Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

Zugriffssteuerung und Berechtigungen

microsoft.public.de.windows.vista.administration






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 07-21-2008
Paul Hammer
 

Posts: n/a
Zugriffssteuerung und Berechtigungen
Als Umsteiger von Windows ME auf Windows Vista ist die Zugriffssteuerung vom
Prinzip her zwar verständlich, aber wie man Einfluss auf die Einträge der
Berechtigungen nehmen kann, bzw. wie ich diese sinnvoll anlegen kann und
unnötige Einträge los werden kann, ohne das System zu beschädigen ist mir
nicht klar.



Bei fast allen Programmen finde ich beispielsweise folgende Berechtigungen:



SYSTEM

?Unbekanntes Konto (S 1-5-21-3175724990-2.......)

PCLAP\Benutzer; (also meinen Benutzernamen)

PCLAP\Administrator; (also meine Administratorbezeichnung)

PCLAP\Administratoren;

manchmal auch zusätzlich:

INTERAKTIV;

und evtl. andere



Mit der Berechtigung "Unbekanntes Konto" (versehen mit einem Fragezeichen)
kann ich überhaupt nichts anfangen. Wenn ich diese Berechtigung löschen
möchte, erhalte ich den Vermerk " .. kann nicht entfernt werden, da dieses
Objekt übergeordnete Berechtigungen übernimmt. Entfernung nur möglich, wenn
man verhindert, dass diesem Objekt Berechtigungen vererbt werden. Nach
Deaktivierung der Option zur Übernahme der Berechtungen und Löschung sind
alle Berechtigungen gelöscht und Neueingabe ausschließlich des Besitzers ist
möglich. Neueingabe über Admin ist dann glücklicher*weise aber wieder
möglich.



Meine Frage zu den Berechtigungen:



1.. Welche Berechtigungseinträge sollte sinnvollerweise ein ausschließlich
von mir genutztes Notebook haben? Genügt hier jeweils der Administrator und
der Benutzereintrag?


2.. Wie werde ich das "?Unbekannte Konto" oder andere los, ohne
jeden/jedes einzelnen Ordner/Progamm einzeln zu ändern.


3.. Sollten evtl. außer den unter 1. genannten beiden Berechtigungen noch
weitere aus wichtigen Gründen beibehalten werden?


4.. Kann es sein, dass gerade dieses "Unbekannte Konto" zu Verzögerungen
beim Programm-Start führt?


Wie bekomme ich System und Ordnung in die Zugriffssteuerung?



Wer kann mir helfen?

Gruß Paul

Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 07-22-2008
Nils Kaczenski [MVP]
 

Posts: n/a
Re: Zugriffssteuerung und Berechtigungen
Moin,

Paul Hammer schrieb:
> 1.. Welche Berechtigungseinträge sollte sinnvollerweise ein
> ausschließlich von mir genutztes Notebook haben?


als Grundlinie: Du solltest an den vorgegebenen Berechtigungen nicht
einfach so herumfummeln, schon gar nicht aufgrund von Vermutungen oder
vagen Hinweisen zur "Optimierung". Die Gefahr, dass du etwas kaputt
machst, ist zu groß. Die vordefinierten Berechtigungen sind sinnvoll und
systematisch aufgebaut.

Das unbekannte Konto kannst du - technisch betrachtet - einfach
ignorieren. Der Eintrag verursacht keine Verzögerung oder ähnliches. Um
den Eintrag in der Berechtigungsliste zu entfernen, könntest du die
oberste Ordnerebene identifizieren, auf der es auftaucht, und es dann
dort herausnehmen. Aber, wie gesagt, im Zweifel einfach drinlassen.

Um die UAC-Problematik zu verstehen:
[faq-o-matic.net » Benutzerkontensteuerung (UAC) richtig einsetzen]
http://www.faq-o-matic.net/2008/02/2...tig-einsetzen/

Ein prinzipieller Überblick, wie man die Berechtigungen für Programme
gezielt anpassen kann, die zu schlampig programmiert sind:

[Setzten von Berechtigungen für Programme, die als Benutzer nicht
ausgeführt werden können, aber als Administrator einwandfrei laufen]
http://www.gruppenrichtlinien.de/How...ausfuehren.htm

Aber bitte: Vorsicht!


Schöne Grüße, Nils

--
Nils Kaczenski - MVP Windows Server
www.faq-o-matic.net
Antworten bitte nur in die Newsgroup!
PM: Vorname at Nachname .de
https://mvp.support.microsoft.com/pr...Nils.Kaczenski
Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 07-22-2008
Horst Bachholz
 

Posts: n/a
RE: Zugriffssteuerung und Berechtigungen


"Paul Hammer" wrote:

> Als Umsteiger von Windows ME auf Windows Vista ist die Zugriffssteuerung vom
> Prinzip her zwar verständlich, aber wie man Einfluss auf die Einträge der
> Berechtigungen nehmen kann, bzw. wie ich diese sinnvoll anlegen kann und
> unnötige Einträge los werden kann, ohne das System zu beschädigen ist mir
> nicht klar.


> Wer kann mir helfen?
>
> Gruß Paul
>
> Wenn du alleiniger Besitzer des Computers bist, kannst du getrost (UAC) abschalten



Gruß

Horst
Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 07-22-2008
Nils Kaczenski [MVP]
 

Posts: n/a
Re: Zugriffssteuerung und Berechtigungen
Moin,

Horst Bachholz schrieb:
> Wenn du alleiniger Besitzer des Computers bist, kannst du getrost (UAC) abschalten


falsch. UAC hat mit der Zahl der Benutzer nichts zu tun.


Schöne Grüße, Nils

--
Nils Kaczenski - MVP Windows Server
www.faq-o-matic.net
Antworten bitte nur in die Newsgroup!
PM: Vorname at Nachname .de
https://mvp.support.microsoft.com/pr...Nils.Kaczenski
Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 07-22-2008
Walter Schmid
 

Posts: n/a
Re: Zugriffssteuerung und Berechtigungen
Nils Kaczenski [MVP] schrieb:
> Moin,
>
> Horst Bachholz schrieb:
>> Wenn du alleiniger Besitzer des Computers bist, kannst du getrost (UAC) abschalten

>
> falsch. UAC hat mit der Zahl der Benutzer nichts zu tun.


Die Zahl Null hat sich schon seit einigen Jahrhunderten eingebürgert.

Bei Null Vista-Nutzern ist die UAC überflüssig. Und das sind
bekanntlich 85% aller PC-Nutzer! ;-)

SCNR

Gruss

Walter
Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 07-22-2008
Paul Hammer
 

Posts: n/a
Re: Zugriffssteuerung und Berechtigungen

"Nils Kaczenski [MVP]" <spam-only@kaczenski.de> schrieb im Newsbeitrag
news:%23Ytlo6$6IHA.3672@TK2MSFTNGP04.phx.gbl...
> Moin,
>
> Paul Hammer schrieb:
>> 1.. Welche Berechtigungseinträge sollte sinnvollerweise ein
>> ausschließlich von mir genutztes Notebook haben?

>
> als Grundlinie: Du solltest an den vorgegebenen Berechtigungen nicht
> einfach so herumfummeln, schon gar nicht aufgrund von Vermutungen oder
> vagen Hinweisen zur "Optimierung". Die Gefahr, dass du etwas kaputt
> machst, ist zu groß. Die vordefinierten Berechtigungen sind sinnvoll und
> systematisch aufgebaut.
>
> Das unbekannte Konto kannst du - technisch betrachtet - einfach
> ignorieren. Der Eintrag verursacht keine Verzögerung oder ähnliches. Um
> den Eintrag in der Berechtigungsliste zu entfernen, könntest du die
> oberste Ordnerebene identifizieren, auf der es auftaucht, und es dann dort
> herausnehmen. Aber, wie gesagt, im Zweifel einfach drinlassen.
>
> Um die UAC-Problematik zu verstehen:
> [faq-o-matic.net » Benutzerkontensteuerung (UAC) richtig einsetzen]
> http://www.faq-o-matic.net/2008/02/2...tig-einsetzen/
>
> Ein prinzipieller Überblick, wie man die Berechtigungen für Programme
> gezielt anpassen kann, die zu schlampig programmiert sind:
>
> [Setzten von Berechtigungen für Programme, die als Benutzer nicht
> ausgeführt werden können, aber als Administrator einwandfrei laufen]
> http://www.gruppenrichtlinien.de/How...ausfuehren.htm
>
> Aber bitte: Vorsicht!
>
>
> Schöne Grüße, Nils
>
> --
> Nils Kaczenski - MVP Windows Server
> www.faq-o-matic.net
> Antworten bitte nur in die Newsgroup!
> PM: Vorname at Nachname .de
> https://mvp.support.microsoft.com/pr...Nils.Kaczenski


Danke für die Hinweise. Ich werde mir in Ruhe das ganze einmal durchsehen.
Wissen würde ich aber doch gern, ob es ausreicht, nur die Admin- und die
Benutzerberechtigung zu verwenden, oder ist System, Administrator"en" oder
anderes unbedingt nötig. Ich würde halt gerne Ordnung auf dem Rechner haben.
Vermutlich habe ich in der Anfangszeit um Zugriff auf bestimmte Ordner oder
Programme zu bekommen, das eine oder andere in Unordnung gebracht. Gibt es
evtl. Lektüre, die den Aufbau etwas verständlicher beschreibt?

Gruß Paul

Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 07-22-2008
Nils Kaczenski [MVP]
 

Posts: n/a
Re: Zugriffssteuerung und Berechtigungen
Moin,

Paul Hammer schrieb:
> Wissen würde ich aber doch gern, ob es ausreicht, nur die
> Admin- und die Benutzerberechtigung zu verwenden, oder ist System,
> Administrator"en" oder anderes unbedingt nötig.


ja, das ist nötig. "System" ist das Betriebssystem selbst - wäre doof,
wenn das nicht mehr zugreifen dürfte. Und "Administratoren" ist die
Gruppe aller Administratoren. Berechtigungen werden oft auf Gruppenebene
vergeben, weil das effizienter ist.

> Ich würde halt gerne
> Ordnung auf dem Rechner haben.


Das ist nachvollziehbar, aber bitte: Ändere nichts an den vorgegebenen
Berechtigungen, zumindest nicht außerhalb des Ordners "C:\Users" (bzw.
"Benutzer") bzw. von Ordnern, die du selbst angelegt hast. Du kannst
sonst gravierende Probleme bekommen.

> Gibt es evtl. Lektüre, die den Aufbau
> etwas verständlicher beschreibt?


Natürlich, aber wenn sie Berechtigungen detaillierter beschreibt, wird
es sich im Regelfall um sehr technische Lektüre handeln. In deiner
Situation wäre ein gutes Grundlagenhandbuch sinnvoll. Da gibt es viele,
such dir ein passendes heraus.


Schöne Grüße, Nils

--
Nils Kaczenski - MVP Windows Server
www.faq-o-matic.net
Antworten bitte nur in die Newsgroup!
PM: Vorname at Nachname .de
https://mvp.support.microsoft.com/pr...Nils.Kaczenski
Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 07-23-2008
Paul Hammer
 

Posts: n/a
Re: Zugriffssteuerung und Berechtigungen

"Nils Kaczenski [MVP]" <spam-only@kaczenski.de> schrieb im Newsbeitrag
news:uSGmwFD7IHA.1192@TK2MSFTNGP05.phx.gbl...
> Moin,
>
> Paul Hammer schrieb:
>> Wissen würde ich aber doch gern, ob es ausreicht, nur die Admin- und die
>> Benutzerberechtigung zu verwenden, oder ist System, Administrator"en"
>> oder anderes unbedingt nötig.

>
> ja, das ist nötig. "System" ist das Betriebssystem selbst - wäre doof,
> wenn das nicht mehr zugreifen dürfte. Und "Administratoren" ist die Gruppe
> aller Administratoren. Berechtigungen werden oft auf Gruppenebene
> vergeben, weil das effizienter ist.
>
>> Ich würde halt gerne Ordnung auf dem Rechner haben.

>
> Das ist nachvollziehbar, aber bitte: Ändere nichts an den vorgegebenen
> Berechtigungen, zumindest nicht außerhalb des Ordners "C:\Users" (bzw.
> "Benutzer") bzw. von Ordnern, die du selbst angelegt hast. Du kannst sonst
> gravierende Probleme bekommen.
>
>> Gibt es evtl. Lektüre, die den Aufbau etwas verständlicher beschreibt?

>
> Natürlich, aber wenn sie Berechtigungen detaillierter beschreibt, wird es
> sich im Regelfall um sehr technische Lektüre handeln. In deiner Situation
> wäre ein gutes Grundlagenhandbuch sinnvoll. Da gibt es viele, such dir ein
> passendes heraus.
>
>
> Schöne Grüße, Nils
>
> --
> Nils Kaczenski - MVP Windows Server
> www.faq-o-matic.net
> Antworten bitte nur in die Newsgroup!
> PM: Vorname at Nachname .de
> https://mvp.support.microsoft.com/pr...Nils.Kaczenski


Bereits unter den Eigenschaften der Festplatte C:\ ist das Unbekannte Konto
enthalten - da macht es wohl keinen Sinn, weiter unten in den
Benutzerverzeichnissen etwas zu löschen. Auf Deinen Rat werde ich mich also
zurückhalten.

Beim Kauf des Notebooks war ein zweites Laufwerk D:\ angelegt- dieses
enthält überhaupt keine Registerkarten mit Berechtigungshinweisen. Dieses
Laufwerk ist allerdings mit dem Dateisystem FAT 32 angelegt. Ist dies
sinnvoll, ein nicht gesichertes Laufwerk zu haben??? Was würdest Du
empfehlen?

Gruß Paul

Reply With Quote
  #9 (permalink)  
Old 07-23-2008
Nils Kaczenski [MVP]
 

Posts: n/a
Re: Zugriffssteuerung und Berechtigungen
Moin,

Paul Hammer schrieb:
> Beim Kauf des Notebooks war ein zweites Laufwerk D:\ angelegt- dieses
> enthält überhaupt keine Registerkarten mit Berechtigungshinweisen.
> Dieses Laufwerk ist allerdings mit dem Dateisystem FAT 32 angelegt.


FAT32 kennt keine Berechtigungen.

> dies sinnvoll, ein nicht gesichertes Laufwerk zu haben??? Was würdest Du
> empfehlen?


Was ist denn auf der Partition drauf? Manchmal handelt es sich um eine
Art Recovery-Partition oder sowas. Frag mal den Hersteller, von außen
kann ich das nicht beurteilen.

Wenn du sicher bist, dass du die Partition nicht brauchst, kannst du sie
nach NTFS konvertieren oder - einfacher - entfernen und als NTFS neu
erzeugen.

Schöne Grüße, Nils

--
Nils Kaczenski - MVP Windows Server
www.faq-o-matic.net
Antworten bitte nur in die Newsgroup!
PM: Vorname at Nachname .de
https://mvp.support.microsoft.com/pr...Nils.Kaczenski
Reply With Quote
  #10 (permalink)  
Old 07-24-2008
Paul Hammer
 

Posts: n/a
Re: Zugriffssteuerung und Berechtigungen

"Nils Kaczenski [MVP]" <spam-only@kaczenski.de> schrieb im Newsbeitrag
news:ugoqtyP7IHA.4864@TK2MSFTNGP06.phx.gbl...
> Moin,
>
> Paul Hammer schrieb:
>> Beim Kauf des Notebooks war ein zweites Laufwerk D:\ angelegt- dieses
>> enthält überhaupt keine Registerkarten mit Berechtigungshinweisen. Dieses
>> Laufwerk ist allerdings mit dem Dateisystem FAT 32 angelegt.

>
> FAT32 kennt keine Berechtigungen.
>
>> dies sinnvoll, ein nicht gesichertes Laufwerk zu haben??? Was würdest Du
>> empfehlen?

>
> Was ist denn auf der Partition drauf? Manchmal handelt es sich um eine Art
> Recovery-Partition oder sowas. Frag mal den Hersteller, von außen kann ich
> das nicht beurteilen.
>
> Wenn du sicher bist, dass du die Partition nicht brauchst, kannst du sie
> nach NTFS konvertieren oder - einfacher - entfernen und als NTFS neu
> erzeugen.
>
> Schöne Grüße, Nils
>
> --
> Nils Kaczenski - MVP Windows Server
> www.faq-o-matic.net
> Antworten bitte nur in die Newsgroup!
> PM: Vorname at Nachname .de
> https://mvp.support.microsoft.com/pr...Nils.Kaczenski


Es ist wohl eine Recovery-Partition, auf der sich auch einige Programme als
Sicherheit befinden. .Danke für die Tipps.

Gruß Paul

Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Berechtigungen Andreas microsoft.public.de.windows.vista.sicherheit 2 12-20-2007 14:32
Article ID: 939778 MS07-053: Sicherheitsanfälligkeit in Windows Services for UNIX kann Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen KBArticles German 0 10-22-2007 21:20
NTFS-Berechtigungen von mehrere Dateien ändern Jens Engberding microsoft.public.de.windows.vista.sicherheit 8 08-18-2007 22:46
Standardkonto - Programme und Berechtigungen einstellen Hans Müller microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 6 07-09-2007 17:57
Berechtigungen eines Ordners Thomas Raasch microsoft.public.de.windows.vista.sicherheit 0 04-19-2007 22:55




All times are GMT +1. The time now is 02:17.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120