Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

Laufwerk sperren

microsoft.public.de.windows.vista.administration






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 02-08-2008
Uli Ddorf
 

Posts: n/a
Laufwerk sperren
Hallo,

ich nutze Vista Home Premium und habe für die verschiedenen
Familienmitglieder verschiedene Benutzer definiert.

Damit meine älterer Sohn nicht alles durcheinander bringen auf dem Rechner
mit seinem unkontrollierbaren Spieltrieb, habe ich schon mal unter "Start" -
rechte Maustaste - Eigenschaften/Stratmenü/Anpassen alles was mit Rechner
Verwaltung, Wartung, Systemprogramme, etxc. zu tun hat, abgeschaltet.

Aber er hat immer noch die Möglichkeit, über den Windows Explorer auf mein
C: und D: Laufwerk zu kommen. Eigentlich sollte er nur in den dem Benutzer
zugewiesenen Ordenern arbeiten, aber wie gesagt, mit 12 Jahren ist der
Spieltrieb ungemein groß und ich bin kein Fachmann. Keine gute Kombination.
Wie kann ich die Laufwerke für bestimmte Benutzer sperren?
--
Uli Kerp
uli.kerp@hotmail.de
Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 02-09-2008
Thomas D.
 

Posts: n/a
Re: Laufwerk sperren
Uli Ddorf schrieb:

> ich nutze Vista Home Premium und habe fr die verschiedenen
> Familienmitglieder verschiedene Benutzer definiert.
>
> Damit meine lterer Sohn nicht alles durcheinander bringen auf dem Rechner
> mit seinem unkontrollierbaren Spieltrieb, habe ich schon mal unter "Start" -
> rechte Maustaste - Eigenschaften/Stratmen/Anpassen alles was mit Rechner
> Verwaltung, Wartung, Systemprogramme, etxc. zu tun hat, abgeschaltet.


Dir ist bekannt, dass du nichts abschaltest, indem du einfach nur
Verknpfungen entfernst?
Dein Sohn wird schon heraus bekommen, wie er die Sachen ausfhrt, wenn er
diese ausfhren kann.


> Aber er hat immer noch die Mglichkeit, ber den Windows Explorer auf mein
> C: und D: Laufwerk zu kommen. Eigentlich sollte er nur in den dem Benutzer
> zugewiesenen Ordenern arbeiten, aber wie gesagt, mit 12 Jahren ist der
> Spieltrieb ungemein gro und ich bin kein Fachmann. Keine gute Kombination.
> Wie kann ich die Laufwerke fr bestimmte Benutzer sperren?


In welcher Benutzergruppe ist der Nutzer? Wenn er normaler "Benutzer" ist,
wird er nichts verstellen knnen.

Zustzlich kannst du als Administrator diesem Benutzer explizit die Rechte
fr weitere Laufwerke/Ordner entziehen, wenn du das mchtest. "NTFS
Richtlinien" ist hier dein Stichwort.


--
Gre,
Thomas
Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 02-09-2008
Nils Kaczenski [MVP]
 

Posts: n/a
Re: Laufwerk sperren
Moin,

Thomas D. schrieb:
> Zustzlich kannst du als Administrator diesem Benutzer explizit die Rechte
> fr weitere Laufwerke/Ordner entziehen, wenn du das mchtest. "NTFS
> Richtlinien" ist hier dein Stichwort.


nennen wir es "NTFS-Berechtigungen".

Der Hinweis ist richtig, aber Vorsicht: Durch falsch gesetzte
Berechtigungen kann man das System als Nicht-Fachmann unbenutzbar
machen. Es ist dann zwar noch zu retten, aber das erfordert schon
einiges an Spezialkenntnissen.

Empfehlung daher: Erst mal anhand eines unkritischen Ordners oder eines
Testordners die Berechtigungen ausprobieren und dann mit dem
einzuschrnkenden Benutzerkonto prfen, ob der gewnschte Zustand
erreicht ist.


Schne Gre, Nils

--
Nils Kaczenski - MVP Windows Server
www.faq-o-matic.net
Antworten bitte nur in die Newsgroup!
PM: Vorname at Nachname .de
https://mvp.support.microsoft.com/pr...Nils.Kaczenski
Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 02-09-2008
Uli Ddorf
 

Posts: n/a
Re: Laufwerk sperren
Hallo zusammen,

ich habe unter C: (wo alle Programmen liegen) einen Ordner "Test"
installiert und eine Verknüpfung zur Systemsteuerung reinkopiert. Dann rechte
Maustaste auf den Ordner / Eigenschaften / Sicherheit und dann unten bei
Berechtigungen anklicken: Erweitert / Bearbeiten die Gruppe "Benutzer"
angeklickt. Dann bearbeiten und dort habe alle möglichen Kombinationen von
Verweigern ausprobiert.
Es hat auch soweit geklappt, dass die "Benutzer" nicht mehr auf den Ordner
"Test" zugreifen konnten - aber leider ich als Admin auch nicht mehr...
Jetzt weiss ich auch nicht mehr weiter. Ich bin wirklich kein
Computerfachmann, und was diese Benutzersteuerung angeht, absoluter Laie.
Könnt Ihr mir etwas genauer sagen, was zu tun ist?
Besonders der Hinweis von Nils bezüglich der möglichen Beschädigungen möchte
ich jetzt lieber nicht zu viel herumprobieren.
--
Uli Kerp
uli.kerp@hotmail.de

Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 02-09-2008
Nils Kaczenski [MVP]
 

Posts: n/a
Re: Laufwerk sperren
Moin,

Uli Ddorf schrieb:
> ich habe unter C: (wo alle Programmen liegen) einen Ordner "Test"
> installiert


sagen wir: Erzeugt.

> Dann bearbeiten und dort habe alle möglichen Kombinationen von
> Verweigern ausprobiert.


Gut, dass du einen Testordner genommen hast.

> Es hat auch soweit geklappt, dass die "Benutzer" nicht mehr auf den Ordner
> "Test" zugreifen konnten - aber leider ich als Admin auch nicht mehr...


Logisch. Auch der Administrator ist Mitglied der Gruppe "Benutzer".

> Könnt Ihr mir etwas genauer sagen, was zu tun ist?


Ja. Als Soforthilfe klickst du, als Administrator oder als derjenige
Benutzer angemeldet, der den Ordner erzeugt hat, nicht mit der linken,
sondern nur mit der rechten Maustaste auf den Ordner. Nun kannst du die
Berechtigungen bearbeiten und die Verweigerungen wieder rausnehmen. Dann
ist Zugriff wieder möglich.

Hintergrund: Der Besitzer eines Objekts (= derjenige, der es erzeugt
hat) kann immer dessen Berechtigungen ändern. Für Administratoren gilt
dasselbe für alle Objekte.

> Besonders der Hinweis von Nils bezüglich der möglichen Beschädigungen möchte
> ich jetzt lieber nicht zu viel herumprobieren.


Die Beschädigungen, die ich meinte, waren genau die, die du jetzt
festgestellt hast.

Als Superkurzanleitung: Das Verweigern ist in Windows immer stärker als
das Gestatten. Und: Berechtigungen für eine Gruppe wirken sich immer für
jedes Mitglied einer Gruppe aus. Wenn einer Gruppe also etwas verweigert
wird, gilt das für jedes ihrer Mitglieder, auch wenn einzelne Mitglieder
eigentlich (etwa über direkt erteilte Berechtigungen) Zugriffsrechte
hätten. Andersrum gelten erteilte Rechte additiv: Wer Mitglied in
mehreren Gruppen ist, hat die Berechtigungen aller Gruppen (sowie ggf.
die seines eigenen Benutzerkontos) zusammen - Gruppe A kann lesen,
Gruppe B kann schreiben, wer in beiden Gruppen ist, darf beides.

Der empfohlene Weg ist der: Erteile im Regelfall nur positive Rechte,
diese aber selektiv. (Nicht umsonst warnt Windows beim Setzen von
Verweigerungen.) Um zu verhindern, dass dein Sohn auf einen Ordner
zugreifen kann, erzeuge eine Gruppe, in der dein Sohn nicht Mitglied
ist, aber alle die, die zugreifen dürfen. Aus der Berechtigungsliste des
gewünschten Ordners entfernst du nun die Gruppe "Benutzer" (denn in der
sind immer alle Mitglied; ebenso in "Jeder" und in "Authentifizierte
Benutzer"; daran lässt sich nichts ändern) und fügst deine neue Gruppe
hinzu. (Die anderen Berechtigungen, insbesondere für Administratoren und
System, solltest du im Regelfall so lassen, wie sie sind.) Voil*.
Beachte aber: Wenn du jemanden neu in eine Gruppe aufnimmst (auch dein
eigenes, angemeldetes Konto), muss sich derjenige neu anmelden, damit
die Gruppenmitgliedschaft gültig wird.

Und weiterhin gilt: Probiere das zunächst an Testordnern aus. Zudem
solltest du normalerweise keine Berechtigungen auf Wurzelebene ändern
(etwa C:\), sondern immer nur in Unterordnern.


Schöne Grüße, Nils

--
Nils Kaczenski - MVP Windows Server
www.faq-o-matic.net
Antworten bitte nur in die Newsgroup!
PM: Vorname at Nachname .de
https://mvp.support.microsoft.com/pr...Nils.Kaczenski
Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 02-10-2008
Daniel Melanchthon [MSFT]
 

Posts: n/a
Re: Laufwerk sperren
Uli Ddorf wrote:
> Jetzt weiss ich auch nicht mehr weiter. Ich bin
> wirklich kein Computerfachmann, und was diese Benutzersteuerung
> angeht, absoluter Laie. Könnt Ihr mir etwas genauer sagen, was zu tun
> ist?


ich würde Dir empfehlen, auf das Experimentieren mit NTFS-
Berechtigungen zu verzichten. Was ist denn eigentlich Deine
Befürchtung?

Du kannst Deinen Jungen lokal ein Benutzerkonto einrichten.
Du solltest es nicht zum Administrator machen und andere
Administrationskonten solltest Du mit einem Passwort
schützen.

Dann schaust Du einmal in die Hilfe nach dem Stichwort
Jugendschutz. Damit kannst Du sein Konto weiter
absichern. Lies Dir mal das Kapitel "Einrichten von
Jugendschutz" durch.

Denk aber daran: Technik ersetzt nicht Deine Erziehung.
Lass Dein Kind nicht allein an den Rechner und ins Internet,
sondern mach das mit ihm gemeinsam (bis er alt oder reif
genug dafür ist).

Viele Grüße!
--
..aniel Melanchthon:.
http://blogs.technet.com/dmelanchthon
This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität!

Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 02-10-2008
Uli Ddorf
 

Posts: n/a
Re: Laufwerk sperren

--
Uli Kerp
uli.kerp@hotmail.de


"Daniel Melanchthon [MSFT]" wrote:

> Uli Ddorf wrote:
> > Jetzt weiss ich auch nicht mehr weiter. Ich bin
> > wirklich kein Computerfachmann, und was diese Benutzersteuerung
> > angeht, absoluter Laie. Könnt Ihr mir etwas genauer sagen, was zu tun
> > ist?

>
> ich würde Dir empfehlen, auf das Experimentieren mit NTFS-
> Berechtigungen zu verzichten. Was ist denn eigentlich Deine
> Befürchtung?
>
> Du kannst Deinen Jungen lokal ein Benutzerkonto einrichten.
> Du solltest es nicht zum Administrator machen und andere
> Administrationskonten solltest Du mit einem Passwort
> schützen.
>
> Dann schaust Du einmal in die Hilfe nach dem Stichwort
> Jugendschutz. Damit kannst Du sein Konto weiter
> absichern. Lies Dir mal das Kapitel "Einrichten von
> Jugendschutz" durch.
>
> Denk aber daran: Technik ersetzt nicht Deine Erziehung.
> Lass Dein Kind nicht allein an den Rechner und ins Internet,
> sondern mach das mit ihm gemeinsam (bis er alt oder reif
> genug dafür ist).
>
> Viele Grüße!
> --
> ..aniel Melanchthon:.
> http://blogs.technet.com/dmelanchthon
> This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.
>
> Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität!
>
>

Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 02-10-2008
Uli Ddorf
 

Posts: n/a
Re: Laufwerk sperren
Hallo Nils,

hier meine Anmerkungen zu deiner Hilfe Anleitung:

> > Es hat auch soweit geklappt, dass die "Benutzer" nicht mehr auf den Ordner
> > "Test" zugreifen konnten - aber leider ich als Admin auch nicht mehr...

>
> Logisch. Auch der Administrator ist Mitglied der Gruppe "Benutzer".


Ich dachte, das ich als Administrator (Administrator(PCName/MeinName) eine
eigene Benutzergruppe bin ??


> Ja. Als Soforthilfe klickst du, als Administrator oder als derjenige
> Benutzer angemeldet, der den Ordner erzeugt hat, nicht mit der linken,
> sondern nur mit der rechten Maustaste auf den Ordner. Nun kannst du die
> Berechtigungen bearbeiten und die Verweigerungen wieder rausnehmen. Dann
> ist Zugriff wieder möglich.


Ja, das hatte ich schon rausgefunden, ist aber keine befriedigende Lösung.


> Der empfohlene Weg ist der: Erteile im Regelfall nur positive Rechte,
> diese aber selektiv. (Nicht umsonst warnt Windows beim Setzen von
> Verweigerungen.)


Leider kann ich die Berechtigungen für die Gruppe "Benutzer" nicht ändern.
Alles ist weiß und es ist nur möglich, Verweigerungen einzutragen, aber
nicht, Zulassungen aufzuheben.


> Um zu verhindern, dass dein Sohn auf einen Ordner
> zugreifen kann, erzeuge eine Gruppe, in der dein Sohn nicht Mitglied
> ist, aber alle die, die zugreifen dürfen. Aus der Berechtigungsliste des
> gewünschten Ordners entfernst du nun die Gruppe "Benutzer" (denn in der
> sind immer alle Mitglied; ebenso in "Jeder" und in "Authentifizierte
> Benutzer"; daran lässt sich nichts ändern) und fügst deine neue Gruppe
> hinzu. (Die anderen Berechtigungen, insbesondere für Administratoren und
> System, solltest du im Regelfall so lassen, wie sie sind.) Voil*.
> Beachte aber: Wenn du jemanden neu in eine Gruppe aufnimmst (auch dein
> eigenes, angemeldetes Konto), muss sich derjenige neu anmelden, damit
> die Gruppenmitgliedschaft gültig wird.


Ich konnte zwar den Benutzer "Familie" (Standarduser für meine Frau und
mich) aufrufen, aber es ist mir nicht möglich, die Benutzergruppe Benutzer zu
löschen, genausowenig, wie ich die Zugriffe ändern kann. Ich glaube, ich
verstehe da etwas grundsätzliches nicht...

Schöne Grüße

ULI
Reply With Quote
  #9 (permalink)  
Old 02-10-2008
Nils Kaczenski [MVP]
 

Posts: n/a
Re: Laufwerk sperren
Moin,

Uli Ddorf schrieb:
> Ich dachte, das ich als Administrator (Administrator(PCName/MeinName) eine
> eigene Benutzergruppe bin ??


nein. Ein Benutzerkonto kann gleichzeitig in (nahezu) beliebig vielen
Gruppen Mitglied sein. Bislang haben wir dabei auch fast nur über
besondere Gruppen gesprochen, nämlich die vom System vordefinierten. Bei
den meisten dieser Gruppen steuert das System, wer dazugehört - bei der
Gruppe "Benutzer" sind das alle Benutzerkonten, die das System kennt.

> Ja, das hatte ich schon rausgefunden, ist aber keine befriedigende Lösung.


Das mag in deiner Situation sein. So funktioniert aber nun mal seit
fünfzehn Jahren das Gruppen- und Berechtigungssystem von Windows. Wenn
du damit arbeiten willst, musst du dich wohl oder übel damit
beschäftigen. - Wobei Daniels Einwurf sehr bedenkenswert ist.

> Leider kann ich die Berechtigungen für die Gruppe "Benutzer" nicht ändern.
> Alles ist weiß und es ist nur möglich, Verweigerungen einzutragen, aber
> nicht, Zulassungen aufzuheben.


Das liegt daran, dass deren Berechtigungen vom übergeordneten Ordner
geerbt sind. Um das zu ändern, musst du im Berechtigungsfenster unten
auf den Button "Erweitert" klicken (sofern das in Home Premium geht, das
weiß ich gerade nicht). Dort kannst du die Vererbung für dieses eine
Objekt aufheben.

Aber noch mal: Hier arbeitest du in einem Bereich, der einiges an
Kenntnissen voraussetzt. Wenn es dir damit ernst ist, besorg dir ein
Buch, das die Grundlagen erklärt. Allgemein gute Autoren sind Tobias
Weltner und Günter Born.

> (Standarduser für meine Frau und
> mich)


Wenn du mit Berechtigungen und Konten arbeiten willst, sollte jede
Person ein eigenes Konto haben.


Schöne Grüße, Nils

--
Nils Kaczenski - MVP Windows Server
www.faq-o-matic.net
Antworten bitte nur in die Newsgroup!
PM: Vorname at Nachname .de
https://mvp.support.microsoft.com/pr...Nils.Kaczenski
Reply With Quote
  #10 (permalink)  
Old 02-13-2008
Uli Ddorf
 

Posts: n/a
Re: Laufwerk sperren
Hallo Nils,

alles was ich möchte, ist verhindern, dass mein 12 jähriger Sohn wenn er
unter seinem Benutzer angemeldet ist, auf das Laufwerk C: (hier liegen alle
Programme) oder D: (hier liegen die Original Vista Dateien) zugreifen kann.
Er hat ja unter Vista die ihm als Benutzer zugewiesenen Ordner.

Ist das wirklich so schwer?

Ich bin kein Computerexperte und möchte auch kein Buch lesen, um so eine
eigentlich simple Fragestellung zu beantworten. Ich glaube auch nicht, dass
ich das verstehen würde. Ich kann nicht glauben, das Vista so kompliziert
aufgebaut ist, dass ein ganz normaler User keine Möglichkeit hat, bestimmte
Bereiche auf dem Computer zu schützen.

Der Jugendschutz, wie von Daniel empfohlen, gibt das m.E. garnicht her. Dort
kann man nur einzelne Programme sperren. Leider ist die Liste der Programme
sehr lang und für mich zu 60% total unverständlich. Da bringe ich auch mehr
durcheinander als das es etwas hilft.

Hast du nicht einen simpleren Tip?
--
Uli Kerp
uli.kerp@hotmail.de
Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Internetzugriff fr einzelnes Programm sperren Sandi Jones microsoft.public.de.windows.vista.administration 3 11-16-2007 12:27
Article ID: 930194 Ein Computer verwendet ein SiI PATA, ein optisches verbundenes Laufwerk Chip nicht als ein Laufwerk erkennt, das nachdem Sie Windows Vista installieren aufgezeichnet untersttzt KBArticles German 0 10-22-2007 21:20
Accounts fur lokalen User-Login/Zugang sperren Thomas Steinbach microsoft.public.de.windows.vista.administration 5 10-19-2007 00:03
Sperren-Knopf ndern graber microsoft.public.de.windows.vista.administration 5 06-26-2007 11:56
Laufwerk gelscht Gerhard Billau microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 5 04-26-2007 20:56




All times are GMT +1. The time now is 12:12.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120