
<http://google.com/groups?selm=erZmKlf8DHA.1000%40TK2MSFTNGP11.phx.gb l>
behauptet gerade das Gegenteil: "You should set the cluster size
close to the _median_ file size to optimize space vs. perf." Der
Median wäre in meinem Fall etwa 10 GB.

--
<http://schneegans.de/usenet/mid-schreibweisen/> · Postings verlinken

Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 09-06-2008
Thomas D.
 

Posts: n/a
Re: Cluster-Groesse fuer Backup-Festplatte
Rainald Taesler schrieb:

> Wenn nur "eine groe tib-Datei" erstellt wird, dann machst Du bei der
> Bedienung irgendwas falsch!
> Bei mir (Tue Image 10) ist jede "tib-Datei" nur so gro, wie sie
> aufgrund der *selbstgesetzten* Parameter zu sein hat.


In den Standardeinstellungen teilt Acronis die Backups aber imho nicht auf.
Erst, wie du selbst ausfhrst, wenn du es explizit willst.

Ich kann in Christophs Beitrag keinen Hinweis dazu entdecken, dass er das
Image aufteilen mchte.


Zu ursprnglichen Frage:
Ich wrde eigentlich beim Default-Wert bleiben. Solltest du wirklich fast
nur mit >4GB Dateien arbeiten, kann eine nderung auf 16 bzw. 32kb Vorteile
bringen. Allerdings sollte sich das bei einer externen Platte die ber USB
angeschlossen wird, nach meinem Wissen nicht wirklich rentieren...


--
Gre,
Thomas
Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 09-06-2008
Christoph Schneegans
 

Posts: n/a
Re: Cluster-Groesse fuer Backup-Festplatte
"Thomas D." schrieb:

> Ich wrde eigentlich beim Default-Wert bleiben. Solltest du
> wirklich fast nur mit >4GB Dateien arbeiten, kann eine nderung auf
> 16 bzw. 32kb Vorteile bringen.


Fr die Performance, oder was anderes?

Die Festplatte wird in der Tat fast ausschlielich richtig groe
Dateien speichern.

> Allerdings sollte sich das bei einer externen Platte die ber USB
> angeschlossen wird, nach meinem Wissen nicht wirklich rentieren...


Da ist der Flaschenhals sicher die Schnittstelle, klar.

--
<http://schneegans.de/web/kanonische-adressen/> Gute URLs

Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 09-06-2008
Nils Kaczenski [MVP]
 

Posts: n/a
Re: Cluster-Groesse fuer Backup-Festplatte
Moin,

Christoph Schneegans schrieb:
>> Ich wrde eigentlich beim Default-Wert bleiben. Solltest du
>> wirklich fast nur mit >4GB Dateien arbeiten, kann eine nderung auf
>> 16 bzw. 32kb Vorteile bringen.

> Fr die Performance, oder was anderes?


wofr denn sonst? (Ernsthaft gefragt.)

> Da ist der Flaschenhals sicher die Schnittstelle, klar.


Eben.


Schne Gre, Nils

--
Nils Kaczenski - MVP Windows Server
www.faq-o-matic.net
Antworten bitte nur in die Newsgroup!
PM: Vorname at Nachname .de
https://mvp.support.microsoft.com/pr...Nils.Kaczenski
Reply With Quote
  #9 (permalink)  
Old 09-06-2008
Christoph Schneegans
 

Posts: n/a
Re: Cluster-Groesse fuer Backup-Festplatte
Nils Kaczenski schrieb:

>>> Solltest du wirklich fast nur mit >4GB Dateien arbeiten, kann
>>> eine nderung auf 16 bzw. 32kb Vorteile bringen.

>>
>> Fr die Performance, oder was anderes?

>
> wofr denn sonst?


Fehlertoleranz?

Ist jetzt aber auch egal, ich habe bereits mit 4-KB-Clustern
formatiert. Danke fr alle Antworten.

--
<http://schneegans.de/web/xhtml/> Klare Antworten zu XHTML

Reply With Quote
  #10 (permalink)  
Old 09-06-2008
Gerhard Wolfstieg
 

Posts: n/a
Re: Cluster-Groesse fuer Backup-Festplatte
Am Sat, 6 Sep 2008 12:45:58 +0200
schrieb "Christoph Schneegans" <Christoph@Schneegans.de>:

> "Thomas D." schrieb:
>
> > Ich würde eigentlich beim Default-Wert bleiben. Solltest du
> > wirklich fast nur mit >4GB Dateien arbeiten, kann eine Änderung auf
> > 16 bzw. 32kb Vorteile bringen.

>
> Für die Performance, oder was anderes?


.... vor Allem erst einmal in Bezug auf Plattenplatzverbrauch. In
zweiter Linie der Performancegewinn - direkt und indirekt, doppelt
indirekt hält dadurch die Platte einen Tag länger.

Mit den Formatierungswerkzeugen, die ich habe, setze ich von Anfang an
jedes Detail, wie ich es will, so auch die Clustergröße von 2 bis64
kByte.

Grüße, Gerhard

Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Backup fuer Vista Thomas Steinbach microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 2 08-25-2008 23:10
Fastest-Ever Windows HPC Cluster Steve General Technology News 0 06-24-2008 16:50
Welcome to the New Slashdot Chicago Cluster Steve General Technology News 0 05-25-2008 05:10
Cluster size question Andy Dean microsoft.public.windows.vista.installation setup 3 12-05-2006 18:26




All times are GMT +1. The time now is 17:05.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120