Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

Keine Zugrifsberechtigung auf Systemverzeichnis

microsoft.public.de.windows.vista.administration






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 01-07-2008
Silke Ehlers
 

Posts: n/a
Keine Zugrifsberechtigung auf Systemverzeichnis
Hallo Experten,

ich habe einen Notebook mit Vista Home Basic.

Nun wollte ich gerade (eigentlich seit Stunden) meinen GMX SMS-Manager
installieren. Beim ersten mal hat auch alles geklappt. Ich habe ihn
installiert und ene Test SMS gesendet. Alles ok.

Dann wollte ich ihn erneut starten (nach einem Neustart) und bekomme seit
dem folgende Meldng:
-----------------------------------------
Fehler beim Laden von "MIDAS.DLL".

Bitte stellen Sie sicher das Ihr Benutzerkonto Rechte auf das
System-Verzeichnis hat und installieren Sie den SMS-Manger erneut.
-------------------------------------------

Ich habe den SMS Manger schon ein paar Mal neu installiert. Aber jedesmal
erhalte ich diese Meldung.

Die Datei "MIDAS.DLL" ist aber im Verzeichnis System32 vorhanden.

Nach einigem Googel habe ich dann versucht den Kompatibiltätsmodus
einustellen. Bringt auch nichts.

Weiter habe ich dann den Ordner, in dem das Programm installiert wurde, mit
Rechten für meinen Zugang ausgerüstet.

Ich bin als Adminstraor angemeldet.

Welchen Systemordner kann denn Windows hier meinen? Und wie kann ich die
Rechte bekommen?

Es kann doch nicht sein, das mir Windows keine Rechte auf menem eigenen
System einräumt. Ich meine, es ist ja gut, wenn Windows aufpasst, das ncht
jeder aus Versehen etwas macht. Aber es muss doch eine Möglichkeit geben,
ans System zu kommen, wenn man es muss.

Leider habe ich keine große Ahnung vom Innenleben eines Computersystems.
Kann mir vieleicht jemand erklären wie das geht, ich meine so für Laien? Das
wäre echt lieb. Habe nun schon die halbe Nacht damit verbracht, ohne Erfolg.

Wie gesagt, einmal lief es. Also es läuft unter Vista.

Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 01-07-2008
Silke Ehlers
 

Posts: n/a
Re: Keine Zugrifsberechtigung auf Systemverzeichnis
Ich vergass zu erwähnen das ich die Benutzenkontensteuerung auch schon
ausgeschaltet habe. Ebenso habe ich versucht, mr an de Ordner Windows Rechte
zu geben.

Allerdings bekomme ich dann immer die Meldung "Fehler beim Anwenden auf
Sicherheitsinformationen auf: C\Windows. Zugriff verweigert."

Ich hatte versucht meinem eigenen Knto oder den Adminstratoren diese Rechte
u geben. Aber Vista läßt mich nicht.

Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 01-07-2008
Christian Klein
 

Posts: n/a
Re: Keine Zugrifsberechtigung auf Systemverzeichnis
Silke Ehlers:

> Es kann doch nicht sein, das mir Windows keine Rechte auf menem eigenen
> System einräumt.


Oh doch! - und willkommen im Club

Da du es nicht erwähnt hast: Hast du versucht, das Programm
mit Rechtsklick ("als Administrator ausführen") zu starten?
(Auf meinem eigenen Rechner komme ich nur so an meine
eigenen Trainingsdaten - immer schön Rechts-Links-Kombination).


Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 01-07-2008
Silke Ehlers
 

Posts: n/a
Re: Keine Zugrifsberechtigung auf Systemverzeichnis

"Christian Klein" <grisi@grisi.net> schrieb im Newsbeitrag
news:uXV6n$QUIHA.4532@TK2MSFTNGP02.phx.gbl...
> Silke Ehlers:
>
>> Es kann doch nicht sein, das mir Windows keine Rechte auf menem eigenen
>> System einräumt.

>
> Oh doch! - und willkommen im Club
>
> Da du es nicht erwähnt hast: Hast du versucht, das Programm
> mit Rechtsklick ("als Administrator ausführen") zu starten?
> (Auf meinem eigenen Rechner komme ich nur so an meine
> eigenen Trainingsdaten - immer schön Rechts-Links-Kombination).
>

Ja habe ich.
Ich weiß ja nicht einmal welches Verzeichnis gemeint ist.

Bisher habe ich gedacht, es wäre ja immer so, das über ein neues System nur
gemeckert wird. Aber langsam glaube ich das die Meckerer Recht haben.
Jedenfalls wohl das enzige Recht welches Vista nicht sperren kann.

Muss ich also in Zukunft auf diverse Programme verzichten oder auf XP
downgraden?



Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 01-07-2008
Silke Ehlers
 

Posts: n/a
Re: Keine Zugrifsberechtigung auf Systemverzeichnis

"Christian Klein" <grisi@grisi.net> schrieb im Newsbeitrag
news:uXV6n$QUIHA.4532@TK2MSFTNGP02.phx.gbl...
> Silke Ehlers:
>
>> Es kann doch nicht sein, das mir Windows keine Rechte auf menem eigenen
>> System einräumt.

>
> Oh doch! - und willkommen im Club
>
> Da du es nicht erwähnt hast: Hast du versucht, das Programm
> mit Rechtsklick ("als Administrator ausführen") zu starten?
> (Auf meinem eigenen Rechner komme ich nur so an meine
> eigenen Trainingsdaten - immer schön Rechts-Links-Kombination).
>
>


Ja habe ich.
Ich weiß ja nicht einmal welches Verzeichnis gemeint ist.

Bisher habe ich gedacht, es wäre ja immer so, das über ein neues System nur
gemeckert wird. Aber langsam glaube ich das die Meckerer Recht haben.
Jedenfalls wohl das enzige Recht welches Vista nicht sperren kann.

Muss ich also in Zukunft auf diverse Programme verzichten oder auf XP
downgraden?

Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 01-07-2008
Nils Kaczenski [MVP]
 

Posts: n/a
Re: Keine Zugrifsberechtigung auf Systemverzeichnis
Moin,

Silke Ehlers schrieb:
> Ich vergass zu erwähnen das ich die Benutzenkontensteuerung auch schon
> ausgeschaltet habe. Ebenso habe ich versucht, mr an de Ordner Windows
> Rechte zu geben.


also tust du jetzt genau das, wovor die Benutzerkontensteuerung (UAC)
dich schützen soll: Du fängst an, dein System zu zerbasteln. Herzlichen
Glückwunsch.

> Allerdings bekomme ich dann immer die Meldung "Fehler beim Anwenden auf
> Sicherheitsinformationen auf: C\Windows. Zugriff verweigert."


Wenigstens auf etwas ist Verlass.

Die Software, die du zu installieren versuchst, ist offenbar nicht für
Vista geeignet. Oder du hast sie nicht richtig installiert.

Die Installation musst du ausdrücklich als Administrator ausführen, also
nicht nur als dieser anmelden, sondern (bei eingeschalteter UAC)
Rechtsklick auf die Installationsdatei. Es kann allerdings sein, dass
das Programm dann immer noch nicht funktioniert - dann haben die
Entwickler der Software leider nicht ordentlich gearbeitet.

Dass du "zunächst" auch als normaler Benutzer bzw. bein eingeschalteter
UAC die DLL-Datei im Systemverzeichnis siehst, ist vermutlich auf die
Dateisystemvirtualisierung zurückzuführen, die zwar scheinbar ins
Systemverzeichnis schreibt, tatsächlich die Daten aber in einem
"unkritischen" benutzerspezifischen Bereich ablegt und diesen bei Bedarf
"über" das Systemverzeichnis blendet. Wenn du die UAC ausschaltest,
schaltest du aber auch die Virtualisierung ab, sodass die Datei eben
nicht mehr da ist.

Schon mal daran gedacht, den Herstellersupport zu fragen, wie man die
Software unter Vista ordentlich installieren und betreiben kann?


Schöne Grüße, Nils

--
Nils Kaczenski - MVP Windows Server
www.faq-o-matic.net
Antworten bitte nur in die Newsgroup!
PM: Vorname at Nachname .de
https://mvp.support.microsoft.com/pr...Nils.Kaczenski
Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 01-08-2008
Robert
 

Posts: n/a
Re: Keine Zugrifsberechtigung auf Systemverzeichnis
Hallo Silke

dieses Thema hatte wir schon oft,
hier am Beispiel einer .dll datei

1) man muss unter Eigenschaften die Funktion Take Owership haben.




2) Dann kann man sich selbst die gewünschten Rechte für eine Datei zuordnen


Habe es auf einem Forum gesehen, es ging dort auch um Berechtigungen,
da will jemand eine .dll Datei tauschen um das Wasserzeichen der
Betaversion vom Desktop zu entfernen.
Das brauchst du natürlich nicht, aber das "watermark_fix.reg" erstellt dir
die Take Ovnership Funktion

http://www.vista-blog.de/windows-vis...n-t367.15.html



zur Info, In der fix.reg ist Folgendes enthalten,

[HKEY_CLASSES_ROOT\*\shell\runas]
@="Take Ownership"
"NoWorkingDirectory"=""

[HKEY_CLASSES_ROOT\*\shell\runas\command]
@="cmd.exe /c takeown /f \"%1\" && icacls \"%1\" /grant administrators:F"
"IsolatedCommand"="cmd.exe /c takeown /f \"%1\" && icacls \"%1\" /grant
administrators:F"

[HKEY_CLASSES_ROOT\Directory\shell\runas]
@="Take Ownership"
"NoWorkingDirectory"=""

[HKEY_CLASSES_ROOT\Directory\shell\runas\command]
@="cmd.exe /c takeown /f \"%1\" /r /d y && icacls \"%1\" /grant
administrators:F /t"
"IsolatedCommand"="cmd.exe /c takeown /f \"%1\" /r /d y && icacls \"%1\"
/grant administrators:F /t"

Robert


"Silke Ehlers" <Silke_Ehler@gmx.org> schrieb im Newsbeitrag
news:4781742b$0$26813$afc38c87@news6.united-newsserver.de...
> Hallo Experten,
>
> ich habe einen Notebook mit Vista Home Basic.
>
> Nun wollte ich gerade (eigentlich seit Stunden) meinen GMX SMS-Manager
> installieren. Beim ersten mal hat auch alles geklappt. Ich habe ihn
> installiert und ene Test SMS gesendet. Alles ok.
>
> Dann wollte ich ihn erneut starten (nach einem Neustart) und bekomme seit
> dem folgende Meldng:
> -----------------------------------------
> Fehler beim Laden von "MIDAS.DLL".
>
> Bitte stellen Sie sicher das Ihr Benutzerkonto Rechte auf das
> System-Verzeichnis hat und installieren Sie den SMS-Manger erneut.
> -------------------------------------------
>
> Ich habe den SMS Manger schon ein paar Mal neu installiert. Aber jedesmal
> erhalte ich diese Meldung.
>
> Die Datei "MIDAS.DLL" ist aber im Verzeichnis System32 vorhanden.
>
> Nach einigem Googel habe ich dann versucht den Kompatibiltätsmodus
> einustellen. Bringt auch nichts.
>
> Weiter habe ich dann den Ordner, in dem das Programm installiert wurde,
> mit Rechten für meinen Zugang ausgerüstet.
>
> Ich bin als Adminstraor angemeldet.
>
> Welchen Systemordner kann denn Windows hier meinen? Und wie kann ich die
> Rechte bekommen?
>
> Es kann doch nicht sein, das mir Windows keine Rechte auf menem eigenen
> System einräumt. Ich meine, es ist ja gut, wenn Windows aufpasst, das ncht
> jeder aus Versehen etwas macht. Aber es muss doch eine Möglichkeit geben,
> ans System zu kommen, wenn man es muss.
>
> Leider habe ich keine große Ahnung vom Innenleben eines Computersystems.
> Kann mir vieleicht jemand erklären wie das geht, ich meine so für Laien?
> Das wäre echt lieb. Habe nun schon die halbe Nacht damit verbracht, ohne
> Erfolg.
>
> Wie gesagt, einmal lief es. Also es läuft unter Vista.


Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 01-08-2008
Silke Ehlers
 

Posts: n/a
Re: Keine Zugrifsberechtigung auf Systemverzeichnis

"Nils Kaczenski [MVP]" <spam-only@kaczenski.de> schrieb im Newsbeitrag
news:%23S$hMyWUIHA.5524@TK2MSFTNGP05.phx.gbl...
> Moin,
>


Danke für Deine Antwort.

> Silke Ehlers schrieb:
>> Ich vergass zu erwähnen das ich die Benutzenkontensteuerung auch schon
>> ausgeschaltet habe. Ebenso habe ich versucht, mr an de Ordner Windows
>> Rechte zu geben.

>
> also tust du jetzt genau das, wovor die Benutzerkontensteuerung (UAC) dich
> schützen soll: Du fängst an, dein System zu zerbasteln. Herzlichen
> Glückwunsch.


Stimmt schon. Ist nicht so gut. Aber wenn das System so sicher ist, das man
selber nicht mal mehr was daran mache kann, ich meine gewollt, dann fnde ich
das nicht so gut.

Vista ist ja so sicher das ich zwar nicht in de Lage bin gewollte Rechte zu
bekommen, aber ein Virus sich einisten konnte. Zum Glück hat mein
Virenscanner "aufgepasst". Ist mir aber zu unsicher, deshalb lieber neu
aufsetzen.

Bemerkenswert finde ich nur, das ein ungewolltes Fremdprogamm es ohne "Ja du
darfst" Orgeleien sich einfach mal so einisten kann (und dann auch noch im
Ordner Windows) während ich als Besitzes des Rechners nicht weiß wie ich zu
Rechten komme.

>
>> Allerdings bekomme ich dann immer die Meldung "Fehler beim Anwenden auf
>> Sicherheitsinformationen auf: C\Windows. Zugriff verweigert."

>
> Wenigstens auf etwas ist Verlass.

Scheint aber nicht für alles zu gelten. Siehe weiter oben.

Ich möchte doch nur wissen, was ich bei Vista machen muss, wenn ich mal mehr
Rechte benötige.

Übrigens läuft das Programm seit dem Neuaufsetzen des Systems. Bisher
jedenfalls. War beim ersten Mal ja auch so.

Mal sehen was noch so kommt. Eins weiß ich aber jetzt schon ganz sicher:
Vista ist nichts für normale User, jeder installiert mal ein Programm. Nicht
jeder hat schließlich Informatik studiert.

Aber vieleicht kommt das ja noch, ich meine das ich mit Vista warm werde.
Man soll ja nie die Hoffnung aufgeben :-)

Reply With Quote
  #9 (permalink)  
Old 01-09-2008
G. Born
 

Posts: n/a
Re: Keine Zugrifsberechtigung auf Systemverzeichnis
Silke Ehlers wrote:
> Vista ist ja so sicher das ich zwar nicht in de Lage bin gewollte
> Rechte zu bekommen, aber ein Virus sich einisten konnte. Zum Glück
> hat mein Virenscanner "aufgepasst". Ist mir aber zu unsicher, deshalb
> lieber neu aufsetzen.


Diese Aussage ist an sich sinnfrei. Du kannst als Administrator eine
ganze Menge tun - auch eigene Dateien in System32 schreiben!

Du musst halt als Administrator wissen, dass Du dir vorher ein Token mit
administrativen Rechten holen musst. Und Du muss wissen, dass die
Systemüberwachung den Zugriff auf bestimmte Systemdateien blockiert (die
kannst Du halt nicht austauschen - Zugriffsrechte hat nur der Trusted
Installer - aber auch da gäbe es Eingriffsmöglichkeiten, was aber nicht
zu empfehlen ist).

> Bemerkenswert finde ich nur, das ein ungewolltes Fremdprogamm es ohne
> "Ja du darfst" Orgeleien sich einfach mal so einisten kann (und dann
> auch noch im Ordner Windows) während ich als Besitzes des Rechners
> nicht weiß wie ich zu Rechten komme.


Kann ich so nicht unterschreiben. Ein Fremdprogramm, welches sich
installieren will (und nicht nur als exe unter einem Benutzerkonto ohne
Installation läuft), braucht definitiv Administratorenrechte. Wenn es
die nicht bekommt, wird es nicht funktionieren (weil z.B. die
Virtualisierung zuschlägt). Was ich nicht abschätzen kann, ist, wieviele
Kollateralschäden Du durch die hilfsweise abgeschaltete
Benutzerkontensteuerung angerichtet hast. Wenn natürlich eine Anwendung,
die mit einem Virus verseucht ist, vom Benutzer über einen Installer auf
das System gebracht wird - und der auch fleißig zustimmt, dann nützen
die Sicherheitsfunktionen natürlich nichts. Bitte hier nicht Ursache und
Wirkung verwechseln.

>>> Allerdings bekomme ich dann immer die Meldung "Fehler beim Anwenden
>>> auf Sicherheitsinformationen auf: C\Windows. Zugriff verweigert."

>> Wenigstens auf etwas ist Verlass.

> Scheint aber nicht für alles zu gelten. Siehe weiter oben.


Komischerweise ist diese Meldung bei mir in den jetzt gut 18 Monaten
intensiverem Vista-Betrieb (bewußt) niemals aufgetaucht. Grübelnd ...

> Ich möchte doch nur wissen, was ich bei Vista machen muss, wenn ich
> mal mehr Rechte benötige.


Den Modus "Als Administrator ausführen" wählen. Dann bekommst Du alle
Rechte, die sinnvoll sind, um etwas zu tun.

> Übrigens läuft das Programm seit dem Neuaufsetzen des Systems. Bisher
> jedenfalls. War beim ersten Mal ja auch so.


Dann ist da irgend etwas anderes schief gegangen.

> Mal sehen was noch so kommt. Eins weiß ich aber jetzt schon ganz
> sicher: Vista ist nichts für normale User, jeder installiert mal ein
> Programm. Nicht jeder hat schließlich Informatik studiert.


Lässt sich so nicht unterschreiben. Kann Deinen Frust ja irgendwie
nachvollziehen - aber das bringt dich keinen Schritt weiter. Hier bei
mir ist die Erfahrung schlicht: Programme, die für Windows Vista
freigegeben sind und bei denen sich die Entwickler an die seit Jahren
geltenden Entwicklungsrichtlinien halten, sind mit wenigen Mausklicks
(sogar von Standardbenutzerkonten) dank Benutzerkontensteuerung
installiert und eingerichtet. Und für den Rest ist es wohl besser, wenn
er von der Platte bleibt.

Im übrigen, ich hab es gerade nochmals getestet: Mit administrativen
Berechtigungen kann ich definitiv in den Windows-Ordner und auch in
System32 etc. schreiben. Dass da eine Sicherheitsabfrage mit dem Hinweis
auf die administrative Bestätigung mittels der Benutzerkontensteuerung
kommt, ist auch klar (wenn ich unter einem Standardkonto arbeite, hat
die Shell nur ein Standardtoken, braucht also für jede Dateioperation,
die etwas verändert, administrative Berechtigungen).

Also: Unter dem Strich lässt sich ein einfacher Schluss ziehen:

a) Ein "normaler Benutzer" hat üblicherweise keine Probleme,
Vista-konforme Software zu installieren (er braucht lediglich Zugriff
auf das Administratorenkonto).

b) Ein "normaler Benutzer" hat üblicherweise NICHT im System
rumzufummeln, kommt also gar nicht in die Schwulitäten, die Du
skizzierst ;-).

Ich verfolge die Diskussionen hier in den NGs zu Vista jetzt bereits
einige Zeit. Ja, es gibt einige Macken in Vista - und es gibt zu
kritisierende Punkte! Aber 20 % der beklagten Probleme rühen daher, dass
die "normalen User" schlauer als die Entwickler sein möchten und mit
Brachialgewalt irgend etwas am System umbiegen möchten (O-Ton "ich bin
mein eigener Administrator und lasse mich nicht bevormunden"). Der Rest
(ca. 70 %) der Probleme kommt häufig von Optimierungs- und
Tweaking-Tools, von fehlerhaften Treibern sowie von liebgewordenen
Uralt-Anwendungen, die irgendwie auf Vista gemurkst werden (notfalls mit
abgeschalteter Benutzerkontensteuerung).

> Aber vieleicht kommt das ja noch, ich meine das ich mit Vista warm
> werde. Man soll ja nie die Hoffnung aufgeben :-)


Na ja, diese Entscheidung wird mit dem Bauch getroffen - da kann Dir
kein dritter helfen, dass musst Du schon alleine entscheiden. Schlecht
finde ich persönlich nur, wenn die "Leute" sich ihre Meinung vom
"hear-say" bilden und dann entsprechend durch die "Lande ziehen".

Weiterhin viel Spass mit Vista - oder mit Windows XP - je nach Gusto
:-).

Gruß

G. Born

Reply With Quote
  #10 (permalink)  
Old 01-10-2008
Silke Ehlers
 

Posts: n/a
Re: Keine Zugrifsberechtigung auf Systemverzeichnis

"G. Born" <No-Spam@discussions.microsoft.com> schrieb im Newsbeitrag
news:%23Mo3TWpUIHA.5160@TK2MSFTNGP05.phx.gbl...
> Silke Ehlers wrote:
>> Vista ist ja so sicher das ich zwar nicht in de Lage bin gewollte
>> Rechte zu bekommen, aber ein Virus sich einisten konnte. Zum Glück
>> hat mein Virenscanner "aufgepasst". Ist mir aber zu unsicher, deshalb
>> lieber neu aufsetzen.

>
> Diese Aussage ist an sich sinnfrei. Du kannst als Administrator eine .
> ganze Menge tun - auch eigene Dateien in System32 schreiben!



Was da genau passiert war weiß ich nicht. Aber ich hielt es für sinnvoller
das System neu aufzusetzen. Da ja noch nicht allzuviel drauf war ist der
Aufwand vertretbar. Besser wie wenn sich doch irgend ewas einistet.

>> Übrigens läuft das Programm seit dem Neuaufsetzen des Systems. Bisher
>> jedenfalls. War beim ersten Mal ja auch so.

>
> Dann ist da irgend etwas anderes schief gegangen.


Das auf jeden Fall.

>
> b) Ein "normaler Benutzer" hat üblicherweise NICHT im System
> rumzufummeln, kommt also gar nicht in die Schwulitäten, die Du
> skizzierst ;-).


Am System rumfummeln will ich ja gar nicht. Aber ab und zu ein Programm
installieren sollte schon möglich sein.


> Weiterhin viel Spass mit Vista - oder mit Windows XP - je nach Gusto


So leicht gebe ich nicht auf. Geht ja auch schon besser. Vieleicht war ich
auch tatsächlich zu ungerecht. Ich werde es erst einmal weiterhin mit Vista
versuchen. Und mit Hilfe (die werde ich sicher das eine oder andere Mal noch
benötigen) wird es auch schon irgendwie gehen.

Mal sehen, vieleicht sage ich eines Tages auch "Vista ist gar nicht mal
schlecht".

Also, auf ein weiteres.

Und danke an alle, die mir hier geantwortet haben.

Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Ich habe keine Berechtigung auf Systemordner und versteckte Ordner Steve microsoft.public.de.windows.vista.bedienung 3 12-18-2007 00:02
Article ID: 929659 Sie können keine Programme auf einem Windows Mobile-Gerät hinzufügen oder entfernen, nachdem Sie das Gerät an einen Computer angeschlossen haben, auf dem Windows Vista ausgeführt wird KBArticles German 0 10-22-2007 21:20
Article ID: 935222 Sie können keine Verbindung zu einem drahtlosen Netzwerk auf einem Windows Vista-based Computer herstellen KBArticles German 0 10-22-2007 21:20
Kann keine Drucker hinzufügen, Testseite auf Netzwerkdrucker geht Uwe Schindler microsoft.public.de.windows.vista.hardware 5 08-03-2007 20:16
Keine Icons mehr von IE Verknüpfungen auf dem Desktop Rainer Niklas microsoft.public.de.windows.vista.sonstiges 3 05-11-2007 12:15




All times are GMT +1. The time now is 13:39.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120