Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

Rechte von anderen Nutzern beschränken

microsoft.public.de.windows.vista.administration






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 04-15-2008
Siggi Bremer
 

Posts: n/a
Rechte von anderen Nutzern beschränken
Ich habe Vista Home Premium.

Bisher hatte ich nur mein alleiniges Konto. Nun habe ich ein weiteres Konto
füe ein anderes Familienmitglied eingerichtet (Standardkonto).

Aber irgendwie komme ich mit den Rechten nicht klar.

Wie kann ich die einzelnen Rechte des anderen Nutzers den einschränken?

Ich meine damit zum Beispiel, das der andere Nutzer sein Kennwort nicht
eigenständig ändern kann. Ich möchte als Admin eben die Möglichkeit haben,
jederzeit auf diess Knto zuzgreifen.

Was mich wundert, Die Icons auf dem Desktop können nicht gelöscht werden
(Wie macht man das eigentlich?) aber die Systemsteuerung kann ohne weiteres
aufgerufen werden. Das passt doch irgendwie nicht.

Also ich möchte:

- Beim anderen Konto jederzeit die Möglichkeit zuzugreifen.
- Bestimmte Ordner für den anderen Nutzer sperren
- Bestimmen welche Programme er nutzen darf und welche nicht

Ist das machbar mit Vista Home Premium? Oder wenigstens teilweise?

Beim Goggeln habe ich zwar einiges gefunden, aber das bezieht sich meist auf
die höheren Versionen.

Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 04-15-2008
G. Born
 

Posts: n/a
Re: Rechte von anderen Nutzern beschränken

"Siggi Bremer" schrieb
> Ich habe Vista Home Premium.
>
> Bisher hatte ich nur mein alleiniges Konto. Nun habe ich ein weiteres
> Konto füe ein anderes Familienmitglied eingerichtet (Standardkonto).
>
> Aber irgendwie komme ich mit den Rechten nicht klar.
>
> Wie kann ich die einzelnen Rechte des anderen Nutzers den einschränken?


Die Rechte des jeweiligen Benutzers sind durch die Wahl des Kontentyps
begrenzt. So kann ein Standardkonto z.B. nicht auf die Dateien anderer
Benutzerkonten zugreifen! Ein Administrator erhält dagegen sehr wohl dieses
Recht.

> Ich meine damit zum Beispiel, das der andere Nutzer sein Kennwort nicht
> eigenständig ändern kann.


Das ist eine unsinnige Forderung! Ein Betriebssysystem, welches dem Benutzer
nicht ermöglicht, sein persönliches Kennwort umzusetzen, ist Schwachsinn!

>Ich möchte als Admin eben die Möglichkeit haben, jederzeit auf diess Knto
>zuzgreifen.


Was definierst Du unter "zugreifen"? Zugriff auf Dateien -> ist gegeben
Anmelden am Benutzerkonto? Nein, das möchte kein Administrator wirklich ....

Ändern eines vergessenen Benutzerkontenkennworts? Das kannst Du als
Administrator jederzeit - wobei aber eine Kennwortrücksetzdiskette die
bessere Variante zum Zurücksetzen des Kennworts eines Benutzerkontos
darstellt.

PS: Bezüglich "ich möchte als Administrator alles kontrollieren und überall
reinschauen" - es gibt so etwas wie eine persönliche Sphäre - auch auf
Computern. Die ist zu respektieren. Wenn Du deiner Frau ein Benutzerkonto
einrichtest, wird die sich schon was bei denken, wenn sie sich das Kennwort
umsetzt. Möchtest Du die Surfgewohnheiten deiner Sprösslinge kontrollieren,
verwende die Funktion "Jugendschutz".

> Was mich wundert, Die Icons auf dem Desktop können nicht gelöscht werden
> (Wie macht man das eigentlich?) aber die Systemsteuerung kann ohne
> weiteres aufgerufen werden. Das passt doch irgendwie nicht.


Das Problem liegt im fehlenden Verständnis des Administrators. Eine
Verknüpfung, die für alle Benutzerkonten definiert wurde, lässt sich
naturgemäß nur mit administrativen Berechtigungen löschen - eine
Verknüpfung, die vom lokalen Benutzer angelegt wurde, kann ohne
Administratorberechtigung per Kontextmenübefehl "Löschen" entfernt werden.

Mein Tipp: Bemühe mal die Hilfe von Windows und informiere dich über die
Thematik "Benutzerkonten" und "Zugriffsberechtigungen" und "Gemeinsam
genutzte Dateien" bzw. Ordner "Öffentlich".

> Also ich möchte:
>
> - Beim anderen Konto jederzeit die Möglichkeit zuzugreifen.


Solltest Du vergessen - entweder Du verzichtest auf Kennwörter oder
vergatterst die Familienmitglieder bei Androhung drastischer Strafen, das
von dir vergebene Kennwort so lange zu nutzen, solange die "die Füße bei dir
unter den Tisch stellen";-).

Um das Ändern des Kennworts durch den Benutzer zu
verhindern (Eigenschaft "Benutzer kann Kennwort nicht ändern" ) benötigst Du
in der Tat Business, Enterprise oder Ultimate (oder Du müsstest probieren,
ob sich auf der Konsole der net-Befehl "Net User xxx /passwordchg:no dafür
verwenden lässt ;-).

> - Bestimmte Ordner für den anderen Nutzer sperren


Ist bereits der Fall, lies die Hilfe über "Gemeinsam genutzte Ordner" und
Zugriffsberechtigungen

> - Bestimmen welche Programme er nutzen darf und welche nicht


Wirf mal einen Blick in die Funktion "Jugendschutz" - die macht genau das,
was Du vorhast. Alles andere ist mit Tricks behaftet bzw. Sache der höheren
Vista-Vairanten - aber der Admin sollte da wissen, was er tut.

> Ist das machbar mit Vista Home Premium? Oder wenigstens teilweise?
>

Siehe meine "2 Cents" oben

> Beim Goggeln habe ich zwar einiges gefunden, aber das bezieht sich meist
> auf die höheren Versionen.


Hast wohl die falschen Google-Quellen bemüht.


--
Gruß

G. Born
[Vista Blog: http://gborn.blogger.de]

Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 04-15-2008
Siggi Bremer
 

Posts: n/a
Re: Rechte von anderen Nutzern beschränken
Das über den Jugendschutz einiges enstellbar ist habe ich schon
rausgefunden.

Ich möchte auch nicht meine Familie total kontrollieren. Sollte das so
rübergekommen sein ist es nicht korrekt.

Aber über dieses Konto sollen meine Frau und mein Sohn auch mit dem Laptop
arbeiten oder surfen können.

Allerdings habe ich eben einen Ordner auf Platte D in dem ich sehr sensible
Daten (meine Briefe, Kopien, faxe Fotos usw) habe. Ich glaube auch nicht das
mein Sohn da mit Absicht reinsieht, aber lass es mal durchfall sein und die
Neugierde ist geweckt. Wie gesagt, das sind sehr pesönliche Daten.

Aber mittlerweile habe ich herausgefunden wie ich dem User die rechte für
diesen Ordner entziehe.

Ausserdem ist auch noch eine große Portion Neugier bei mir dabei. ich mache
das um ersten Mal und möchte eben gern auch testen was so geht.

Die icons, die ich mente, sind von Vista automatisch auf dem Desktop
erstellt worden. Und sie werden nicht benötigt (jedenfalls nicht alle
davon). Da ich sie so nicht löschen kann werde ich das Konto kurzfrisig als
Admin setzen und nach dem Anpassen wieder zurück. Sollte laut einem
Googletip gehen.

Aber ich danke dir für dies schnelle Antwort.







Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 04-16-2008
Frank Müller
 

Posts: n/a
Re: Rechte von anderen Nutzern beschränken
Hallo G,

>> Bisher hatte ich nur mein alleiniges Konto. Nun habe ich ein weiteres
>> Konto füe ein anderes Familienmitglied eingerichtet (Standardkonto).


>> Ich meine damit zum Beispiel, das der andere Nutzer sein Kennwort
>> nicht eigenständig ändern kann.


> Das ist eine unsinnige Forderung! Ein Betriebssysystem, welches dem
> Benutzer nicht ermöglicht, sein persönliches Kennwort umzusetzen, ist
> Schwachsinn!


Ach, dann ist Vista wohl das ultimative Betriebssystem weil es
bei Vorgängerversionen möglich war das so einstellen zu können,
dass ein User das nicht selbst kann oder gar es in Intervallen sogar
ändern muss?

>> Ich möchte als Admin eben die Möglichkeit haben, jederzeit auf diess
>> Knto zuzgreifen.


> Was definierst Du unter "zugreifen"? Zugriff auf Dateien -> ist
> gegeben Anmelden am Benutzerkonto? Nein, das möchte kein
> Administrator wirklich ....


> Ändern eines vergessenen Benutzerkontenkennworts? Das kannst Du als
> Administrator jederzeit - wobei aber eine Kennwortrücksetzdiskette die
> bessere Variante zum Zurücksetzen des Kennworts eines Benutzerkontos
> darstellt.


yep, aber wer grade im privaten Bereich erstellt diese schon?

> PS: Bezüglich "ich möchte als Administrator alles kontrollieren und
> überall reinschauen" - es gibt so etwas wie eine persönliche Sphäre -
> auch auf Computern. Die ist zu respektieren. Wenn Du deiner Frau ein
> Benutzerkonto einrichtest, wird die sich schon was bei denken, wenn
> sie sich das Kennwort umsetzt. Möchtest Du die Surfgewohnheiten
> deiner Sprösslinge kontrollieren, verwende die Funktion
> "Jugendschutz".


Na ja, der Jugenschutz ist aber kein wirksames Instrument um
z.B. die Kinden von "schädlichen" Seiten fern zu halten. Kontrolle
ist dann zwar schön und gut aber leider zu spät :-(

>> - Beim anderen Konto jederzeit die Möglichkeit zuzugreifen.


> Solltest Du vergessen - entweder Du verzichtest auf Kennwörter oder
> vergatterst die Familienmitglieder bei Androhung drastischer Strafen,
> das von dir vergebene Kennwort so lange zu nutzen, solange die "die
> Füße bei dir unter den Tisch stellen";-).


> Um das Ändern des Kennworts durch den Benutzer zu
> verhindern (Eigenschaft "Benutzer kann Kennwort nicht ändern" )
> benötigst Du in der Tat Business, Enterprise oder Ultimate (oder Du
> müsstest probieren, ob sich auf der Konsole der net-Befehl "Net User
> xxx /passwordchg:no dafür verwenden lässt ;-).


Ach nee, also sind diese Versionen von Vista auch "schwachsinnige"
Betriebssysteme?

>> - Bestimmte Ordner für den anderen Nutzer sperren


> Ist bereits der Fall, lies die Hilfe über "Gemeinsam genutzte Ordner"
> und Zugriffsberechtigungen
>
>> - Bestimmen welche Programme er nutzen darf und welche nicht

>
> Wirf mal einen Blick in die Funktion "Jugendschutz" - die macht
> genau das, was Du vorhast. Alles andere ist mit Tricks behaftet bzw.
> Sache der höheren Vista-Vairanten - aber der Admin sollte da wissen,
> was er tut.


>> Ist das machbar mit Vista Home Premium? Oder wenigstens teilweise?


> Siehe meine "2 Cents" oben


Und meine "2 Cents" dazu: Es war immer schon möglich und auch
unter gewissen Konstellationen notwendig die Rechte von Usern
als Administrator einschränken zu können. Das ist unter Vista egal
welcher Version ebenfalls genau so möglich, aber nur wenn man
weiß wie das geht. Aber das mußte man vorher auch wissen.
Geändert hat sich da nicht wirklich viel zumal wenn Daten in
Verzeichnissen gespeichert werden die nicht den vordefinierten
des Betriebssytems entsprechen. Oder hat sich in Sachen NTFS-
Rechten da etwas gravierendes geändert unter Vista?

Gruß,
Frank


Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 04-17-2008
G. Born
 

Posts: n/a
Re: Rechte von anderen Nutzern beschränken

"Frank Müller" schrieb

> Ach, dann ist Vista wohl das ultimative Betriebssystem weil es
> bei Vorgängerversionen möglich war das so einstellen zu können,
> dass ein User das nicht selbst kann oder gar es in Intervallen sogar
> ändern muss?


Das meinst Du nicht wirklich ernst? Der OP sprach von Windows Home Premium -
und darauf bezog sich meine Antwort.

Wer sich mit den vorherigen Windows XP-Versionen (für W2K gab es keine
Home-Variante) auseinander gesetzt hat, weiß, dass die Benutzerverwaltung in
den Home-Varianten *keine offizielle* Möglichkeit vorsieht, die
Eigenschaften "Benutzer kann Kennwort nicht ändern" oder "Kennwort läuft nie
ab" in der Benuzterverwaltung einzustellen. Und Administratoren wissen auch
um die Möglichkeit, in W2K, Win XP Pro oder Windows Vista
Business/Enterprice/Ultimate über den Zweig "Lokale Benutzer- und Gruppen"
der Computerverwaltung auf die erweiterten Benutzerverwaltung zuzugreifen,
um entsprechende Attribute des Benutzerkontos zu setzen.

Die betreffenden MMC-Snap-Ins der erweiterten Benutzerverwaltung lassen sich
in den Home-Versionen (von Win XP und Vista) definitiv nicht in der
Computerverwaltung einsetzen. Da hat sich bei Vista nichts gegenüber Windows
XP geändert.

Bezüglich meiner Aussagen zur Sperre der Kennwortänderung gebe ich dir
insofern Recht, dass es durchaus Szenarien (weniger im Home-Bereich) geben
kann, wo ich als Administrator die Benuzterrechte einschränken können muss.
Bei professionellen Systemen ist mir so ein sinnvolles Einsatzszenario
eingefallen: Schulungssysteme, wo ich verhindern muss, dass die Schüler das
Kennwort umstellen.

Wer eine Home-Variante von Windows XP oder Vista einsetzt, hat dieses
Feature zum Zugriff auf die erweiterten Attribute der Benutzerkonten
offiziell nicht - und das ist auch gut so. Gewitzte Administratoren solcher
Home-System kennen sowieso aber die Möglichkeit, über ADSI bzw. den von mir
skizzierten net-Befehl die betreffenden Attribute des Benutzerkontos doch
noch zu setzen. Und wie sich lokale Gruppenrichtlinien in den Home-Editionen
(ohne Gruppenobjektrichtlinien-Editor) setzen lassen, ist dieser Klientel
wohl auch bekannt.

Aber da erzähle ich dir sicher nichts neues - oder?

Eine Antwort auf die restlichen Punkte erspare ich mir daher ;-).

Gruß

G. Born
[Vista Blog: http://gborn.blogger.de]

Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 04-22-2008
Frank Müller
 

Posts: n/a
Re: Rechte von anderen Nutzern beschränken
Hallo G,

>> Ach, dann ist Vista wohl das ultimative Betriebssystem weil es
>> bei Vorgängerversionen möglich war das so einstellen zu können,
>> dass ein User das nicht selbst kann oder gar es in Intervallen sogar
>> ändern muss?


> Das meinst Du nicht wirklich ernst? Der OP sprach von Windows Home
> Premium - und darauf bezog sich meine Antwort.


Ok dann habe ich nichts gesagt. Ich habe nie ernsthaft mit XP-Home
gearbeitet und habe jetzt auch keine Home Version von Vista. War
mir nicht bewußt, dass es das da offiziell nicht gibt.

Gruß,
Frank


Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Rechte Maustaste M.Drigalla microsoft.public.de.windows.vista.bedienung 1 11-05-2007 14:11
Administrator Rechte für Programme Ruedi microsoft.public.de.windows.vista.bedienung 12 08-29-2007 21:29
Administratoren-Rechte Gerd Fischer microsoft.public.de.windows.vista.administration 14 07-16-2007 17:44
Deinstallation - fehlende Rechte Merten microsoft.public.de.windows.vista.sicherheit 3 06-11-2007 11:47
Rechte sammeln Thomas Steinbach microsoft.public.de.windows.vista.administration 1 04-24-2007 19:22




All times are GMT +1. The time now is 10:42.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120