Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads
Recommended Download



Welcome to the Microsoft Windows Vista Community Forums - Vistaheads, YOUR Largest Resource for Windows Vista related information.

You are currently viewing our boards as a guest which gives you limited access to view most discussions and access our other features. By joining our free community you will have access to post topics, communicate privately with other members (PM), respond to polls, upload content and access many other special features. Registration is fast, simple and absolutely free so , join our community today!

If you have any problems with the registration process or your account login, please contact us.

Driver Scanner

WHS - das richtige für mich?

microsoft.public.de.windows.homeserver






Speedup My PC
Reply
  #1 (permalink)  
Old 11-24-2009
Johannes Clemens
 

Posts: n/a
WHS - das richtige für mich?
hallo zusammen,

da mein aktueller Linux-Server nun schon einige Jahre auf dem Buckel hat
und nicht mehr ganz zeitgemäß ist, überlege ich nun nach einer
Alternative. Dabei kam mir der Windows Home Server über den Weg
gelaufen. Doch bevor ich mich entscheide, könnt ihr mir vielleicht noch
ein wenig bei meiner Entscheidung helfen.

Meine Anforderungen sind:
- Energiesparend (< 50W im Normalbetrieb)
- Es soll eine VM mit Linux darauf laufen, da ich sicher nicht alles vom
alten Server auf Windows portieren kann/möchte (Virtual PC?)
- Schön fände ich, wenn der Server RAID5 (Software oder
Hardware-Controller) unterstützen würde
- Möglichst leiser Betrieb (steht im Büro)
- Gigabit Ethernet und schnelle Platten

Einsetzen möchte ich den WHS als Ersatz für meine Linux-Maschine, die
folgendes tut:
- Fileserver (smb und nfs) und Backupserver
- Apache2 mit MySQL (am besten in einer VM)
- Streaming von Dreamboxen mittels Ngrab
- Management einer USV
- FaxServer (eingehende Faxe entgegen nehmen und als PDF per Mail
verteilen), kann auch in der VM geschehen, wenn die ISDN-Karte
durchgereicht werden kann
- VPN-Server (PPTP oder IPSec) zur Remote-Einwahl ins Netzwerk

Fragen:
- sind meine Anforderungen zu hoch?
- kann ich mit einem WHS glücklich werden?
- ich kann kaum (Hardware-)Angebote zum WHS finden. Ist der WHS ein
Auslaufmodell?
- welche Hersteller von Hardware sind empfehlenswert?

Freue mich auf Eure Antworten und Tipps!

Vielen Dank im Voraus!


Johannes
Reply With Quote
Sponsored Links
  #2 (permalink)  
Old 11-24-2009
Tobias Redelberger [MVP - SBS]
 

Posts: n/a
Re: WHS - das richtige für mich?
Hi Johannes,

> da mein aktueller Linux-Server nun schon einige Jahre auf dem Buckel hat
> und nicht mehr ganz zeitgemäß ist, überlege ich nun nach einer
> Alternative. Dabei kam mir der Windows Home Server über den Weg gelaufen.
> Doch bevor ich mich entscheide, könnt ihr mir vielleicht noch ein wenig
> bei meiner Entscheidung helfen.
>
> Meine Anforderungen sind:
> - Energiesparend (< 50W im Normalbetrieb)
> - Es soll eine VM mit Linux darauf laufen, da ich sicher nicht alles vom
> alten Server auf Windows portieren kann/möchte (Virtual PC?)
> - Schön fände ich, wenn der Server RAID5 (Software oder
> Hardware-Controller) unterstützen würde
> - Möglichst leiser Betrieb (steht im Büro)
> - Gigabit Ethernet und schnelle Platten
>
> Einsetzen möchte ich den WHS als Ersatz für meine Linux-Maschine, die
> folgendes tut:
> - Fileserver (smb und nfs) und Backupserver
> - Apache2 mit MySQL (am besten in einer VM)
> - Streaming von Dreamboxen mittels Ngrab
> - Management einer USV
> - FaxServer (eingehende Faxe entgegen nehmen und als PDF per Mail
> verteilen), kann auch in der VM geschehen, wenn die ISDN-Karte
> durchgereicht werden kann
> - VPN-Server (PPTP oder IPSec) zur Remote-Einwahl ins Netzwerk
>
> Fragen:
> - sind meine Anforderungen zu hoch?
> - kann ich mit einem WHS glücklich werden?
> - ich kann kaum (Hardware-)Angebote zum WHS finden. Ist der WHS ein
> Auslaufmodell?
> - welche Hersteller von Hardware sind empfehlenswert?


WHS ist anhand Deiner Anforderungsliste (VMs, NFS, L/WAMP, Ngrab, Fax/ISDN,
VPN) das falsche Produkt.

WHS ist eine "out-of-the-box" Lösung speziell für Hardwarehersteller
(OEM-Produkt), die mit ihren mitgelieferten Funktionen (s.
http://www.microsoft.com/windows/pro.../features.mspx)
lediglich mittels "Add-Ins" (s.
http://www.microsoft.com/windows/pro...r/add-ins.mspx)
erweitert werden kann, jedoch NICHT mit den Möglichkeiten eines
darunterliegenden Windows Server 2003 Standard Edition.

--
Tobias Redelberger
StarNET Services (HomeOffice)
Frankfurter Allee 193
D-10365 Berlin
Tel: +49 (30) 86 87 02 678
Mobil: +49 (163) 84 74 421
Email: T.Redelberger@starnet-services.net
Web: http://www.starnet-services.net


Reply With Quote
  #3 (permalink)  
Old 11-24-2009
Oliver Sommer [MVP]
 

Posts: n/a
Re: WHS - das richtige für mich?
Hi Johannes,

> - Es soll eine VM mit Linux darauf laufen, da ich sicher nicht alles
> vom
> alten Server auf Windows portieren kann/möchte (Virtual PC?)
> - Schön fände ich, wenn der Server RAID5 (Software oder
> Hardware-Controller) unterstützen würde
> - Möglichst leiser Betrieb (steht im Büro)
> - Gigabit Ethernet und schnelle Platten
> Einsetzen möchte ich den WHS als Ersatz für meine Linux-Maschine, die
> folgendes tut:
> - Fileserver (smb und nfs) und Backupserver
> - Apache2 mit MySQL (am besten in einer VM)
> - Streaming von Dreamboxen mittels Ngrab
> - Management einer USV
> - FaxServer (eingehende Faxe entgegen nehmen und als PDF per Mail
> verteilen), kann auch in der VM geschehen, wenn die ISDN-Karte
> durchgereicht werden kann
> - VPN-Server (PPTP oder IPSec) zur Remote-Einwahl ins Netzwerk


Du solltest dir den Small Business Server ansehen.
Deine anforderungen mit RAID 5, Faxkarte etc. stehen übrigends im krassen
Gegensatz zu den Stromverbrauchsanforderungen.
WHS Geräte gibt es bereits unter 50 Watt, aber nicht mit RAID5, und virtualisierungsfähigen
CPUs, etc...

es grüßt,

--
Oliver Sommer | MVP Essential Business Server
Small Business Spe******t Partner Area Lead | SBSC PAL | Managed Hosting
http://3can.de
EBS und SBS Webcasts unter:
http://www.microsoft.com/germany/tec...iff&Speaker=45


Reply With Quote
  #4 (permalink)  
Old 11-25-2009
Olaf Engelke
 

Posts: n/a
Re: WHS - das richtige für mich?
Moin,
"Johannes Clemens" <usenet@clemens-web.de> wrote in message
news:hegkdf$rq1$03$1@news.t-online.com...
> da mein aktueller Linux-Server nun schon einige Jahre auf dem Buckel hat
> und nicht mehr ganz zeitgemäß ist, überlege ich nun nach einer
> Alternative. Dabei kam mir der Windows Home Server über den Weg gelaufen.
> Doch bevor ich mich entscheide, könnt ihr mir vielleicht noch ein wenig
> bei meiner Entscheidung helfen.

da der auf Windows Server 2003 basiert, wuerde ich ihn in punkto
"zeitgemaess" auf eine aehnliche Stufe stellen wie Deine Linux-Maschine.

> Meine Anforderungen sind:
> - Energiesparend (< 50W im Normalbetrieb)

Dazu wurde schon von meinen Vorpostern einiges gesagt.

> - Es soll eine VM mit Linux darauf laufen, da ich sicher nicht alles vom
> alten Server auf Windows portieren kann/möchte (Virtual PC?)

Wenn schon, dann Virtual Server. Oder wolltest Du Dich nach jedem Neustart
einloggen und die virtuelle Maschine manuell hochfahren?

> - Schön fände ich, wenn der Server RAID5 (Software oder
> Hardware-Controller) unterstützen würde

RAID wird von Windows Home Server ausdruecklich nicht unterstuetzt. Waehrend
es durchaus oft funktioniert, kommen bei einer eventuell erforderlichen
Neuinstallation des Servers mit Datenerhalt die Probleme. (Windows Server
2003 duerfte noch keine Treiber fuer Deinen Massenspeichercontroller
mitbringen, das ist dann mit SATA schon immer schwierig genug einzufaedeln.
Zudem haben einige Controller auch die Eigenart, die ID der logischen Disk
zu aendern, wenn nach Ausfall einer Platte neu aufgebaut wird - das mag WHS
ueberhaupt nicht.
Mehr zum Warum kein RAID im WHS findest Du unter
http://blogs.technet.com/homeserver/...echnology.aspx.

> - Möglichst leiser Betrieb (steht im Büro)

Das haengt einzig und allein von der gewaehlten Hardware ab.

> - Gigabit Ethernet und schnelle Platten

Dito. Wobei die Netzwerkkarte native Windows Server 2003-Treiber bieten
koennen sollte.

> Einsetzen möchte ich den WHS als Ersatz für meine Linux-Maschine, die
> folgendes tut:
> - Fileserver (smb und nfs) und Backupserver
> - Apache2 mit MySQL (am besten in einer VM)
> - Streaming von Dreamboxen mittels Ngrab
> - Management einer USV
> - FaxServer (eingehende Faxe entgegen nehmen und als PDF per Mail
> verteilen), kann auch in der VM geschehen, wenn die ISDN-Karte
> durchgereicht werden kann
> - VPN-Server (PPTP oder IPSec) zur Remote-Einwahl ins Netzwerk

Die meisten dieser Funktionen werden von Haus aus nicht unterstuetzt, die
erforderliche Bastelei ueberschreitet wohl auch den Nutzen - vor allem unter
dem Aspekt, dass dergleichen Veraenderungen durchaus die Windows Home
Server-Komponenten zerschiessen koennen und jedes Update von WHS dasselbe
mit der muehsam zum Laufen gebrachten Konfiguration erledigen koennte.

> Fragen:
> - sind meine Anforderungen zu hoch?

Ja, der WHS ist vor allem fuer den nicht sonderlich IT-affinen Heimanwender
gemacht, der eine einfache Moeglichkeit sucht, die Rechner im Haushalt zu
sichern, Daten im Familienkreis freizugeben und ggf. auch mal von draussen
reinzuschauen. Mehr geht oft, ist aber nicht Anliegen der Plattform WHS.

> - kann ich mit einem WHS glücklich werden?

Gluecklich werden hat so etwas Subjektives. Ich denke eher nicht. Oder halt
als Teilloesung, wozu auch gehoeren koennte, die meisten Dinge in eine VM
auszulagern.

> - ich kann kaum (Hardware-)Angebote zum WHS finden. Ist der WHS ein
> Auslaufmodell?

Da raetseln wir auch immer, warum es die Geraete namhafter Hersteller wie HP
kaum mehr ueber den grossen Teich schaffen.
WHS ist im Gegenteil ein recht neues Modell, allerdings wird es von den
Herstellern als solches wohl noch ein wenig skeptisch beaeugt. Es mag auch
mit hineinspielen, dass die Treiberversorgung fuer neue Hardware und altes
Basis-OS in der Hand des Herstellers liegt. Ich denke mal, das wird sich mit
der naechsten Version des Windows Home Servers, an deren Entwicklung
gearbeitet wird, relativiert.

> - welche Hersteller von Hardware sind empfehlenswert?

Brauchst Du nen angeschlossenen Bildschirm? Dann bau selbst. Ansonsten gibt
es derzeit in D eigentlich nur noch die Acer-Home Server in guter
Verfuegbarkeit. Allerdings sind die Home Server Appliances auch recht
eingeschraenkt, was Prozessorpower und dergleichen angeht, was ein
Ueberladen mit Funktionen nicht eben sinnvoll erscheinen laesst.

Viele Gruesse
Olaf

Reply With Quote
  #5 (permalink)  
Old 12-01-2009
Johannes Clemens
 

Posts: n/a
Re: WHS - das richtige für mich?
hallo zusammen,

> Doch bevor ich mich entscheide, könnt ihr mir vielleicht noch
> ein wenig bei meiner Entscheidung helfen.


vielen Dank für Eure Tipps und Anregungen. WHS ist dann wohl doch nicht
das richtige für mich.
Nun werde ich wohl vorerst bei Linux bleiben, denn für meinen Bedarf
einen Windows Server zu kaufen (alleine die Lizenz) lohnt wohl nicht...

Die Hardware meiner Tux-Maschine werde ich im Laufe der Zeit wohl mal
auf einen aktuellen Stand bringen und dann mal weiter sehen...

Schade, in Gedanken habe ich schon richtig tolle Ideen gehabt

Vielen Dank für Eure hilfe!


Johannes
Reply With Quote
  #6 (permalink)  
Old 12-02-2009
Tobias Redelberger [MVP - SBS]
 

Posts: n/a
Re: WHS - das richtige für mich?
Hi Johannes,

> WHS ist anhand Deiner Anforderungsliste (VMs, NFS, L/WAMP, Ngrab,
> Fax/ISDN, VPN) das falsche Produkt.
>
> WHS ist eine "out-of-the-box" Lösung speziell für Hardwarehersteller
> (OEM-Produkt), die mit ihren mitgelieferten Funktionen (s.
> http://www.microsoft.com/windows/pro.../features.mspx)
> lediglich mittels "Add-Ins" (s.
> http://www.microsoft.com/windows/pro...r/add-ins.mspx)
> erweitert werden kann, jedoch NICHT mit den Möglichkeiten eines
> darunterliegenden Windows Server 2003 Standard Edition.

[..]
> vielen Dank für Eure Tipps und Anregungen. WHS ist dann wohl doch nicht
> das richtige für mich.
> Nun werde ich wohl vorerst bei Linux bleiben, denn für meinen Bedarf einen
> Windows Server zu kaufen (alleine die Lizenz) lohnt wohl nicht...
>
> Die Hardware meiner Tux-Maschine werde ich im Laufe der Zeit wohl mal auf
> einen aktuellen Stand bringen und dann mal weiter sehen...
>
> Schade, in Gedanken habe ich schon richtig tolle Ideen gehabt


Das muss Dich trotzdem nicht abhalten Dich mit einem WHS auseinanderzusetzen


Du kannst auch gerne alle Deine Gedanken an einem WHS ausleben - nur musst
Du Dir halt dabei immer im Klaren sein - Du wirst schnell aus dem
supportbaren Bereich herausfallen.

Technisch könnte jedoch vieles von Dir möglich sein - nur im Fehlerfall
(weil ausserhalb der Spezifikation) wird Dir halt keiner helfen (können) und
Du bist auf Dir selbst gestellt.

Aber das bist Du ja bei Linux respektive OSS meistens auch..

--
Tobias Redelberger
StarNET Services (HomeOffice)
Frankfurter Allee 193
D-10365 Berlin
Tel: +49 (30) 86 87 02 678
Mobil: +49 (163) 84 74 421
Email: T.Redelberger@starnet-services.net
Web: http://www.starnet-services.net


Reply With Quote
  #7 (permalink)  
Old 01-21-2010
Mr.Crossfield
 

Posts: n/a
Re: WHS - das richtige für mich?
> Ja, der WHS ist vor allem fuer den nicht sonderlich IT-affinen
> Heimanwender gemacht,


....Sorry, das halte ich für eine absolute Untertreibung. Die Installation,
sowie die Updates und Installationen der Programme erfordern schon einiges
Wissen über Hard-Software und Internet. z.B. den Router dazu zu bringen eine
Remoteverbindung zuzulassen kann nicht Jeder hinbekommen, hier auch die
Portfreigaben usw... Ich denke ein WHS Server z.B. von HP oder Acer
aufzubauen ist nicht ganz so einfach wie du es hier geschrieben hast.


Reply With Quote
  #8 (permalink)  
Old 01-22-2010
Anton Jonasson
 

Posts: n/a
Re: WHS - das richtige für mich?
Am 21.01.2010 12:48, schrieb Mr.Crossfield:
>> Ja, der WHS ist vor allem fuer den nicht sonderlich IT-affinen
>> Heimanwender gemacht,

>
> ...Sorry, das halte ich für eine absolute Untertreibung.

Ich nicht. Ich habe einen Scaleo Homeserver.

Die Installation,
> sowie die Updates und Installationen der Programme erfordern schon einiges
> Wissen über Hard-Software und Internet.

Gut, lass mich nachdenken. WHS einschalten, CD in Client einlegen,
Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.

z.B. den Router dazu zu bringen eine
> Remoteverbindung zuzulassen kann nicht Jeder hinbekommen, hier auch die
> Portfreigaben usw...

Da hab ich nichts gemacht, Fritzbox 7170 UPN

Ich denke ein WHS Server z.B. von HP oder Acer
> aufzubauen ist nicht ganz so einfach wie du es hier geschrieben hast.
>


Ich denke schon

Gruß
Anton

Reply With Quote
Reply


Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

vB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are Off

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Wo ist der richtige Ort für gemeinsam benutzte Daten? David O. microsoft.public.de.windows.vista.dateisystem 2 01-27-2009 19:58
Verbindungssymbol irritiert mich Axel Göller microsoft.public.de.windows.vista.netzwerk 3 03-20-2008 16:28
mich täte mal brennend interessieren.......... microsoft.public.de.windows.vista.installation 1 01-03-2008 23:36
Article ID: 927824 Bei Verbindungen einer USB-Tastatur auf dem Computer darf das richtige Tastaturlayout Windows Vista nicht verwenden KBArticles German 0 10-22-2007 21:20
U-Mich ID-ing Students to RIAA Steve General Technology News 0 03-15-2007 03:06




All times are GMT +1. The time now is 09:31.




Driver Scanner - Free Scan Now

Vistaheads.com is part of the Heads Network. See also XPHeads.com , Win7Heads.com and Win8Heads.com.


Design by Vjacheslav Trushkin for phpBBStyles.com.
Powered by vBulletin® Version 3.6.7
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.6.0 RC 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120