Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

Auslastung unter Vista verringern

microsoft.public.de.windows.vista.administration






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 08-13-2008
Stephan Schneider
 

Posts: n/a
Auslastung unter Vista verringern
Hallo,

seit ich vor kurzem auf Vista Enterprise umgestiegen bin, habe ich ein
kleines "Problem".

Unter Windows XP Professional lief mein Notebook (Thinkpad T42, 1,85 GHz, 2
GB RAM) nur sporadisch unter hoher oder voller Auslastung. Dies zeigte sich
auch in einer mittleren CPU-Temperatur von ca. 40-42°.

Unter Windows Vista Enterprise sinkt die CPU-Temperatur eigentlich nie unter
55°, was ich als Hinweis auf ständig laufende Dienste zurückführe. Ein
solches Phänomen konnte ich unter XP auch kurzzeitig beobachten. Nachdem ich
den Indizierungsdienst ausgeschaltet hatte, war wieder im wörtlichen Sinne
Ruhe.

Welche Dienste kann ich unter Vista bedenkenlos deaktivieren, so dass ich
wieder zu meiner normalen Betriebstemperatur komme?

Danke
Stephan

Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 08-13-2008
Peter Schultz
 

Posts: n/a
Re: Auslastung unter Vista verringern

"Stephan Schneider" <stephan.schneider@web.de> schrieb im Newsbeitrag
news:6681CD8F-AC3B-4CA7-81CF-D22AD19740AB@microsoft.com...
> Hallo,
>
> seit ich vor kurzem auf Vista Enterprise umgestiegen bin, habe ich ein
> kleines "Problem".
>
> Unter Windows XP Professional lief mein Notebook (Thinkpad T42, 1,85 GHz,
> 2 GB RAM) nur sporadisch unter hoher oder voller Auslastung. Dies zeigte
> sich auch in einer mittleren CPU-Temperatur von ca. 40-42°.
>
> Unter Windows Vista Enterprise sinkt die CPU-Temperatur eigentlich nie
> unter 55°, was ich als Hinweis auf ständig laufende Dienste zurückführe.
> Ein solches Phänomen konnte ich unter XP auch kurzzeitig beobachten.
> Nachdem ich den Indizierungsdienst ausgeschaltet hatte, war wieder im
> wörtlichen Sinne Ruhe.
>
> Welche Dienste kann ich unter Vista bedenkenlos deaktivieren, so dass ich
> wieder zu meiner normalen Betriebstemperatur komme?
>
> Danke
> Stephan




http://www.speedyvista.com/services.php


Gruß Peter

Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 08-14-2008
Stephan Schneider
 

Posts: n/a
Re: Auslastung unter Vista verringern
Halllo,,

Danke für Deine Antwort.


"Peter Schultz" <ulrichsgruen@aol.com> schrieb im Newsbeitrag
news:uzdrFCR$IHA.524@TK2MSFTNGP06.phx.gbl...
>
> http://www.speedyvista.com/services.php
>
>
> Gruß Peter



Leider hat Speedvista nicht den gewünschten Erfolg erbracht, schade.

Mein System ist - aus meiner Sicht - wirklich rudimentär aufgesetzt, d. h.
Windows Vista Enterprise, Office Enterprise 2007, SQL Server 2008, Kaspersky
Antivirus, Adobe Acrobat Reader 9 und Notebook Hardware Control (NHC). Beim
SQL Server sind alle Dienste manuell zu starten.

Zum Vergleich "ackert" mein zweites Notebook (2 GHz, 4 GB RAM) mit XP und
ähnlicher Software nicht annähernd so. Das liegt jedoch nicht am mehr an
RAM, da es vorher, d.h. als mein erstes Notebook noch mit XP ausgestattet
war, ebenfalls identische Auslastungen beider Systeme gab.

Ich denke, dass bei Vista einiges mehr im Hintergrund abläuft, was den
Rechner zu zumindest zeitweise permanenten Rechenleistungen zwingt. Ich kann
es an der Temperatur dingfest machen. Unter Vista kommt die CPU-Temperatur
kaum noch unter 45°, selbst wenn ich nichts tue. Zum Vergleich, das zweite
Notebook arbeitet zur Zeit mit diversen Software-Updateprozessen bei einer
Temperatur von 42° vor sich hin.

Da ich ein Vista-Neuling bin, weiß ich (noch) nicht, wo der Hebel anzusetzen
ist. Ich würde sehr gerne diese Auslastung minimieren, so dass meine
CPU-Temperatur wieder bei 40° liegt und der Lüfter nicht dauernd an ist.

Gruß
Stephan

Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 08-14-2008
Sven Maehl
 

Posts: n/a
Re: Auslastung unter Vista verringern
"Stephan Schneider" <stephan.schneider@web.de>


> Kaspersky ...


Das würde ich testweise vollständig deinstallieren.


MfG Sven Maehl

Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 08-30-2008
Peter Heckert
 

Posts: n/a
Re: Auslastung unter Vista verringern

"Stephan Schneider" <stephan.schneider@web.de> schrieb im Newsbeitrag
news:6681CD8F-AC3B-4CA7-81CF-D22AD19740AB@microsoft.com...
> Hallo,
>
> seit ich vor kurzem auf Vista Enterprise umgestiegen bin, habe ich ein
> kleines "Problem".
>
> Unter Windows XP Professional lief mein Notebook (Thinkpad T42, 1,85 GHz,
> 2 GB RAM) nur sporadisch unter hoher oder voller Auslastung. Dies zeigte
> sich auch in einer mittleren CPU-Temperatur von ca. 40-42°.
>
> Unter Windows Vista Enterprise sinkt die CPU-Temperatur eigentlich nie
> unter 55°, was ich als Hinweis auf ständig laufende Dienste zurückführe.
> Ein solches Phänomen konnte ich unter XP auch kurzzeitig beobachten.
> Nachdem ich den Indizierungsdienst ausgeschaltet hatte, war wieder im
> wörtlichen Sinne Ruhe.
>
> Welche Dienste kann ich unter Vista bedenkenlos deakti4vieren, so dass ich
> wieder zu meiner normalen Betriebstemperatur komme?
>


Ich hatte gerade gestern noch ein ähnliches Problem mit VHP.
Das System verbrauchte 50% CPU, obwohl keine Anwendungen aktiv waren.
Neubooten brachte nichts, nach 1/2 Stunde trat das Problem erneut auf.

Ich benutze ein externes USB Soundinterface (Edirol UA-4FX), für das ich
einen speziellen Treiber für MIDI und ASIO Unterstützung installiert habe.
Es stellte sich schliesslich heraus, dass das Problem nur dann auftritt,
wenn das Interface bereits vor dem Booten angeschlossen war. Wenn ich es
erst nach dem Booten anschliesse, tritt das Problem nicht auf.

Ob das Problem an dem speziellen Treiber liegt, oder an Vista oder an dem
Chipsatz, ist mir noch unklar.
Vielleicht lohnt es, mal alle USB Devices auszustecken und erst nach dem
Booten einzustecken...

Peter

Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 08-30-2008
Christian Klein
 

Posts: n/a
Re: Auslastung unter Vista verringern
Peter Heckert:
> Ich hatte gerade gestern noch ein ähnliches Problem mit VHP.
> Das System verbrauchte 50% CPU, obwohl keine Anwendungen aktiv waren.
> Neubooten brachte nichts, nach 1/2 Stunde trat das Problem erneut
> auf.
>
> Ich benutze ein externes USB Soundinterface (Edirol UA-4FX), für das
> ich einen speziellen Treiber für MIDI und ASIO Unterstützung
> installiert habe.
> Es stellte sich schliesslich heraus, dass das Problem nur dann
> auftritt, wenn das Interface bereits vor dem Booten angeschlossen
> war. Wenn ich es erst nach dem Booten anschliesse, tritt das Problem
> nicht auf.
>
> Ob das Problem an dem speziellen Treiber liegt, oder an Vista oder an
> dem Chipsatz, ist mir noch unklar.
> Vielleicht lohnt es, mal alle USB Devices auszustecken und erst nach
> dem Booten einzustecken...


Da ich manch Edirols verwende, kann ich das (und die Schlussfolgerung)
nicht nachvollziehen. Meine Audio-Devices sind oft Tage lang
fix angeschlossen (und das zum Teil sogar via HUB). Hm ...

Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 08-30-2008
Peter Heckert
 

Posts: n/a
Re: Auslastung unter Vista verringern

"Christian Klein" <grisi@grisi.net> schrieb im Newsbeitrag
news:OR70f7rCJHA.3352@TK2MSFTNGP05.phx.gbl...
> Peter Heckert:
>> Ich hatte gerade gestern noch ein ähnliches Problem mit VHP.
>> Das System verbrauchte 50% CPU, obwohl keine Anwendungen aktiv waren.
>> Neubooten brachte nichts, nach 1/2 Stunde trat das Problem erneut auf.
>>
>> Ich benutze ein externes USB Soundinterface (Edirol UA-4FX), für das ich
>> einen speziellen Treiber für MIDI und ASIO Unterstützung installiert
>> habe.
>> Es stellte sich schliesslich heraus, dass das Problem nur dann auftritt,
>> wenn das Interface bereits vor dem Booten angeschlossen war. Wenn ich es
>> erst nach dem Booten anschliesse, tritt das Problem nicht auf.
>>
>> Ob das Problem an dem speziellen Treiber liegt, oder an Vista oder an dem
>> Chipsatz, ist mir noch unklar.
>> Vielleicht lohnt es, mal alle USB Devices auszustecken und erst nach dem
>> Booten einzustecken...

>
> Da ich manch Edirols verwende, kann ich das (und die Schlussfolgerung)
> nicht nachvollziehen. Meine Audio-Devices sind oft Tage lang
> fix angeschlossen (und das zum Teil sogar via HUB). Hm ...


Zitat aus dem Readme für den UA-4FX-Vista Treiber:
On some computers, the driver does not load correctly if the UA-4FX is
already connected when Windows is started up. As a result, it will not be
possible to use the UA-4FX via USB. If this occurs, wait until after Windows
has started to connect the UA-4FX
End Zitat

Zum Glück hat nicht jeder das Problem.
Es gibt z.B. auch Probleme mit Centrino Chipsätzen und USB, aber frag mich
nicht nach Details.
Probieren geht da wohl über Studieren.

Peter


Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
100% CPU auslastung, why? Richert Poelzener microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 12 10-18-2007 13:10
Vista Ultimate und hohe CPU Auslastung Marcel Dunkelberg microsoft.public.de.windows.vista.installation 3 09-05-2007 08:13
RAM Auslastung zu hoch Thfrank microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 1 05-28-2007 11:24
Arbeitsspeicher Auslastung Tobias microsoft.public.de.windows.vista.administration 3 04-15-2007 12:26
Re: Vista automatisch Herunterfahren nach CPU Auslastung Richert Poelzener microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 1 04-02-2007 01:23




All times are GMT +1. The time now is 12:03.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120